Samsung Galaxy S7 — Neue MicroSD-Karte will einfach nicht richtig funktionieren

  • Antworten:7
  • OffenNicht stickyNicht beantwortet
  • Forum-Beiträge: 73

28.10.2018, 03:13:07 via Website

Hallo,

da ich nicht weiß wohin damit, stell ich das jetzt mal einfach bei Samsung Galaxy S7 ein.

Ich hab jetzt dafür eine MicroSD-Card mit 200 GB (microSDXC UHS-I) von SanDisk gekauft und installiert, ging alles wunderschön. Die Karte ist auch, soweit ich es beurteilen kann, sehr schnell - kopieren ging sehr flott.

Jetzt habe ich wieder das bei mir seit längerem bestehende Problem, dass so gut wie nichts mehr geht, egal, was ich machen will...

War gerade dabei, Bilder vom Gerät zu löschen, damit endlich Platz ist... dtánfig kracht alles zusammen... Anschauen (gespeicherte Bilder und Videos) geht mal, dann gleich wieder nicht. Wenn ich die SD-Karte Aufrufe, komm ich inzwischen (nach paar Stunden, wo es noch problemlos ging) eigentlich gar nicht mehr rein, erscheint nur "keine Daten (oder Bilder?) vorhanden" (werden aber weiter vorne aufgelistet).

Ist da (wieder) "der" Speicher vom Galaxy überlastet? Dann komm ich da ja praktisch nie raus (nach dem Motto: Der Speicher ist voll, sorgen sie für mehr Platz!, und wenn ich für mehr Platz sorgen will dann (die gedachte) Meldung: geht leider nicht, weil ja nicht genug Platz ist!

Ich könnte nur noch brüllen! Kann mir jemand sagen, ob das irgendwie Samsung typisch ist oder so? Wenn ja, kauf ich nie wieder so eins!

An der Karte wird's ja wohl nicht liegen... ich bekomme Dateien aufgelistet, nur beim einzelnen Öffnen kommen dann diese Meldungen bzw. es rührt sich halt nichts.

Aaaaaaaaah! (angry)

Falls das noch "wichtig" (laughing) ist: zwischendrin kann ich sogar mal was löschen, ab so 20 Bilder - auf einmal - kracht aber wieder alles zusammen, also wähl ich nur ein paar... mal geht das, dann wieder nicht. Ich frag mich nur, wenns evtl. am RAM liegt:?- wieso dürfte ich dann von Samsung aus auch eine 256 GB Karte einsetzen?

Das noch: bin inzwischen soweit, dass ich mir fast gar nichts mehr mit diesem Teil trau. Könnte ja die Karte rausnehmen und an den PC anschliessen und von dort aus löschen... Aber, DARF man das denn überhaupt oder gibt's dann einen (noch größeren?) Affenzirkus, wenn man die Card dann wieder ins Smartphone einsetzen will? (was weiss ich)

Danke und sorry

— geändert am 29.10.2018, 10:40:28 durch Moderator

Antworten
  • Forum-Beiträge: 403

28.10.2018, 08:15:55 via Website

Hallo Alex,

neben den Vorgehensweisen des Löschens auf dem Gerät und des Einlegens der Sd in einen PC, könntest du auch das Gerät via Kabel mit dem PC verbinden und dann die gewünschten Daten über Kies oder den Windows File Explorer löschen bzw. verschieben.

👍Thumbs up👍

Mehr über mich findest du hier: https://www.androidpit.de/user/7492492/saibot im Bereich "Zeige mehr über Saibot"

Alex

Antworten
  • Forum-Beiträge: 2.991

28.10.2018, 09:12:21 via App

Sd raus und in den PC rein sollte aber auch problemlos funktionieren

Gruß


Huawei P9 lite - Android 7
Samsung Galaxy Tab 10.1N - AOSP 5.1

Alex

Antworten
  • Forum-Beiträge: 73

28.10.2018, 21:24:21 via Website

Hallo Saibot,

mach ich sonst auch immer. Hab mir irgendwie eingebildet, es wär einfacher oder sicherer, wenn ich die Dateien "einfach" innerhalb vom Smartphone hin und her schick.

Habs dann auch wieder so gemacht (mit USB-Kabel und auf den PC gezogen und gelöscht.

Danke!

Saibot

Antworten
  • Forum-Beiträge: 73

28.10.2018, 21:26:39 via Website

Hallo Twoja,

war mir nicht sicher.

Danke!

Antworten
  • Forum-Beiträge: 2.371

28.10.2018, 23:28:15 via Website

Nach meiner Erfahrung laufen microSD's problemlos in den Galaxys, seit dem ersten S bis hin zum S8+ habe ich immer SD's in den Geräten verwendet (zwei Ausnahmen - das S6 bot keinen SD Stecjplatz nicht, habe daher die 128 GB Versionen gewählt und ein S7 habe ich nie erworben)!

Du hast wahrscheinlich die vorformatierte microSD in dein S7 eingesetzt und verwendet, hier könnte ein Problem liegen und eine Formatierung im S7 wäre ein Versuch wert, hierzu musst du allerdings erst einmal deine Daten von der SD sichern. Wenn ich mich recht entsinne, hatte ich einmal auf einem S3 ein Problem mit einer vorformatierten Speicherkarte.

Was das RAM mit deinem Problem zu tun haben soll, leuchtet mir nicht ein allerdings kann ein Gerät (dein S7) schon mal hängen, wenn Schreib-/Lesevorgänge auf einer Speicherkarte nicht korrekt ausgeführt werden können.

Für Dateioperationen und das sind deine Löschvorgänge ja letztendlich, verwende ich ausschließlich den Total Commander auch in Richtung PC (SMB), er kann dir auch die Belegung von internem und externem Speicher (die microSD) anzeigen!

Mein Mainframe -> HP16C

Troubleshooting-Probleme? -> Kepner Tregoe!

Antworten
Blurryface
  • Blogger
  • Forum-Beiträge: 760

29.10.2018, 07:56:36 via App

Klingt für mich eher nach einer defekten Speicherkarte, als am Gerät.
Selbes Problem hatte eine Kollegin mit ihrem S5 Mini.
Neue Karte rein und alles geht wieder.

Antworten
  • Forum-Beiträge: 2.371

29.10.2018, 08:29:14 via Website

SD Karten testet man mit H2testw von heise.de, ist übrigens eine gute Maßnahme jede Speicherkarte vor ihrem Einsatz damit auf Funktion zu testen (oder ob man einer Fälschung zum Opfer gefallen ist), mache ich auch schon seit vielen Jahren nach dem ersten Aufkommen von Fälschungen bei Flash Speichern.

Mein Mainframe -> HP16C

Troubleshooting-Probleme? -> Kepner Tregoe!

Antworten

Empfohlene Artikel