Diese Website verwendet Cookies, um Ihnen ein besseres Nutzungserlebnis bieten zu können. OK
4 Min Lesezeit 37 mal geteilt 29 Kommentare

Wie macht sich das OnePlus 3T nach einem Monat im Einsatz?

Ich habe während des gesamten letzten Monats das OnePlus 3T verwendet. Jetzt ist es an der Zeit, mein Urteil zu fällen. Ist das Gerät nach einem Monat im Einsatz immer noch so gut, wie ich anfangs gedacht habe? Gab es Hardware- oder Softwareprobleme? Lest den vollständigen Bericht, um mehr über alle Punkte zu erfahren, die ich am OnePlus 3T mag – und auch über die, die ich für verbesserungswürdig halte.

Für richtig gute Fotos greife ich immer noch lieber zur Digitalkamera als zum Smartphone.
Stimmst du zu?
50
50
2336 Teilnehmer

Design und Display enttäuschen nicht

Ganz anders als mein Honor, das nach dem ersten Monat erste Zeichen von Schwäche zeigte, hielt das Gerät von OnePlus hervorragend durch. Kein einziger Kratzer, keine Dellen und auch keine Empfangsprobleme. Es sieht immer noch aus wie neu. OnePlus liefert das Smartphone standardmäßig mit einem Displayschutz aus, den ich aber schnell entfernt habe, denn er hat mich eher gestört, als dass er nützlich war. Wenn es um die Displayqualität geht, hat das Smartphone nur eine „einfache” Full-HD-Auflösung, erreicht damit aber fantastische Ergebnisse. Anspruchsvollere Nutzer könnten vom sRGB-Modus im Alltag angelockt werden, aber das war bei mir nicht der Fall.

Ich habe es schon in meinem Testbericht des OnePlus 3T erwähnt, aber ich muss noch einmal den Hut vor OnePlus ziehen: Das Gerät hat eine Taste, um zwischen Benachrichtigungsprofilen zu wechseln. Diese Taste habe ich häufig verwendet und ich kann mir vorstellen, dass es schwer sein wird, wieder zu einem Smartphone zu wechseln, bei dem man nur auf dem Bildschirm zwischen den Profilen wechseln kann.

androidpit oneplus 3t screen1
Das OnePlus 3T hat zwar keine QHD-Auflösung, das Display ist aber dennoch hervorragend. © ANDROIDPIT

In Sachen Dellen und Kratzer kann ich nichts Negatives berichten. Ich habe das Gerät einige Male aus geringer Höhe fallengelassen – es ist aber nichts Größeres passiert. Nicht einmal die Rückseite des Geräts hat etwas abbekommen.

Die Benutzeroberfläche ist praktisch, aber das „Shelf”-Menü ist nutzlos

Die Benutzeroberfläche ist wirklich interessant. Dank der Farbeinstellung kann man die Benutzeroberfläche auf seine persönlichen Vorlieben einstellen – und auch der Nachtmodus ist für mich schnell unverzichtbar geworden (ich vergesse manchmal sogar, ihn tagsüber wieder abzuschalten – das ist für WhatsApp sehr praktisch).

Das „Shelf/Never Settle”-Menü wird allerdings schnell anstrengend. Zunächst mag es praktisch erscheinen: Man bekommt schnellen Zugriff auf die Kontakte und kürzlich verwendeten Apps. Wenn ihr mich allerdings fragt, hat es mich nie wirklich interessiert und ich habe es nie benutzt. Meiner Meinung nach ist nur die integrierte Wettervorhersage nützlich, da man sich schnell einen Eindruck verschaffen kann, ohne das Widget öffnen zu müssen. Allerdings sind die Wetterinformationen, die angezeigt werden, oft sehr ungenau.

oneplus 3t neversettle fr
Einzigartig? Ja. Nützlich? Nicht wirklich. © ANDROIDPIT

Top-Performance

Zur Erinnerung, das Smartphone ist mit einem Snapdragon 821-Prozessor ausgestattet, der mit einer Frequenz von 2,35 GHz arbeitet und von 6 GB Arbeitsspeicher unterstützt wird. Das bedeutet, dass dieses Smartphone im Alltag nie langsam wird, besonders nicht, wenn es um Multitasking geht – das ist großartig. Die Multitasking-Fähigkeit ist wirklich außergewöhnlich gut und ihr werdet von der Gesamtperformance nicht enttäuscht sein, besonders nicht vom Akku. Sind 6 GB Arbeitsspeicher und ein so leistungsfähiger Prozessor allerdings wirklich lebensnotwendig für den Durchschnittsnutzer? Ich bin nicht wirklich davon überzeugt – aber jeder kann sich ja seine eigene Meinung bilden.

Opinion by Benoit Pepicq
Es ergibt nicht viel Sinn, einen leistungsfähigen Prozessor und viel Arbeitsspeicher mit sich herumzutragen, wenn ihr eurer Telefon nur zum Surfen im Internet und für WhatsApp oder Facebook verwendet.
Stimmst du zu?
50
50
1166 Teilnehmer

Ich habe eine ganze Zeit lang immer abwechselnd Messaging-Apps verwendet und lange Videos abgespielt – der Akku hat sich dabei richtig gut geschlagen. Normalerweise verbrauchen Videos ziemlich viel Akku, aber das war beim OnePlus 3T nicht der Fall.

Das einzige Problem, das bei mir aufgetreten ist: die mobile Datenverbindung ist von Zeit zu Zeit abgebrochen. Aus mir unbekannten Gründen hatte ich ab und zu keine Datenverbindung mehr. Glücklicherweise ist dies nur sehr selten passiert (3-4 Mal). Ein Neustart des Telefons hat das Problem jedes Mal behoben. Ich kenne die Ursache des Problems immer noch nicht – vielleicht war es aber auch ein Problem mit dem Netzanbieter.

Kurz zusammengefasst: Ich mag dieses Gerät immer noch sehr. Ich werde sehen, ob es sich langfristig immer noch so gut schlägt (in 3 oder 6 Monaten vielleicht). Ich bin mir jedoch noch nicht sicher, ob ich derjenige sein werde, der diesen Bericht dann schreibt. Wahrscheinlich werde ich dann schon wieder ein neues Telefon testen.

Habt ihr dieses Smartphone gekauft? Was denkt ihr darüber?

37 mal geteilt

29 Kommentare

Neuen Kommentar schreiben:
  • Thom vor 5 Monaten Link zum Kommentar

    OP3t update auf 7.1.1 ist da.Geht ja echt fix bei denen.

  • Mein Vergleich Nexus 6p und Oneplus 3t ist die Entscheidung gefallen Oneplus ganz klar. Hätte ich es vorher testen können und wäre es eher da gewesen, hätte ich mir kein 6P gekauft. Goolges Software ist super aber lässt langsam nach Probleme Abstürze usw. Das Thema Performance, ist auch wenn mann nur surft, whatsappt oder telefoniert , wichtig .Keiner hat Bock beim Tippen oder Surfen lange zu warten wie beim alten Windows Rechner oder ? Ich find Oneplus hat ein mega geils Phone gebaut . Top!!

  • Thom vor 7 Monaten Link zum Kommentar

    Also ich muss sagen, ich liebe es. Es sieht fantastisch aus und die Verarbeitung ist absolut Topniveau. Mir gefällt besonders gut, das nur das nötigste vorinstalliert ist, ohne den ganzen Schnickschnack. Es ist wirklich verdammt schnell, genau wie der Fingersensor, der ebenfalls erstaunlich zuverlässig und schnell reagiert. Das Audiosystem find ich jetzt nicht so schlecht wie von manchen Textern angegeben. Der Mono Lautsprecher ist nicht schlechter als der vom s7. Mit Kopfhörer finde ich die Klangqualität sogar besser als die vom s7, sprich satter. Ein Update auf Android 7 ist auch passiert. Allerdings zunächst auf 7.0 . Die Kamera ist einfach gehalten, macht aber gute Bilder. OK mit dem s7 kann es hier nicht mithalten. Aber muss es das? Wenn man überlegt was das 3T kostet und was man bekommt, dann ist das echt der Hammer. Ein absolut geiles Phone 😉👍💪

  • Thom vor 7 Monaten Link zum Kommentar

    Ich bin gespannt wie Bolle. Ich hab es bestellt und kann es kaum erwarten. In 8-9 Tagen soll es da sein.

    • Thom vor 7 Monaten Link zum Kommentar

      Ganze 6 Tage hat die Lieferung gedauert. Das ging ja echt schnell. Nur der dämliche Postmann hat die frühe Zustellung verhindert, in dem er ne Zustellkarte eingeworfen hat und so getan hat, als wäre keiner zu Hause gewesen. 😡
      Hab das Oneplus ausgepackt und ich muss sagen, der erste Eindruck ist richtig Klasse. Jetzt bin ich gespannt was es für Innereien zu bieten hat 😎 Wow.

  • Habe seit über einem jahr das one plus 2 und ich bin rundum zufrieden! So ein gutes Telefon hatte ich schon lange nicht mehr

    • Frk vor 7 Monaten Link zum Kommentar

      Dem kann ich nur zustimmen, habe auch das oneplus 2, das beste, das ich bisher hatte.

  • Peter vor 7 Monaten Link zum Kommentar

    Alles schön und gut, nur in. keinem einzigen Geschäft hier in Österreich erhältlich.

  • Ich kann die Eindrücke der anderen Besitzer weitgehend bestätigen. Tolles Smartphone mit dem ich äußerst zufrieden bin. Verbindungsabbrüche hatte ich nicht. Das einzige Problem war, dass nach der ersten Einrichtung das synchronisieren mit meinem Exchange Server nicht funktionieren wollte. Kann aber auch mein Fehler gewesen sein. Der zweite Einrichtungsversuch führte dann zum Erfolg und seit dem läuft das Smartphone ohne Probleme.

  •   32
    Mogwai vor 7 Monaten Link zum Kommentar

    Mein altes ZTE Elite hat den Snap 810 und 3GB RAM und ist immer noch schnell genug für alles ,ojektives empfinden und so .

    Wers braucht ,schlecht ist das 3t sicher nicht ,aber diese Mehrleistung rechnet sich nicht gross.

    • Glaub ich gerne. Aber wer sich jetzt ein neues Smartphone in diesem Preisbereich kaufen möchte, der wird diese "Features" gerne mitnehmen.

      •   32
        Mogwai vor 7 Monaten Link zum Kommentar

        Das ja ,das Problem daran ist nur,man bekommt es hier nirgends so zu kaufen im Einzelhandel leider.

        Da komme ich an s ZTE Axon 7 leichter ran ,mit ebenfalls guter Ausstattung.

        Würde ich sogar dem 3t vorziehen ,alleine wegen dem Dolby Atmos ,was das ZTE mitbringt .

        Der Snap 820 ,4GB Ram und 5,5 Zoll mit Top Amoled Display.

        Vielleicht bin ich auch etwas Windows Mobile und Nokia Geräte verwöhnt.

        Aber ich mag es ,wenn ein Smartphone einen ordentlichen Klang mitbringt.

        Noch schöner wäre es ,wenn man wie bei den Lumias ,auch noch leicht den Akku tauschen könnte.

        Habe ich jetzt erst selbst leider beim Lumia 640 xl machen müssen,da es zu häufigen Streifenbildung auf dem Display kam und ich nur noch eine kurze Laufzeit hatte damit und da der Akku ein Glück wechselbar ist,somit das ganz schnell erledigt war.

        Das Teil rennt heute noch wie Hanne wenn man überlegt, wie Alt die Hardware eigentlich schon ist .

        Ich brauche für WA ,surfen und FB und ab und zu Musik hören keine solche Mehrleistung ,mehr macht man mit seinen Smartphone eh nicht groß, es sei den man spielt darauf auch .

        Aber dafür bevorzuge ich lieber eine Konsole und Großen TV und nicht, dieses kleine Mäusekino Display.

    • Sehe ich auch so. Mein Xiaomi Mi Note Pro ist jetzt etwas über 1,5 Jahre alt und auch mit dem Snapi 810 und mit 4GB Arbeitsspeicher bestückt. Wird wahrscheinlich auch noch die nächsten 1,5 Jahre reichen ...

  • Habe das Teil auch und bin super zufrieden. Bestes Smartphone bisher. Zum Netzabbruch habe ich auch schon meine Erfahrungen. Hatte kurz nur eine Sim-Karte drin von Premiumsim und täglich Verbindungsabbrüche. Ist ja in meiner Gegend normal mit O2. Jedoch hat es sich nicht immer von selber wieder eingelockt. Erst Neustart oder Flugmodus half. Bei meiner mobilcom-debitel Datensim hatte ich noch nie Probleme. Auch nach Funkloch hat es sich brav wieder selber eingelockt, sobald wieder Empfang war.

  • Philbo vor 7 Monaten Link zum Kommentar

    Das One Plus 3T ist ein super Smartphone, aber ich finde, dein Artikel hier ist ziemlich langweilig geschrieben. Auf den ein oder anderen Punkt hätte man hier ruhig noch etwas näher eingehen können... Und was sollen eigentlich die ganzen Fragen zum anklicken bei euren Artikeln in letzter Zeit?

  • Vergleich ja grad OP 3T mit dem Nexus 6P und es ist schon ein Super Teil,nur eins ist mir augefallen das N6P macht bessere schärfere Fotos .Aber bei Fotos ist das ja auch ne Empfindung jedes Einzelnen

  • Tim vor 7 Monaten Link zum Kommentar

    "Es ergibt nicht viel Sinn, einen leistungsfähigen Prozessor und viel Arbeitsspeicher mit sich herumzutragen, wenn ihr eurer Telefon nur zum Surfen im Internet und für WhatsApp oder Facebook verwendet."
    Der Punkt ist aber, dass diese Mehrleistung nicht beim Tragen spürbar ist. Ist nicht so, wie bei einem Desktop-PC gegenüber einem Laptop...
    Wenn du die Leistung nicht brauchst, trägt sie nicht auf, aber du hast sie. Ganz getreu nach dem Motto "Besser haben und nicht brauchen, als brauchen und nicht haben."

    "Normalerweise verbrauchen Videos ziemlich viel Akku, aber das war beim OnePlus 3T nicht der Fall."
    Seit wann bitte das? Mir ist gänzlich neu, das Videos (egal ob gespeicherte oder gestreamte) viel Strom ziehen...

Zeige alle Kommentare

Diese Website verwendet Cookies, um Ihnen ein besseres Nutzungserlebnis bieten zu können. Mehr dazu

Alles klar!