Diese Website verwendet Cookies, um Ihnen ein besseres Nutzungserlebnis bieten zu können. OK
4 Min Lesezeit 127 mal geteilt 160 Kommentare

Google Pixel 2 & XL 2: Alle wichtigen Informationen zur zweiten Pixel-Generation

Der Release des Google Pixel 2 und des Pixel 2 XL rückt näher: Google wird diese voraussichtlich am 5. Oktober aus dem Hut zaubern. Hier gibt es alle wichtigen Informationen im Überblick.

Ich lese diesen Artikel, weil mir auf der Arbeit langweilig ist.
Stimmst du zu?
50
50
26190 Teilnehmer

Google Pixel 2: Preis und Releasetermin

Bei den Pixel-Smartphones nahm Google die Entwicklung von Hard- und Software in die eigene Hand. Nur noch ein Fertigungspartner war nötig und mit HTC schnell gefunden. Im Jahr 2017 wird es zwei Hersteller geben: HTC fertigt das kleine Google Pixel 2, LG wiederum wird für das Pixel XL 2 die Fließbänder anwerfen. Das geht aus Zertifizierungsverfahren bei der amerikanischen FCC hervor.

Google hat mittlerweile auch einen Termin für die Präsentation des Pixel 2 genannt - es wird der 4. Oktober.

Die Preise der neuen Pixel-Generation stehen naturgemäß noch nicht fest. Aber schon im Frühjahr auf dem MWC sprach Rick Osterloh gegenüber AndroidPIT davon, dass die neuen Pixel-Smartphones im Hochpreis-Segment angesiedelt sein werden. Einem Einsteiger-Pixel erteilte er eine Absage.

AndroidPIT rick osterloh pixel boss google
Rick Osterloh bestätigt hohe Pixel-2-Preise / © AndroidPIT

Google Pixel 2: Bilder zeigen neues Lineup ohne Dual-Kamera

Wenn es einen Trend im Jahr 2017 gibt, dann sind es Dual-Kameras. Diesen Weg wird Google allerdings nicht mitgehen. Alle Bilder und Leaks zeigen stattdessen eine Kamera mit einer Linse, die offenbar ein oder zwei Millimeter aus dem Gehäuse herausragt. Den noch immer besten Blick auf die größere Version des Pixel 2 erlaubt ein Leak von AndroidPolice.com.

androidpit google pixel xl 2017 android police
Google Pixel XL 2: Dunkel aber erkennbar funkelt da nur eine Hauptkamera. / © Android Police

Das Pixel XL 2 wird offenbar mit etwas kleineren Rändern um das Display herum designt. Sie bleiben aber etwas größer als beim LG V30 oder dem Galaxy S8+, den beiden Hauptkonkurrenten.

Neben dem großen Google Pixel XL 2 wird es wie schon vergangenes Jahr ein kleineres Google Pixel 2 geben. Die technischen Daten sollen weitgehend identisch sein, dafür werden sie unterschiedlich aussehen. Ein Bild, das 9to5Google in Umlauf gebracht hat, zeigt zwei Unterschiede - obwohl es weitgehend unkenntlich gemacht wurde - angeblich weil es so schön anzusehen sei (mutmaßlich eher für den Quellenschutz).

google pixel 2 9to5google
Google Pixel 2: Stereolautsprecher und einzelne Kamera zu sehen / © 9to5Google

Das kleinere Pixel zeichnet sich offenbar durch Stereolautsprecher aus, im Gegenzug bleiben die Ränder ober- und unterhalb des Displays größer. 

Ob Google Pixel 2 oder Google Pixel XL 2: Bei beiden Smartphones wird wohl der Kopfhöreranschluss verschwinden.

Google Pixel 2: Codenamen und technische Daten der 2017er-Pixel

Rund einen Monat vor der Präsentation der zweiten Pixel-Generation dürften die meisten technischen Daten feststehen. Als Codenamen für die Geräte verwendet Google Walleye und Taimen - das dritte Gerät Muskie wurde inzwischen offenbar eingestellt. Das Google Pixel 2 soll ein 4,97 Zoll großes AMOLED-Panel erhalten, wogegen das Google Pixel XL 2 einen rahmenlosen 6-Zoll-Touchscreen erhalten wird, der ein Seitenverhältnis von 2:1 - Marketing-Fachsprache: 18:9 - aufweisen wird. Ein Snapdragon 835 sorgt für Rechenleistung, Grafik-Power und die Konnektivität mit WLAN, LTE und Bluetooth.

Softwareseitig wird Android Oreo in Version 8.1 erwartet. Ein echtes Always-on-Display soll jetzt für Informationen auch im Standbymodus sorgen. Zusätzlich gibt es Gerüchte darüpber, dass die Squeeze-Funktion des aktuellen HTC U11 auch im Pixel 2 zu finden sein wird.

Weil Google sicherlich wieder auf einen MicroSD-Steckplatz verzichten wird, gelten 64 GByte interner Speicher als gesetzt - sowohl beim Pixel 2 als auch beim Pixel XL 2. Im Jahr 2017 werden das Pixel 2 und das Pixel XL 2 außerdem wasserdicht nach IP68 sein. Alle vermuteten technischen Daten finden sich in der folgenden Tabelle.

Google Pixel 2: Vermutete technische Daten

  Google Pixel 2 (Walleye) Google Pixel 2 XL (Taimen)
Display 4,97 Zoll (1.080p) 5,99 Zoll (1.440p), LG-OLED, 2:1, Squeeze
RAM 4 GByte 4 GByte
Interner Speicher 64 GByte 64 oder 128 GByte
Chip Qualcomm Snapdragon 835 Qualcomm Snapdragon 835
Kamera Single Single, Dual-LED-Blitz
Audio kein 3,5-mm-Anschluss / Stereo Front-Lautsprecher kein 3,5-mm-Anschluss
Betriebssystem Android Oreo 8.1 Android Oreo 8.1

Wählt Euren Favoriten:

Wähle Galaxy S8 oder Google Pixel.

close
Du hast undefined gewählt!
Was würden deine Freunde wählen?
Teilen
VS
  • 1800
    Stimmen
    Ooops! Etwas ist schiefgelaufen. Aktualisieren sollte helfen.
    Galaxy S8
  • 2440
    Stimmen
    Ooops! Etwas ist schiefgelaufen. Aktualisieren sollte helfen.
    Google Pixel

Dieser Artikel wurde am 8. September vollständig neu gefasst. Ältere Kommentare spiegeln den Diskussionsverlauf rund um die zweite Generation der Pixel-Smartphones wider und bleiben daher erhalten.

127 mal geteilt

Top-Kommentare der Community

  •   16
    Tim Leven vor 5 Monaten

    Und ich auf ne Pizza :)

  • Dirk Elliger vor 7 Monaten

    1000€ für ein "Handy". Leute nee wacht auf. Das ist kein Gerät "wert". Kann mir keiner erzählen!!!!

  • MaWe vor 5 Monaten

    Also ich finde den Preis super, denn dann macht es Google mir wieder recht einfach dieses Jahr um es wieder "nicht" zu kaufen. Schön, dass man dann im Vorfeld wenigstens schon mal genau weiß, was man sich nicht kauft. So rum, geht's schließlich auch😉

  • Tim vor 7 Monaten

    Hach habe ich gelacht, als es hieß, man könne den Schutz zum angepeilten Preis nicht bringen.
    Ganz ehrlich, Google hat doch den Schuss nicht gehört. Die verlangen (mit Ausnahnen von Nischengeräten wie dem PD Mate 9) die höchsten Preise im Android-Bereich und dann heißt es, zu diesen Preis hätte man den Schutz nicht hinbekommen?
    Bei einem 300-400€-Gerät, ok, Hätte man glauben können, aber nicht für 800 bis 1000 €

  • Tim vor 1 Monat

    2016: Was? Das iPhone hat keine Klinke? Hahaha! Unser Pixel hat die Klinke!!!1!
    2017: Klinke? Was soll das sein? Klingt unnötig, kann man bestimmt weglassen.

160 Kommentare

Neuen Kommentar schreiben:

  • Wird auf jeden fall gekauft genauso wie das Iphone X😄


  • Was ist denn nun eigentlich so richtig spürbar neu (ausser, dass ich mir nen Adapter für meine Bose-Kopfhörer besorgen muss - was mir gar nicht passt!)?
    Da setz ich mit meinem geliebten Nexus 6P eben nochmal ne Runde aus.
    2018 immerhin noch Sicherheitsupdates.
    Und dann hätte ich gerne bitte etwas richtig Cooles, Google!


    • Sophia Neun
      • Admin
      • Staff
      vor 6 Tagen Link zum Kommentar

      Bisher ist doch noch nichts zu 100% bestätigt, was die Telefone angeht. Bisher wissen wir nur sicher, dass es am 04. Oktober vorgestellt wird. Alles andere sind nur Gerüchte, die aber natürlich oftmals stimmen. :D


    • Bei mir ist es nun soweit nach meinem HTC Desire (Nexus One clone) dem Nexus 4 und meinen jetzigen Nexus 6P werde ich doch ein Apple Produkt kaufen. Google hat mich seit dem Pixel nur mehr enttäuscht. Schade. Zwar bleibe ich Softwaretechnisch bei Google (Gmail, etc.) jedoch kehre ich als Powernerd nun Android den rücken.

      Dabei hätte Geld keine Rolle gespielt.

      PS. Ein Grund warum ich wechsle liegt auch darin begründet das mein Nexus 6P mit 8.0 gerade mal 4-6h nur mehr durchhält.


  • Für eine solche Ausstattung dann noch "Hochpreisigkeit" zu fordern ist lächerlich. Für einen Hunderter mehr gibt es dann Smartphones mit 5 Jahren Updates und besserem Betriebssystem...


    • Tim vor 2 Wochen Link zum Kommentar

      "besseres Betriebssystem" ist Ansichtssache. Für meinen Gebrauch ist iOS echt das Letzte.
      Beim Support stimme ich dir aber voll zu, der ist bei Apple wirklich Welten besser. Selbst im Vergleich zu Googles Geräten (was die Dauer angeht)


    • besseres Betriebssystem? wirklich nicht. nein.


  • ohne 3.5mm wie kann man nur !! Nogo für mich. Kaufe ich nicht.


  • Dänu vor 2 Wochen Link zum Kommentar

    "Die Gerüchte gelten als wiederlegt" ;) LOOOL
    Erst schreiben alle Techseiten, da kommt sicher ein 836, jetzt schreiben alle, ne, nur ein 835, aber wissen tut es keiner.
    Wieso schreiben nicht alle, Entweder ein 835 oder ein 836? Kann man nicht schreiben? Übrigens bleibt Even Blass bei seiner damaligen Aussage und weiss nichts von einem 835er. :D tztztz
    Gestörte Welt.


  • Ich sehe absolut keine Inovation oder technisches Gimmick, welches diesen utopischen Preis rechtfertigen würde. Und das Design ist ja auch eher konventionell, wenn nicht sogar altbacken.... Ich vermisse das Nexus.


  • Ich kenne bisher keinen vernünftigen Grund die Klinke wegzulassen


    • Man kann großen Akku aufbauen.


      • aufbauen,so so.klinke brauch ich nicht ,Kabel stört extrem und es gibt gute preiswerte Bluetooth Headsets mit 8 Stunden Musikwiedergabe.also Klinke überflüssig.akku wechselbar wäre mal wieder toll.


      • "Kabel stört extrem" Ich bin derselben Meinung.


      • Tim vor 2 Wochen Link zum Kommentar

        @herrlich
        Zwei Probleme an deiner Aussage:
        1. 8 Stunden Musik-Wiedergabe/-Laufzeit sind ehrlich gesagt nicht so viel.
        Klar, wenn du am Tag vielleicht 20min über BT Musik hörst, reicht dir das. Ich für meinen Teil höre am Tag mind. 3-4 Stunden über Kopfhörer Musik und dementsprechend müsste ich mind. alle zwei Tage aufladen. Eher Müll.
        2. Diese Laufzeiten kriegst du nur bei OnEars bzw. OverEars hin. Sehr viele benutzen aber InEars und auch nur bei denen stört das Kabel ehrlich gesagt, weil sie leichteraus den Ohren "gezogen" werden können. Aber bei InEars 8h Laufzeit? Findest du nirgends. Die AirPods haben mit wenn nicht sogar Die längste Akkulaufzeit aller InEar-BT-Kopfhörer und die kommen ohne diese Box auf höchstens 5 Stunden.

        Und auch wenn man nur selten 8h oder mehr am Stück braucht, ab und an ist es nicht verkehrt. Gerade wenn man in den Urlaub fliegt, bei dem der Flug selbst allein schon gern mal 5-6h dauert. Dazu dann noch eventuell Anfahrt mit dem Zug o.Ä. und und und. Und da hätte ich keine Lust plötzlich mitten im Flieger ohne meine Kopfhörer dazusitzen.


      • Also vernünftige On-Ears haben weitaus mehr als nur 8h Laufzeit


  • Bei dem Bild von GSM Arena handelt es sich doch um das normale Pixel 2, nicht das Pixel 2 Xl, oder?

Zeige alle Kommentare

Diese Website verwendet Cookies, um Ihnen ein besseres Nutzungserlebnis bieten zu können. Mehr dazu

Alles klar!