Rufnummer unterdrücken: Statt "unbekannter Anrufer" eigenen Namen hinterlegen

  • Antworten:14
  • OffenNicht stickyNicht beantwortet
  • Forum-Beiträge: 11

04.09.2017, 20:16:19 via Website

Als Handwerker, habe ich mich von meinem Handy Samsung Galaxy A3/16 Nougard 7.0 verabschiedet und es abgeschaltet, da ich täglich fast 50 Anrufe hatte und gar nicht mehr arbeiten konnte.
Nun muss ich ja auch Kunden zurück rufen und die geben alle heute ihre Handynummer an.
Natürlich nehme ich dafür mein Handy, da ich mit dem Festnetz keine Flat habe.
Ist meine Nummer sichtbar, schon rufen sie wieder alle auf dem Handy an.
Unterdrücke ich meine Rufnummer, geht keiner ans Telefon, wenn ich sie anrufe.
Ständig, ein und aus zu schalten ist ja nervig und nicht die Lösung des Problems für mich.
Ich würde gerne mit unterdrückter Rufnummer anrufen, aber statt privater Anrufer, meinen eigenen Namen da stehen sehen für Kunden.
In Telefon Info steht ja meine Rufnummer, da müßte mein Name rein.
Geht das, diese Änderung.
Für Hilfe wie, wäre ich dankbar.
gruß
Micha

— geändert am 04.09.2017, 22:15:11

Antworten
  • Forum-Beiträge: 3.433

04.09.2017, 20:20:45 via App

Nein, entweder wird die Nummer angezeigt oder gar nichts.

LG G6, Android 8.0 Oreo, Stock ohne Root.

Antworten
  • Forum-Beiträge: 11

04.09.2017, 20:39:25 via Website

Gar nichts, ist so nicht richtig, Entwickler haben ja auch in das Programm rein geschrieben, privater Anrufer!
Jetzt ist die Frage, wie ändert man das!

Antworten
  • Forum-Beiträge: 3.433

04.09.2017, 20:51:34 via App

Gar nicht, dass gibt die Firmware vor, im Falle das die Nr unterdrückt wird.
Willst Du jetzt in jedem Telefon statt dessen Deinen Namen reinsetzen? Das ist schlicht Unsinn.

LG G6, Android 8.0 Oreo, Stock ohne Root.

Antworten
  • Forum-Beiträge: 7.956

04.09.2017, 21:03:43 via App

Hallo Michael!

Ich habe deinen Threadtitel mal etwas angepasst.
Bitte sei doch so gut und achte das nächste Mal auf einen aussagekräftigeren Titel.

Viele Grüße
Tim

Samsung Galaxy S9+ (Android 9, Sicherheitspatch: 1. November 2018)
Samsung Galaxy Tab S4 (Android 8.1.0, Sicherheitspatch: 1. Oktober 2018)
Samsung Galaxy Watch (Tizen 4.0.0.1)

Michael Rauch

Antworten
  • Forum-Beiträge: 11

04.09.2017, 21:39:11 via Website

Nein, nur in meinem es ändern. Wäre aber super, es ginge bei allen!

— geändert am 04.09.2017, 22:12:09

Antworten
  • Forum-Beiträge: 15.650

04.09.2017, 23:10:31 via Website

Wenn du deine Telefonnummer unterdrückst, ist im angerufenen Telefon festgelegt, was anstatt dieser angezeigt wird. Das ist fest in der Software hinterlegt. Wenn du den Text im Android-Quellcode bzw. der Config-Datei in deinem Telefon änderst, wird bei Dir der neue Text angezeigt, aber nicht bei denen, die du anrufst. Deren Telefon kannst du nicht andern.

Grüße
Aries


Meine Nachbarn hören gute Musik, ob sie wollen oder nicht!

Antworten
  • Forum-Beiträge: 11

04.09.2017, 23:35:17 via Website

müsste dann nicht dann bei dehnen, wenn ich anrufe statt 0176xxxxxxxxxxxxx dann mein Hugo Pipelinski stehen?
Ich ändere ja nichts bei dehnen, doch nur wie ich raus telefoniere?

— geändert am 04.09.2017, 23:36:45

Antworten
  • Forum-Beiträge: 1.089

04.09.2017, 23:46:04 via App

Es kommt ja darauf an was bei den anderen ankommt und entweder deine Nummer kommt an oder eben unterdrückt. Wenn sie unterdrückt ist, dann regelt die Software bei der Person das dann z.B. private Nummer steht. Also müsstest du zu jeder Person gehen und das bei denen in der Software ändern, was schlicht weg nicht möglich ist. Also entweder du rufst weiter mit deiner Nummer an oder unterdrückt.

IPhone XS Max
Samsung Galaxy S8 Stock

Antworten
  • Forum-Beiträge: 11

05.09.2017, 00:07:16 via Website

ok, dass habe ich jetzt kapiert.
Beste Antwort und mir mal genau erklärt, danke dir.
Müsste standarisiert werden auf allen Telefonen, dass man das auch kann.
Sie mein Fall.
Gruß
Mich

Antworten
  • Forum-Beiträge: 15.650

05.09.2017, 01:19:13 via Website

Das Verhalten ist doch standardisiert.

Wenn ich deine Telefonnummer in meinen Kontakten unter dem Namen Hugo Pipelinksi gespeichert habe und du überträgst deine Telefonnummer, wird Hugo Pipelinski angezeigt.

Habe ich deine Telefonnummer in meinen Kontakten unter Handwerker gespeichert und du überträgst deine Telefonnummer, wird Handwerker angezeigt.

Habe ich deine Telefonnummer nicht oder falsch in meinen Kontakten gespeichert und du überträgst deine Telefonnummer, wird mir die Telefonnummer angezeigt.

Überträgst du deine Nummer nicht, kann mein Telefon keinen Namen zuordnen und zeigt unbekannter Anrufer, private Nummer oder ähnlich an. Das gleiche, wenn ich deine Telefonnummer gar nicht gespeichert habe.

Was du möchtest, ist ein öffentliches, digitales Telefonbuch. Es gibt so etwas. Das nennt sich Rückwärtssuche. Darüber werden Namen zu Telefonnummern gesucht, die nicht in den Kontakten stehen. So eine Funktion oder App müssten aber auch deine Kunden installiert haben. Darauf hast du auch keinen Einfluss. Außerdem funktioniert das nicht bei fehlendem Internet und kann bei gedrosselten Internet zu langsam sein. Abgesehen davon, dass du auch dann deine Telefonnummer übertragen musst. Es würde dich also keinen Schritt weiterbringen.

Warum leitest du Anrufe nicht einfach auf die Mailbox um, wenn du deine Ruhe haben willst? Gelegentlich kannst du mal in die SMS schauen, ob eine wichtige Telefonnummer angerufen hat.

Grüße
Aries


Meine Nachbarn hören gute Musik, ob sie wollen oder nicht!

Antworten
  • Forum-Beiträge: 11

05.09.2017, 09:22:38 via Website

Ich hatte bis Februar 17, Handy und AB, Festnetz und AB, SMS, Email und noch Whatsapp. Als sie dann noch mit Facebook kamen, ist mir die Hutschnur geplatzt.
Ich habe ja fast täglich 4,5 Stunden nur noch fragen für Leute beantwortet. Das geht so nicht mehr. Mit Freundlichkeit allein verdient man kein Geld.
Ich will nur noch Email über Kontaktformular oder Festnetz anrufer.
Handy muss aus den Köpfen der Menschen raus.
LG
Micha

Antworten
  • Forum-Beiträge: 15.650

05.09.2017, 09:39:30 via Website

Dann gib deine Festnetznummer und E-Mail-Adresse raus. Vom Handy unterdrückt du die Nummer. Wer nicht abnimmt, dem spricht du auf die Mailbox und nenbst Festnetznummer und E-Mail-Adresse.

Manchen Auftrag bekommst du dann nicht mehr. Ob der Verlust geringer ist als nicht bezahlte Fragen, kannst nur du einschätzen.

Übrigens, WhatsApp kannst du mit Verweis azf due aktuellen AGB ganz leicht ablehnen. Das verstehen zwar die wenigsten, weil sie die AGB nie gelesen haben, aber man muss nicht alles rechtfertigen.

— geändert am 05.09.2017, 09:39:59

Grüße
Aries


Meine Nachbarn hören gute Musik, ob sie wollen oder nicht!

Antworten
  • Forum-Beiträge: 11

05.09.2017, 09:56:12 via Website

Genauso mache ich es seit Februar 2017
Deine Prognose stimmt. Anrufer werden immer weniger, aber jetzt sehe ich erstmals, wie sie mich 14 Jahre blockiert haben, ohne dabei was, oder fast gar nichts einzunehmen. Bringt ja nichts, 4 Stunden zu telefonieren um dann 2 Aufträge zu bekommen und dann auch noch unter dem Mindestlohn dann zu arbeiten.
Das ist jetzt mal raus gekommen durch Abschaltung meines Handys und Zeit mal genau zu rechnen wo der Hase im Pfeffer liegt.
Whatsapp habe ich einfach gelöscht.

— geändert am 05.09.2017, 09:56:53

Antworten
  • Forum-Beiträge: 1

01.10.2017, 16:33:35 via Website

Hallo Michael,

ich habe gerade beim Nachlesen der "Best-Of" deinen Eintrag gesehen und hatte die Idee, dass die App Pindo dir evtl helfen könnte. Mit dieser könntest du deine Festnetznummer beim Angerufenen anzeigen lassen - und ein paar Voraussetzungen, denn z.B. muss Pindo sich bei deinem Anbieter registrieren können etc.
Guck dir die App ruhig mal an, wenn du willst und melde dich bei Fragen.

Grüße
Clemens

Antworten

Empfohlene Artikel