[Motorola Moto E3] TWRP lässt sich nicht aufspielen

  • Antworten:0
  • OffenNicht stickyNicht beantwortet
  • Forum-Beiträge: 3

28.06.2019, 13:27:08 via Website

Hallo zusammen,
ich besitze ein Motorola Moto E3 mit einem Android 6.0.
Nun hatte ich alle meine relevanten Daten gesichert und wollte ein TWRP Custom Recovery flashen.
Dazu muss offensichtlich erst der Bootloader entsperrt werden.
Vorneweg vielleicht ganz kurz zu mir selbst.
Ich bin ganz Computeraffin, ein Android-Smartphone zu rooten und ein Custom-ROM aufzuspielen (das ist mein Ziel) gehört aber jetzt nicht zu meinen täglichen Aufgaben.

Ich bin bis jetzt so vorgegangen:
(Ich benutze eine Anleitung aus dem Netz. Ich bin nicht sicher ob ich hier verlinken darf. Deswegen beschreibe ich erst einmal was ich der Anleitung entsprechend gemacht habe.)
+ als erstes habe ich die Entwickleroptionen freigeschaltet
+ danach USB-Debugging und OEM-Entsperrung eingeschaltet.
+ danach alle notwendigen Treiber, TWRP, Minimal ADB and Fastboot und eine SuperSU zip-Datei heruntergeladen und entsprechend abgespeichert.
+ nun unter Windows 7 eine Kommandozeile geöffnet und in das entsprechende Verzeichnis (bei mir heißt es xfastboot) gewechselt. In diesem Verzeichnis liegen auch ausführbare Dateien für adb und fastboot. In diesem Ordner legte ich auch das Image für TWRP ab.
+ nun verbinde ich das (eingeschaltete) Telefon mit dem Computer
+ in die Kommandozeile gebe ich ein: 'adb devices' -> das Gerät wurde bei mir problemlos erkannt
+ nun eine Eigabe in die Kommandozeile: 'adb reboot bootloader' -> läuft auch durch
+ jetzt die Eingabe 'fastboot devices' -> Gerät wird auch hier erkannt
+ danach die Eingabe 'fastboot oem unlock'
+ auf dem Telefon selbst mit 'yes' quittieren (Volume down)
+ neue Eingabe 'fastboot format userdata' -> läuft auch ohne Probleme durch
+ an dieser Stelle habe ich den Akku aus dem Gerät genommen und wieder eingesetzt
+ nun die Leitung zum PC gelöst
+ beim erneuten hochfahren des Gerätes steht ein 'bootloader unlocked' in der linken unteren Ecke
+ die SuperSU zip-Datei habe ich, nachdem ich den Einrichtungsdialog des Smartphones hinter mir hatte in den interenen Speicher des Smartphones kopiert
+ danach die Entwickleroptionen wieder freigeschaltet und USB-Debugging bzw. OEM-Entsperrung eingeschaltet
+ danach das Smartphone wieder ausgeschaltet und mit Power-Button plus Volume up in den Fastboot-Modus gewechselt
+ die Leitung zum PC wieder eingesteckt
+ erneute Eingabe in die Kommandozeile 'fastboot devices' -> Gerät wird erkannt
+ jetzt eine Eingabe 'fastboot flash recovery twrp.img' -> das flashen scheint zu funktionieren, da steht OKAY
+ nun schalte ich das Smartphone aus, ziehe wieder die Leitung zum PC ab und starte es mit Power-Button plus Volume-Up erneut.
+ ich wechsle in den Recovery-Modus
+ an dieser Stelle passiert leider nicht das was ich gerne hätte. Im besten Fall bootet das Gerät einfach ins ganz normale Android Betriebssystem. IMs chlimmsten Fall erscheint ein liegendes Android-Männchen über dem steht 'Kein Befehl'.

Ich schaffe es also nicht ein startbares TWRP aufzuspielen.

Das habe ich bereits als Lösungsversuch unternommen:

-> ich habe verschiedene Versionen (logischerweise für mein Gerät) auf der originalen TWRP Webseite heruntergeladen und geflasht. Damit hatte ich keinen Erfolg.
-> ich habe versucht mit KingoRoot mein Gerät erst zu rooten. Auch das war ein Fehlschlag.

Meine Vermutung zum Problem:
Entweder passt die TWRP Version nicht zu meiner Android Version. Das wäre schade, weil ich bereits die älteste TWRP Version versucht habe die ich auftreiben konnte.
Oder TWRP bietet für mein Gerät überhaupt keine eigenständige Version an.
Da gibt es zwei Kategorien die passen könnten:
Sie heißen:
Motorola Moto E (condor)
oder Motorola Moto E 2016 (taido)

Ich denke ich habe zweiteres. Aber ich habe auch Versionen von Condor (was auch immer das bedeuten mag) ausprobiert.
Es gelingt mir nicht genau zu sagen welches Gerät davon ich nun habe oder ob ich überhaupt eines davon habe. Nur ist das Gerät 2016 gekauft und 'taido' hatte ich auch irgendwo auf der Kommandozeile gelesen.
Muss jetzt aber nicht unbedingt was aussagen.

Nun bin ich mit meinen Latein ein wenig am Ende.
Was mache ich falsch?
Gibt es überhaupt eine Lösung?

Eventuell kann mir hier jemand unter die Arme greifen.
Falls noch Informationen benötigt werde reiche ich die gerne nach.

Lieben Gruß
Elwedridsch

— geändert am 28.06.2019, 14:58:28 durch Moderator

Beantworte die Frage als Erster