Diese Website verwendet Cookies, um Ihnen ein besseres Nutzungserlebnis bieten zu können. OK
9 mal geteilt 18 Kommentare

LG Nexus 5X: Statt Reparatur gibt's Geld zurück

LG kämpft beim Nexus 5X mit Lieferschwierigkeiten für Ersatzteile. Das hat Folgen: In bestimmten Fällen kann LG ein defektes Nexus 5X nicht mehr reparieren weil schlicht die Ersatzteile fehlen. So ist es einigen Usern in den USA ergangen.

AndroidPolice.com berichtet über User, die sich via Reddit zu Wort gemeldet haben. Demnach komme es bei manchen Nexus 5X zu einem Problem, das eine Bootloop verursacht. Dies bedeutet, dass das Smartphone beim Startvorgang hängen bleibt und das System nicht mehr ordnungsgemäß startet.

Offenbar handelt es sich um ein Hardware-Problem, denn die betroffenen User ersuchten LG, das Nexus 5X zu reparieren. Wegen der nicht vorhandenen Ersatzteile konnte LG aber nichts mehr für das Smartphone tun, sodass der Hersteller eine vollständige Erstattung des Kaufpreises anbietet.

Eine überraschende Antwort von LG, aber vermutlich hat LG keine andere Wahl. Google hat das Nexus 5X aus dem Verkauf genommen und konzentriert sich darauf, seine neuen Pixel-Smartphones zu verkaufen. Auch dürfte die Produktion mittlerweile eingestellt sein, sodass es auch kaum mehr ein Austauschgerät gibt.

Wir haben bei LG Deutschland angefragt, ob eine solche Situation auch in Deutschland eintreffen kann, haben aber noch keine Antwort.

18 Kommentare

Neuen Kommentar schreiben:
  • Samsung soll Lieferschwierigkeiten haben, weil SAMSUNG für Apple einen Großauftrag hat. Apple lässt über Samsung die neuen Displays herstellen und bis dann die Produktion der eigenen Teile wieder in fahr kommt, dauert es leider.
    Bei LG bin ich auch nicht sicher ob es genau so passiert wie bei den Amis. Aber die Amis haben, wie ich mich erinnere, keine zwei Jahre Garantie wie bei uns. Deswegen geh ich davon aus, das der Europäische Markt noch Ersatzteile bekommt.

    • Wir haben auch keine 2 Jahre Garantie, sondern 2 Jahre Gewährleistungspflicht. Garantie gibt der Hersteller und diese kann er beliebig lang vergeben, oder aber auch ganz sein lassen.

  • bei meinem 5x scheint der Display tot zu sein. mal schaun wie LG reagiert

  • Rest der Welt hat nicht daß gleiche recht wie Amis. Sogar VW gibt für Amis 5.000 US $ aber deutsche Verbraucher bekommen noch nicht mal einen Adventskallender.

  • Klasse Leistung Google. Scheißt auf Nexus. Hauptsache das Google Pixel hat Erfolg. Aber ich hoffe das hat es nicht. LG trifft denke ich keine Schuld. Google bestimmt ja überwiegend über das Handy, und wenn die sagen hört auf zu produzieren hören die auf. ARMUTSZEUGNIS GOOGLE. Bin zufrieden mit meinem Nexus 6P aber wie man jetzt vernachlässigt wird wegen dem Pixel ist das letzte. Apple ich komme.

    • @ Isaias
      Das ist nicht die Schuld Googles, sondern die von LG. ( Hardware)
      ;)

    • Dein ernst? Informiere dich erstmal. LG hat oft Bootloop Probleme, die gab es beim G4, V10 und auch beim G5. Also ja doch, es ist LGs Schuld, für deren Unfähigkeit kann Google nichts. Wobei doch, die hätten sich eher an kompetentere Partner wenden sollen.

      • Als wäre das wichtig, wer daran Schuld hat. Die Schuldfrage ist doch nur typisch deutsche Rechthaberei. Ist das gleiche wie bei der Frage, ob es Googles Schuld ist, dass die Hersteller so lange mit Updates brauchen oder die der Hersteller. Als Kunde mit einem Anspruch interessiert es mich herzlich wenig, wessen Schuld es ist.

      • Dennoch sollte man die Dinge klarstellen, wa?

  • Oh je... was für ein Armutszeugnis unserer gesollten Konsumgesellschaft.
    Kauft jährlich ein neues Gerät.
    Nichtmal ein Jahr Ersatzteile machbar. Für mich inakzeptabel.

  • Ich hatte bei meinem Nexus 5x tatsächlich schon das besagte Problem. Bei mir hat es wegen Lieferschwierigkeiten auch schon 4 Wochen gedauert, bis es endlich repariert wurde...
    Schätze also mal, dass die Situation auch bald in Deutschland eintreffen wird.

  • Tim vor 1 Woche Link zum Kommentar

    scheint ja neuerdings ein Trend zu sein, keine Ersatzteile da zu haben...
    Wenn man auf Facebook mal rumschaut, haben bspw, auch sehr sehr viele solche Probleme mit dem S7 edge, weil Samsung angeblich nie Ersatzteile da hat

  • Bei mir wollten sie die Hardware nicht reparieren und haben einen Defekt des Fingerprintscanners auf einen Feuchteschaden an dem Simkarten Slot geschoben. Ich habe sogar noch 43 Euro draufzahlen müssen. Sonst hatte ich garkein Smartphone. Das beste ist die einzige Feuchtigkeit die das nexus gesehen hat vom feuchten Lappen gekommen ist, weil die Rückseite weiß ist. Echt traurig der Laden. Jetzt verstehe ich den Grund für das Verhalten. Sie wollen kein Geld zahlen.

  • Da ich mein 5x über Amazon gekauft habe, gäbe es eh das Geld zurück.

  • Ach bei meinem Nexus 4 bin ich schon nach wenigen Monaten mit mehr mit dem Akku über den halben Tag gekommen. LG baut schicke Telefone, aber die Technik...

  • Ist das der selbe Hardwarefehler, wie im LG G4?
    Wäre ja wirklich sehr vertrauenerweckend...

    • @ Mathias Sockoll
      Dies ist ein uralter Bug / Fehler von LG. Dieser "BOOTLOOP" zieht sich wie ein roter Faden, durch die ganzen LG Reihe.
      Hatte ich schon damals beim LG 4X HD (P880) ...
      Ein absolutes Armutszeugnis von LG, das die es immer noch nicht auf die Reihe bekommen, diesen "Hardwarefehler" auszumerzen...

Diese Website verwendet Cookies, um Ihnen ein besseres Nutzungserlebnis bieten zu können. Mehr dazu

Alles klar!