Radionator - Radio für alle

  • Antworten:47
  • OffenNicht stickyNicht beantwortet
  • Forum-Beiträge: 16

03.12.2018, 21:12:56 via Website

Hallo zusammen,

ich möchte euch meine erste eigene App vorstellen:

Radionator

Es handelt sich um einen Radioplayer in der Machart von radio.de, TuneIt usw. Allerdings bewusst ohne Werbung, In-App-Käufe, Nutzertracking usw. Der Fokus liegt auf einer einfachen Bedienung und Informationen wie Titelcover und Erscheinungsjahr aller gespielten Lieder.

Ich freue mich über euer Feedback.

Als Neumitglied kann ich leider den Link zum Appstore hier nicht komplett eingeben. Entweder sucht ihr nach Radionator im Play-Store, oder ihr macht diesen Link vollständig:

https://play.google.com/store/apps/details?id=com.av.android.radionator

Screenshots finden sich auf der Play-Store-Seite.
Danke und schöne Grüße,
Andi

— geändert am 03.12.2018, 21:18:31 durch Moderator

Andreas SemperTobias R.

Antworten
Ludy
  • Mod
  • Blogger
  • Forum-Beiträge: 7.196

03.12.2018, 21:22:26 via App

Hallo Andi,

herzlich willkommen hier im Forum (*)

ich hab deinen Link zur APP anklickbar gemacht, dass die User schneller zu deiner APP finden.

Denn wünsche ich dir maximalen Download.

Gruß Ludy (App Entwickler)

Mein Beitrag hat dir geholfen? Lass doch ein "Danke" da.☺

Lebensmittelwarnung App-Thread

Download Samsung Firmware Tool

Antworten
  • Forum-Beiträge: 1.915

03.12.2018, 21:58:45 via App

Ich gebe der App mal eine Chance und habe sie auf meinem Tablet installiert. Ich berichte dann von meinen Erfahrungen.

Radio geht ins Ohr, Fernsehen ins Auge
Meine Geräte:
Samsung Galaxy TabA (2016)
Honor 9

Antworten
  • Forum-Beiträge: 16

04.12.2018, 08:15:36 via Website

Vielen Dank. Ich möchte in deinem Fall dazu sagen, dass das Layout der App noch nicht für Tablets optimiert ist.

Tobias R.

Antworten
  • Forum-Beiträge: 30.155

04.12.2018, 09:06:52 via Website

Habe die App auf dem Smartphone installiert.

Der erste Eindruck, einfach und übersichtlich gestaltet.
Gefällt mir und eine Favoritenliste ist auch schon erstellt.(cool)

Liebe Grüße, Frauke
- - - - - - - - - - - - - - - - --

Wenn man rechts dreht wird die Landschaft schneller. ;-)

Antworten
  • Forum-Beiträge: 16

04.12.2018, 13:46:39 via Website

So soll es sein.
Vielleicht kannst du nach ein paar Tagen der Nutzung ein paar Eindrücke melden.

Antworten
  • Forum-Beiträge: 1.915

04.12.2018, 17:44:35 via App

AndiVogel

Vielen Dank. Ich möchte in deinem Fall dazu sagen, dass das Layout der App noch nicht für Tablets optimiert ist.

Sieht aber trotzdem gut aus. Testen werde ich dann spätestens am Wochenende.

Radio geht ins Ohr, Fernsehen ins Auge
Meine Geräte:
Samsung Galaxy TabA (2016)
Honor 9

Antworten
  • Forum-Beiträge: 415

04.12.2018, 18:53:04 via App

Hab ich mal installiert.
Diverse Sender probiert.
Läuft soweit alles was ich ausprobiert habe.
Gute Arbeit

Antworten
  • Forum-Beiträge: 1.915

04.12.2018, 21:15:36 via App

Mir gefällt die App auch sehr gut. Die Senderauswahl ist gut, man kann eigene Sender hinzufügen und die Streams starten sehr schnell. Dass die (anfängliche) Werbung durch ein Musikstück ersetzt wird, kenne ich von keiner anderen Radio-App. Und sie konzentriert sich auf das Nötigste ohne unnötigen Schnickschnack.
Ein kleiner Kritikpunkt meinerseits, wenn man die App startet, wird sofort der zuletzt gehörte Sender gestartet. Hier wäre es besser, wenn man den Stream erst wieder starten müsste, manchmal will man ja einen anderen Sender wählen. Evtl. kannst du den Autostart auch als Option einrichten.

Radio geht ins Ohr, Fernsehen ins Auge
Meine Geräte:
Samsung Galaxy TabA (2016)
Honor 9

Antworten
  • Forum-Beiträge: 16

04.12.2018, 21:28:27 via Website

Harald Pailliart

Mir gefällt die App auch sehr gut. Die Senderauswahl ist gut, man kann eigene Sender hinzufügen und die Streams starten sehr schnell. Dass die (anfängliche) Werbung durch ein Musikstück ersetzt wird, kenne ich von keiner anderen Radio-App.

Das geht, weil ich keine wirtschaftlichen Interessen damit verfolge. Als Nutzer nervt es mich ungemein, wenn ich beim Einschalten eines Radiosenders erst einmal Werbung höre. Die "normalen" Apps kommen von den Sendern oder von Vermarktern, die brauchen die zusätzlichen Werbeeinnahmen.

Übrigens wird die Werbung bei einigen Spartensendern nicht nur am Anfang, sondern auch zwischen den Liedern erkannt und ersetzt.

Ein kleiner Kritikpunkt meinerseits, wenn man die App startet, wird sofort der zuletzt gehörte Sender gestartet. Hier wäre es besser, wenn man den Stream erst wieder starten müsste, manchmal will man ja einen anderen Sender wählen. Evtl. kannst du den Autostart auch als Option einrichten.

Diese Option ist in den Einstellungen bereits vorhanden. Du musst nur die Einstellung "Bei App-Start weiterspielen" ändern.

Antworten
  • Forum-Beiträge: 1.915

05.12.2018, 05:40:18 via App

Danke, ich hatte das irgendwie übersehen. ;-)

Radio geht ins Ohr, Fernsehen ins Auge
Meine Geräte:
Samsung Galaxy TabA (2016)
Honor 9

Antworten
  • Forum-Beiträge: 2

09.12.2018, 12:33:09 via Website

Habe die App jetzt auch mal installiert (Tablet). Einfach zu bedienen. Einstellung kompakt und logisch.
Das einzige was mir aufgefallen ist.
- Die deutschen Energy Radiosender werfen einen Fehler.
- Der Sender NRJ Digital fehlt
- Habe mir 1Live via m3u8 Pfad eingetragen, der Sender kann aber nicht gestreamt werden. Wie muss ein Radiosenderstream definiert werden?

Ansonsten super Alternative zu den vielen anderen Radioapps mit Werbung

( - Habe 3 Radiosender auf die Favoritenliste gesetzt (rotes ausgefülltes Herz erscheint). Unter dem Reiter Favoriten wird aber kein Sender aufgelistet sondern nur der Hinweistext, dass man auf Herz+ klicken soll.
- Nach mehrmalen Starts tauchten diese aber auf)

Antworten
  • Forum-Beiträge: 335

09.12.2018, 13:37:32 via Website

Super App!
Einfach zu bedienen und tut was sie soll. (cool)
Und vor allem ohne nervige Werbung.
Vielen Dank

Antworten
  • Forum-Beiträge: 16

09.12.2018, 15:16:21 via Website

Blue7

Habe die App jetzt auch mal installiert (Tablet). Einfach zu bedienen. Einstellung kompakt und logisch.

Danke

Das einzige was mir aufgefallen ist.
- Die deutschen Energy Radiosender werfen einen Fehler.

Welcher genau? Bei mir funktionieren alle.

  • Der Sender NRJ Digital fehlt

Kann ich mit dem nächsten Update hinzufügen.

  • Habe mir 1Live via m3u8 Pfad eingetragen, der Sender kann aber nicht gestreamt werden. Wie muss ein Radiosenderstream definiert werden?

Eigentlich sollten alle Stream-Urls unterstützt werden. Also http:/mein.sender.de/stream.m3u (mp3, aac, ...)
Kannst du den Link hier posten? Dann kann ich es ausprobieren.

Ansonsten super Alternative zu den vielen anderen Radioapps mit Werbung

( - Habe 3 Radiosender auf die Favoritenliste gesetzt (rotes ausgefülltes Herz erscheint). Unter dem Reiter Favoriten wird aber kein Sender aufgelistet sondern nur der Hinweistext, dass man auf Herz+ klicken soll.
- Nach mehrmalen Starts tauchten diese aber auf)

Kann ich versuchen bei mir nachzustellen.

Danke und schöne Grüße.

Antworten
  • Forum-Beiträge: 3.111

09.12.2018, 16:42:14 via App

Eine radio app ohne Werbung in-app Käufe und tracker? Gleich auf handy und Tab installiert. Werde ich ein paar Tage testen und mal berichten.

Ein dickes Lob und Dankeschön von mir, dass du dich für Sowas entscheidest. Gibt ja sehr wenige Entwickler, die nichts mit deren Apps verdienen wollen :-)

Gruß


Huawei P9 lite - Android 7
Samsung Galaxy Tab 10.1N - AOSP 5.1

Antworten
  • Forum-Beiträge: 2

09.12.2018, 17:14:58 via Website

Link darf ich leider hier nicht posten :(
Hier ein Screeenshot
image

Die Energy Sender die ich getestet habe sind
Energy Stuttgart, München, Nürnberg (gefühl die dt. Versionen)
Es kommt die Meldung "Fehler: Sender reagiert nicht"

— geändert am 09.12.2018, 17:15:48

Antworten
  • Forum-Beiträge: 231

09.12.2018, 17:40:18 via App

Hallo, ich bedanke mich für die App. Übersichtlich und ohne Schnickschnack! Allerdings habe ich ein kleines Problem mit einen Sender...

Der Streaminglink lautet:

http://www.top-fm.de/stream/stream-top-​fm.m3u.

Es kommt die Meldung:

"Fehler: Sender reagiert nicht."

Vielleicht schaust Du Dir das mal an...

Rüdiger

Antworten
  • Forum-Beiträge: 1

09.12.2018, 17:42:05 via Website

Habe die App jetzt paar Stunden getestet und muss sagen, dass sie echt gelungen ist. UI ist einfach aber intuitiv zu bedienen, vor allem die Funktion eigene Sender hinzuzufügen ist genial.

Allerdings würde ich mir wünschen, dass man die voreingestellten Sender löschen könnte, dass man eine blanke App hat, wo man dann nur eigene Sender einfügen kann.

EDIT:
Habe gerade bemerkt, wenn ich eigene Sender hinzufüge, wird der Sendername nicht korrekt angezeigt, sondern der Sender welchen ich aus der voreingestellten Liste ausgewählt hatte.

— geändert am 09.12.2018, 21:56:53

Antworten

Empfohlene Artikel