Notruf und schwaches Netz - wie verhält sich ein Smartphone?

  • Antworten:0
  • OffenNicht stickyNicht beantwortet
  • Forum-Beiträge: 1

23.07.2017, 00:34:16 via Website

Liebe Community,
ich habe folgende Frage bzw. Fragen und bitte um Antworten von Leuten, die wirklich wissen, wie die Android-Algorithmen mit der Situation umgehen (gediegenes Halbwissen vom Hörensagen habe ich nämlich selber genug... ;o) ).

Also:

1.) Wie verhält sich ein Android-Smartphone, wenn ich einen Notruf (112/110) absetze und das Netz meines Anbieters (zu) schwach ist (zum Beispiel im Gebirge)? Klar ist, wenn ich kein Netz habe wird der Notruf über ein anderes verfügbares Netz umgeleitet. Aber passiert das auch automatisch, wenn mein Netz zwar existent aber zu schwach ist für eine stabile Sprachverbindung?

2.) Bringt es in diesem Fall etwas, den Notruf aus dem Offline-Modus heraus abzusetzen? Dass das funktioniert weiß ich, das Smartphone schaltet dann automatisch den Offline-Modus ab bzw. die Antennen ein, um die Notruf-Verbindung aufzubauen. Stimmt es, dass es dann in diesem Moment das stärkste verfügbare Netz sucht und nutzt, oder sucht es zuerst nach dem eigenen Anbieter-Netz?

3.) Früher war es ja möglich, die Notrufnummer statt der PIN einzugeben. Dann hat das Handy das stärkste Netz gesucht, das geht aber seit 2009 nicht mehr, der Notruf geht nur noch mit aktivierter SIM-Karte. Was passiert denn aber, wenn ich den Notruf-Button unter dem PIN-Eingabefeld drücke und dann 112 wähle?

Ich hoffe, dass mir das jemand beantworten kann... Vielen Dank für eure Mühe!

— geändert am 23.07.2017, 00:51:47

Antworten

Empfohlene Artikel