Diese Website verwendet Cookies, um Ihnen ein besseres Nutzungserlebnis bieten zu können. OK
21 mal geteilt 40 Kommentare

OnePlus 3 im Popup-Store kaufen - warum eigentlich?

OnePlus wird das OnePlus 3 am 15. Juni in Popup-Shops verkaufen. Zum Beispiel auch in Berlin. Dort gibt es das OnePlus 3 zu kaufen. Nur: Warum solltet Ihr dort eigentlich hingehen?

Hello Moto oder Hello Motorola?

Wähle Moto Z & Moto Mods oder Motorola Rokr E1.

VS
  • 1032
    Stimmen
    Ooops! Etwas ist schiefgelaufen. Aktualisieren sollte helfen.
    Moto Z & Moto Mods
  • 901
    Stimmen
    Ooops! Etwas ist schiefgelaufen. Aktualisieren sollte helfen.
    Motorola Rokr E1

Ein Popup-Store besteht nur für eine sehr kurze Zeit, oft für nur einen Abend. So auch beim OnePlus-3-Popup-Verkauf: In Berlin könnt Ihr das neue OnePlus-Smartphone zwischen 19 und 22 Uhr kaufen. Ort: Der Shop Firmament Berlin Renaissance, Linienstraße 40. Weitere Popup-Stores gibt es in London, Paris und einigen weiteren Städten (hier die komplette Liste).

Kauf-Interessenten sollten allerdings deutlich früher vor dem Popup-Shop erscheinen. Denn OnePlus warnt in seiner Einladungs-Mail vorsorglich: "Wenn Ihr früh genug da seid, werdet Ihr in der Lage sein, unser neuestes Flaggschiff an Ort und Stelle zu erwerben"

Das deutet schon darauf hin, dass OnePlus wohl nur recht wenige Smartphones mitbringt. Somit dürften viele Besucher des Popup-Store wohl nur die Gelegenheit haben, eines der ausgestellten OnePlus 3 auszuprobieren.

Popup-Store für das OnePlus 3 nicht unbedingt notwendig

Aber ist das so schlimm? Beim Release des OnePlus X gab es ebenfalls einen Popup-Store und der Andrang war riesig - die verfügbare Menge des Smartphones aber winzig. Kurios war, dass man dort das OnePlus X zwar ohne Einladung kaufen konnte, allerdings mussten Kaufinteressenten eine Einladung zu dem Popup-Event haben, um in die VIP-Schlange zu kommen - nur die garantierte es Interessenten, ein OnePlus X kaufen zu können. Ganz ohne Einladung kamen damals wohl nur um die 20 OnePlus-Fans zum Zug, mindestens hundert weitere gingen leer aus.

OnePlus erspart seinen Fans nun diesen Frust, denn das OnePlus 3 wird nach der Präsentation direkt und ohne Invite erhältlich sein. Der Besuch des Popup-Store bringt somit keinen großen Vorteil. Sicher, der Popup-Store ermöglicht es Euch, das OnePlus 3 ein paar Tage vor der Auslieferung in den Händen zu halten. Aber das ist nicht Eure einzige Chance, an das neue OnePlus zu kommen. Somit ist das Popup-Event tatsächlich das, was OnePlus schon bei vergleichbaren Gelegenheiten schaffen wollte: Ein Event für die Community und dieses Mal sogar ohne hohen Frustfaktor.

Habt Ihr vor, zum Popup-Store in Berlin zu kommen? Werdet Ihr versuchen, Euch dort ein OnePlus 3 zu holen? Oder haltet Ihr Popup-Stores für völlig daneben? Schreibt Eure Meinung in die Kommentare!

Top-Kommentare der Community

  • forenuser vor 5 Monaten

    Live besichtigen und antesten könnte man die Geräte auch, wenn 1+1 die Geräte einfach im Einzelhandel feilbieten würde.
    Aber mit Einladungen und Schlangestehen versucht man wohl der androide Apfel zu werden. Man möchte sozusagen AA werden...

  • Michael K. vor 5 Monaten

    Mein Gott, der Kunde ist König. Wenn ich das Gefühl haben muss, noch dankbar dafür sein zu müssen, ein Gerät kaufen zu dürfen, kann mir der Hersteller gestohlen bleiben.
    Invite - Popup-Store - Pfeifendeckel. Auch andere Mütter haben schöne Töchter.

  • Frischkopf vor 5 Monaten

    Ja nee, is klar! Wenn noch 100.000 andere Leute hinter dir stehen und in dem 15m² kleinen Shop schwitzen, schubsen und drängeln, möchtest du in Ruhe besichtigen und antesten. Herrlich! Na dann nimm aber lieber ein Sanitäter-Team mit, dass dir hilft, nachdem du von mind. 999 durchgeknallten Smartphone-Süchtigen auf die Fresse bekommen hast =)

  • Tenten vor 5 Monaten

    Und wieder einmal wird versucht, sich selbst zum Kult zu erklären. Das macht One Plus so sympathisch wie die Geissens.

  • Frauke N. vor 5 Monaten

    Ist doch klasse, da haben die Käufer mal das apple feeling.😂

40 Kommentare

Neuen Kommentar schreiben:
  • Moritz vor 5 Monaten Link zum Kommentar

    Als ich vor der Entscheidung für ein neues Handy stand, dachte ich auch erstmal über ein OnePlus nach. Aber dieses extrem lächerliche Invite-Gehabe ging mir damals so dermaßen auf die Nerven, dass ich mich doch gegen ein OPO und für ein G3 entschieden habe. Warum brauche ich denn einen Invite um deren Handy zu kaufen, ich meine DIE wollen doch MEIN Geld, oder sehe ich da was falsch?

  • Capri vor 5 Monaten Link zum Kommentar

    Ich habe mir das OnePlus One, als es mal eine Aktion ohne Invite gab, einfach auf Verdacht gekauft und habe es noch immer. Jetzt darf es aber gern vom OnePlus 3 abgelöst werden. Ich brauche dafür keinen Store, wo ich es angucken und testen muss. Wer dahin gehen möchte, soll das doch tun, wer nicht, der nicht. Ich bestelle es mir einfach ganz regulär im Shop, wenn es verfügbar ist und gut ist das.

  • Warum überhaupt kaufen in Zeiten in denen man z.B. ein LG G4 für 319.- neu bekommt?

  • 21
    Konckon vor 5 Monaten Link zum Kommentar

    Eu quero!!

  • Ich würd es mir nur gern angucken wollen ^^

  • Tenten vor 5 Monaten Link zum Kommentar

    Und wieder einmal wird versucht, sich selbst zum Kult zu erklären. Das macht One Plus so sympathisch wie die Geissens.

  • Ich finde das gut, es wird sicher zu vielen interessanten Ersteindrücken im Netz führen. Bei allem was ich gegen den Hersteller meines heiss geliebten Oneplus One vorzubringen hatte, das Telefon selbst ist ein geniales Gerät, selbst nach 2 Jahren. Wenn jetzt die kindischen Invites und Facebookspiele endlich weg bleiben, dann bin ich wieder interessiert, auch wenn ich mir sicher den Weg nicht antun würde um in den Pop Up Store zu gelangen. Eines bleibt ausser Fragen : Oneplus weiss wie man gute Telefone baut und wenn der Preis stimmt, dann werde ich diesmal sicher zuschlagen. Das OP2 hat mich damals nicht locken können, aber jetzt wäre mal wieder die Zeit wo ich ein neues Gerät anschaffen würde , wenn die Hardware und der Preis stimmen. Deshalb hoffe ich auf viele Youtube Videos aus dem Pop Up Store um für mich zu entscheiden, ob das Gerät in Frage kommt.

  • Also meinetwegen kann OnePlus den ganzen Zenober mit Pop-up Zelt und dem Firlefanz drum herum veranstalten. Wer in Berlin wohnt und interessiert ist am 3er geht gucken, alle Anderen gucken halt in die Röhre. Wenn der Test des OP3 durch ist, mache ich mir meine Gedanken dazu. Over and out

  • Nicht für einen Sack voll Gold würde ich mich da zum Robbie Tobbi mit dem Fliwatüt machen !

    • Torsten vor 5 Monaten Link zum Kommentar

      Du wärst sicher erstaunt, was du für einen Sack voll Gold so alles tun würdest, wenn das Angebot ernsthaft greifbar und konkret auf dem Tisch liegt ;)

    • Fans sehen das anders. Man bekommt für sein Geld bei OP ein Top Smartphone, aber wenn man um OP aufgrund der Vertriebspolitik nen Bogen machte , kann ich das ein Stück weit verstehen.

  • Na ja, das wird wohl eher ein guter alter Verkaufsstand sein, denn für einen Pop Up Shop müsste das Gebäude leerstehen, was es ja nicht tut!

  • Mein Gott, der Kunde ist König. Wenn ich das Gefühl haben muss, noch dankbar dafür sein zu müssen, ein Gerät kaufen zu dürfen, kann mir der Hersteller gestohlen bleiben.
    Invite - Popup-Store - Pfeifendeckel. Auch andere Mütter haben schöne Töchter.

  • Edda314 vor 5 Monaten Link zum Kommentar

    Der Popup-Store bietet die Möglichkeit, das betreffende Smartphone live zu besichtigen und anzutesten...
    Das darf nicht verachtet werden 😎

Zeige alle Kommentare

Diese Website verwendet Cookies, um Ihnen ein besseres Nutzungserlebnis bieten zu können. Mehr dazu

Alles klar!