Verfasst von:

[Update] HTC Sense 5 auch für ältere Modelle geplant

Verfasst von: Nico Heister — 13.05.2013

Das HTC One wird das erste Smartphone mit der neuen Benutzeroberfläche HTC Sense 5. Aber auch ältere Modelle sollen in den kommenden Monaten ein Update erhalten. Gute Neuigkeiten!


So würde das HTC One X mit Sense 5 aussehen. (Fotomontage: nh/AndroidPIT)

Ein Nutzer hat HTC auf Facebook gefragt, ob ein Update auf Sense 5 auch für sein One X geplant sei und wenige Minuten später hat das taiwanische Unternehmen auch schon geantwortet. Demzufolge seien Updates für die globalen Versionen des One X, One X+, One S und Butterfly in Arbeit und sollen in den nächsten Monaten ausgerollt werden. Für Geräte mit Provider-Branding kann sich das Update allerdings verzögern, da es erst von den Mobilfunkanbietern freigegeben werden muss.


Links seht Ihr den Sperrbildschirm von Sense 5, rechts daneben die Variante aus Sense 4+.

HTC gibt aber auch zu verstehen, dass aufgrund von Hardwarelimitierungen nicht alle Funktionen für die älteren Modelle verfügbar sein werden. Trotzdem sind das gute Neuigkeiten für alle Besitzer eines der oben genannten Modelle und es ist schön zu sehen, dass HTC aktive Produktpflege betreibt.

[Update, 13.05.2013, 11:00 Uhr]

Auf Anfrage beim HTC-Support wurde uns mitgeteilt, dass der umstrittene Nachrichen-Dienst BlinkFeed, der mit den Standard-Einstellungen als Homescreen angezeigt wird und sich auch nicht abschalten lässt. nicht Bestandteil des Sense-5-Updates für ältere Geräte sein wird. Dieses Feature bleibt exklusiv dem HTC One vorbehalten. Das dürfte sicherlich viele Nutzer freuen, die BlinkFeed für überflüssig halten. Wie seht Ihr das?

(Fotos: HTC)

Quelle: Phandroid.com

Begeisterter Android-User seit Dezember 2009 und dem Motorola Milestone. Außerdem allgemein technikinteressiert und immer auf der Suche nach den neuesten Gadgets, die ihm das Leben entweder leichter oder schwerer machen. Nico ist zudem bekannt dafür, zu viel Kaffee zu trinken und zu wenig zu schlafen. In seiner raren Freizeit genießt er einen guten Film und lange Spaziergänge am Strand. Der letzte Teil war gelogen.

67 Kommentare

Neuen Kommentar schreiben:
  • Paul M. 14.05.2013 Link zum Kommentar

    fande blinkfeed immer interessant. und wenn mans nicht brauch einfach auf mauelle Updates klicken und anderen Bildschirm als Homescreen fertig!

  • Syagrius 14.05.2013 Link zum Kommentar

    Das habe ich schon vor ein paar Wochen im Forum gepostet. Da seid ihr ein wenig spät informiert, würde ich sagen.

  • Sascha H. 13.05.2013 Link zum Kommentar

    Kann mich über Updates auch nicht beschweren. Der schlechte Ruf von HTC stammt wohl noch von der DHD Update Ankündigung her....auch verständlich.

    Zoe hätt ich gerne gehabt, ist aber technisch nicht möglich. BlinkFeed Funktionalität kann man mit anderen Apps auch realisieren, wenn mans unbedingt braucht.

  • 50
    XXL 13.05.2013 Link zum Kommentar

    Gottseidank ohne BlinkFeed. Aber ich werde mir wahrscheinlich das Update trotzdem nicht laden, es gibt für mich keinen Grund. Sense 5 sieht unterdessen fast so hässlich aus wie das Stock Android.

  • V. Graf 13.05.2013 Link zum Kommentar

    Ich habe für mein One X+ bisher glaub ich 4 Updates bekommen. Es waren so viele wie bei keinem anderen Smartphone bisher. Deshalb habe weiss ich die Anzahl nicht mehr so richtig. Man mag es mir verzeihen. Jetzt ist das nächste Update angekündigt, und man liest nur gemeckere. An alle Sensation Besitzer: Meint ihr bei Samsung bekommt ihr nach zwei Jahren auch noch ein Update.
    Ich bin der Meinung, dass sich Htc was die Updates betrifft vanz schön vebessert hat.
    Ich finde das immer Lustig, wenn alle nach einem Update schreien. Wenn sie es dann bekommen geht es keine halbe Stunde, und sie wollen es wieder loshaben.
    Manchen kann man es halt nicht recht machen.
    Grüße Volker

  • Cooper 13.05.2013 Link zum Kommentar

    Finds schade das Blinkfeed nicht dabei ist

  • 32
    alex 13.05.2013 Link zum Kommentar

    Also jedes Update/Upgrade ist mal ne gute Nachricht.
    Wie das System funktioniert wissen wir alle. Von daher ist wenn mann ein aktuelles bzw. halbwegs aktuell bleibendes Android-Phone nicht billig.
    Aber so ist das System.
    Die Frage ist wie man den Druck auf die Hersteller erhöhen kann.
    So wie es seit Jahren läuft, naja. Findet wohl niemand ok.
    Liegt wie gesagt am System. Erst braucht google seine zeit, dann die anderen. Und wenn die Hersteller ein Update veröffentlichen soll es ja auch ein voll funktionierendes Final sein, was auch seine Zeit braucht. Wieviel Zeit man braucht für ein Final ist eine gute Frage.
    Es müssten endlich klare Regeln her. Oder sowas wie Updateversprechen/Garantie bei Release bestimmter Geräte.
    Mal sehen wie sich das alles weiterentwickelt. Am 15. beginnt die Google I/O.
    Ich währe auch bereit für qualitativ gute Updates zu zahlen.

    Wieviel würdet ihr ausgeben bei einem bezahleten OS Upgrade ?

    Ich finde es nicht schlimm das BlinkFeed fehlt. News kann man sich auf viele weise besorgen. Wichtiger ist der große Rest. Macht die Geschichte auch schlanker.

  • Timm Stenderhoff 13.05.2013 Link zum Kommentar

    Und es wird doch ein Nexus oder Motorola..... Alte Geräte wie das One X gnihihi.....

  • Michael 13.05.2013 Link zum Kommentar

    @kleiner Wolf
    Wieso soll das bitte ein Schlag ins Gesicht sein?
    Das ist meiner Meinung nach eine richtig gute News und zeigt das sich HTC die Kritik vieler Nutzer zu Herzen genommen hat.
    Das sie Fehler gemacht haben ist klar, aber sie scheinen daraus gelernt zu haben.
    Und Samsung hat nen besseren Support als HTC? Naja, ich glaube über Support lässt sich streiten und ist oft Fallbedingt und sehr objektiv von manchen betrachtet. Stellen sich manche was anderes vor als der Hersteller vorschlägt, ist es gleich Scheiße, obwohl es vllt. sehr kulant ist.
    Ich kann mich bisher nicht beschweren, musste mein One S einmal einschicken und bekam ohne Meckern und innerhalb zwei Wochen ein repariertes und voll funktionierendes Gerät zurück. Was will ich mehr?
    Bezüglich Updates mal ein interessanter Link dazu:
    http://www.androidmag.de/news/branchen-news/updates-so-lange-brauchen-die-einzelnen-hersteller/
    Die meisten werden sich eh keine Mühe machen den Link zu lesen, da wird lieber wahrscheinlich gleich wieder dagegen geschossen.
    Ebenfalls sieht man wie viele Updates in der letzten Zeit von HTC ausgerollt wurden. Also ich denke da hat man gemerkt das man ansetzen muss.

    Und rote Zahlen bei HTC? Da hat wohl jemand wieder mal News nicht richtig gelesen. HTC schreibt noch keine roten Zahlen! Ob es dazu kommen wird muss man abwarten, es sieht jedoch eher positiv aus, dass sie sich erholen können.

  • Stefan E. 13.05.2013 Link zum Kommentar

    und das EVO 3D nicht zu vergessen ;-)

  • Damian B. 13.05.2013 Link zum Kommentar

    Genauso sehe ich das auch!Ich habe mein EVO 3D auch noch als zweit Gerät und warte auf das versprochene Update.Mann darf auch nicht vergessen das das EVO 3D eine UVP von 699€ hatte!Jelly Bean ist somit(für mich) Pflicht!

  • Swen E. 13.05.2013 Link zum Kommentar

    Genau, die alten Geräte die gerade mal 1 oder 1,5 Jahre alt sind, kann man in die Tonne werfen, wenn man ein neues Android haben will... Ich mag HTC mehr als Samsung, aber HTC hat für das EVO 3D ein update angekündigt, für mich ist das wie versprochen. Bisher ist aber nichts passiert und ich wette, da wird auch nichts mehr passieren. Ich finde innerhalb von 2 Jahre sollte man die Produkte auch pflegen. Wenn so ein Phone dann auch noch 500€ oder mehr gekostet hat, ist das alles mehr als traurig...

  • Leo 13.05.2013 Link zum Kommentar

    wann kommt 2.3.7 für mein X+ ?

    Na Gott sei dank das Blink Feed nicht dabei ist :) !

  • Frank K. 13.05.2013 Link zum Kommentar

    In einem kommenden Update für das HTC One Ende diesen Monats auf 4.2.2 wird man auch den BlinkFeed abschalten können.

  • Wölfchen 13.05.2013 Link zum Kommentar

    Das ist kein Updateversprechen. Das ist ein Schlag ins Gesicht fur alle Bestandskunden. Ich bin froh mich mittlerweile von meinem Sensation getrennt und aufs S3 gewechselt zu haben. Der Support von Apple ist zwar immer noch besser als der von Samsung aber selbst das relativ alte S2 von meinem Vater wird noch bis 4.2 mit Updates versorgt und das kann man finde ich erwarten.

    Kein Wunder für mich dass HTC mittlerweile rote Zahlen schreibt. Das ist von Kundenseite die einzig logische Konsequenz.

  • Michael C 13.05.2013 Link zum Kommentar

    Schade eigentlich, hatte mich, warum auch immer, auf Blinkfeed für mein One S schon gefreut.

  • Damian B. 13.05.2013 Link zum Kommentar

    http://www.androidmag.de/news/update-uberblick-diese-gerate-bekommen-android-4-1-jelly-bean/

    Einfach mal die Texte zu den jeweiligen Herstellern durchlesen!Gerade wegen dem schlechten Support etc. bin ich von HTC zu Samsung gewechselt und habe es noch keine Sekunde bereut!

  • Philipp Junghannß (My1) 04.03.2013 Link zum Kommentar

    naja Note 1, S Advance, S2, Ace2 bekommen alle JB (ungeachtet der Tabs und des S3) da schau sich mal einer bei Sony oder HTC um...

  • Flo 04.03.2013 Link zum Kommentar

    @ phillipp

    Samsung und Produktpflege?

    du solltest dich dahingehend noch einmal informieren :D

  • Philipp Junghannß (My1) 04.03.2013 Link zum Kommentar

    ich habe mein Note 2 seit 25.10. und es gab 6 Updates (ALJ 1,2,3 DLL7,DMA5,DMB2)...

Zeige alle Kommentare