Whatsapp wird von Stalker mitgelesen, hab alles versucht

  • Antworten:10
  • OffenNicht stickyNicht beantwortet
  • Forum-Beiträge: 4

05.07.2017, 12:41:42 via Website

Bei einem Kumpel von mir werden die Whatsapp-Nachrichten von einem Stalker mitgelesen.
Geht schon über ein Jahr so. Er hat sein Smartphone schon öfters auf die Werkseinstellungen zurück gesetzt, eine neue Sim-Karte und Nummer bekommen.

Google Account war gesichert, alle PW wurden geändert. Verschlüsselung in Whatsapp ist aktiv. Programme zur Spyware-Erkennung wurden ausgeführt.

Trotzdem bekam seine Freundin regelmäßig Infos über den Inhalt seiner Whatsapp-Nachrichten per anonymen SMS/emails.

Nun hat er sich ein iPhone gekauft und nach 1 Monat geht es gerade so weiter. WhatsApp Web hat er mit dem neuen iPhone noch nicht verwendet.

Wie ist das möglich? Ich bin echt ratlos, hielt sowas für unmöglich.

Antworten
  • Forum-Beiträge: 817

05.07.2017, 13:21:45 via Website

Vielleicht ist der Empfänger nicht so vertrauenswürdig, wie Dein Kumpel denkt. Oder jemand im Umfeld des Empfängers kann heimlich auf dessen Smartphone zugreifen.
Lass doch Deinen Kumpel mal eine Fakemeldung, die für dessen Freundin interessant sein könnte, von der sie aber weiss, dass sie nicht stimmen kann, an Dich schicken. Wenn diese Meldung dann nicht zu seiner Freundin kommt, könnte das die Mutmaßung erhärten.

Antworten
  • Forum-Beiträge: 2.902

05.07.2017, 13:26:38 via Website

Ich kann mich dem nur anschliessen - Ihr sucht am falschen Ende

Trotzdem bekam seine Freundin regelmäßig Infos über den Inhalt seiner Whatsapp-Nachrichten per anonymen SMS/emails

Du schreibst nicht , ob es bei ALLEN Whatsapp Empfängern ist, oder nur bei wenigen (Freunden)

— geändert am 05.07.2017, 13:27:08

Liebe Grüße - Stefan
[ App - Entwicklung ]

Antworten
  • Forum-Beiträge: 4

05.07.2017, 13:33:40 via Website

Am Tag nach seinem Geburtstag bekam seine Freundin eine Liste allen Mädels die ihm gratuliert hatten.
Es liegt also nicht an den Empfängern.

Antworten
  • Forum-Beiträge: 3.162

05.07.2017, 13:51:10 via Website

Das klingt mir aber eher nach einer missglückten Backup Einrichtung.....

»Die Möglichkeiten der deutschen Grammatik können einen, wenn man sich darauf, was man ruhig, wenn man möchte, sollte, einlässt, überraschen.«

Aries

Antworten
  • Forum-Beiträge: 4

05.07.2017, 14:02:05 via Website

Alle Backup-Funktionen sind abgeschaltet. Ursprünglich wurde mal das integrierte google drive backup verwendet. Dazu brächte man aber auch Zugriff auf den Google-Account, was wegen mehrmaligem PW Wechsel und Geräte-Identifizierung eigentlich ausgeschlossen ist.
Beim momentanen iPhone ist auch alles deaktiviert.

Antworten
  • Forum-Beiträge: 817

05.07.2017, 16:03:39 via Website

Wäre möglich, dass die Freundin heimlich an das Smartphone kommt, und um ihren Freund einerseits mit den Nachrichten konfrontieren zu können, ohne anderseits ihre Informationsquelle austrocknen zu müssen, sich die anonymen SMS selber zuschickt?

Antworten
  • Forum-Beiträge: 3.005

05.07.2017, 16:06:10 via App

Klingt jedenfalls wahrscheinlich als das jemand trotz Sim wechsel und Passwort Änderung Zugriff auf die Daten hat

Gruß


Huawei P9 lite - Android 7
Samsung Galaxy Tab 10.1N - AOSP 5.1

Antworten
  • Forum-Beiträge: 4

05.07.2017, 16:55:14 via Website

Ich traue es ihr eigentlich nicht zu, muss man aber wohl oder übel irgendwie in Betracht ziehen. Werde darüber mit Ihn nochmal reden. Vielleicht auch ein Tool installieren, das stille Photos beim Entsperren macht.

Sie hatten mal so ne anonyme email mit Hilfe der Polizei zurück verflogen lassen. Dem Betreiber und natürlich auch der Polizei war aber der rechtlichen Rahmen nicht klar und so kam nur Raum Freiburg als Quellgebiet raus. Ist zu weit weg, kann sie also nicht selber geschrieben haben, oder wurde halt irgendwie umgeleitet. Da gibts zu viele unbekannte Faktoren.

Finde das ganze halt irgendwie unglaublich. Es gibt schon kranke SpyTools, also theoretisch möglich ist viel. Ich verstehe halt aber nicht, wie die aufs Handy (vielleicht sogar sim?) kommen sollen und dann Scans unentdeckt überstehen.

Übers gefakte wlan oder so, einfach die verschlüsselten Whatsapp-Nachrichten mitlesen is ja auch nicht drin.

Bin ratlos.

— geändert am 05.07.2017, 16:56:43

Antworten
  • Forum-Beiträge: 1.346

05.07.2017, 17:04:40 via Website

Ich glaube auch nicht an einen Hack. Da müsste ja jemand enorme IT Kenntnisse im Bekanntenkreis haben.
Ich vermute auch eher auf linkes Spiel.

Liebe Grüße aus 🇩🇪

⚠ Ein Lächeln ist ein Geschenk welches sich jeder leisten kann ☑

Antworten
  • Forum-Beiträge: 11

16.07.2017, 14:34:21 via Website

Krass. So etwas gibt einem wirklich zu denken. Ich glaube ich würde keinen Messenger mehr verwenden und auch alle anderen Konten löschen. Klingt für mich aber auch eher nach der Freundin...

Antworten

Empfohlene Artikel