Diese Website verwendet Cookies, um Ihnen ein besseres Nutzungserlebnis bieten zu können.

11 mal geteilt 5 Kommentare

Nest Cam IQ im Test: Smarte Überwachungskamera mit eingebautem Pförtner

Man muss die Marke Nest nicht lange erklären, damit Leute an vernetzte Überwachungskameras denken. Die Nest Cam IQ ist der jüngste Wurf der Alphabet-Tochter. Ihr Clou: Gesichtserkennung auf dem Gerät. Die Kamera lernt nach und nach Eure Freunde und Familienmitglieder kennen und benachrichtigt Euch entsprechend auf dem Smartphone. Was die smarte Überwachungskamera noch zu bieten hat, zeigt der Test.

Die top Farbe unter Autos ist schwarz. Das muss bei Top-Smartphones nicht auch noch sein:

Wähle Midnight Blue oder Titanium Grey.

VS
  • 30
    Stimmen
    Ooops! Etwas ist schiefgelaufen. Aktualisieren sollte helfen.
    Midnight Blue
  • 47
    Stimmen
    Ooops! Etwas ist schiefgelaufen. Aktualisieren sollte helfen.
    Titanium Grey

Bewertung

Pro

  • Design und Aufbau
  • Einfach einzurichten
  • Hohe Qualität der Aufnahmen
  • Genaue Benachrichtigungen
  • Geplante Unterstützung für Google Assistant

Contra

  • Hoher Preis
  • Laufende Kosten durch Nest Aware

Günstigstes Angebot: Nest Cam Indoor

Bester Preis

Nest Cam Indoor: Preis und Verfügbarkeit

Die Nest Cam IQ gibt's auf der offiziellen Website für 349 Euro. Auch bei anderen Shops wird genau dieser Preis verlangt. Damit ist es aber leider noch nicht getan: Nest hat zusätzlich einen optionalen Online-Dienst im Angebot, der kostenpflichtig abonniert werden muss.

Lohnt sich das Nest-Aware-Abo?

Sobald Ihr Eure Nest Cam IQ einschaltet, zeichnet sie permanent im Hintergrund auf. Wollt Ihr aus der Ferne via Internet auf die Aufzeichnungen zugreifen, braucht Ihr den Nest-Aware-Zugang. Dieser kostet zehn Euro pro Monat oder 100 Euro pro Jahr und erlaubt den Zugriff auf die Aufzeichnungen der vergangenen zehn Tage. Außerdem werdet Ihr erst über diesen Dienst alarmiert, wenn die Kamera Gesichter erkennt. Für ein 30-Tage-Archiv müsst Ihr 30 Euro im Monat oder 300 Euro im Jahr zahlen. Ohne das Abo habt Ihr lediglich Zugriff auf die letzten drei Stunden Aktivität.

Nest Cam Indoor: Design und Verarbeitung

Die kleine weiße Kamera ist ziemlich robust verarbeitet. Sobald die Aufnahme startet, wird der LED-Ring um die Linse sichtbar. Bei der Einrichtung helfen die RGB-LEDs, deren Farbcodes wir schon in den anderen Nest-Produkten kennen gelernt hatten.

AndroidPIT nest cam iq 9829
Dank Kugelgelenk ist der Kamerakopf frei beweglich. / © AndroidPIT

Die Nest Cam IQ lässt sich zwar dank ihres Kugelgelenks frei justieren. Einmal fixiert, bewegt sie sich jedoch nicht mehr von alleine: Einen Motor oder Servos zum Bewegen aus der Ferne bietet die smarte Überwachungskamera leider nicht. Am Gehäuse befinden sich mehrere Mikrofone sowie ein recht großer Lautsprecher.

AndroidPIT nest cam iq 9833
Über die Mikrofone und den Lautsprecher könnt Ihr Eure Gäste begrüßen. / © AndroidPIT

Der Strom der Nest Cam IQ kommt lediglich aus einem Typ-C-Anschluss. Der Batteriebetrieb ist nicht vorgesehen und ein Reserveakku ist auch nicht vorhanden.

Nest Cam Indoor: Software

Die Einrichtung der Nest-Hardware ist recht einfach. Nach der Einrichtung Eures kostenlosen Nest-Kontos könnt Ihr die Kamera hinzufügen, indem Ihr den QR-Code am Gerät scannt. Anschließend vernetzt Ihr die Nest Cam IQ mit Eurem WLAN, das eine Internetverbindung mit mindestens 2 MBit/s haben sollte.

Nest Install on Google Play

Die App schlägt umgehend einige praktische Profile und Automatiken vor. So könnt Ihr etwa per Out of Home festlegen, dass sich die smarte Überwachungskamera erst einschaltet, wenn alle Familienmitglieder das Haus verlassen haben.

Die Nest-App

Greift Ihr manuell auf die App zu, könnt Ihr live durch die Kamera blicken oder dem Zoom steuern. Falls Ihr ein Abo habt, könnt Ihr die Aufzeichnungen der vergangenen Tage durchforsten. Ohne Abo habt Ihr den Rückblick auf die vergangenen drei Stunden. Die Daten liegen 128-Bit-AES-verschlüsselt in der Cloud vor und können nur durch Euch entschlüsselt werden.

intrusi
Erkannte Gesichter könnt Ihr registrieren. / © AndroidPIT

Neben diversen Schnittmöglichkeiten, einer Export-Funktion für die Videos sowie einem Zeitraffer habt Ihr auch die Möglichkeit, per Go live zu den Gästen zu sprechen. Dann wird das Audio-Zubehör der Kamera aktiviert und Ihr könnt auch die Antworten der Gäste hören.

nest eric notifica
Die Nest Cam IQ informiert mich darüber, dass sie jemand ausgeschaltet hat und sendet mir ein Bild von ihm. (Böser Eric!) / © AndroidPIT

Die Einstellungen regeln Zeitpläne für die Aufzeichnungen sowie die Benachrichtigungen: Wollt Ihr Push-Benachrichtigungen oder E-Mails? Wollt Ihr sie nur, wenn Ihr nicht zuhause seid? Wollt Ihr die Video-Bandbreite reduzieren? Wollt Ihr optische oder akustische Warnsignale über die Kamera aussenden? Wollt Ihr nur über fremde Eindringlinge benachrichtigt werden, während bekannte Gesichter ignoriert werden?

Nest Cam IQ
Die Kamera erkennt nicht nur Bewegungen, sondern auch Geräusche. / © AndroidPIT

Sollte jemand deine Nest Cam IQ ausschalten oder sollte sie den Internetzugang verlieren, werdet Ihr darüber benachrichtigt.

Nest Cam On Off
Ihr werdet schnell genug erfahren, ob Eure Kamera offline ist. / © AndroidPIT

Schon jetzt lassen sich IFTTT-Verknüpfungen mit Nest-Geräten erstellen. Die Integration des Google Assistant stehe als nächstes an. Ihren Umfang kennen wir noch nicht. Aber Befehle wie "OK Google. Zeige mir die Garage auf dem Fernseher" könnten das Video-Signal auf den Chromecast im Wohnzimmer übertragen.

Nest Cam Indoor: Performance

Die Nest Cam IQ wird im Betrieb auffallend warm. Also waren wir neugierig und haben ihren Energieverbrauch nachgemessen. Dieser lag bei rund sieben Watt. Hochgerechnet auf pausenlosen Betrieb in einem kompletten Jahr wären dies 14,68 Euro, wenn wir von 24 Cent pro KW/h ausgehen.

Nest Cam Indoor: Audio

Die Nest Cam IQ hat eine integrierte Freisprecheinrichtung. Aktiviert Ihr diese in der App, leuchtet ein LED-Ring blau auf. die Übertragung von der Kamera übers Internet zum Smartphone und zurück ist klar und rauschfrei, also qualitativ höher als erwartet.

AndroidPIT nest cam iq 9817
Der blaue Ring bedeutet: Ich spreche mit dir. / © AndroidPIT

Nest Cam Indoor: Kamera

Die Nest Cam IQ bietet einen 4K- oder 8-MP-HDR-Supersight-Sensor. Die Optik und der Sensor ermöglichen zwölffachen Zoom für die genaue Gesichtserkennung. Die Videoausgabe erfolgt zwar nur in Full-HD mit immerhin 30 fps, jedoch zoomt der höher auflösende Sensor stets auf erkannte Gesichter und erfasst so mehr Details.

AndroidPIT nest cam iq 9843
Nest Cam IQ mit Zwölffach-Zoom / © AndroidPIT

Die Kamera erfasst einen Winkel von 130 Grad. So lassen sich gezoomte Gesichter sogar ein wenig im Raum verfolgen; der Nacheil des nicht-drehbaren Kopfes wird so ein wenig ausgeglichen. Die Nest Cam IQ besitzt überdies Infrarot-LEDs, die Nachtsicht ermöglichen.

AndroidPIT nest cam iq 9808
Die Nest Cam passt aufs Büro auf. / © AndroidPIT

Abschließendes Urteil

Die Nest Cam IQ ist eine Überwachungskamera mit eingebautem Pförtner. Dank des schnuckeligen Designs trägt sie auch nicht so dick auf die alten 'Vogelkästen'. Dennoch macht sie einen Profi-Job und liefert Videomaterial in guter Qualität. Die Gesichtserkennung und die damit verbundene Lernfähigkeit machen sie einmalig.

Der Preis des Abos ist jedoch beachtlich. Für ein dauerhaftes Abonnement ist er überzogen; wenn ich den Cloud-Zugang und den vergrößerten Online-Puffer jedoch nur vorübergehend für einen Urlaub buche, kann er angemessen sein. Schade, dass Nest den Kunden eine Offline-Alternative (NAS? Speicherkarte?) verwehrt.

AndroidPIT nest cam iq 9842
Hübsch, aber teuer. / © AndroidPIT

Es gibt reichlich erschwinglichere Alternativen am Markt. Nest will mit Ökosystem, Online-Service und künftig mit Smart-Assistant-Integration punkten. Ob die Rechnung für diesen gewagten Preis aufgeht, wird sich zeigen. Bis dahin halten wir Ausschau nach preiswerten Konkurrenten und werden auch diese für Euch testen.

Seid Ihr bereit, so viel für die Nest Cam IQ und den Online-Service auszugeben?

Wo es das Nest Cam Indoor zu kaufen gibt

Bester Preis
11 mal geteilt

5 Kommentare

Neuen Kommentar schreiben:

  • Ich👀dich


  • Andreas vor 2 Monaten Link zum Kommentar

    Ohne offline Speicher unbrauchbar.


  • NEST?
    Wer ist Nest(lach) nur Geldmacherei! Wir haben uns eine viel bessere Überwachungsanlage im und um's Haus zusammen gestellt. Einmal Kosten und dann nur
    noch Wartungsarbeiten. Archivierung kostet nix und ist von überall auf der Welt erreichbar und meldet alles.


  • Das ist schön, "Nest hat zusätzlich einen optionalen Online-Dienst im Angebot, der kostenpflichtig abonniert werden muss.".

    "... im Angebot ..." klingt nach freiwiliig. Denkste "... der kostenpflichtig abonniert werden muss.". Die Kosten pro Monat sind schon happig.

    Diese Art von Kameras sollte man per Kabel mit dem Router verbinden und auf WLAN verzichten. Legt der Einbrecher aber zuerst die Stromversorgung lahm kommt auch keine Nachricht an. Dann müsste die Kamera mit einem Akku noch weiter aufzeichnen können am besten auf eine SD Karte und oder angeschlossene NAS (die müssten natürlich auch eine Notstromversorgung haben).

    Aus eigener Erfahrung kann ich zu Kameras mit Bewegungsmelder raten die z.B. als Rauchmelder getarnt sind. Kameras in Blumentöpfen oder offen auf dem Regal zerlegt der Profi sofort.

    Die Hersteller werben gerne mit XY Einbrüche pro Jahr wurden dank unserer Systeme verhindert oder Einbrecher festgenommen. Aber ehrlich, wenn ich einen Einbruch beobachte und die Polizei rufe kommen die nach einer Stunde. Da ist der Täter lange weg.


  • Nö.

Diese Website verwendet Cookies, um Ihnen ein besseres Nutzungserlebnis bieten zu können. Mehr dazu