Suche Android Tablet für Anbindung LAN und wenn möglich direkte Stromspeisung, sprich Akku raus

  • Antworten:2
  • OffenNicht stickyNicht beantwortet
  • Forum-Beiträge: 1

25.09.2018, 17:04:00 via Website

Hallo werte Gemeinde,
nach tagelangen googeln und verzweifeln, komme ich zu Euch mit Hoffnung/Bitte, dass Ihr mir mit Euren Wissen weiterhelfen könnt.

Ich möchte zu Hause an zwei Stellen ein Android Tablet für eine Haussteuerung, in die Wände einlassen.
Ausbrüche habe ich damals beim Bau schon hergestellt. 10" oder maximal 12" Tablet.

Problem 1:
Da bei mir Nachts das WLAN abgeschaltet wird, brauche ich LAN Anbindung.
Das Netz ist voll mit angeblichen Adaptern wo aber meist für ältere Geräte sind und in Frage steht, ob es nicht nru Verkaufsblablah ist.
Gibt es hier eine Lösung die definitiv bei Samsung Geräten funktioniert?
Wenn ja, welche Lösung (abgesehen von Samsung ET-UP900) gibt es für welches Samsung Tablet?

Problem 2:
Wenn möglich, würde ich gerne den Akkus entfernen und mit einer Lösung (Löten kann ich schon mal :-) ) direkt per Strom versorgen.
Dazu findet man so gut wie gar nichts.
Gibt es hierzu Infos wie man das machen kann? Wenn ja, welche und für welches Tablet?

Wie Ihr seht, bin ich recht frei in der Wahl des Modells und würde es davon abhänig machen, welches man z.B. definitiv per LAN betreiben kann.
Muss auch kein brandneues Modell sein, aber sollte was taugen ohne hunderte Euro kosten.

Ich hoffe Ihr könnt meine Verzweiflung etwas nachvollziehen und Bedanke mich schon vorab für Eure Antworten.

Danke und Grüße
Sven

Diskutiere mit!
  • Forum-Beiträge: 99

26.09.2018, 21:56:32 via Website

Muss es Android sein?
Ich habe mal nach Windows-Laptops mit Touch im 10 Zoll-Bereich gesucht. Da findest du zwar auch keinen mit Netzwerkanschluss aber für Windows gibt´s USB-Netzwerkkarten. Ich denke, dass die Tablets für einen Lan-Anschluss zu dünn sind.

https://www.amazon.de/dp/B00M77HMU0/ref=twister_B01A8II9FG?_encoding=UTF8&psc=1

Und wie ist das mit dem Netzanschluss gemeint? Netzteil brauchst du sowieso. Warum steckst du das nicht an und behältst den Akku als "Notversorgung" bei Stromausfall?

Hilfreich?
Diskutiere mit!
  • Forum-Beiträge: 2.909

26.09.2018, 22:57:14 via Website

Hallo Sven,

kurz und schmerzlos :
Für dein Vorhaben bist du mit einem Tablet an der völlig falschen Adresse.

Drei wesentliche Punkte ( von Vielen )

a) Der Akku kann nicht entnommen werden , weil in Diesem ein Teil der Powerelektronik verbaut ist.
Mit Löten ist da nichts, denn du entfernst Hauptbestandteile und himmelst es im Nu.

b) Für einen LAN Anschluss kannst du nur Devices mit USB-Host OTG nehmen - das macht schon lange nicht jedes Device und benötigt Einiges an erfahrenem Software -"Umbasteln".

c) Android ist grundsätzlich nicht dazu konzipiert, Applikationen 24/7 laufen zu lassen.
Android wird dir nicht benötigte Apps nach eine Weile von sich aus beenden.
(Der Sinn und Zweck eines mobilen Betriebssystemes)

Deshalb findest du auch tagelang nichts im Netz.

Ergo : Nimm Dir für dein Vorhaben "echte" Mikrokontoller mit TFT.

— geändert am 26.09.2018, 23:12:20

Liebe Grüße - Stefan
[ App - Entwicklung ]

Hilfreich?
Diskutiere mit!

Empfohlene Artikel