Im Rahmen unserer Websites setzen wir Cookies ein. Informationen zu den Cookies und wie Ihr der Verwendung von Cookies jederzeit widersprechen bzw. deren Nutzung beenden könnt, findet Ihr in unserer Datenschutzerklärung.
Huaweis neue Wearables sollen Euch fit und attraktiv machen
Hardware Wearables Huawei 3 Min Lesezeit 10 Kommentare

Huaweis neue Wearables sollen Euch fit und attraktiv machen

Huawei hat gerade die Präsentation der brandneuen Huawei P30 und P30 Pro abgeschlossen, aber die Smartphones waren nicht die alleinigen Stars des heutigen Tages. Neben den neuen Handys präsentierte Huawei eine neue tragbare Technologie mit Schwerpunkt auf Mode, sowohl für Euer Handgelenk als auch für Euer Gesicht.

Huawei Watch GT Active und Elegant

Zuerst gab es zwei neue Varianten der Huawei Watch GT vom letzten Jahr, die wir wegen ihrer Einfachheit schätzten: Die Uhren sind jetzt in den Größen 42mm und 46mm erhältlich, mit einer Lünette aus Keramik und einem Edelstahlgehäuse. Dank QuickFit-Armbändern lässt sich schnell der Look der Smartwatch schnell ändern. Die Farben umfassen jetzt Dunkelgrün, Schwarz, Orange, Schwarz, Weiß und Braun. Als Software kommt Huawei's Lite OS zum Einsatz und ist mit Android- und iOS-Geräten kompatible. Wie es sich für eine moderne Smartwatch gehört sind beide Wasserdichtigkeit bis 5ATM.

  • Die Huawei Watch GT Active ist die chinesische Antwort auf die Samsung Galaxy Watch Active. Zusätzlich zu den Sportmodi seines Vorgängers bietet er einen neuen Triathlon-Modus mit Echtzeit-Coaching und zusätzlichen Gesundheits- und Fitnessfunktionen wie Schlafüberwachung. Laut Huawei soll die Active eine14-tägige Akkulaufzeit vorweisen können.
  • Die Huawei Watch GT Elegant ist, wie der Name schon sagt, raffinierter und stilvoller. Es ist kleiner und dezenter, mit einem 1,2-Zoll, 390 x 290 HD AMOLED Display. Die Akkulaufzeit gibt Huawei mit 7 Tagen an.

Die europäischen Preise für die neuen Huawei Watch GT-Varianten liegen bei 229 Euro für die Elegant und 249 Euro für die Active.

Intelligente Brillen, die den Träger attraktiver machen

Seien wir ehrlich, Smart Glases sehen nicht gerade modisch aus. Kein Wunder, dass diese sich bis heute noch nicht durchsetzen konnten. Statt als modisches Accessoire,  verunstalteten diese bis dato die Träger eher. Huawei versucht, nun eine tragbare Technologie zu entwickeln, die sowohl stilvoll als auch praktisch ist. Zu diesem Zweck hat man sich mit der koreanischen Brillenmarke Gentle Monster für eineneue Serie von smarten Brillen zusammengeschlossen.

Tatsächlich wird behauptet, dass diese intelligente Brille dich noch attraktiver machen wird, als du es schon bist, du sexy Teufelin. Wie funktioniert diese Mode? Ohne hässliche Knöpfe, und alles reibungslos in einen leichten Rahmen integriert. Und du kannst einen Anruf entgegennehmen. Hört sich doch alles sehr praktisch an, oder? 

gentlemonster2
Huawei liefert die Technologie, Gentel Monster den Wow-Faktor. / © Huawei

Gentle Monster's besonderer Stil mag eine Frage des Geschmacks sein, aber Huawei zeigt, dass man gewillt ist neue Wege zu beschreiten um stilvolle Wearables zu entwickeln. Schließlich muss die Eitelkeit der Menschen befriedigt werden, damit diese die neuen Technologien auch tatsächlich nutzen.

Fraglich ist ob diese futuristischen und gleichzeitig modischen Freuden jemals den US-Markt erreichen. Aber für den Rest der Welt soll diese neue intelligente Brille noch im Juli eintreffen. 

Was hältst du von Huawei's Wearables?

Dank ist diese Seite frei von Werbebannern

10 Kommentare

Neuen Kommentar schreiben:
Alle Änderungen werden gespeichert. Änderungen werden nicht gespeichert!

  • Als Brillenträger interessiere ich mich natürlich für dieses Brillengestell. Vor allem gefällt mir, das die Technik komplett in den Bügeln liegt, hoffe ich habe das auch richtig verstanden. Das Würde nämlich bedeuten, dass auch Gestelle mit kleineren Brillengläsern oder Gläsern in einer anderen Form möglich wären.
    Allerdings habe ich dazu auch noch fragen:
    - Was macht die Brille "Smart", also was kann sie?
    - Ist es nur eine Freisprecheinrichtung?
    - Wie viel soll sie kosten?
    - Wo kommt Sie wann auf den Markt?


  • Ach ja, die Werbung. 🧐


  • Wieso sollte mich eine Brille mit integrierter Freisprecheinrichtung intelligenter oder attraktiver machen ?
    Aber hey Spoiler : Fitnesstracker machen auch nicht automatisch schlank.

    Diese Brille ist nichts anderes als eine Freisprecheinrichtung für gutes Wetter. Und wenn ich dann laut Selbstgespräche führend durch den Park laufe, werden die Damen sicher vorsichtshalber die Wegseite wechseln, denn ich könnte ja amtlich einen an der Waffel haben. Also ich denke dieses Ding ist eher das Gegenteil von attraktiv.


  • Huaweis Brille soll mich attraktiv machen?....😎 bin der Meinung das es eher umgedreht sein soll. ( ich bin nicht eingebildet 😁)


  • Als Brillenträger finde ich den Ansatz mit der intelligenten Brille durchaus interessant. Allerdings müssen sie ihr Angebot noch unbedingt erweitern und mehr Modelle anbieten. Die gezeigten sind für mich viel zu riesig. Kleiner ist feiner, nicht jedem steht so ein Ungetüm.


  • Was ich davon halte?
    Neeeeiiiinnn das willst du jetzt nicht wissen.;-)


  • Bin ich schon 😋


  • Also so rein subjektiv, waren die Brillen einfach nicht meins, mit oder ohne "Smart" ... Den Richard Wu hat sie nicht hässlicher gemacht, das wars aber auch. War ja eh keine richtige Ankündigung, aber interessanter Ansatz, zumindest solange keine Cam drin ist und ich nicht gezwungen werde, dies hässlichen Nasenfahrräder zu tragen. Fashion = Brille scheint heute der Trend zu sein, was mit Hipstern anfing soll jetzt für jedermann gelten, doch wozu, wer gut sieht, der sollte das nicht tun und Sonnenbrillen nur zu tragen, weil sie ein Headset haben, macht ja auch nur Sinn, wenn es sehr hell ist .... hm, na gut laufen ja auch heute schon Menschen mit Sonnenbrille rum, ohne das es hell ist, nur weil es Cool ist, ob da schon mal einer vor lauter Coolness gegen ein Hindernis lief, weil er es wegen der Brille nicht sah?

    Diese Dinger sollen "fit und attraktiv" machen? Wieder so eine Marketingaussage, nach dem Motto, wenn du das kaufst, dann wirst du ein viel besserer Mensch ... bla bla bla .... Niveau, setzen 6


  • Naja ... ob eine Brille einen nun attraktiver macht, liegt sicher im Auge des Betrachters. Das Gesicht hinter der Brille bleibt jedenfalls das gleiche, egal wie Smart der Nasenaufsatz ist.

Dank ist diese Seite frei von Werbebannern