Diese Website verwendet Cookies, um Ihnen ein besseres Nutzungserlebnis bieten zu können.

2 Min Lesezeit 26 mal geteilt 32 Kommentare

Konkurenz für WhatsApp: Google arbeitet an neuem kostenlosen Messenger

Mit Hangouts hat Google 2013 seinen Kandidaten im Wettkampf der mobilen Messenger ins Rennen geschickt. Das hat offenbar nicht ausgereicht, weshalb man nun angeblich einen zweiten Anlauf wagt.

google whatsapp messenger
Hangouts konnte WhatsApp nicht das Wasser reichen. Bringt ein zweiter Anlauf den Erfolg für Google? / © ANDROIDPIT

Indien wird mehr und mehr zu Googles Testlabor Nummer eins. Auf absehbare Zeit soll dieser Markt zum zweitgrößten Smartpone-Markt der Welt werden (nach China), und es ist daher kein Zufall, dass Google sein Programm Android One genau dort hat starten lassen. Wie am Wochenende bekannt wurde, ist nach Informationen der Economic Times ein weiteres Experiment geplant, das 2015 in Indien seinen Lauf nehmen soll: ein neuer kostenloser Messenger aus dem Hause Google. 

Anders als Hangouts wird dieser keine Anmeldung über ein Google-Konto erfordern und möglicherweise über Nutzertelefonnummern laufen. Googles Top-Produktmanager Nikhyl Singhal ist demnach bereits seit einem Monat in Indien, um dort das lokale Ökosystem der Nachrichtendienste auszuloten. Der Messenger soll sich derzeit in einer frühen Entwicklungsphase befinden.

Nachdem ein Übernahmeangebot an WhatsApp für 10 Milliarden US-Dollar laut diverser Medienberichte nicht zum Ziel führte und Hangouts sich bisher nicht zur ernsthaften WhatsApp-Konkurrenz mausern konnte, wäre dies ein weiterer Versuch Googles, seinen eher zurückhaltenden Auftritt in der virtuell-sozialen Welt zu verstärken und den bisher ausbleibenden durchschlagenden Erfolg nachzuholen - auch wenn das reichlich spät ist.

Hangouts Install on Google Play

Via: 9TO5Google Quelle: Economic Times

26 mal geteilt

Top-Kommentare der Community

  • Stephan Serowy 06.10.2014

    Nein, Google ist da sehr gründlich. Erst wird der Produktmanager durch eine lange Beta geschickt, um sicher zu stellen, dass er der Aufgabe auch gewachsen ist. Danach folgt dann das Produkt ;) Dank Dir für den Hinweis, hab's korrigiert!

  • Kevin Willkomm 06.10.2014

    hangouts ist viel besser alls whatsapp. Alleine das man whatsapp nur auf einem gerät nutzen kann ist eine frechheit bei hangouts kann ich mit einem account am PC auf meinem tablet und auf meinen 2 Smartphones benutzen ohne dafür extra mehrere accounts(Handy Nummer) zu brauchen. Bilder werden auch in einer höheren Qualität geschickt. Leider ist hangouts nicht sehr weit verbreitet was allerdings schade ist weil er nur Vorteile hat

  • Christopher 06.10.2014

    Ich bin ehrlich, kaum ein anderer messenger kann whatsapp gefährlich nah werden.
    WhatsApp bleibt ein Statussymbol der Jugend , sogar der erwachsenen heut zu tage.

  • Olaf S. 06.10.2014

    Der Manager soll sich derzeit in einer frühen Entwicklungsphase befinden.....
    Eher doch der Messenger oder ;) ?

  • Daniel Gerbeth 06.10.2014

    Ich find Hangouts richtig gut, besonders mit dem Dialer. klar kann man noch ein paar Features implementieren, aber für mich ist er eine gute Konkurenz zu whatsapp. Ich denke ohne die google+ Anmeldung wäre es viel mehr in Benutzung. in meinen Freundeskreis nutzen wir sehr viel hangouts, nachdem ich es überall eingerichtet habe.

32 Kommentare

Neuen Kommentar schreiben:

  • Hahaha.

    Ernsthaft. Mehr fällt mir nicht dazu ein.
    Lächerlich.

    Mach erstmal Hangouts "gut", Google.
    Damit die wenigen Nutzer mit dem +-Zwang-Geheule aufhören.

    Manchmal fragt man sich schon, ob im Google-Vorstand nur Idioten sitzen...


  • Was ist das für ein Hintergrundbild auf dem Nexus 5 ?


  • Muss das sein? Genau das regt mich bei WhatsApp ziemlich auf, dass man an die Telefonnummer gebunden ist. Das bedeutet, dass man Pro Handynummer nur 1 Account haben kann... (ist schlecht für Testzwecke und für Berufliche Zwecke ) und dass man es nur auf dem Handy und nicht am PC (zumindest nicht ohne Emulator, etc.) benutzen kann... Von daher finde ich Hangouts für vieles besser geeignet.


  • Goooooogleeeee! Statt alle deine Messenger(Google Voice, Hangouts, etc.) zu vereinigen bringst du noch mehr?


  • Es war hilfreich, wenn Google nicht fast jeden Dienst nach kurzer Zeit wieder einstellen würde... Ist doch klar dass man da schon fast Angst bekommt, neue auszuprobieren.


  • meine haupt Kontakte konnte ich schon zum Wechsel auf hangouts bringen für den Rest whatsapp


  • Schon wieder?


  • Habe Hangouts immer für SMS genutzt, habe mir jetzt jedoch EvolveSMS gegönnt, da so gut wie niemand aus meinem Bekanntenkreis Hangouts nutzt. Finde es schade, dass Hangouts nie durchgestartet ist, da es in meinem Augen mehr taugt, als WhatsApp. Vor allem das Zusammenspiel aus SMS und Messenger ist cool und in dieser Form auch einmalig(?!)... Bis dahin lasst uns täglich weiter die Tage zählen, bis wir WhatsApp eventuell mal deinstallieren können... ;-)


    • wie meinst du das mit einmalig? Ich nutze Hangouts nicht, die Frage ist aber ernst gemeint. Textsecure verbindet SMS und Messenger auch prima. Gibt sicher mehr Beispiele.


    • Welches Zusammenspiel? SMS und Chats werden nicht mal in einem Verlauf zusammen dargestellt sondern getrennt.


    • seh ich auch so.... Die SMS integration ist mir zwar egal, aber der riesige Vorteil ist, dass man mehrere Accounts haben kann.... und dass man die Leute eben auch direkt von Google Plus aus anschreiben kann.... :D


  •   13

    Also ich würde mich schon als heavy user bezeichnen wenn es um IM geht und ich nutze hangouts mindestens genauso häufig wie whatsapp.

    Bis auf fehlende Funktionen wie z.B. Videoaufnahmen verschicken und paar Kleinigkeiten bin ich mit Hangouts mehr als zufrieden.

    Fände es nur schade wenn die Entwicklung dort gestoppt wird. Wobei es ja eh eher so wirkt als wäre der Messenger für Indien und co gedacht.


  •   21

    Google hat in meinen Augen nur den Fehler gemacht den messenger mit dem Google+ account aktivieren zu müssen, wäre der so mit der google mail lauffähig ohne groß im gerät rumdameln zu müssen würden viele whats APP aus Bequemlichkeit liegen lassen ...


  •   58

    Jeder Tag, den man sich mit der Präsentation eines wirklich guten Messengers Zeit lässt, stärkt WhatsApp und Co.. Ein Projekt, das erst einmal 2015 in Indien starten soll und dann irgendwann in den Folgejahren auch den Rest der Welt beglücken könnte, ist schon jetzt tot.

    Liebe Google-Leute: Nicht labern, tun.


  • zu wenige nutzen hangouts, das ist das problem! und der "gelesen" und "online" status nervt mich. ich hab kein Bock drauf, einfach mal nicht zurück zu schreiben weil ich keine Lust hab, und mir dann anzuhören 'warum schreibst du nicht' oder ähnliches. ansonsten finde ich hangouts sehr gut!


  • hangouts ist viel besser alls whatsapp. Alleine das man whatsapp nur auf einem gerät nutzen kann ist eine frechheit bei hangouts kann ich mit einem account am PC auf meinem tablet und auf meinen 2 Smartphones benutzen ohne dafür extra mehrere accounts(Handy Nummer) zu brauchen. Bilder werden auch in einer höheren Qualität geschickt. Leider ist hangouts nicht sehr weit verbreitet was allerdings schade ist weil er nur Vorteile hat


    • genau richtig, läuft bei mir am PC, am Ipad und am Android Phone überall kommen die Nachrichten gleichzeitig an, perfekt...dass schafft derzeit kein anderer Massanger, Videos versenden wäre noch wünschenswert, ansonsten TOP App !!


  • Ich bin ehrlich, kaum ein anderer messenger kann whatsapp gefährlich nah werden.
    WhatsApp bleibt ein Statussymbol der Jugend , sogar der erwachsenen heut zu tage.


    •   50
      XXL 06.10.2014 Link zum Kommentar

      Ja, da stimme ich dir zu. Nur ist mir ein Rätsel, weshalb WhatsApp ein Statussymbol sein soll?^^ Hangouts ist bei der breiten Masse ein Flop. Vor allem auch, weil man es mit dem ebenso verhassten Google+ verknüpft hat, wie viele andere Dienste von Google auch. Google hat es nicht anders verdient, mit diesen idiotischen Zwangsaccounts haben sie sich selbst ein Bein gestellt. Aber ich glaube, langsam haben sie das auch eingesehen..

Zeige alle Kommentare

Diese Website verwendet Cookies, um Ihnen ein besseres Nutzungserlebnis bieten zu können. Mehr dazu