Diese Website verwendet Cookies, um Ihnen ein besseres Nutzungserlebnis bieten zu können. OK
3 Min Lesezeit 55 mal geteilt 61 Kommentare

Google Pixel 2: Preis, Release und technische Daten

Update: Dritter Codename, Snapdragon 835

Googles wird neue Pixel-Geräte vorstellen. Inzwischen ist von insgesamt drei Geräten die Rede. Codename Walleye, Muskie und Taimen könnten zwei Pixel-Smartphones und ein neues Tablet werden. Hier erfahrt Ihr alles zu ihrem Preis, ihrem Release und den wahrscheinlichen technischen Daten.

Welcher Streaming-Typ bist Du?

Wähle Der Genießer oder Der Gesellige.

VS
  • 3739
    Stimmen
    Ooops! Etwas ist schiefgelaufen. Aktualisieren sollte helfen.
    Der Genießer
  • 1134
    Stimmen
    Ooops! Etwas ist schiefgelaufen. Aktualisieren sollte helfen.
    Der Gesellige

Google Pixel 2: High-end und Release noch in diesem Jahr

Googles Hardware-Chef Rick Osterloh hat uns auf dem MWC 2017 erklärt: "In der Branche ist ein jährlicher Rhythmus üblich. [...] Sie können in diesem Jahr mit einem Nachfolger rechnen, auch wenn Sie jetzt kein Datum von mir hören werden." weiterhin sagt er: "Pixel bleibt Premium." Es wird kein preiswertes Pixel geben. Niedrigere Preissegmente will Google weiterhin anderen Herstellern überlassen.

Die ersten Pixel sind preislich 1:1 am Apple iPhone angelehnt und werden für 759 bis 1.009 Euro gehandelt. Der Nachfolger wird voraussichtlich auch teuer sein.

Was bedeiten die Codenames Muskie, Walleye und Taimen?

Aus unterschiedlichen und unabhängigen Quellen gehen die Codenamen der vermeintlichen Pixel-2-Anwärter hervor. Roland Quandt von WinFuture entdeckte alle drei zuletzt Ende April in Googles Quellcode-Dokumenten. Dort stieß er im Übrigen auch auf den verwendeten Prozessor.

Der Größe nach geordnet sind Muskie, Walleye und Taimen Fische, die auf Deutsch Glasaugenbarsch, Muskellunge oder ebenfalls Taimen heißen. In dieser Konstellation sollte man Annehmen, dass Google diesmal zwei Smartphones und einen Nachfolger des Tablets Pixel C auf den Markt bringt.

AndroidPIT Google Pixel C 8784
Das Pixel C ist ein cooles Hybrid-Tablet. / © ANDROIDPIT

AndroidPolice.com hatte schon im März in einem Review einer Quellcode-Änderung von Android Hinweise auf die Codenamen der Pixel-Generation von 2017 gefunden. Dort war aber nur von Walleye die Rede. Walleye war in einem Bugreport zu lesen, inzwischen ist der Name aus dem Eintrag jedoch verschwunden. Muskie sei damals durch eine separate Quelle bestätigt worden.

Erste Hinweise auf technische Daten

Roland Quandt hat im Quell-Dokument auf Hinweise auf den neuen Qualcomm-Chip Snapdragon 835 gefunden. Dieser werde demnach in allen drei Pixel-2-Geräten verwendet; diesmal also auch im Tablet. Der neue Qualcomm-Chip liefert neben den üblichen Verbesserungen bei Leistung und Effizienz schnelleres LTE und WLAN, verbesserte Bildstabilisierung nach EIS 3.0, einen neuen DAC sowie neue Sicherheitsfeatures. All jene hat Qualcomm uns während der Tour im Hauptquartier gezeigt.

Ein vermeintlicher Geekbench-Eintrag zeigt die Ergebnisse und technische Daten eines Taimen-Gerätes. Zwar sind solceh Benchmark-Daten leicht zu fälschen, aber in der Gerüchteküche wird auf die Qualität der Zutanten manchmal nicht so sehr geachtet. Der Leak wurde vom holländischen Blog Telefoon Abonnement geteilt.

Google Taimen geekbench
Die Werte liegen leicht unter der Referenz-Plattform. / © AndroidPIT

Die erreichten Werte liegen leicht unter der der Referenz-Plattform (diese lag bei 2061 respektive 6440). Tum Vergleich: Das Samsung Galaxy S8 mit Exynos 8895 liegt in diesen Tests bei 1983 respektive 6402 Punkten.

Aus der Tabelle geht beiläufig hervor, dass die Testplattform mit 4 GByte RAM und Android O ausgetstattet wird. 4 GByte sind okay, jedoch zwei Jahre in die Zukunft blickend knapp bemessen. Android O ist noch nicht final, sodass im fertigen Produkt mit abweichenden Benchmark-Ergebnissen zu rechnen ist.

Wählt Euren Favoriten:

Wähle Google Pixel XL oder OnePlus 3T.

close
Du hast undefined gewählt!
Was würden deine Freunde wählen?
Teilen
VS
  • 2416
    Stimmen
    Ooops! Etwas ist schiefgelaufen. Aktualisieren sollte helfen.
    Google Pixel XL
  • 4076
    Stimmen
    Ooops! Etwas ist schiefgelaufen. Aktualisieren sollte helfen.
    OnePlus 3T
55 mal geteilt

Top-Kommentare der Community

  • Tim Leven vor 1 Monat

    Und ich auf ne Pizza :)

  • Dirk Elliger vor 4 Monaten

    1000€ für ein "Handy". Leute nee wacht auf. Das ist kein Gerät "wert". Kann mir keiner erzählen!!!!

  • M. W. vor 1 Monat

    Also ich finde den Preis super, denn dann macht es Google mir wieder recht einfach dieses Jahr um es wieder "nicht" zu kaufen. Schön, dass man dann im Vorfeld wenigstens schon mal genau weiß, was man sich nicht kauft. So rum, geht's schließlich auch😉

  • Tim vor 4 Monaten

    Hach habe ich gelacht, als es hieß, man könne den Schutz zum angepeilten Preis nicht bringen.
    Ganz ehrlich, Google hat doch den Schuss nicht gehört. Die verlangen (mit Ausnahnen von Nischengeräten wie dem PD Mate 9) die höchsten Preise im Android-Bereich und dann heißt es, zu diesen Preis hätte man den Schutz nicht hinbekommen?
    Bei einem 300-400€-Gerät, ok, Hätte man glauben können, aber nicht für 800 bis 1000 €

  • oZaka vor 3 Monaten

    Komm rum, hab ganz viele Pixel aufm Fernseher :-)

61 Kommentare

Neuen Kommentar schreiben:
Zeige alle Kommentare

Diese Website verwendet Cookies, um Ihnen ein besseres Nutzungserlebnis bieten zu können. Mehr dazu

Alles klar!