Diese Website verwendet Cookies, um Ihnen ein besseres Nutzungserlebnis bieten zu können.

4 Min Lesezeit 46 mal geteilt 21 Kommentare

So könnt Ihr manuell die Google-Play-Store-APK installieren

Update: Jetzt mit Sonderfällen

Den Google Play Store gibt es bekanntlich kostenlos. Bei manchen Tablets oder Smartphones ist er aber nicht vorinstalliert. Leider ist er nicht so einfach zu installieren, wie man denkt. Man kann nicht einfach die Play-Store-APK herunterladen und installieren. Oft gehört mehr dazu. Und das zeigen wir Euch hier.

Die top Farbe unter Autos ist schwarz. Das muss bei Top-Smartphones nicht auch noch sein:

Wähle Mocha Brown oder Midnight Blue.

VS
  • 74
    Stimmen
    Ooops! Etwas ist schiefgelaufen. Aktualisieren sollte helfen.
    Mocha Brown
  • 153
    Stimmen
    Ooops! Etwas ist schiefgelaufen. Aktualisieren sollte helfen.
    Midnight Blue

Springt zum Abschnitt

Den Play Store kann nicht einfach als APK-Datei installieren

Wir müssen Euch gleich zu Beginn desillusionieren. Falls Ihr ein Amazon-Gerät, ein CyanogenMod-Gerät oder ein aus China importiertes Smartphone besitzt, könnt Ihr nicht einfach den Play Store als APK-Datei installieren und dann munter Apps kaufen. Das wäre einfach, geht aber leider in den meisten Fällen schief. Der Play Store lässt sich dann entweder gar nicht erst installieren oder er stürzt schon beim Start ab.

Anders sieht das aus, wenn auf Eurem Smartphone bereits der Play Store installiert ist. Dann könnt Ihr die unten angegebenen Quellen für die Play-Store-APK dafür verwenden, die bestehende Version zu ersetzen. Das kann Eure Probleme mit der aktuellen Version beheben oder Euch früher die neuen Features und Design-Finessen liefern, auf die Ihr sonst warten müsstet.

Zunächst einmal sei gesagt, dass Ihr den Play Store nicht manuell erneuern müsst. Google verbürgt sich dafür, dass Eure aktuelle Version funktionstüchtig und vor allem sicher ist. Falls Ihr Probleme mit der App habt, könnt Ihr zunächst die üblichen Reparaturmethoden ausprobieren:

Play Store APK installieren, wenn der Play Store schon vorhanden ist

Die APK (Android Application Package) auf sein Android-Gerät zu installieren, ist relativ einfach und erfolgt in wenigen Schritten.

  • Geht in Einstellungen und wählt dort Sicherheit aus. Danach aktiviert Ihr Unbekannte Herkunft, damit Apps aus unbekannten Quellen installiert werden können.
  • Geht dann mit Eurem Browser zum XDA Developers Forum oder surft zu APK Mirror, um die neueste APK für den Play Store herunterzuladen.
  • Ihr werdet mitunter eine Warnung enthalten, dass der Download Euer Gerät beschädigen kann. Die oben erwähnten Quellen erachten wir jedoch als vertrauenswürdig.
  • Wenn die APK heruntergeladen ist, werdet Ihr benachrichtigt. Tippt auf diese Benachrichtigung und installiert die APK auf dem Smartphone. Fertig!
Sicherheit
Damit die APK installiert werden kann, müsst Ihr erst die Sicherheitseinstellungen ändern. / © ANDROIDPIT

Play Store von Grund auf installieren: CyanogenMod 12 oder 12.1

Falls Ihr CyanogenMod installiert habt, und Euch die Google Apps fehlen, könnt Ihr sie einfach nachinstallieren. Ladet dazu das Google-Apps-Paket von opengapps.org herunter. Dort braucht Ihr Informationen zu Platform und Android. Diese könnt Ihr mit CPU-Z auslesen, dessen APK Ihr beim Autor herunterladen könnt.

cpuz android api level kernel architecture
CPU-Z gibt Euch die richtigen Werte. / © ANDROIDPIT

In CPU-Z bewegt Ihr Euch zum Tab System, wo Ihr unter Kernel Architecture sowie Android Version die Werte findet, anhand denen Ihr die korrekten Google Apps identifizieren könnt. Als Variant reicht Euch Pico für den puren Play Store aus. Dem Paket liegen noch die Google Play-Dienste bei, mit denen Ihr auf Eurem Smartphone das für den Play Store notwendige Google-Konto anlegen könnt.

Anschließend lädt sich eine ZIP-Datei herunter. Diese ZIP-Datei könnt Ihr mit der Custom Recovery installieren, die Ihr bei der Installation von CyanogenMod auf Euer Smartphone installiert habt. Wie Ihr in die Recovery bootet, ist bei jedem Smartphone etwas anders. Ihr solltet eine für Euer Smartphone passende Anleitung in unserem Forum finden.

In der Custom Recovery wählt Ihr Install, bewegt Euch in das Download-Verzeichnis und installiert das Open-Gapps-Paket. Nach einem Neustart sollte der Play Store auf Eurem Smartphone verfügbar sein.

Play Store von Grund auf installieren: CyanogenMod 13

Auf Grund des Berechtigungsmanagements von Android Marshmallow ist es mit dem darauf basierenden CyanogenMod 13 nicht möglich, die obige Anleitung exakt zu befolgen. Stattdessen seid Ihr gezwungen, CyanogenMod und Google-Apps in einem Rutsch zu installieren. Zuerst solltet Ihr also Eure Daten sichern, sofern möglich.

Dann ladet Ihr Euch zunächst CyanogenMod für Euer Gerät herunter und daraufhin die Open Gapps, wie oben beschrieben. Anschließend startet Ihr Euer Gerät in den Recovery-Modus neu, geht auf Wipe und leert die Partitionen Cache, Dalvik Cache, System und Data. Erst dann geht Ihr auf Install, wählt nacheinander CyanogenMod und Google Apps aus und macht dann erst den Reboot ins System.

Play Store auf einem China-Smartphone oder dem Firephone installieren

Um den Play Store auf ein importiertes Smartphone zu installieren, bedarf es weiterer Tricks. Die beliebtesten Anleitungen findet Ihr oft im Forum eines Importeurs wie Trading Shenzhen oder im AndroidPIT-Forum. Hier einige Beispiele:


Dieser Artikel wurde ausgebessert und um wichtige Ausnahmefälle erweitert. Neu sind die Einleitung, die Anleitungen für CyanogenMod sowie die Hinweise auf Import- und Amazon-Geräte.

46 mal geteilt

Top-Kommentare der Community

  • Klaus
    • Blogger
    28.08.2015

    Du kannst die Option ja direkt nach der Installation wieder abstellen. Ich habe die unbekannten Quellen (ua. wegen Titanium Backup) immer an und habe mir noch nichts schlechtes eingefangen. Einfach ein bisschen lesen was man installiert und ein wenig Menschenverstand, dann sollte es da keine Probleme geben. ;)

21 Kommentare

Neuen Kommentar schreiben:

  •   3

    man kann auch nach kostenpflichtigen Apps suchen einfach mit der Endung apk und diese dann ganz leicht installieren


  • Super Tutorial - wenn auch mit einigen Rechtschreibfehlern (sogar in Überschriften)! :)


  • AndroidPIT empfiehlt: "Gefährde die Sicherheit deines Smartphones!"
    Warum soll man das machen? Weil: "diese Neuerungen werden aber wohl nur den Wenigsten wirklich auffallen"

    Alles klar ;-)


    • Klaus
      • Blogger
      28.08.2015 Link zum Kommentar

      Du kannst die Option ja direkt nach der Installation wieder abstellen. Ich habe die unbekannten Quellen (ua. wegen Titanium Backup) immer an und habe mir noch nichts schlechtes eingefangen. Einfach ein bisschen lesen was man installiert und ein wenig Menschenverstand, dann sollte es da keine Probleme geben. ;)


  • Wie verhält sich diese Installationsmethode bei Blackberry Geräten beispielsweise dem.Passport auf dem ja auch Android Apps laufen. Bin am überlegen mir so eins zu holen :)


  •   23

    Dann versteh ich nicht nicht die Aufruhe der grade bestehenden Lücke in Android,wenn es so leichtfüßig behandelt und runter geredet wird.

    Sollte ja alle tipi topi sein mit Android.

    Und die ganzen Medien schreiben nur Müll ,inklusive TREND Micro die es explizite Aufführen.

    Und die hier veröffentlichten Artikel dazu.

    So so es besteht also kein Sicherheitsrisiko?

    Kann ich Android also mit 4.4 kit kat beruhigt benutzen?


  • Was bringt mir diese neue Play Store Version, wenn die (in meinem Augen) Mängel immer noch da sind.

    Das wären z. B.:
    wenn ich ein Schlagwort für die App Suche wähle, werden mir max. 100 (?) Apps vorgeschlagen.
    Die unbekannteren werden gar nicht vorgestellt.
    Die Apps in der Spalte “alle“ könnten nach einem System angeordnet sein. Ich erkenne jedoch ein Mischung aus “nach Alphabet“ und nach Datum.
    Sollte man sich bei Google vielleicht entscheiden?
    Warum kann ich nicht selbst entscheiden, in welcher Sprache Apps ich suchen möchte? Oder hat euch Google Play Store schon mal erlaubt selbst nach z.B. schwedischen, italienischen oder ähnlichen Apps zu suchen.
    Man kriegt dafür jede Menge chinesichen Müll, in einer grausamen Sprache (englisch oder deutsch, ist egal).
    Warum kann ich nicht nach den Apps eines bestimmten Entwicklers suchen?
    Oder in einem bestimmten Land?

    Falls es das alles schon gibt und ich nur Tomaten auf den Augen habe, bitte ich dem Autor im einen Artikel zu diesem Thema.

    DAS wären für mich wichtige Neuigkeiten, die einem auch Nutzen bringen.
    So ist es nur eine Augenwischerei und ich wüßte nicht, warum ich mir die neue Version unbedingt installieren soll?


    • Ei dann lass es halt und beschwer dich bei Google. Der Beitrag ist doch für Leute die den playstore gar nicht auf ihrem Device haben. Kann da keine Augenwischerei erkennen.


  •   26

    Gut und verständlich erklärt für die die es noch nicht kannten. toller Artikel.


  •   23

    Sicherheitslücken lässt grüßen,ala Apk. Dateien !! 😞


    • "Sicherheitslücken lässt grüßen,ala Apk. Dateien !! 😞"
      @Masterboy: Ein paar mehr Details zu den Sicherheitslücken welche du meinst wären schon hilfreich. So ist die Aussage leider nicht zu gebrauchen und nur eine beliebige Aneinanderreihung von Buchstaben.

      Danke für die News, läuft auf meinem HTC M7 mit aktueller Firmware und dem AppDrawer aus der 2er Preview bisher ganz gut. Sobald alle Icons geladen sind auch keine Ruckler mehr beim Scrollen.


      •   23

        Wenn ich mein System öffne Einstellungen - Fremdquellen zulasse und mir APK runterlade,so stellt es immer eine Gefahr fürs System da .

        Also brauchst du das weder beschönigen noch totreden,das es nicht so ist .

        Siehe aktuelle Sicherheitslücke in allen Android Geräten,die bis heute noch nicht vollständig gefixt wurde.

        Deswegen Finger weg vom Android und solchen Experimenten!!

        Aber schon klar dir ist bisher noch nie sowas passiert und wird dir auf nicht passieren und dir ist auch egal was du drauf machst auf dein Handy ? gelle

        Kann ich immer nur mitn Kopf schütteln,als momentaner WP User.


      • Ludy
        • Mod
        • Blogger
        27.08.2015 Link zum Kommentar

        Du kannst danach, Installation von Fremden Quellen wieder deaktivieren.


      •   23

        Das weiss ich auch das man es danach schliessen kann .Sorge bereitet mir aber generell Apk .Dateien aus Fremdquellen zu installieren und bereitet mir ein runzeln auf die Stirn.

        Siehe: Stagefright in Android Lücke, selbst auf einen Nexus 6 mit aktuellen Android 5.1.1ausführbar !


      • Ludy
        • Mod
        • Blogger
        27.08.2015 Link zum Kommentar

        Die Apk ist signiert, sollte was mit dieser Signatur nicht stimmen bekommt man eine Fehlermeldung.


      •   23

        Ich werd es mal zu Hause testen eventuell ,auf meiner Mad Catz Box dann.

        Aber ich denke Sicherheit geht jeden was an und wenn sowas hier veröffentlicht wird ,sollte es dazu geschrieben werden das es auf eigene Gefahr erfolgt ,sein System zu öffnen und nicht so schlampig mit diesem Thema umgegangen werden.😉


      • Ludy
        • Mod
        • Blogger
        27.08.2015 Link zum Kommentar

        Mach mal denke ich das wir in den USA sind, wo auf TK Pizzen drauf steht:"Pizza vor dem erhitzen, erst die Folie entfernen". Warum muss man alles mit "Achtung Gefahr" Kennzeichnen, das Device gibt schon einen Hinweis bezüglich des aktivieren dieser Funktion.


      • Liegt keine Lücke in Android vor, so müssen vor der Installation immer fragen.
        Durch unbekannte Quellen an sich entsteht keine Lücke.

Zeige alle Kommentare

Diese Website verwendet Cookies, um Ihnen ein besseres Nutzungserlebnis bieten zu können. Mehr dazu