Diese Website verwendet Cookies, um Ihnen ein besseres Nutzungserlebnis bieten zu können.

2 Min Lesezeit 356 mal geteilt 130 Kommentare

Google Maps offline: So nutzt Ihr den Kartendienst ohne Internetverbindung

Google Maps lässt sich in Funklöchern, mit begrenztem Datenvolumen, oder bei Auslandsreisen verwenden. Dank der überarbeiteten Offline-Funktion von Google Maps könnt Ihr Kartenausschnitte samt Metadaten einfach vorspeichern und später auch ohne Internetverbindung abrufen. Wie das geht, lernt Ihr hier.

Google Maps: Offline-Karten einrichten

Google Maps hat Euch vielleicht schon gefragt, ob Ihr 80 MByte Eures freien Speichers für Offline-Karten reservieren wollt. Damit beugt die App eventuellen Verbindungsabbrüchen vor, die aus den eingangs erwähnten Gründen auftreten können.

google maps offline download area de
Ladet Rechtecke unterschiedlicher Größen herunter. / © AndroidPIT

Unabhängig davon habt Ihr auch selbst Kontrolle darüber, welche Kartenausschnitte offline verfügbar sein sollen. Leider sind diese nicht unendlich groß. Immerhin könnt Ihr Bereiche der Größe von den Niederlanden auf einmal herunterladen. Natürlich könnt Ihr mehrere Kartenausschnitte dieser Größe herunterladen bis Euer interner Speicher voll ist.

Maps – Navigation, Bus & Bahn Install on Google Play

Welche Daten stecken in den Offline-Karten von Google Maps?

Neben der reinen Karte seht Ihr auch Öffnungszeiten für alle Geschäfte im heruntergeladenen Ausschnitt. Ihr könnt Ziele suchen und mit dem Auto dorthin navigieren.

google maps offline search navigate area de
Ihr könnt Google Maps offline durchsuchen und ohne Internet navigieren. / © AndroidPIT

Die Offline-Navigation mit Google Maps hat aber Einschränkungen. Echtzeit-Verkehrsdaten werden ohne Internet natürlich nicht heruntergeladen. Radfahrer und Fußgänger müssen ebenfalls auf Zielführung verzichten oder auf eine andere App ausweichen.

google maps offline no navigation de
Viele Navi-Features fehlen im Offline-Betrieb von Google Maps. / © AndroidPIT

Belegen Offline-Maps viel Speicher?

Je nach Fläche belegen die Karten zwischen 80 und 2.000 MByte internen Speicher. Ihr könnt auch die MicroSD-Karte zum Speichern der Maps verwenden. Nach 30 Tagen werden die Karten entweder aktualisiert oder gelöscht. All dies legt Ihr unter Offline-Karten im Menü fest, das sich hinter dem Zahnrad-Symbol verbirgt.

google maps offline configuration de
Konfiguriert die Offline-Karten. / © AndroidPIT

In den allgemeinen Einstellungen von Google Maps könnt Ihr dann festlegen, dass Google Maps das Kartenmaterial nur im WLAN aktualisiert. So reduziert Ihr den Verbrauch mobiler Daten aufs Minimum.

Opinion by Eric Ferrari-Herrmann
Google Maps' Offline-Modus ist für mich nicht ausreichend.
Stimmst du zu?
50
50
1030 Teilnehmer

Wie gut schlägt sich Google Maps gegen Alternativen?

Andere Anbieter sind auf Offline-Navigation spezialisiert und bieten Vorteile gegenüber Google Maps. Mit Maps.me etwa könnt Ihr auch ohne Internetverbindung die schnellste Fahrrad-Route finden. Außerdem ist die Verwaltung der Offline-Karten mit anderen Apps einfacher. Google Maps ist sichtlich für den Online-Betrieb optimiert und kann nur mit aktiver Internetverbindung seine Stärken ausspielen. Letztere bestehen unter anderem in der Stauvermeidung oder in der Street-View-Integration.

356 mal geteilt

130 Kommentare

Neuen Kommentar schreiben:
Zeige alle Kommentare

Diese Website verwendet Cookies, um Ihnen ein besseres Nutzungserlebnis bieten zu können. Mehr dazu