Was ist ein "Drittanbieter"?

  • Antworten:2
  • OffenNicht stickyNicht beantwortet
  • Forum-Beiträge: 1

28.03.2018, 12:49:29 via Website

Ich habe vor kurzer Zeit aufgeschnappt, dass man Drittanbieter sperren sollte, um irgendwelche ungewollten Abos zu verhindern. Was ist damit gemeint? Ist das ein anderer Handyanbieter oder was kann ich mir darunter vorstellen?

Diskutiere mit!
  • Forum-Beiträge: 249

28.03.2018, 13:20:05 via App

Das sind Firmen, die dir sehr häufig die Kohle aus der Tasche ziehen.
Hat nichts mit anderen Mobilfunkanbietern zu tun.
Sagt dir vielleicht Jamba noch was oder Klingeltonanbieter generell? Gibt viele Firmen davon. Diese verursachen dir sehr hohe Einmalkosten oder du hast ein Abo an der Backe.
Sperre Drittanbieter bei deinem Anbieter (T-Mobile, o2, Vodafon etc.) Sonst könnte es ein böses Erwachen geben, wenn du mal versehentlich was installierst oder im Internet falsch abgebogen bist.

No risk, no Fun
Was macht das blaue Licht?

Hilfreich?
Diskutiere mit!
Bastian Siewers
  • Admin
  • Staff
  • Forum-Beiträge: 9.223

28.03.2018, 13:21:42 via Website

Hallo Max,

herzlich Willkommen bei AndroidPIT! :)

Diese Aussage bezieht sich auf das sogenannte mobile Bezahlen. Hiermit ist es möglich bestimmte Dienste, z.B. auch Apps im Play Store, über die Handy-Rechnung zu bezahlen. Alle Anbieter dieser Dienste sind sogenannte Drittanbieter. Problem bei der Sache ist leider, dass das mobile Bezahlen seit Jahren von Betrügern und dubiosen Firmen ausgenutzt wird. Tippt man z.B. unachtsam auf eine Werbung, kann direkt ein Abo abgeschlossen werden, das dann 4,99 Euro pro Woche kostet, bis man kündigt.

Aus diesem zuletzt genannten Grund empfehlen viele, auch ich, das mobile Bezahlen sperren zu lassen. Das geht bei jedem Mobilfunkanbieter und ist kostenlos. Es gibt aber natürlich Gründe es nicht zu sperren, wie z.B. das Bezahlen von Apps im Play Store. Nutzt man es nicht bewusst für einen Dienst, sollte man es grundsätzlich sperren lassen.

Hilfreich?
Diskutiere mit!

Empfohlene Artikel