Diese Website verwendet Cookies, um Ihnen ein besseres Nutzungserlebnis bieten zu können. OK
3 Min Lesezeit 35 mal geteilt 62 Kommentare

Herstelleraufsätze: Bei Tech-Enthusiasten unbeliebt?

Als die Debatte um Samsungs Entscheidung, dem Galaxy S3 kein KitKat-Update zu spendieren, entbrannte, wollten wir wissen, was Ihr von Herstelleraufsätzen vis-à-vis purem Android haltet. Das Resultat der Umfrage ist berechenbar und überraschend zugleich.
 

Dual-SIM oder Metall-Unibody - was ist DIR wichtiger?

Wähle Dual-SIM oder Metall-Unibody.

VS
  • 6230
    Stimmen
    Ooops! Etwas ist schiefgelaufen. Aktualisieren sollte helfen.
    Dual-SIM
  • 8986
    Stimmen
    Ooops! Etwas ist schiefgelaufen. Aktualisieren sollte helfen.
    Metall-Unibody
uis android
© Sony, Samsung, Google, HTC, LG, AndroidPIT

Kommen wir zunächst zur Auswertung der Umfrage: Wir haben Euch verschiedene Aussagen zur Auswahl gestellt und gefragt, ob Ihr ihnen zustimmen würdet. Diese gingen von moderat und zurückhalten über erwiesen und faktisch korrekt bis hin zu pauschal und tendenziell emotional.

Die Tendenz ist klar

Wenn wir uns ansehen, welches zusammenfassende Urteil die über 3.000 Partizipanten fällen, wird die Anti-Herstelleraufsatz-Tendenz deutlich: Fast jeder zweite (47 Prozent) sieht in TouchWiz und Co. eher Nach- als Vorteile. Magere acht Prozent sehen es andersherum. 43 Prozent gingen sogar so weit zu sagen, Herstelleraufsätze brauche kein Mensch, während jeder Zehnte behauptete, sie machten Android überhaupt erst interessant. Zwei harte Aussagen, die andeuten, dass einiges an Emotion in der Frage steckt.

Wieder waren es fast 50 Prozent, die der Aussage zustimmten, Aufsätze verlangsamten beziehungsweise verkomplizierten das System, während immerhin 24 Prozent anerkannten, dass sie mitunter auch sinnvolle Features mit sich bringen, die Android nicht bietet. Dass Herstelleraufsätze für Abwechslung sorgen, ist wohl eine wenig kontroverse Aussage, dennoch stimmten ihr gerade einmal 17 Prozent zu.

Interessant ist das Resultat zu den Aussagen, Herstelleraufsätze verschlimmerten Androids Identitätsproblem und die Bürde der Fragmentierung. Beides sind unbestreitbare Tatsachen, egal wie man zur Fragestellung hier stehen mag. Trotzdem stimmten ihnen lediglich 27 respektive 32 Prozent zu. Ob das daran liegt, dass viele Teilnehmer eher mit dem Herzen abgestimmt haben als mit dem Hirn oder daran, dass diese Aussagen eine Vertrautheit mit der Materie voraussetzen, die vielen fehlt, lässt sich nicht sagen.

“Berechenbar und überraschend zugleich”

Warum sind diese Ergebnisse teils berechenbar? Nexus-Geräte sind unter Tech-Enthusiasten überrepräsentiert, und so würde man einerseits erwarten, dass unter unseren Lesern aproportional viele Nutzer sind, die pures Android bevorzugen. Andererseits ist es eine Tatsache, dass kein Hersteller unter unseren Lesern so verbreitet ist wie Samsung. Mit anderen Worten, die breite Masse unserer Leser nutzt tendenziell Galaxy-Smartphones. Die Techies unter ihnen sollten also der Erwartung nach eher für Herstelleraufsätze sein, es sei denn, sie halten lediglich der Hardware ihres Herstellers die Treue, nicht etwa der Software. 

Natürlich ist unter unseren Lesern auch ein bedeutender Anteil an moderat interessierten Nicht-Techies, von denen man aber erwarten könnte, dass sie an einer solchen Umfrage entweder nicht teilnehmen oder sich wie die meisten hinter ihr eigenes Smartphone stellen, welches fast mit Sicherheit kein Nexus ist.

Somit sind die Stimmanteile in dieser Umfrage unterm Strich leicht mysteriös. Trotzdem ist das Urteil relativ deutlich, mal abgesehen davon, dass sich viele scheinbar enthalten haben. Herstelleraufsätze, ja oder nein? Nein - wenn es nach AndroidPIT-Lesern geht, die bereit sind, eine Aussage zu treffen.

62 Kommentare

Neuen Kommentar schreiben:
  • ich bevorzuge reines android, wobei ich von htcs neuer Oberfläche auch angetan bin

  • Ihr habt die Leute vergessen, die sich vorzugsweise mit eurer App rumquälen und von dieser Umfrage entweder gar nichts mitgekriegt, oder auf den Hinweis "..Umfrage. Die siehst du nur auf der Webseite." nur mit einem entnervten, verächtlichen Schnauben reagieren.

    • @Sebastes Marinus: Naja, diese Leute sollten dann mittlerweile wissen, dass sie zum Abstimmen aktuell noch den Browser anschmeißen müssen. Wenn sie sich dann trotzdem noch jedes Mal drüber ärgern, dann ärgern sie sich einfach nur gerne :) Und wer WIRKLICH gerne abstimmen will, der nimmt diesen kleinen Umweg auch in Kauf. Davon abgesehen steht das auf der Liste unserer Entwickler.

      • Ja, ich geb's ja zu: Ich ärgere mich ab und an schon gerne. Also.. so ein bisschen. So ohne pochende Äderung auf der Stirn.
        Es entspannt einfach.

        Wer kennt das nicht? ^^

  •   32

    Ein Zentralafrikaner mit Sitzheizung

  • Ich hab seit Anfang der Woche auch ein HTC One (M8) - und gestern hab ich es gerootet und mit CM11 bestückt. ;)

  • also ich persönlich möchte bei meinem Htc One m8 nicht auf Sense verzichten.

  •   17

    Ganz einfach, die Stores sollten (von mir aus für nen Fünfer oder Zehner) die Möglichkeit bieten, Stock Android Rauf zu flashen, ohne Probleme bei der Garantieabwicklung zu bekommen.

  • Nein, in Texten schreibt man Prozent genauso aus, wie die Zahlen von eins bis zwölf. Es ist eben ein text und keine Tabelle, die der Übersicht dient.

  • Omega Rom mit Touch Wizzard aufm s4. Einfach nur super.

    Möchte nicht auf die Features verzichten, der meiste Scheiss ( auch viele Google Apps sind gelöscht )

    Eine Feine Sache sind:

    Screen Mirroring
    S Beam
    Lese Modus
    Energiesparmodus
    Die Samsung Cam
    Air View
    Multi Window
    Gesten

    Gerade noch ein 12 Minuten Video einen Kumpel rüber gebeamt, super schnell und einfach.

    Auf viele Zusatzfunktionen will ich echt nicht verzichten.

  • Es wäre toll, wenn man Teile der Herstelleraufsätze auf jedem Gerät hinzufügen oder entfernen könnte, aber das wird wohl nicht passieren...

  • Ich habe mir mein Samsung Galaxy Note 3 hauptsächlich wegen den nur auf dem Note vorhandenen Features gekauft, ansonsten wäre es ein iPhone 5s geworden. Ich stimme zu, dass Herstelleraufsätze das System verlangsamen, aber es lässt sich nicht bestreiten, dass diese auch viele nützliche Funktionen mit sich bringen.

    Wie schon gesagt, ohne die Softwarefeatures des Note 3 hätte ich zu Apple gewechselt.

  • Ich finde den Beitrag auch unnötig. Und ihr könntet als Prozent zu schreiben, sondern das Prozentzeichen

    •   32

      Warum ?

      • Prozent ist eine Einheit und Einheiten stellt man in Texten zur besseren Übersicht durch das Einheitszeichen dar. Ähnlich wie 34€ im Text besser zu lesen sind als 34 Euro.

      • @Frank K.: Soso, tut "man" das, ja? Dann frag mal in der Redaktion einer Tageszeitung nach (oder nimm eine letztere einfach mal in die Hand oder gehe auf deren Website). Ich zumindest habe in 5 Jahren WELT und ZEIT nicht einmal "%" geschrieben.

  • Die "Tech-Enthusiasten" verwenden die Geräte aber wohl eher selten ohne Modifikationen bzw. Custom Roms die eine modifizierte Android Version enthalten. Auch solche veränderten Roms sind kein pures Android, nur eben nicht vom Hersteller sondern von anderen Entwicklern.

  •   10

    Rein optisch und aufgrund der leichteren Versorgung mit Updates bevorzuge ich eigentlich auch eher Stock-ROM.
    Doch gerade bei Phablets und Tablets machen Ergänzungen wie MultiWindow bei Touchwiz, KnockON bei LG und die fantastische S Note App der Note Serie mit ihrer festen Systemintegration durchaus Sinn und zeigen was man noch alles in Android integrieren könnte (wenn auch dezent um nicht mit Featuritis abzuschrecken)

  • Es wäre auch ziemlich langweilig, wenn die Oberfläche verschiedener Hersteller ident aussähe.
    Für Gewohnheitstiere die sich nicht gerne umgewöhnen eher unlustig ;-)
    Ich möchte Individualität bei unterschiedlichen Herstellern.

  • Kennst du denn einen Launcher der keine Probleme macht ? Ich hatte bis jetzt nur 3-4 aber fehlerfrei waren die alle nicht.Spätestens wenn zusätzliche Programme installiert wurden war es mit der Kompatibilität vorbei.Ich habe nach langer Zeit, nach Nova und Co.nun Go Launcher weil ich bis jetzt damit die geringsten Probleme hatte.Aber glücklich bin ich damit nicht.Eigendlich sagt mir Nova mehr zu...aber funktionieren tut es halt nicht so wie es eigentlich sollte.Auch beim Go.Launcher musste ich Kompromisse eingehen.Also so einfach ist es denn auch nicht.

Zeige alle Kommentare

Diese Website verwendet Cookies, um Ihnen ein besseres Nutzungserlebnis bieten zu können. Mehr dazu

Alles klar!