Diese Website verwendet Cookies, um Ihnen ein besseres Nutzungserlebnis bieten zu können. OK
3 Min Lesezeit 74 mal geteilt 161 Kommentare

Galaxy S5: Ein Schritt vor, zwei Schritte zurück

Wer sich schon etwas länger mit Samsung beschäftigt, erwartet keine großen Sprünge mehr von den Koreanern, Überraschungen sowieso nicht. Erfolg macht träge, das weiß man. Aber mit dem Galaxy S5 treibt Samsung die Trägheit auf die Spitze und wagt ein gefährliches Spiel mit dem Feuer - und der Käuferschaft.

facebook stephan galaxy teaser
© Samsung, AndroidPIT

Die Fakten

Fassen wir kurz zusammen, was sich zum Vorgänger verändert hat: der Fingerabdruck-Scanner, die schnellere Kamera mit verbesserter HDR-Funktion, die angeblich gesteigerte Wasserdichtigkeit, der minimal schnellere Prozessor - so viel zum Positiven. Und sonst? Es ist schwerer, dicker, größer, hat eine schlechtere Display-Ausnutzung mit breiteren Rahmen und minmal geringerer Pixeldichte, sowie weniger Arbeitsspeicher als das Note 3 aus dem letzten Jahr. Beim Akku hat sich auch relativ wenig getan. Das war’s.

Das Design können die hoffnungslosesten Optimisten nicht als neu bezeichnen, nicht mal ansatzweise. Das Galaxy S5 ist ein kleineres Note 3, bestenfalls eine Mischung aus jenem und dem S4. Wer Samsung beim Vorgänger vorgeworfen hat, sich auf seinen Lorbeeren auszuruhen, dürfte das S5 mit einem gewissen Unglauben zur Kenntnis genommen haben. Samsung ignoriert seine Kritiker weiter beharrlich. Und was ist mit dem Pulsmesser? Das ist einer dieser merkwürdigen Aktionismen, die keinen weiteren Zweck haben, als die Illusion der Innovation zu erwecken. Man hätte auch einen Flaschenöffner integrieren können, das wäre für die Masse vermutlich nützlicher gewesen.

galaxy evolution
Man sieht sofort, das S5 (rechts) ist im Prinzip lediglich ein kleines Note 3 (Mitte) beziehungsweise eine Mischung aus S4 (links) und Note 3. / © Samsung, AndroidPIT

Das große "Warum?"

Nun muss man sich fragen: Wieso dieses Smartphone? Lassen wir die offensichtlichen wirtschaftlichen Beweggründe mal weg. Aber welche Kalkulation hat Samsung dazu bewogen, dieses langweilige Gerät mit seinen Vor- und Nachteilen anzubieten? Was ist so toll, dass es mehr Gewicht, mehr Dicke und breitere Display-Rahmen rechtfertigt, in einer Zeit, in der es in diesen Aspekten verlässlich in die andere Richtung geht und der Nutzer das auch erwartet? Der Fingerabdruck-Scanner? Die Wasserdichtigkeit? Der Pulsmesser?

Vor allem aber muss man die Frage stellen: Was an diesem Gerät soll dort erfolgreich sein, wo der Vorgänger (der ohne Zweifel enorm erfolgreich war aber Samsungs Erwartungen nicht erfüllt hat) gescheitert ist? Es ist noch weniger frisch als es das S4 oder Note 3 war, es ist in einigen Punkten ein Rückschritt, in anderen zieht es lediglich gleich, wo andere (Apple, HTC) vorgelegt haben, und so toll schnelle HDR-Aufnahmen auch sind, die breite Masse kann damit nichts anfangen.

galaxy evolution 2
Auf der Rückseite zeigt sich das gleiche Spiel (S4 links, Note 3 Mitte, S5 rechts). / © Samsung, AndroidPIT

Neue Standards gesetzt oder alte kopiert?

Es besteht kein Zweifel, das Galaxy S5 wird sich bestens verkaufen. Trotzdem sollte sich Samsung mal fragen, was es seinen Kunden mit dem Gerät und seiner Produktpolitik insgesamt eigentlich sagen will. Hier muss ich meinem geschätzten Kollegen Andreas leider klar widersprechen, wenn er in seinem Test sagt, Samsung setze hier quasi Standards “an denen sich alle anderen abarbeiten müssen”. Welche denn? Wasserdichtigkeit? Den Standard hat Sony schon länger gesetzt. Den Fingerabdruck-Scanner? Sorry, da war Apple schneller. Das neue TouchWiz? Auch da zieht Samsung nur nach. Verarbeitungsqualität? Mit Sicherheit nicht, da gibt es ganz andere. Bleiben nur Echtzeit-HDR und der Pulsmesser, zwei relativ marginale Nischenaspekte. 

Es stimmt schon, Samsung kennt sich mit Standards aus. Schließlich kommt Standard von “Stand”. Leider aber ist stehen bleiben auf lange Sicht tödlich.

74 mal geteilt

Top-Kommentare der Community

  • Niko 25.02.2014

    Hahah genial!
    "Samsung ignoriert seine Kritiker weiter beharrlich. Und was ist mit dem Pulsmesser? Das ist einer dieser merkwürdigen Aktionismen, die keinen weiteren Zweck haben, als die Illusion der Innovation zu erwecken. Man hätte auch einen Flaschenöffner integrieren können, das wäre für die Masse vermutlich nützlicher gewesen"

  • Comyu 25.02.2014

    Das Problem ist, die anderen Hersteller machen auch nix neues..

  •   20
    Ronald 25.02.2014

    Dem Artikel ist nichts mehr hinzuzufügen.
    Genau meine Meinung.
    Irgendwie ist das S5 überflüssig würde es nicht gegen das S4 tauschen da es im Grunde genommen nicht mehr bringt.

  • Dirk R. 25.02.2014

    Krass wird das s5 hier schlecht geredet. Ist noch gar nicht wirklich getestet und erst recht nicht auf dem Markt. Gefühlt macht es einen wertigeren Eindruck als das s4. Die neue Oberfläche wirkt auch klasse und für mich als Fotopurist ist die Kamera von großen Wert.
    Einfach mal meine Meinung.

  • Jakkin 25.02.2014

    "Es ist schwerer, dicker, größer, hat eine schlechtere Display-Ausnutzung mit breiteren Rahmen und minmal geringerer Pixeldichte..." ist beim Z2 doch auch der Fall.

    Was ich nicht versteh. Samsung ändert das Design ein wenig. Ob man das mag oder nicht ist dabei nicht so wichtig. Und fügt ein paar Zusatzfunktionen ein. Jeder beschwert sich, dass Samsung zu wenig ändert. Das stimmt ja auch.

    Sony dagegen ändert rein gar nichts am Design und baut auch keine neuen Funktionen ein (soweit ich weiß) und jeder redet von einer Entwicklung. Kann mir das mal jemand erkären?

161 Kommentare

Neuen Kommentar schreiben:
  • Vergiß das mit dem Updates bei S5 hat bei mir noch nie geklappt, habe immer wieder die Altversion herstellen lassen, da nach Update hinterher nichts mehr funktionierte. Und Kies3 kannst in die Tonne hauen, vermasselt Dir alle Termine in Deinem Outlook, Geburtstage bzw. Termine werden hier überhaupt nicht nach Termin übertragen, sondern Kies3 setzt bei Termin seinen eigenen Termin an, toll, somit stimmt kein Termin!!!
    Bei My Phone Explorer passiert so was nicht und man kann Termine auch sehen und ändern. Im Gegensatz zu Kies3. Da hat man nur eine Sicherung die man nicht sehen kann nur wiederherstellen, toll. Seit ich My Phone Explorer benutze passt alles wieder wie es sein soll.
    Aber das Beste ist doch was die Garantieübernahme von Samsung angeht. Mein 8 Monate altes S5-Handy überhitze (kein Einzelfall bei Samsung, wenn Du mal im Internet danach suchst) so das der Akku und somit auch das Handy tot wurde, und das Display einen Sprung bekam wegen zu hoher Luftfeuchtigkeit (bestätigt durch einen Techniker vor Ort).. Der Witz von Samsung. Handy darf nur zwischen 5-35 Grad benutzt werden. Cool dann darf man das hier in Deutschland ja überhaupt nicht benutzten, haben ja weitaus mehr wie 35 Grad Hitze und an dem Ort wo ich war herrschten nicht mal 30 Grad Hitze, Witz hoch 3. Samsung kennt nicht mal den Unterschied zwischen Luftfeuchtigkeit und Hitze, schwach ! Ich bekam jedenfalls nichts ersetzt trotz Garantie und sollte für den Schaden 220 € für Reparatur zahlen, da Display und Akku von der Garantie ausgeschlossen sind. Mir wurde sogar unterstellt, dass ich das Display selbst kaputt (mechanisch nennt Samsung das) gemacht habe, habe ich nicht und das können einige Leute bezeugen. Wozu vergibt dann Samsung überhaupt Garantie???? Totale Kundenabzocke, nie mehr Samsung, es gibt genug andere gute Alternativen.
    Samsung ist wohl der Erfolg zu Kopf gestiegen, so wie diese mit ihren Kunden umgehen.

  • Ich stimme den Artikel zu. Ich nutze das S4 Mini. Eher erwarte ich das Samsung nun eine Version in Klein und wie Sony ohne große Technikabstriche auf den Markt wirft.

  • Wird wie immer sein viele beschweren sich und alle kaufen es und keiner wills gewesen sein.

  • An alle, Design ist Geschmackssache!

    Ich persönlich finde das Design und besonders die Haptik von S3 ond Note2 toll.

    Aktuell benutz ich aber ein Note3.
    Und jeder priorisiert andere Funktionen. An meinen Note1 ist die Diplaybreit toll und die Led ist hell.
    Ausschlagener Punkt für die ganze Diskussion ist wohl eher der Preis. Dieser ist keineswegs gerechtfertigt im Vergleich zu den Komponenten und Entwicklung zu den Vor-modellen.?
    Würde nun das S5 350€ kosten - gäbe es dann Beschwerden??

    • Eben! Funktionen sind MIT ABSTAND wichtiger als dieses DESIGN!
      Wasserdichte ist nichts neues? Freu dich doch wenigstens darauf, dass es überhaupt da ist!
      Das Glas beim S6 ist zerbrechlich, das S6 hat kaum Funktionen und das S5 hat eine schönere Bedienoberfläche.

  • Also: Man hat auf dem s5 10 - 11 GB frei!!!!!!! 2 GB wurden auf den Testgeräten installiert, zur Demonstration! (siehe AllAboutSamsung)!!!!!!!!!!!!!!!!

  • @thorsten g nicht alle finden das design hässlich

  • Also ich muss sagen LG hat bessere Arbeit geleistet und werden immer besser, bin froh, dass ich den G2 habe und in wenigen tage soll auch KK kommen, kann nur besser werden

  • Hardwaretechnisch ist eben jetzt der Gipfel erreicht. Jetzt geht es um Softwareinvotion.

  • oh man... Freund freunde.. wie oft habe ich jetzt hier "was soll denn noch neues kommen?!" gelesen (ja ich habe alle Kommentare gelesen. Fakt ist aber darum gehts nicht. Es geht vor allem darum was man besser machen kann als beim Vorgänger. Punkt.
    Das hat Samsung hier nicht gemacht (bis auf die Hardware) - es wurde heuchlerisch einfach irgendetwas "neues" verbaut (Puls/fingerabdruckscanner) um innovation vorzutäuschen - beides in einem Maße was absolut untauglich ist. Und wer es wagt den FingerabdruckSCANNER mit dem FingerabdruckSENSOR von Apple gleich zu setzten, sollte sich hier abmelden und erst einmal etwas über Technik lesen.
    Samsung packt einfach immer mehr und mehr in die Phones, keiner dort macht sich anscheinend auch nur kurz Gedanken über den Sinn oder den Nutzen dahinter.
    Und auch hier wieder der Tolle vergleich für alle Apple hater: Das tut Apple nicht. Apple verbaut genau das was nützlich ist. Jede Funktion im iPhone ist sinnig und nachvollziehbar.
    Die Hardware im S5 mag gut sein (muss sie ja...) aber das wars auch schon. Und verdammt bei solch einem Hässlichen Stück Sche*** braucht mir keiner sagen "über Design lässt sich streiten..." - nein. Das hätte jeder 1. semestler für Design besser hinbekommen.

    Und weiter mit dem tollen Apple vergleich :) -> wer den Sprung von S4 auf S5 mit dem Sprung von iphone 5 auf 5s vergleicht ist sowieso nicht ganz sauber.
    Das S4 ist eine andere Serie als das S5 - das iPhone 5s ist "nur" die Erweiterung des iphone 5. Und mal ganz abgesehen davon, ist der Sprung vom iPhone 5 zum 5s sogar mehr gerechtfertigt als vom Samsung S4 zum S5...

    Weiter an die Leute die heulen: "aber z.B. Sony ändert doch auch nicht das Design!!!11elf" richtig. Muss Sony auch nicht. Warum? Das Design ist gut - ja ok, hier darf man gerne Streiten.
    Darüber hinaus - Samsung ändert das Design - nur machen Sie´s schlechter statt besser.

    Ich bin immer noch der Meinung das Samsung verdammt gute Möglichkeiten hat für die Zukunft, aber wenn weiter solch ein mist "gebaut" wird .... naja abwarten.

    Hier im Übrigen auch mal mein Komplettes Fazit zum S5: http://www.androidandpcblog.eu/2/post/2014/02/galaxy-s5-enttuschung-oder-doch-geheimtipp.html

  • die technischen neuerungen sind bei allen handys mittlerweile marginal und das ist ja auch ok, was soll man denn noch neues sinnvolles erfinden? Einzig ein komplett neues Design mit neuem Material würde für mich einen gewissen Mehrwert beim s5 zum s4 oder s3 darstellen.

  • Ich finde es immernoch lächerlich!
    Merkt den keine was Samsung eigentlich dauernd abzieht?
    Es wird immer das verbaut, in das neue Modell, was andere Hersteller eigentlich eingeführt haben!
    - Wasserdicht (hat Sony immer damit geworben)
    - Fingersensor (Hat Apple Salonfähig gemacht)
    Eines kann ich euch sagen, kreativität gibt es nicht bei Samsung ausser beim zusammen schrauben von funktionen von anderen Herstellern!
    Das Problem ist bei Samsung, das sie Hardware nur verwenden können die es schon gibt.
    Sie entwickeln werder eigene Prozessoren noch Kameras!

  • Ich habe keinen Kommentar zum Thema gelesen. Was hier geschrieben wird, weiß ich immer schon vorher....

    Nur ein Punkt von mir, damit ich mich nahtlos einreihe in die sinnfreien Monologe auch in diesem Forum:

    Bitte hört doch endlich auf , ein Handydesign zu kommentieren- Stephan, Du hast oben auch diesen Punkt angesprochen...
    Erstens lässt sich über Geschmack nicht streiten, weil sinnlos und zweitens - ist euch wirklich noch nicht aufgefallen, dass die Dinger alle gleich aussehen? Vorne ne Glasplatte, an der Seite ein Rahmen und auf der Rückseite Gummi, Alu oder Kevlar. Und das alles in der Regel noch in eine Hülle eingepackt, so dass nur noch eine Glasplatte rausschaut (ja, ich weiß, die unter euch, die zu viel Geld haben, schützen das Ding nicht).

    ;-)
    Gruß Bodo

  • Mal ganz ehrlich: Ich bin ein bisschen dankbar! Hatte sie bis jetzt alle, vom Galaxy S bis zum S4. Die mal kann ich meinen Geldbeutel schonen und warte auf was wirklich neues. Mit dem S4 bin ich überglücklich, es ist einfach toll.

  • rein optisch ist es ein gewaltiger Rückschritt vom s4 zum s5

  • Gute Entscheidung David@01

  •   23

    Toller Artikel, Pit Stephan! Schlimmer geht immer, dass schafft Samsung dieses Jahr Hervorragend. Speicher 8 GB PPI - 2 Rückseite Pickel. Ja ich bin ein Samsung Fan, Blind bin ich deshalb nicht. Hatte alle Galaxy S Geräte mein nenen können, dass wird sich mit dem S5 ändern. Zu wenig Vorteile für zu viel Geld. Wechsel von meinem GT-I9505 zum N9005. Das ist für mich der Preis Leistung Sieger.

  • golf 6 und golf 7 keine änderung??? hab ich was verpasst. ?? na da spricht ein kenner.lach. ..

  • Ich bin nur froh, dass es so gekommen ist wie es ist. Endlich!
    Mit meinem Note 3 bin derzeit echt mehr als zufrieden. Und so habe ich jetzt mal ein Jahr mehr Zeit zu beobachten. Mal sehen was die Anderen noch so ankündigen.
    Aber dennoch ist Samsung derzeit leider der einzig Große, welcher auf auswechselbare Akkus und SD Karten setzt. Das wird immer wieder ein Kaufgrund sein. Wenn die anderen mal von Ihrer durchschaubaren Apple Logik wegkommen würden (fester Akku/Speicher), dann würde der Androidmarkt sogar wieder interessanter werden. Naja... Mal sehen.
    Aber viel erwarte ich nicht mehr in Sachen Innovation. Was sollte denn noch kommen um ein SGS6 oder ein Note4 zum Muss zu machen?
    Das Note 3 und das SGS4 haben so eine fette Ausstattung. Softwaremäßig kenne ich nichts im Playstore was den Geräten das Leben schwer machen könnte.
    Das einzige was mich an Samsung derzeit so richtig stört ist Knox. Ihr alle wisst warum. Nur wenige brauchen Knox wirklich. Und Root usw. führt unwiederbringlich zu Garantieverlust.

Zeige alle Kommentare

Diese Website verwendet Cookies, um Ihnen ein besseres Nutzungserlebnis bieten zu können. Mehr dazu

Alles klar!