Diese Website verwendet Cookies, um Ihnen ein besseres Nutzungserlebnis bieten zu können. OK
2 Min Lesezeit 27 mal geteilt 31 Kommentare

LG G5 inklusive Google Chromecast für 401 Euro

Ein Top-Smartphone mit austauschbaren Akku, das auch noch mit Modulen erweiterbar ist, findet man nicht bei jedem Hersteller. Einzig LG bietet mit dem G5 solch ein Android-Smartphone an. Wem bisher die UVP von 699 Euro zu hoch war, der kann heute das LG G5 inklusive einem Google Chromecast für nur 401 Euro erwerben.

Das LG G5 hat in unserem Test durchaus überzeugt. Vor allem lieben wir es wegen der Möglichkeit, den Akku zu wechseln. Kein anderes Top-Smartphone bietet das an. Auch sonst ist die Leistung des 5,3 Zoll großen Android-Smartphone sehr gut. Und dank der Module, den LG Friends, lässt sich das G5 funktionell erweitern.

Eigentlich gibt LG den unverbindlichen Verkaufspreis mit 699 Euro an, aber der Straßenpreis liegt mittlerweile bei knapp 500 Euro. Wem das immer noch zu hoch ist, der kann heute beim Elektronik-Händler Redcoon noch einmal kräftig sparen. Dort wird das LG G5 derzeit zwar für 501 Euro angepriesen, aber dank einer sofortigen 100-Euro-Cashback-Aktion, die direkt beim Kauf abgezogen wird, sinkt der Preis auf 401 Euro. Zusätzlich legt der Elektronik-Händler noch einen Google Chromecast im Wert von 39 Euro bei. Versandkosten fallen keine an.

AndroidPIT lg g5 friends 0352
Top-Smartphone mit austauschbarem Akku für 401 Euro gefällig? / © ANDROIDPIT

Preislich ist dieses Angebot absolut top, nur die zum Veröffentlichtungszeitpunkt angegebene Lieferzeit von 1 bis 3 Monaten könnte Fragen aufwerfen. Es kann aber auch sein, dass diese Angaben noch geändert werden. Sollte das nicht der Fall sein, dann hat man als Käufer immer noch das Recht, vom Kaufvertrag zurückzutreten. Dazu reicht meist ein Anruf oder eine E-Mail an den Shop-Betreiber. Wer schon immer mit einem LG G5 geliebäugelt hat, für den ist dieses Angebot alle mal ein Blick wert.

27 mal geteilt

31 Kommentare

Neuen Kommentar schreiben:
  • Rollo vor 9 Monaten Link zum Kommentar

    LG G5 bei Media Markt zurzeit für 399,- €, versandkostenfrei.

    www.mediamarkt.de/webapp/wcs/stores/servlet/MultiChannelSearch?storeId=48353&langId=-3&searchProfile=onlineshop&searchParams=&query=lg+g5&search-submit=suchen

    [20.06.2016, 06:00 Uhr]

  •   40

    Ein Google Nexus LG G5 bitte und gerne auch mit den Modulen 😏😄

    Hab mich mittlerweile an das LG Nexus 5x gewöhnt und fände es als ein würdigen Nachfolger dafür.

    Gerne mit 32 und 64GB Hauptspeicher .

    Oder das Neue LG XMach mit LTE CAT 9 ,austauschbaren 3000mAh Akku und W LAN ac.


    Ach lese gerade leider kein USB Typ c Anschluss schade .😕

    Aber bitte kein Samsung mit Edge Display no !!

  • Svolaf vor 9 Monaten Link zum Kommentar

    Ich wollte mich kurz fragen, ob ich meinen kürzlichen Kauf des G4 "bereuen" müsste, aber das G5-Angebot war ja nur ne Luftnummer. Nein, ich bereue meinen Kauf nicht - ganz im Gegenteil...!!! :)

  • Lol nun kostet es bei redcoon wieder 649 EUR

  •   33

    Nich schlecht, 4 Stunden nach erscheinen dieses Artikels ist der Preis bei 649€.

    Sollte sowas nicht in den Bereich irreführende Werbung fallen, weil:
    a) die Ware nicht in angemessener Menge zur Abdeckung der erwartenden Nachfrage vorrätig ist;
    bzw. jetzt b) die Ware nicht zu dem in der Werbung angegebenen Preis angeboten wird

    • Rollo vor 9 Monaten Link zum Kommentar

      Das würde nur zutreffen, wenn Redcoon irgendwo selber aktiv dafür Werbung gemacht hätte (Prospekte, TV, Plakate etc.). Im Online-Shop können sie den Preis jederzeit individuell gestalten.
      Sie machen es jedoch ganz pfiffig und lassen lieber Andere die Werbetrommel rühren und waschen ihre Hände in Unschuld. Die Website-Betreiber, die solche Promotion-Links platzieren (und auch noch ganze Artikel über das entsprechende Gerät verfassen), erhalten natürlich pro Klick bzw. pro Kaufabwicklung eine niedliche Provision.

  •   15
    Volkan vor 9 Monaten Link zum Kommentar

    Wenn ich auf den Link klicke werden 1-3 Monate Versand angezeigt. Wurde wohl gut verkauft.

    • Rollo vor 9 Monaten Link zum Kommentar

      Oder es war nur so ein typisches, stark begrenztes Lockangebot, um möglichst viele Leute in den Redcoon-Online-Shop zu locken =)

  • MikeFeh vor 9 Monaten Link zum Kommentar

    wozu ein LG g5?

    das war für LG mal wieder ein kompletter Reinfall.
    kostet genauso viel wie andere top Smartphones und kann auch sicherlich einiges, doch ich persönlich finde dieses Smartphone absolut hässlich!
    die Kamera auf der Rückseite passt nicht zum Rest und sitzt an einer falschen Stelle

    die Idee mit den modulen ist super aber die Umsetzung ist auch nichts geworden.
    es gibt nur 3-4 Module die insgesamt so viel kosten wie das ganze gerät an sich.
    außerdem können die Geräte auch nicht soooo viel...

    für das Geld was ich insgesamt dafür ausgebe hole ich mir dann lieber ein s7 ....

    • MikeFeh vor 9 Monaten Link zum Kommentar

      was für mich als Fehler noch hinzu kommt, ist dass man die Module vermutlich nur für das lg g5 benutzen kann ubd für keine nachfolger. sonst müsste lg das gleiche Gerät (gleiche Maße und gleiches Layout) noch einmal bringen und das wäre kein Fortschritt.

      kein Fortschritt -> kein Markt verlangen

      wenn man die Module so gebaut hätte dass sie nicht extern sondern intern einsetzbar sind dann wäre dies für kommende Geräte auch kein Problem .

      • MIGELL vor 9 Monaten Link zum Kommentar

        @ Mike Feh
        Endlich ....Endlich EINER Hier der die Definition von Modulargenauso versteht.Exakt dies, ist es , was ich unter "echte" Module verstehe: von innen ....
        Nicht draussen zum Anstecken..., was für mich persönlich, eh nur Gimmick ist.
        Daumen hoch. :D

    • MIGELL vor 9 Monaten Link zum Kommentar

      Geschmack ist zwar immer subjektiv aber ich finde die neue komplette LG Reihe vom Design stumpf, einfaltslos und pottenhässlich.
      Das letzte LG was mir gefallen hat, war das G2.

      • MikeFeh vor 9 Monaten Link zum Kommentar

        Ich finde unter den lg Geräten ist das lg g5 eindeutig das hässlichste

        LG ist sowieso ein Griff ins Klo (persönliche Meinung)

      • Peter vor 9 Monaten Link zum Kommentar

        Das LG einfallslos ist kann man auf keinen Fall behaupten. Endlich mal ein Metallgehäuse wo man den Akku wechseln kann und das sich leicht reparieren lässt. Da sind andere Hersteller doch die die einfallslos sind. Samsung zb. Metallrahmen, vorne und hinten Glas..., das wars... ans Innenleben rankommen? Fehlanzeige.. aber Hauptsache es funkelt und glänzt..

    • DiDaDo vor 9 Monaten Link zum Kommentar

      Zum Glück wird deine subjektive Meinung nicht ausschlaggebend für LG sein, ob das Produkt für sie ein Reinfall ist oder nicht. Hattest du das G5 wenigstens schon mal in der Hand und ausführlich getestet?

      • MikeFeh vor 9 Monaten Link zum Kommentar

        Gegen Frage: kaufst du dir ein Gerät wo du den doppelten Preis für die Module noch bezahlen musst oder greifst du lieber zu einem s7 was dann insgesamt vllt 3 Euro mehr kostet was aber bessere Hardware hat und schicker ist?

        Du hast recht für LG ist meine Meinung nicht von Bedeutung aber ich nehme mal an dass ich nicht der einzige bin der das Gerät nicht so optimal findet...

        Ja ich hatte es in der Hand und ich habe natürlich keine ausführlichen Tests machen können jedoch bereits beim in die Hand nehmen war es nicht mein fall. Ich habe das getestet was ich ausführlich an einem Gerät benutze und im direkten Vergleich mit anderen Modellen ist es nichts...

        Und ja das ist eine persönliche Meinung aber die entscheidet nun mal für mich ob ich ein Gerät gut find oder nivht. Und äußern darf ich sie wohl oder? : D

        Und solche Foren hier sind ja auch dazu Da um sich bei einem eventuellen Kauf auch andere Meinungen anzuhören oder? Und ob man dem zustimmt oder nicht kann jeder selbst entscheiden 🙌

      • DiDaDo vor 9 Monaten Link zum Kommentar

        Da ich nicht gezwungen bin Module zu kaufen, schau ich mir das Gerät an, ob es mir vom Preis-Leistungs-Verhätnis zusagt. Und wenn man bereit ist für ein Smartphone mehr als 600€ auszugeben, dann ist das okay, weil es nicht mehr und nicht weniger leistet als ein Galaxy S7. Für mich, als fotoaffiner Mensch, ist beim G5 der Leistungsumfang noch ein wenig höher (die Weitwinkellinse finde ich persönlich schon sehr geil, die Fotoqualität des Sensors ist auf dem gleichen Niveau wie das S7 ).

        Ich bin aber generell nicht dafür bereit mehr als 400€ für ein Smartphone auszugeben, deswegen fällt für mich persönlich alles was teurer ist raus. Egal wie gut es mir gefällt. Nicht weil ich es mir nicht leisten könnte, sondern weil so ein technisches Gadget für mich nicht mehr wert ist.
        Aber weil ich einer der wenigen bin, der das so hält, wird das weder für LG, noch für Samsung, Sony oder HTC ein Reinfall sein.

        Klar, darfst du deine Meinung äußern. Aber wenn man seine Meinung für so wichtig hält, dass man behauptet, dass das dadurch ein Reinfall für ein Unternehmen sei, dann halte ich das für ... äh ... sagen wir "kritisch".

      • Peter vor 9 Monaten Link zum Kommentar

        Das g5 ist meiner Meinung nach sogar besser ausgestattet als das s7. Man bekommt mehr für sein Geld. Die Module sind ja nur zusätzlich möglich, und man muss sie ja nicht kaufen. Ganz egal ob sie nun beim nachfolgenden Modell auch verwendbar sind. Und warum sollte beim g5 die Kamera an der falschen Stelle sein? Das s7 ist einfach nur ein Modegag, gebaut um ja möglichst schnell wieder den Nachfolger zu kaufen. Das g5 ist von allen 2016 bisher vorgestellten das Beste.

      • Wir sehen uns in max. zwei Jahren, wenn der Akku deines S7 im Arsch ist und du merkst, dass du Design über Technik gestellt hast und ein Gerät gekauft hast, welches mit Klebstoff zusammengehalten wird. Da hat der Chef Designer von Samsung wieder volle Arbeit geleistet. Was quatschen alle immer über die Module vom G5??? Kauft sie doch nicht. Niemand zwingt euch. Lasst doch mal dir Module gedanklich weg. Es bleibt ein High End Smartphone mit austauschbarem Akku und Unibody Gehäuse. DAS ist ein Alleinstellungsmerkmal. Was genau hat Samsung da zu bieten? Eine Glasrückseite? Ernsthaft jetzt? Verklebte Komponenten, proprietäre Treiber für die Prozessoren? Ein Display welches nach zwei Jahren einen klaren Blaustich hat? Sorry aber es leuchtet mir einfach nicht ein, warum man für so etwas Geld ausgeben sollte. Und ich bin weiß Gott nicht per se ein Samsung Hater. Das Galaxy J5 z.B. halte ich für ein Super Every Day Smartphone für einen vernünftigen Preis. Das entspricht eben noch der ursprünglichen Samsung Ideologie. Aber die Flaggschiffe von Samsung kann ich echt niemandem mehr empfehlen. Die S6 zweier Freunde müssen beide in die Werkstatt, weil der Akku nur noch ein Schatten seiner selbst ist. Und das nach noch nicht mal einem Jahr Nutzung! Das muss man sich mal vor Augen führen!

  • Wirklich ein beachtlicher Preisverfall, hat LG jetzt schon den Glauben an sein Modulkonzept verloren?

Zeige alle Kommentare

Diese Website verwendet Cookies, um Ihnen ein besseres Nutzungserlebnis bieten zu können. Mehr dazu

Alles klar!