Im Rahmen unserer Websites setzen wir Cookies ein. Informationen zu den Cookies und wie Ihr der Verwendung von Cookies jederzeit widersprechen bzw. deren Nutzung beenden könnt, findet Ihr in unserer Datenschutzerklärung.

2 Min Lesezeit 8 Kommentare

Zum Drücken gern: HTC arbeitet am zweiten Smartphone mit Edge Sense

Mit dem HTC U11 hat der Smartphone Hersteller aus Taiwan ein neues Feature implementiert, das uns die Bedienung des Smartphones erleichtern soll. Mit Hilfe von druckempfindlichen seitlichen Rahmen soll der Nutzer eines HTC U11 die bestimmte Aktionen auf dem Smartphone ausführen können. Damit noch mehr Nutzer HTCs Edge Sense nutzen können, arbeitet der Hersteller unter dem Codenamen Ocean Life an einem weiteren Smartphone, welches dieses Feature unterstützt.

Eigentlich ist es klar, das HTC Edge Sense nicht nur exklusive für das U11 entwickelt hat, sondern das Feature auch in weitere Smartphones aus der eigenen Produktion integrieren wird. Zuletzt hat HTC mit dem Audio-Feature U Sonic und dem dazugehörigen USB-Typ-C-Kopfhörern ein Feature eingeführt, das nun unter anderem auch beim aktuellen Top-Smartphone U11 zum Einsatz kommt. Deshalb ist es nur logisch, das HTC im Falle von Edge Sense weitere Smartphones damit ausstattet.

HTC Ocean Life mit Mittelklasse-Austattung

Das unter dem Codenamen Ocean Life sich in der Entwicklung befindliche zweite HTC Edge Sense Smartphone soll laut dem Twitter-Leaker @LlabTooFer und gleichzeitig Entwickler der Mod MaximusHD für HTC Smartphones ein 5,2 Zoll Display mit Full HD besitzen. Im Inneren soll das Smartphone über einen Qualcomm Snapdragon 660 verfügen, der von einem 2.600 mAh Akku mit Strom versorgt wird. Die Kameraausstattung des Ocean Life soll laut den Informationen von LlabTooFer aus jeweils einer 16 MP-Kamera aauf der Front und einer auf der Rückseite bestehen. 

HTC Ocean Life: Vorläufige technische Daten

Display 5,2 Zoll mit Full HD
RAM unbekannt
Interner Speicher unbekannt
Chip Qualcomm Snapdragon 660
Kamera 16 MP (Frontkamera) / 16 MP (Hauptkamera)
Akku 2.600 mAh, nicht wechselbar

Wie auch schon das U11, das U Ultra und auch das U Play, wird auch das Ocean Life über das USonic getaufte Audio Feature verfügen, sodass es im Umkehrschluss keinen 3,5 mm Klinkenanschluss für konventionelle Kopfhörer besitzt. Bei der Software soll auf Sense 9.0 auf Basis von Android 7.1.1 gesetzt werden. 

AndroidPIT htc u play 0122
Das U Play mit dem MediaTek Helio P10 könnte schon bald vom Ocean Life mit Qualcomm Snapdragon 660 abgelöst werden. / © AndroidPIT

Wenn man sich die ganzen technischen Daten des Ocean Life anschaut, dann könnte es vielleicht bedeuten, das HTC das Anfang 2017 veröffentlichte U Play mit dem MediaTek Helio P10 Prozessor schon bald ablösen wird.

Dank ist diese Seite frei von Werbebannern

8 Kommentare

Neuen Kommentar schreiben:
Alle Änderungen werden gespeichert. Änderungen werden nicht gespeichert!

  •   40
    Gelöschter Account 06.07.2017 Link zum Kommentar

    Ups, bin wohl im Deutschkurs mit dem Thema Rechtschreibung gelandet, na dann schnell wieder weg hier🏃‍♀️

    Als wenn wir hier, alle perfekt wären 🙈.......Oh man, völlig unwichtig. Aber sowas von........


  • Der Akku ist aber echt klein vom Projekt-Phone "Ocean Life"...

    Wann verstehen die Hersteller, dass die User ein 4000er Akku im teueren Handy haben möchten!!! 🔋


  • dass das ist überhaupt nicht unwichtig!!!


  • Der Autor hat es aber nicht so mit das/dass.


    • Wie unwichtig! Du hast doch alles verstanden oder?


    • Sophia Neun
      • Admin
      • Staff
      05.07.2017 Link zum Kommentar

      Danke für den Hinweis, wir haben uns das noch einmal angesehen und überarbeitet. :)


      • Im letzten Satz müsste noch ein "dass" stehen: was könnte es bedeuten, wenn man sich die ganzen technischen Daten anschaut? "dass" HTC das Anfang 2017...

        Ebenso nach er Umfrage: was ist klar? dass HTC Edge Sense...
        Und: was ist nur logisch? dass HTC im Fall von Edge Sense weitere...

        http://das-dass.de/

        Bei der Gelegenheit kann dann auch noch ein Leerzeichen zwischen "so" und "dass" im vorvorletztem Satz eingefügt werden, ebenso wie das zweite "a" bei "aauf" der Front und..., kurz vor der Tabelle entfernt werden sollte.

        Allerdings bin ich der Meinung, man kann vieles Treiben, aber alles Übertreiben...

Empfohlene Artikel

Dank ist diese Seite frei von Werbebannern