Diese Website verwendet Cookies, um Ihnen ein besseres Nutzungserlebnis bieten zu können. OK
136 mal geteilt 151 Kommentare

LG G6: Preis, Release und technische Daten

Update: Vorstellung am 26. Februar 2017

LG ging mit G5 Anfang 2016 ein großes Wagnis ein. Mit Hilfe von Friends, so nennt LG die Module für das G5, sollte das Smartphone sich den Bedürfnissen und Ansprüchen seines Nutzers leicht anpassen können. Leider ist die Akzeptanz für das Modulsystem von LG nicht sehr hoch. Der Nachfolger, das LG G6, soll deshalb ohne die Module erscheinen. Update: Die Einladung für die LG-Pressekonferenz auf dem Mobile World Congress ist bei uns eingegangen. Diese weist auf die Vorstellung des LG G6 zum Mobile World Congress 2017 hin.

Aktuelle Änderungen hervorheben

Fingerprint-Sensor oder Filmen in 4K - was ist DIR wichtiger?

Wähle Fingerprint-Sensor oder 4K-Videoaufnahme.

VS
  • 12294
    Stimmen
    Ooops! Etwas ist schiefgelaufen. Aktualisieren sollte helfen.
    Fingerprint-Sensor
  • 5740
    Stimmen
    Ooops! Etwas ist schiefgelaufen. Aktualisieren sollte helfen.
    4K-Videoaufnahme

LG G6: Edles Design, wasserdicht und ohne Wechsel-Akku

Gerüchten zufolge wird das LG G6 auf ein Signature-Feature verzichten: LG will offenbar beim LG G6 auf den wechselbaren Akku verzichten. Grund dafür könnte das Design sein: Dies geht aus einem Tweet von David Ruddock hervor, der für AndroidPolice.com schreibt.

Über das Design schreibt er, dass ein Glas-Gehäuse geplant sei - später korrigierte er dies und ergänzte, ein stark reflektierendes und metallisches Material sei für die Rückseite vorgesehen.

Zuvor berichtete die koreanische Webseite ETNews, dass LG das G6 wohl wasserdicht designen werde. Dem Bericht zufolge soll der USB-Konnektor und der Kopfhöreranschluss ebenfalls gegen Wasserschäden abgesichert werden. In diesem Satz versteckt sich natürlich die Aussage, dass ein Kopfhöreranschluss geplant sein dürfte - ein Feature, das wohl beim Galaxy S8 und zahlreichen anderen Smartphones 2017 vor dem Aus steht.

LG G6: Curved-Display zu spät für den Release

Das koreanische Online-Magazin Chosun hat über zahlreiche neuen Technologien berichtet, an denen LG angeblich werkelt. Die meisten von ihnen werden jedoch nicht pünktlich zum Release des LG G6 fertig, der für das erste Halbjahr 2017 anberaumt ist.

Angeblich soll LG geplant haben, das LG G6 mit einem seiner hochwertigen Curved-OLED-Displays auszustatten. Doch in dem neuen Bericht heißt es nun, dass die Panels nicht in der nötigen Stückzahl bereitgestellt werden können. Somit geht man wieder von einem flachen LCD aus. Die neue Fabrik für gekrümmte OLEDs werde in der zweiten Jahreshälfte 2017 fertig ausgestattet.

EH
Eric Herrmann
Das LG G4 war der Design-Höhepunkt der G-Serie.
Stimmst du zu?
50
50
2533 Teilnehmer

Drahtloses Aufladen soll ebenfalls wieder ein Thema bei LG werden. Eine neue Technologie soll es trotz Metall-Gehäuse zulassen, in bis zu drei Zentimetern Entfernung via Induktion zu laden. Es ist auch die Rede davon, dass die Aluminium-Verschalung zusätzlich mit gehärtetem Glas bedeckt sein soll.

AndroidPIT lg g5 friends 0428
Werden die LG Friends im LG G6 neu aufgelegt? / © ANDROIDPIT

LG G6: Vorstellung auf dem MWC 2017, Verkaufsstart kurz darauf 

In 2016 konnte zwar LG das G5 einen Tag vor dem Galaxy S7 und S7 Edge von Samsung auf dem Mobile World Congress in Barcelona präsentieren, aber der Verkaufsstart begann erst Monate nach dem des ärgsten Konkurrenten.

lg mwc invitation
Die Einladung von LG zum MWC. / © LG

Diesen Fehler will LG in diesen Jahr nicht noch einmal begehen. Die Präsentation des LG G6 wird demnach wie gewohnt auf dem Mobile World Congress stattfinden. Die bei uns eingegangene Einladung zur LG Pressekonferenz am 26. Februar 2017 weist auf die Vorstellung des LG G6 an diesem Tage hin. Um aber zeitnah auch den Verkauf für das Top-Smartphone zu gewährleisten, wird mit der Serienfertigung für das LG G6 schon im Februar 2017 begonnen. Wahrscheinlich werden wir das LG G6 schon im März im Handel sehen und kaufen können.

LG G6: Spekulierte technische Daten

Spezifikationen LG G6: Technische Daten
Modellnummer unbekannt
Hersteller LG
Abmessungen 148,8 x 72,3 x 8,3 bis 8,00 mm
Gewicht unbekannt
Akku 4.200 mAh
Display-Diagonale 5,7 Zoll / 18:9 Format
Display-Technologie LCD
Auflösung 1.440 x 2.880 Pixel (564 ppi)
Vordere Kamera unbekannt
Hauptkamera Dual-Kamera mit unbekannter Auflösung
Blitzlicht unbekannt
Android-Version Android 7.x Nougat
Benutzeroberfläche LG UI
RAM unbekannt
Interner Speicher unbekannt
Wechselbarer Speicher unbekannt
Prozessor / System-on-Chip Qualcomm Snapdragon 835
Anzahl der Rechenkerne 8
Maximale Taktfrequenz 3 GHz
Schnittstellen Wi-Fi, Bluetooth, GPS, NFC, USB 3.1 Typ-C

LG G6: Die Friends sagen leise "Auf Wiedersehen"

Das LG G5 wurde als modulares Konzept vorgestellt: Am unteren Ende des Gerätes konntet Ihr Module direkt mit dem Smartphone verbinden. Der LG-Ansatz war jedoch umständlich und erforderte einen Neustart des Smartphones, da Ihr jedes Mal den Akku demontiert. Diesen Nachteil hat Lenovo beim Moto Z nicht und demonstriert LG, wie man eleganter und für den Nutzer komfortabler Module an ein Smartphone andocken kann.

AndroidPIT lenovo moto z review 3563
Die Moto-Module werden magnetisch angeheftet - ohne Neustart. / © AndroidPIT

LG-intern scheint man für das G6 nun dem mäßigen Erfolg des G5 und dessen Friends Tribut zu zollen und plant das LG G6 ohne Erweiterungsmöglichkeiten. Leider heißt das aber auch, dass die Nutzer eines LG G5 nicht mehr mit neuen Modulen rechnen können und Entwickler, die möglicherweise neue Module in Entwicklung haben, diese in den Müll werfen können.

LG G6: Erstes inoffizielles Rendervideo zeigt G5-ähnliches Design

Erste Bilder des LG G6 tauchten am 27. Dezember 2016 auf. Diese ersten skizzenhaften Bilder auf AndroidAuthority.com zeigten schon, dass LG beim G6 auf ein G5-ähliches Design setzen wird. Steve Hemmerstoffer, besser auch als @OnLeaks bekannt, hat zusammen mit @GearIndia aus der Skizze nun ein Rendervideo erstellt, dass das LG G6 in voller Pracht und von allen Seiten zeigen soll. Da es sich um ein inoffizielles Rendervideo handelt, können sich selbstverständlich beim finalen LG G6 noch viele Änderungen ergeben.

Was glaubt Ihr? Entwickelt sich das LG G6 in die richtige Richtung? Welche Design-Ideen sollte LG fortführen und welche vielleicht ablegen? Hinterlasst einen Kommentar und diskutiert mit uns und den anderen Lesern.

Top-Kommentare der Community

  • Mr. X vor 3 Monaten

    Bloß kein Glas. Friends war eine gute Idee, allerdings gibt es viel zu wenig und passende Hüllen fehlen ebenfalls - also: man sollte es lieber sein lassen und statt dessen das feinste an Hardware sowie ein unverändertes Android reinpacken.

    Meine Wunsch-Konfiguration wäre:
    • Snapdragon 830
    • 6GB Huaptseicher
    • 256 GB Interner Speicher
    • Rückseite Doppel-Kamera mit 1.4 Lichtemfpindlichkeit
    • Austauschbarer Akku ab 3600
    • Lichstärke wie beim G4, 4K Auflösung
    • Dual-Sim und separater MiciroSD-Slot
    • LTE Cat 7
    • BT 5.x
    • HiFi Soundship
    • Stock-Android
    • 4 Jahre Sofort-Update-Garantie bzgl. Anroid (mit maximal zweimonatiger Verzögerung) und Firmware

    Dafür würde ich auch sofort 800 bis 900 auf den Tisch legen (y)

  • C B vor 2 Monaten

    Ich würd’ mir ja so gern ein neues Smartphone gönnen – und dann schaue ich mir mein G4 an und denke, warum eigentlich …

  • Blaubär vor 1 Monat

    Der Wechselaccu war eines der letzten Argumente für LG, schade. Dabei geht es mir nicht darum, jeden 2ten Tag den Accu zu wechseln, sondern mehr um den besseren Wieder Verkaufswert den ökologischen Aspekt etc. Muss man auch mal dran denken.

  • Mirko Seidel vor 3 Wochen

    weis garnicht was alle am g4 haben für mich ist es DAS. Smartphone. ledercover curved display wechselakku günstige ersatzteile die kamera ist noch mit einer der besten auf dem Markt was will man mehr

  • Racoura vor 2 Monaten

    Ich verstehe nicht warum das LG G5 so schlecht rezensiert wird. Ich war schon mit dem Artikel auf Giga.de nicht zufrieden und hier muss ich dann doch das selbe schreiben wie dort.
    Ich besitze ein LG G5 und bin vollkommen zufrieden damit. Das Ding hab ich für etwas über 400 Euro bekommen und ich finde es ist auf jeden Fall auf Augenhöhe mit den anderen High-End Produkten (Samsung, Apple, usw, ...). Okay, ein Modul hab ich nicht dazu gekauft aber ich LIEBE den Magic Slot. Kauft man sich einen extra Akku plus Ladegerät dafür und man braucht nie mehr ne Powerball mitschleppen, sondern hat einen mehr als leichten Extra Akku dabei den man innerhalb vom Sekunden auswechseln kann (Hülle ab, Magic Slot auf, Akku raus, Akku rein, zumachen, Hülle drauf) und zack, Handy wieder bei 100%.
    Ich verstehe echt nicht warum das Handy so unterschätzt wird, es läuft butterweich und ist relativ günstig. Mich hat es jedenfalls überzeugt. Mängel von wegen schlechte Verarbeitung hab ich auch nicht! Schon gar keine Displayeinbrennungen, das wäre ja noch schöner!

    Aber ja, das Konzept der Module ist gescheitert. Aber das lag meines Erachtens viel eher an Preis als an der Qualität. Der Preis für die Module ist nämlich echt nicht schön um nicht zu sagen horrend.

    Schade, dass der Magic Slot beim G6 fehlen wird. Er ist wirklich praktisch. Sonst kann man nur hoffen dass LG die Rearkeys wieder einführt. Wie gesagt, vermissen tu ich sie nicht, man gewöhnt sich an die Lautstärkewippe an der Seite, aber es war doch irgendwie schöner mit.. Ansonsten hoffe ich ebenfalls dass Sich LG nicht komplett unter Druck gesetzt fühlt weil das G5 nicht so gut ankommt.. Unter Druck arbeitet es sich immer schlecht.

151 Kommentare

Neuen Kommentar schreiben:
  • Ohne Wechselakku ist LG für mich Geschichte. Schade, denn das G4 ist das mit Abstand beste Smartphone, welches ich je hatte.

  • Das wichtigste Feature sollte ein explosionsgeschützer Akku sein!!! (Wechselakku wäre wohl besser)

    Nice to have den 835 und drahtloses Laden ;-)

    • Stimmt Qi Charging war noch beim G3 und G4 mit den Quick Circle Covern möglich!

      Beim G5 hat es LG wieder weggelassen was ich etwas schade finde. Daher wäre es beim G6 toll diese Funktion wieder an Board zu haben 🔋🔌

  • 5,7 Zoll? Dann bin ich sofort raus. Das LG Nexus war 5 und da ziehe ich die Linie zwischen Smartphone und Tablet. Der Rest sieht Gang gut aus. Das Design sollte aber besser Richtung V20 gehen und weniger Richtung G5

  • Ich würde mir ein LG G2 (2017) wünschen.

  • 5,7 Zoll ist echt zu groß ...
    Flop incoming

  • down in the brain,,😵🙃

  • Der Teaser macht Lust auf mehr!!!

    Bitte nicht das G6 versauen LG, wird nämlich mein nächster Kandidat für ein Kauf neben dem S8/Note 😼

  • Tim vor 4 Tagen Link zum Kommentar

    Na dann, LG hat mit dem Teaser das 2:1-Display bestätigt.
    Bin ja mal gespannt, was das bringen soll.
    Mit einem 17:9-Format könnte man die klassischen Onscreen-Tasten und ein normales 16:9-Format nutzen, bei 2:1 hat man dann aber immer noch ein Stück übrig.
    Ich hoffe sie machen es so, dass man unten die Tasten, dann 16:9-Screenund oben der Rest für Informationen etc.
    Damit das Design symmetrisch ist/bleibt... Genau die Befürchtung habe ich nämlich beim S8 :D Das Ding kriegt 17:9 und mit Onscreen-Tasten sieht das am Ende mordshässlich aus.

  • Könnte mein S7 ablösen. Ich bin gespannt :-)

  • C B vor 4 Tagen Link zum Kommentar

    Langweiliges Design :(

    • Tim vor 4 Tagen Link zum Kommentar

      Du kennst das Design doch noch gar nicht... Das sind alles nur Gerüchte, Render usw.

  • Also Damals kam LG G 4 raus wie Samsung S6 mein LG lebt noch das Samsung nicht mehr . LG G4 das beste Smartphone überhaupt von Funktionen wie Robustigkeit. Da können einige Smartphones einstecken. Vor allem Samsung . und wenn wir uns mal ehrlich sind viele kaufen Samsung wegen den Namen aber achten nicht auf Qualität oder was ein Smartphone alles kann oder hat.

  • Mein Wunsch G6 wäre:

    -5,2 Zoll aber so schön handlich wie das legendäre G2
    -Akku min. 4000er wie beim X Power
    -Dual Kamera vorn/hinten bitte nicht so zerbrechliches Glas wie beim V20
    -Wechselakku wie beim V20
    -SD835 mit 6GB RAM
    -Hifi Sound wie beim V20
    -64GB Interner Speicher + SD
    -QuadBeat 5 Kopfhörer mit Harman/Larson

    Dann wird es gleich in die Sammlung gekauft! Yeahhh 😎

    • Tim vor 4 Tagen Link zum Kommentar

      5,2" (mit dünen Rändern), 4000 mAh und Wechselakku kannst du so ziemlich komplett vergessen ^^
      Es wäre zwar möglich, klar, aber LG würde niemals ein Smartphone als Flaggschiff bringen, das 1,5cm oder ähnliches Dick ist. Heutzutage kaufen die Leute das, was gut aussieht und ein so dicker Schinken sieht nicht gut aus ^^

  • Ich habe fast 4 Jahre gewartet bis ich von Samsung S5 auf Lg G5 gewechselt bin weil Samsung auf die Geniale Idee kam S6 ein Fest gebauten Akku zu machen und wenn Jetzt LG G6 mit Festem akku kommt dann warte ich so lange bis ein Hersteller ein anständiges Handy raus bringt.
    Ich gucke als letztes auf Design das wichtigste ist für mich 1. Wechselbares Akku 2. micro Sd bis 128GB Unterstützung 3. USB OTG , wenn ein Handy diese 3 Besonderheiten hat schaue ich es mir näher an sonst kommt das gar nicht in die frage.

    LG G5 hat auch Nachteile was für viele gar nicht wichtig ist, aber es hat mehr Vorteile als Nachteile(26 Vorteile & 12 Nachteile gegen über S7). Wer den Luxus noch nicht kennt kann nicht mitreden wie wertvoll ein wechselbares Akku ist. ich habe bis jetzt für alle Handys die ich hatte ein wechselbares akku zb. HTC Magic, Morolora Milestone, HTC Desire, HTC Desire HD, Samsung S2,S3,Note 3,S5,LG G5 und bin sehr gespannt was mein nachstes Handy wird. Und jedes mal wenn ich ein Handy habe dann gucke ich Tage lang auf die Vorteile und Nachteile des Handys beim LG G5 habe ich 26 Vorteile und 12 Nachteile gesehen Trotz der Nachteile ist das für mich das beste Handy den ich benutzt habe.

    Was ich niemals kaufen werde ist ein Ipohne oder besser gesagt Apple Produkt da bei Apple alles eine Begrenzung hat aber wirklich alles man kann nicht mal Mp3s löschen ohne Synchronisation bei IPhone 7 soll es nicht mal ein 3,5 Klinke geben, wenn Apple sagen würde aus Sicherheitsgründen dürft ihr nur noch an bestimmten Uhrzeiten telefonieren würde jeder IPhone Nutzer das normal sehen und das verstehe ich nicht. Iphone ist Müll oder besser gesagt, Müll ist wertvoller als Iphone im übertragenen sinne.

  • LG,
    schade eigentlich. guter Versuch , schlechte Umsetzung.
    ist ja noch nicht aller Tage Abend..^^
    also ich rede vom G5 ,das G6 ist uninteressant.

  • Bin mal auf die 6 GB Huaptseicher von Mr. X gespannt. Ob der Seicher das G6 von innen feucht hält?
    Schau mer mal....... 😂 😂 😂

Zeige alle Kommentare

Diese Website verwendet Cookies, um Ihnen ein besseres Nutzungserlebnis bieten zu können. Mehr dazu

Alles klar!