Android Studio 2.2.3 - Anlegen von virtual devices schlägt fehl

  • Antworten:10
  • OffenNicht stickyBentwortet
Gelöschter Account
  • Forum-Beiträge: 24

02.03.2017, 11:30:24 via Website

Hallo zusammen,
ich habe Android Studio 2.2.3 auf einer Debian Jessie-Maschine mit aktuellem Java 8 und aktuellem Android-SDK.
Wenn ich meine Apps in einem virtuellem Device anzeigen lassen will, kann ich über den AVD-Manager derzeit keine Devices anlegen.
Create Virtual Device... => Choose a device definition => Select a system image => Nougat(24) => Verify Configuration => Finish
Danach erhalte ich jedes Mal die Meldung

1:27:35 EmptyThrowable: Failed to create the SD card.

und es wird kein Virtual Device erzeugt.

Weiß jemand von Euch, was zu tun ist, um die Devices anlegen zu können?

Gruß
Linuxmaker

Antworten
Ludy
  • Mod
  • Blogger
  • Forum-Beiträge: 7.167

02.03.2017, 11:49:05 via App

Hallo Linuxmaker,

herzlich willkommen hier im Forum (*)

du musst eine virtuelle SD Card mit im Device einbinden, diese Option findest du bei den Einstellungen für das virtuelle Device.

Gruß Ludy (App Entwickler)

Mein Beitrag hat dir geholfen? Lass doch ein "Danke" da.☺

Lebensmittelwarnung App-Thread

Download Samsung Firmware Tool

Linuxmaker

Antworten
Gelöschter Account
  • Forum-Beiträge: 24

02.03.2017, 12:05:16 via Website

Besten Dank Ludy,

für Dein Feedback. Dann weiß ich zumindest mal, wonach ich jetzt sehen werde.

Gruß

Linuxmaker

Antworten
Gelöschter Account
  • Forum-Beiträge: 24

02.03.2017, 13:33:43 via Website

Momentan habert es bei mir daran, dass mksdcard nicht laufen will:

~/Android-SDK-Linux/tools$ ls
android  bin  emulator  emulator-check  lib  mksdcard  monitor  NOTICE.txt  package.xml  proguard  source.properties  support



~/Android-SDK-Linux/tools$./mksdcard -l mySDcard 2048M mySDcard.img

bash: ./mksdcard: Datei oder Verzeichnis nicht gefunden

Gruß
Linuxmaker

— geändert am 02.03.2017, 13:35:00

Antworten
Gelöschter Account
  • Forum-Beiträge: 24

02.03.2017, 16:59:09 via Website

-rwxr-xr-x 1 lihas lihas  12191 Mär  1 18:57 mksdcard

Antworten
Gelöschter Account
  • Forum-Beiträge: 24

02.03.2017, 18:31:03 via Website

mksdcard: ELF 32-bit LSB executable, Intel 80386, version 1 (SYSV), dynamically linked, interpreter /lib/ld-linux.so.2, for GNU/Linux 2.6.24, BuildID[sha1]=119b9b83c17fa0228acfd582e951ea8b050e1229, not stripped

Mist, ich habe ein 64-Bit System
Ich überlege, ob ich mit

dd if=/dev/zero of=/home/lihas/mysdcard.img bs=1024 count=2097152

ein Image erzeuge. Das ist allerdings noch nicht fat32 Filesystem. Oder gibt's den Befehl auch für 64-Bit-Systeme?

— geändert am 02.03.2017, 18:31:30

Antworten
Gelöschter Account
  • Forum-Beiträge: 24

03.03.2017, 13:09:58 via Website

Habe ich mir auch schon gedacht. Das ist allerdings erfahrungsgemäss ein Gefrickel und hat mir schon einmal alle anderen Programme lahmgelegt.

dd if=/dev/zero of=mySDcard.img bs=1M count=2048 && mkfs.vfat mySDcard.img

führt auch erfolgreich zum Ziel. Eingebunden in ein Bash-Script mksdCard.sh erfüllt es seinen Zweck.

Gruß
Linuxmaker

Antworten

Empfohlene Artikel