Diese Website verwendet Cookies, um Ihnen ein besseres Nutzungserlebnis bieten zu können.

5 Min Lesezeit 57 Kommentare

Nexus 6 vs. Nexus 5: Zwei Smartphones, zwei Meinungen

Halleluja, das Nexus 6 ist endlich da und spaltet seitdem die Redaktion. Während Nico halb in den Startlöchern zum Kauf steht, habe ich meine neue Liebe zum Nexus 5 entdeckt. Doch wer hat Recht?

Mein neues Lieblingsphone - welches hättest Du gern?

Wähle iPhone X oder Huawei Mate 10.

VS
  • 750
    Stimmen
    Ooops! Etwas ist schiefgelaufen. Aktualisieren sollte helfen.
    iPhone X
  • 2086
    Stimmen
    Ooops! Etwas ist schiefgelaufen. Aktualisieren sollte helfen.
    Huawei Mate 10
20141128 IMGL1648
Nexus 6 (links) vs. Nexus 5 (rechts): Zwei Smartphons, zwei Dimensionen, zwei Meinungen. / © ANDROIDPIT

Nexus 6 vs. Nexus 5: Größe

Stephan: Das Nexus 6 mag ja ein tolles, scharfes (wenn auch etwas dunkles) Display haben. Das Problem ist nur, ich habe bereits einen 55-Zöller an der Wand hängen und brauche nicht noch einen in der Hosentasche. Und ich werde sicherlich nicht wegen eines Smartphones anfangen, mit Jutebeutel rumzurennen. Mit dem Nexus 6 hat Google endgültig das handliche Smartphone, das man flexibel ganz nebenbei bedienen kann, hinter sich gelassen. Ich habe einfach keine Lust, alles abstellen zu müssen, nur um den Zurück-Button zu betätigen oder die Benachrichtigungen zu checken, denn mein rechter Daumen kriegt das leider einfach nicht mehr hin. Alles hat eine Grenze, und ein Smartphone, das für die tägliche Bedienung zwingend zwei Hände erfordert, ist für mich unbrauchbar. Das Nexus 5 war mir früher etwas zu klein, nun finde ich es toll - zumindest relativ zum Nexus 6.

Nico: Zugegeben, das Nexus 6 ist groß, aber dann wiederum habe ich meine Smartphones schon fast immer mit 2 Händen bedient. Und vor allem bedeutet es eins: Mehr Display und das ist gut. Egal ob Surfen im Web, Spiele oder YouTube: Auf 6 Zoll macht alles einfach doppelt so viel Spaß und ich bin mir sicher, mich mit der Größe arrangieren zu können.

nexus 6 vs nexus 5 comparison back ANDROIDPIT
Nexus 6 (links) vs. Nexus 5: Einhandbedienung ade... / © ANDROIDPIT

Nexus 6 vs. Nexus 5: Design

Stephan: Irgendwo sieht das Nexus 6 schon schick aus, aber diese übertrieben klobigen Rundungen am Kopfende machen es meiner Meinung nach nicht besser. Außerdem sind mir seine metallenen Kanten zu hart, das fühlt sich vielleicht wertig an, aber nicht komfortabel. Und Komfort ist mir dann doch wichtiger als Prestige. Am Design des Nexus 5 kann man meiner Meinung nach kaum noch etwas verbessern. Die Rückseite ist für mich haptisch und optisch die schönste auf dem Markt, die Formsprache ist für mich quasi perfekt, und insgesamt liebe ich einfach die elegante Schlichtheit. Das Nexus 6 hat einfach zu viele unnötige Schnörkel.

Nico: Ich bin ein großer Fan des Moto-X-Designs und daher froh, dass das Nexus 6 wie ein übergroßes Moto X aussieht. Klar, ein bisschen langweilig ist es schon und mehr Individualität hätte es schon sein dürfen, aber das Nexus 6 fühlt sich absolut hochwertig an und der Alu-Rahmen vermittelt die nötige Stabilität. Und trotz der Größe ist es erstaunlich schlank und dank der leicht gewölbten Rückseite liegt es gut in der Hand.

nexus 6 vs nexus 5 comparison back04 ANDROIDPIT
Viel unterschiedlicher könnten zwei Telefone gar nicht sein. / © ANDROIDPIT

Nexus 6 vs. Nexus 5: Technische Daten

Stephan: Zeigt mir jemanden, der behauptet, das Display des Nexus 6 sei spürbar besser als das des Nexus 5 und ich zeige Euch einen Bilderbuchhomöopathen. Klar, die Pixeldichte ist viel höher, aber 99 Prozent der Zeit werde ich das nicht wahrnehmen, da ich das Gerät nicht fünf Zentimeter vor den Augen halte. Davon mal abgesehen, hat das Nexus 5 mehr Leuchtkraft. Und was den Rest angeht; ich zumindest konnte bei den Dingen, die ich täglich mache, keine echten Performance-Unterschiede feststellen. Das heißt, bis auf Spiele und Hardcore-Multitasking wird es wohl kaum etwas bringen, das mich am Nexus 5 verzweifeln lassen wird. Und die Software ist sowieso die gleiche, aber das war ja klar. Ok, Kamera und Akku sind besser, aber ich persönlich traue auch dem Nexus-6-Akku noch nicht.

Nico: Nennt mich einen Bilderbuchhomöopathen, aber gerade bei alltäglichen Aufgaben hat das Nexus 6 die Nase vorn, da es besser mit Multitasking umgehen kann. Außerdem ist die Kamera viel besser und auch der Akku ist größer. Das sind zwei wichtige Punkte, die für das Nexus 6 sprechen. Ein weiterer wären die Stereo-Lautsprecher. Mit denen höre ich zwar keine Gangster-Mucke in der Bahn, aber für Games und Videos in den eigenen vier Wänden sind sie sehr von Vorteil. Und überhaupt: Wer sich heute schon ein neues Telefon kauft, will keine 2013er Hardware haben. Zugegeben, das hat seinen Preis, aber das weiß man vorher, wenn man sich das Nexus 6 kauft.

Technische Daten

  Nexus 6 Nexus 5
System Android 5.0 Lollipop Android 4.4.4 KitKat (bekommt Update auf Android 5.0)
Display 5,96-Zoll-AMOLED, 2.560 x 1.440 Pixel, 493 ppi 4,95 Zoll, LCD, 1.920 x 1.080 Pixel, 445 ppi
Prozessor Snapdragon 805, Quad-Core, 2,7 GHz Snapdragon 800, Quad-Core, 2,3 GHz
RAM 3 GB 2 GB
Interner Speicher 32 / 64 GB 16 / 32 GB
Akku 3.220 mAh 2.300 mAh
Kamera 13 MP (Rückseite), 2 MP (Front) 8 MP (Rückseite), 1,3 MP (Front)
Konnektivität HSPA, LTE, NFC, Bluetooth 4.1, WLAN, Qi HSPA, LTE, NFC, Bluetooth 4.0, WLAN, Qi
Abmessungen 159,26 x 82,98 x 10,06 mm 137,84 x 69,17 x 8,59 mm
Gewicht 184 g 130 g
Preis (UVP) ab 599 Euro 349 EUR (16 GB) / 399 EUR (32 GB)
20141128 IMGL1659
Einer von uns hat noch eine Hand für die schöneren Dinge des Lebens frei, und es ist nicht Nico mit dem Nexus 6 (links). / © ANDROIDPIT

Nexus 6 vs. Nexus 5: Nachteile

Stephan: Reden wir nicht um den heißen Brei herum: Die Kamera des Nexus 5 ist bestenfalls ein lauwarmes Vergnügen (was ich ihm verzeihe), der Akku ist ein schlechter Scherz. Dies sind die zwei Dinge, die mich zum Nexus 6 greifen ließen. Aber ist mir das einen Aufpreis von 200 bis 300 Euro wert, wenn ich dafür all die genannten Nachteile erleiden muss? Für mich eindeutig nein. Das Nexus 5 war für einen Google-Fan nie so attraktiv wie heute.

Nico: Bin ich schizophren? Vielleicht, denn die oben noch gelobte Größe ist gleichzeitig auch ein Nachteil, denn nicht immer hat man beide Hände frei und auch ist das Nexus 6 nicht für alle Hosentaschen geeignet. Man muss ganz klar einen Kompromiss eingehen und das wird vielen nicht schmecken. Auch ich bin da noch skeptisch.

Top-Kommentare der Community

  •   56
    Nico Heister 30.11.2014

    Wenn wir uns selbst fotografieren würden, wären das Selfies.

    Der letzte Vergleich dieser Art kam sehr gut an, da er zwei unterschiedliche Meinungen bietet, statt einfach nur einen nüchternen Vergleich eines Redakteurs. Aus diesem Grund haben wir diesen Vergleich wieder in dem gleichen Format gemacht.

  •   26
  • DiDaDo 30.11.2014

    Danke! Meine Rede ->>> "Ich habe einfach keine Lust, alles abstellen zu müssen, nur um den Zurück-Button zu betätigen oder die Benachrichtigungen zu checken, denn mein rechter Daumen kriegt das leider einfach nicht mehr hin. Alles hat eine Grenze, und ein Smartphone, das für die tägliche Bedienung zwingend zwei Hände erfordert, ist für mich unbrauchbar."

  • Prowler 30.11.2014

    Sorry, muss ich mal loswerden, hab noch nie so eine selbstverliebte Redaktion gesehen wie bei Androidpit. Hab das Gefühl ihr fotografiert euch am liebsten immer selbst. Ständig sieht man euch selbst auf den Fotos. Das würde weniger nerven wenn eure Inhalte mit der Zeit nicht so nachgelassen hätten und ihr auf den Foto nicht immer so selbstverliebt aussehen würdet.

    Nur meine Meinung.

  • Nikay 30.11.2014

    mecker mecker mecker mecker bla blub mimimi :)

57 Kommentare

Neuen Kommentar schreiben:

  • Mir sagt das Gerät nicht wirklich zu. Liegt vllt daran, dass ich schon ein ausreichendes Tablet besitze, und auch keine Telefonfunktion bei einem Tablet benötige.


  • www.androidnext.de/android-deals/nexus-6-32-gb-566-euro/


  • Es passt ein Gallaxy Note 4 unter das nexium 6!


  • Auch lange mit dem Gedanken gespielt ein Nexus 6 zu kaufen.
    Aber, für unterwegs nutze ich ein Nexus7. Ich möchte nicht noch eine so große Displaygröße mit mir herum schleppen. Also hab ich mir ein Z3C gekauft.
    Kleiner ist feiner, ist mobiler. Und ausdauernd ist es auch, hat eine Klasse Kamera und SD-Slot. Alles was ich wollte und sieht noch fast so aus wie mein alles 4S.


  • Tom 01.12.2014 Link zum Kommentar

    Ich habe auch auf das N6 gewartet um mein N4 abzulösen. Habe mich nun aber doch für das N5 entschieden aus genau den oben genannten Gründen. Ich finde den Vergleich (auch die Art) gut.


  • Ich fand den Artikel sehr gut, früher gab es hier nur Datenblatt Vergleiche... Doch was zählt ist wie sich das Gerät im Alltag schlägt und das wird hier gut beschrieben. Weiter so!


  • Also das nexus 5 -
    mal ganz ehrlich, das n5 war und ist ein super Smartphone. Design, Display bis heute nicht direkt zu toppen. Der Preis war irre gut. Mit 5.0 steigt der Akku richtig spürbar, die Performance und ruckelfreie Bedienung sucht außerhalb nexus seines gleichen bei Android.
    Ein sehr gute Entscheidung von Google das nexus5 weiter im Programm zu lassen. Das garantiert auch langen Support. Selbst das über 2 Jahre alte n4 hat die Serie 5 bekommen.
    Da es ein nexus ist, ist man als user noch lange nicht auf ein neues Gerät angewiesen. Schon garnicht wenn 6 Zoll nicht dem eigenem Wusch entsprechen.
    6 Zoll sind mir zu groß. Alternative wenns unbedingt was neues sein soll - Moto X
    hmm.. lohnt auch nicht. auch hier ist in der Praxis das n5 der bessere Performer. Wenn auch unbedeutend.

    Fazit - wer ein nexus5 hat oder jetzt noch mal kaufen möchte ist sehr gut bedient.
    Und ist nebenbei eine wahre Schönheit und ist vorbildlich mit Kunststoff umgesetzt. Es zieht immer die Blicke und Fragen auf sich.
    Für 6 Zoll fans ist das n6 klasse. Wüsche allen viel Spass mit ihrem nexus und hoffe auf ein schnelles und noch besseres Android 5.1
    - wird wie immer nicht lange dauern


  • Warum kann das n6 Multitasking besser als n5 ?
    Soc ? Speicher ?

    btw -
    55" ist out
    Bratpfanne om Ohr ist neu
    Alles Geschmackssache. Mir ist 6 Zoll deutlich zu viel. Vor allem im Sommer hab ich keine Lust einen Riesen bei mir zu tragen. Da nervt schon 5"

    Spass muss sein ;-)


  • Diese "Witze" mit den 55" Bildschirmen werden aber schon sehr überstrapaziert. Hältst du das etwa für lustig?


    • und wie:-)))) Manno, das ist Sarkasmus. Ich find die ganze Entwicklung zu immer größeren Display/s ganz ganz toll. Spätestens, wenn der/die Liebhaber von Geräten > 5" sich mit so nem Klotz am Ohr im Spiegel sehen, müssten sie das Teil in die Tonne;werfen -)


      • Das ist kein Sarkasmus sondern schlicht dumm. Nicht alles was hinkt ist ein Vergleich...

        Wie groß ist der Unterschied zwischen 4 und 6 Zoll?
        Wie groß ist der Unterschied zwischen 6 und 55 Zoll?


      • Da musste ich doch glatt lachen... "Nicht alles was hinkt ist ein Vergleich..." großartig :D


      • Tim 01.12.2014 Link zum Kommentar

        tja, nur wenn man nur selten telefoniert?
        Da ist dein angesprochener Punkt schon hinfällig :D
        Ich mag das große Display vom Note 4.. ich schreibe quasi nur, zocke viel und schau mir ab und an mal n Video bei YouTube an.. dafür telefoniere ich nie..
        Und auch ein 4-5" Gerät kann man mit einer Hand nicht so sicher halten, das man nicht das Risiko hat, es fallen zu lassen.. Also hält das auch jeder mit zwei Händen.. ich sehe jeden Tag keine Ahung wie viele die selbst ihr 4" iPhone 5(S) mit zwei Händen halten..
        Finde dieses "Handlichkeits"-Argument immer sinnfrei, zumindest teilweise..


      • nein ein 4-5" Gerät kann man mit der Hand noch umklammern, um es sicher zu halten. Das wird ab 5,5" einfach schwerer, Zumal der Schwerpunkt des Geräts auch deutlich weiter oben liegt. Je mehr er Richtung oberer Handkante liegt, desto größer die Gefahr, dass das Telefon wegkippt, wenn es schon wegen seiner Größe nicht mehr nur im Handteller liegt.


      • Zum Glück bin ich nicht "man" und kann meinen 6.4 Zöller sehr gut mit einer Hand fest umgreifen.

        Beweisfoto auf Wunsch lieferbar - aber meine Wurstfinger sind kein schöner Anblick...


      • Tim 01.12.2014 Link zum Kommentar

        @DiDaDo

        ja, sicher halten.. das kann ich bei einem 5,7" Gerät auch.. aber fest umklammern UND bedienen ist selbst bei 4" bis 5" schwer, bzw. da besonders, weil man sich ja sonst noch den Daumen bricht beim verrenken ^^ ergo hält man es etwas lockerer, und das geht dann bei Phablets auch gut...


      • Auch fest umklammern und benutzen.
        Und ich scheue mich nicht, beide Hände zu benutzen. Wo doch meine Eltern beim Zeugungsakt so darauf geachtet haben, dass ich äusserlich sicher nicht hübsch aber symetrisch bin.

        Finger brechen täte ich mir bei Ein-Hand-Nutzung am 5 Zöller.


      • Ich kann mein N5 zB bei der Bedienung locker auf den kleinen Finger "stellen", es mit Mittel- und Ringfinger fest umklammern UND kann trotzdem noch mit dem Daumen den linken Displayrand zum unteren dreiviertel bedienen. Und genau dieser Griff ist bei mir ein sicherer Griff, der bei einem größeren Gerät nicht mehr gewährleistet ist.
        Bei einem 6"er komme ich mit diesem Klammergriff nicht mal mehr in die linke untere Displayecke und ich muss das Gerät entsprechend aus dem sicheren Griff lösen. Ergo, ich muss es schon wieder zweihändig bedienen und das ist das was ich bei einem mobilen Gerät nicht will und brauche. Da kannst du noch so schön symmetrich gebaut sein, aber wenn du mal die zweite Hand voll hast, dann willst du garantiert nicht erst alles abstellen um dein Smartphone zu bedienen. Vorallem nicht beim Einkauf, in der Innenstadt, im Stresstrubel.


      • Und so schön unterschiedlich sind die Menschen, ihre Ansprüche und Bedürfnisse.

        Ihnen die kleinen Klugfone und Einkaufstaschen, mir die großen Klugfone und mein BW-Rucksack.

        Und im Einkaufsgedränge hat das Klugfon eh Pause. Mir gehen diese Augen-auf-dem-Display-Zombies ziemlich auf die primären Geschlechtsorgane.


      • Und wenn du ne wichtige Nachricht erwartest oder nen Anruf reinbekommst?

Zeige alle Kommentare

Diese Website verwendet Cookies, um Ihnen ein besseres Nutzungserlebnis bieten zu können. Mehr dazu