Interner Speicher wird nicht in seiner vollen Größe erkannt

  • Antworten:12
  • OffenNicht stickyNicht beantwortet
  • Forum-Beiträge: 8

25.02.2017, 16:52:44 via Website

Hallo liebe Community.
Ich habe ein Problem mit meinem Medion X5004. Ich habe das Gerät (Android 5.0.2, nicht gerootet) auf die Werkseinstellungen zurückgesetzt. Vorher wurden als insgesamt verfügbarem Internen Speicherplatz 15,8Gb angezeigt. Auf der Verpackung waren 16Gb notiert, also alles vollkommen in Ordnung. Nun werden mir allerdings nur noch 10,61Gb als insgesamt verfügbar angezeigt. Von diesen sind schon 3.98Gb durch System und Apps belegt. Das ist jetzt natürlich relativ beschissen :D Ich habe auch noch einmal zurückgesetzt, aber es ändert sich nichts mehr. Kann mir jemand helfen?

— geändert am 25.02.2017, 16:56:42

Antworten
  • Forum-Beiträge: 2.990

25.02.2017, 18:41:14 via App

Hi,
Das kannst du nicht ändern.
Ein Teil des verbauten Speichers ist immer für das System reserviert

Gruß


Huawei P9 lite - Android 7
Samsung Galaxy Tab 10.1N - AOSP 5.1

Antworten
  • Forum-Beiträge: 3.429

25.02.2017, 19:08:40 via App

Das stimmt schon so, mehr bleiben von 16Gb nicht übrig, weil das System viel für sich reserviert (mehr als die Systempartition).

LG G6, Android 8.0 Oreo, Stock ohne Root.

Antworten
  • Forum-Beiträge: 3.268

25.02.2017, 19:19:32 via Website

10GB verbleibender interner Speicher wären ok: 16GB -4GB für System&Apps -2GB für Recovery, Dateisystem, RAM-Disk.
Wenn aber 6GB verschwinden und es ist nicht nur ein Anzeigefehler, müßtest du die Partitionen neu erstellen. Das geht ohne Root nicht. Kannst du die Firmware neu installieren?

— geändert am 25.02.2017, 19:20:02

N5X + ABC 8.1.0 🔸 LG G3 + LOS 16🔸HTC Desire bravo :)

Stiller Denker

Antworten
  • Forum-Beiträge: 207

25.02.2017, 19:30:18 via Website

bei mir ist es auch nicht anders, sondern schlechter, denn ich habe nur 8 GB internen Speicher, und die sind schon voll.
Am besten vorsorgen, und Smartphone mit 32 GB nehmen, dann hat man genug Luft !

Antworten
  • Forum-Beiträge: 8

25.02.2017, 21:16:12 via Website

Ich denke das ist bei mir leider der Fall. Jeder probierte Dateiexplorer zeigt als kompletten Speicher die 10Gb an. Ich bin kein wirklicher Androidexperte. Mit Firmwareneuinstallation meinst du doch sozusagen das Betriebssystem neu zu installieren? Ich habe aber leider keine Ahnung wie ich das anstellen sollte... Und für den Hinweis mit den Partitionen bräuchte ich auch Hilfe. Rooten würde ich noch hinbekommen, aber weiter wüsste ich nicht :( Bzw. könntest du mir erklären wie ich deine Theorie erstmal überprüfen kann?

— geändert am 25.02.2017, 21:36:30

Antworten
  • Forum-Beiträge: 8

25.02.2017, 22:05:46 via Website

Klar gerne :)image

Achso ich hab noch ne 32Gb SD-Karte drin.

— geändert am 25.02.2017, 22:07:03

Antworten
  • Forum-Beiträge: 3.268

25.02.2017, 23:28:03 via Website

Das sieht ok aus: 6GB fürs System +10GB für UserApps und andere Daten. Wenn dir das nicht reicht und viel Bloatware installiert ist, lohnt es sich zu rooten, eine schlankere ROM zu installieren und evtl UserApps als SystemApps zu installieren. Ich kenne aber weder das Device noch die verfügbare Custom-Software.

N5X + ABC 8.1.0 🔸 LG G3 + LOS 16🔸HTC Desire bravo :)

Stiller Denker

Antworten
  • Forum-Beiträge: 8

26.02.2017, 08:43:31 via Website

Oh man da bin ich beruhigt :) Hätte jetzt keine Lust das irgendwie zum Support zu schicken und es dann fünf Wochen später, ohne das irgendwas gemacht wurde, zurückzubekommen. Also vielen Dank reinold für die Mühe. Wenn ich mein Anliegen bei gutefrage.net gepostet hätte, dann wären Antworten wie: "Installier dir doch mal Clean Master" gekommen.

Grüße und angenehmen Sonntag

Sophia NeunAl Bundy II.MO Basilon

Antworten
  • Forum-Beiträge: 17

26.02.2017, 10:28:25 via Website

Da hast du Recht .In vielen Blogs gibt es oft nur Dumme Kommentare und oft wird man als nicht Nerd nur belächelt.

Antworten
  • Forum-Beiträge: 811

26.02.2017, 12:03:51 via Website

Bei der Interpretation solcher Anzeigen ist auch Vorsicht geboten.
Die Betriebssysteme "denken" im Dualsystem. 16 GB sind für das OS 2^34 Speicherzellen, das sind 17,17*10^9 oder eben 17,17 Milliarden Speicherzellen im Zehnersystem. Um Speicherzellen zu sparen, geben die Gerätehersteller, oder auch die von SD-Karten, die Speicherkapazität im Dezimalsystem an, wenn sie von 16 GB reden, meinen sie also 16 Milliarden Speicherzellen. Das im Dualsystem "denkende" OS will die Speicherkapazität in GB im Dualsystem anzeigen, und setzt die 16*10^9 ins Verhältnis zu den 17,17 Milliarden Zellen, die seiner Meinung nach zu 16 dualen GB gehören. 16/17,17 = 0,93, es sieht also nur 93 % von 16 GB.
16 GB * 0,93 = 14,88 GB.
Das OS sieht also in einem Speicher mit 16 Milliarden Speicherzellen nur einen mit 14,88 GB, weil es in dualen GB denkt, die Hersteller die Angaben aber in dezimalen GB machen.
Das hat sich bisher bei allen meinen SD-Karten so bestätigt.
Es erklärt allerdings nicht, wieso sich die Anzeige durch den Reset geändert hat. Ich vermute, die Anzeige für den Speicher hat den vorhandenen Speicher tatsächlich in dezimalen GB angezeigt, und wurde durch den Reset in den ursprünglichen Zustand vor einem Update zurückgesetzt, bei dem die Anzeige noch wie ansonsten üblich erfolgt ist.
Von einem Speicherdefekt würde ich jedenfalls nicht ausgehen.

— geändert am 26.02.2017, 12:22:47

Antworten

Empfohlene Artikel