Warum sind die Bilder auf der SD Karte nach einiger Zeit defekt?

  • Antworten:17
  • OffenNicht stickyBentwortet
  • Forum-Beiträge: 6

07.02.2017, 08:02:20 via Website

Hallo zusammen,
meine Frau hat sich das S7 zugelegt und eine neue SD-Karte. Die Daten von ihrer alten SD-Karte (aus ihrem S3mini) haben wir komplett auf die neue SD-Karte kopiert.
Mit ihrem S7 hat sie das Problem, dass die Bilder welche Sie mit der Kamera aufnimmt und direkt auf der SD-Karte speichern lässt nach einiger Zeit in der Galerie nicht mehr angesehen werden können.
Direkt nach der Aufnahme ist das Bild in der Vorschau zu sehen und kann auch geöffnet und in groß betrachten werden.
Nach kurzer Zeit kann das Bild sowohl in der Vorschau als auch in geöffnetem Zustand nur noch komplett in grau und mit einem "Berg mit Ausrufezeichen" Symbol in der Mitte angezeigt werden.
(Auf meinem S5 sieht das Bild wie auf dem angehängten Screenshot aus)
image
Wir haben schon versucht das Bild auf den internen Speicher, ein anderes Handy und unseren Laptop zu kopieren, aber das Bild konnte leider nirgends geöffnet werden.
Wenn die Bilder direkt auf dem Geätespeicher gespeichert werden tritt dieses Problem bisher nicht auf.

Weiß vielleicht jemand woran dies liegen könnte und wie man den Fehler beheben kann, oder hat vielleicht noch jemand dieses Problem?

Vielen Dank für eure Hilfe

— geändert am 09.02.2018, 11:24:23 durch Moderator

Diskutiere mit!
Beste Antwort
  • Forum-Beiträge: 2.412

07.02.2017, 09:17:33 via Website

Mit H2testw vom Heise Verlag (c't) kann man Flash Speicher wie SD Karten testen!

Ist evtl. ein Cloud Dienst das Problem? Falls eingerichtet könnten die Bilder auch dort gelandet sein! Man kann diese Dienste schon so einrichten, dass sie kurz nach der Erstellung die Bilder lokal nicht mehr vorhanden sind (bin selber mal in die Falle getappt :D ).


Anmerkung der Administration:
Wie Aries schon schrieb, kann es Zufall sein, wenn ein Teil der Speicherkarte noch funktioniert und man sollte diese dennoch auf Funktionsfähigkeit testen.
Wenn man mit dem Tool von Heise festgestellt hat, dass die Speicherkarte defekt ist und man die Daten noch versuchen möchte zu retten, empfehlen wir unseren Artikel zu dem Thema wie man gelöschte Daten wiederherstellt. Oftmals kann man so noch seine Fotos retten.

— geändert am 07.02.2018, 15:34:11 durch Moderator

Mein Mainframe -> HP16C

Troubleshooting-Probleme? -> Kepner Tregoe!

Hilfreich?
Diskutiere mit!
  • Forum-Beiträge: 15.671

07.02.2017, 08:09:33 via Website

Ihr solltet von der Karte retten, was zu retten ist und sie umtauschen. Wenn sie nirgends funktioniert, ist sie defekt.

Die zerstörten Bilder zu retten dürfte unmöglich sein. Falls doch, fehlen bestimmt Bildteile.

Grüße
Aries


Meine Nachbarn hören gute Musik, ob sie wollen oder nicht!

Hilfreich?
Diskutiere mit!
  • Forum-Beiträge: 6

07.02.2017, 08:21:44 via Website

Hallo Aries,
vielen Dank für deine Antwort.
Die Karte funktioniert soweit (denke ich zumindest), die mp3 Dateien welche darauf gespeichert sind können abgespeilt werden, es tritt nur das Problem mit den Fotos auf.
Kann dies trotzdem auf einen Defekt der Karte hindeuten?

Hilfreich?
Diskutiere mit!
  • Forum-Beiträge: 15.671

07.02.2017, 08:28:43 via Website

Es kann Zufall sein, dass MP3 noch fehlerfrei sind. Vielleicht hat auch die Foto-App Probleme, Bilder auf die Karte zu schreiben. Aber Du schreibst ja, der Fehler tritt erst nach einiger Zeit auf.

Wenn Ihr eine weitere Karte habt, probiert es damit mal. Neu in Handy formatieren ist auch eine Möglichkeit.

Auf jeden Fall solltet ihr Sichern, was noch nicht kaputt ist. Vor allem, vor dem Formatieren.

Grüße
Aries


Meine Nachbarn hören gute Musik, ob sie wollen oder nicht!

Hilfreich?
Diskutiere mit!
  • Forum-Beiträge: 6

07.02.2017, 08:37:55 via Website

Ok, ich werde nachher mal versuchen die Daten auf unserem Laptop zu sichern und anschließend die Karte in dem Handy neu zu formatieren.
Kann ich die Daten dann wieder über einen SD-Adapter vom Laptop auf das S7 zurück kopieren oder sollte ich das dann lieber über das Datenkabel direkt auf die externe Speicherkarte im S7 kopieren?

Hilfreich?
Diskutiere mit!
  • Forum-Beiträge: 15.671

07.02.2017, 08:57:23 via Website

Ich hatte nie Probleme, eine MicroSD über Adapter am PC zu beschreiben und anschließend die Dateien am Handy zu nutzen. Aber ein Kabel ist die einfachere Lösung.

Grüße
Aries


Meine Nachbarn hören gute Musik, ob sie wollen oder nicht!

Hilfreich?
Diskutiere mit!
Beste Antwort
  • Forum-Beiträge: 2.412

07.02.2017, 09:17:33 via Website

Mit H2testw vom Heise Verlag (c't) kann man Flash Speicher wie SD Karten testen!

Ist evtl. ein Cloud Dienst das Problem? Falls eingerichtet könnten die Bilder auch dort gelandet sein! Man kann diese Dienste schon so einrichten, dass sie kurz nach der Erstellung die Bilder lokal nicht mehr vorhanden sind (bin selber mal in die Falle getappt :D ).


Anmerkung der Administration:
Wie Aries schon schrieb, kann es Zufall sein, wenn ein Teil der Speicherkarte noch funktioniert und man sollte diese dennoch auf Funktionsfähigkeit testen.
Wenn man mit dem Tool von Heise festgestellt hat, dass die Speicherkarte defekt ist und man die Daten noch versuchen möchte zu retten, empfehlen wir unseren Artikel zu dem Thema wie man gelöschte Daten wiederherstellt. Oftmals kann man so noch seine Fotos retten.

— geändert am 07.02.2018, 15:34:11 durch Moderator

Mein Mainframe -> HP16C

Troubleshooting-Probleme? -> Kepner Tregoe!

Hilfreich?
Diskutiere mit!
  • Forum-Beiträge: 6

07.02.2017, 10:36:57 via Website

Danke für den Tip,
dann werde ich nachher einmal wie folgt vorgehen:
1) Prüfen ob die Cloudspeicherung aktiv ist (dürfte aber eigentlich nicht der Fall sein, da wir momentan kein W-Lan zu Hause haben und die Bilder ja erhalten bleiben wenn sie im Gerät gespeichert werden, wo genau hast du deine Cloudspeicherung denn deaktiviert?)
2) Daten auf dem Laptop sichern
3) SD-Karte mit H2testw testen lassen
4) SD-Karte im S7 formatieren lassen
5) Daten vom Laptop über Datenkabel auf die SD-Karte im S7 kopieren

Hilfreich?
Diskutiere mit!
  • Forum-Beiträge: 2.412

07.02.2017, 13:15:07 via Website

Wenn du unter den Konten keine Einträge für Dropbox, OneDrive und Co. hast, wird das nicht daran liegen.

Ich hoffe, ich komme für folgendes nicht zu spät ....

Achtung: Auf der SD sind sicher 'hidden' Files und/oder Verzeichnisse, die mit einem Sonderzeichen wie dem Punkt oder einem anderen Sonderzeichen beginnen, sie werden nur dargestellt, wenn die entsprechende Einstellung (Windows Taste + E, Ansicht, Optionen, Ordner Optionen, Ansicht und dort geschützte System ausblenden) gewählt wurde!
Öffnet man, bei per USB angeschlossenem Galaxy, das Desktop Icon 'Computer' um an das Smartphone zu kommen, werden aus unerfindlichen Gründen (zumindest bei mir und mit mehreren Galaxy) die Systemverzeichnisse/-dateien nicht angezeigt, ich würde daher die SD am PC/Laptop kopieren!

Mein Mainframe -> HP16C

Troubleshooting-Probleme? -> Kepner Tregoe!

Hilfreich?
Diskutiere mit!
  • Forum-Beiträge: 6

07.02.2017, 13:36:43 via Website

Hallo Müli,
danke für den Hinweis.
Ich werde das heute Abend einmal ausprobieren und die Daten am Laptop sichern, bis jetzt ahbe ich noch nichts gemacht =)

Hilfreich?
Diskutiere mit!
  • Forum-Beiträge: 6

09.02.2017, 12:43:53 via Website

Hallo Zusammen,
hier ein kurzes Update.
Nachdem ich die Karte formatiert habe und mit H2testw getestet haben, musste cih elider feststellen, dass die Karte wirklich defekt ist und alle aufgenommenen Bilder somit leider wirklich verloren sind.
Vielen Dank nochmal für eure Unterstützung.

Hilfreich?
Diskutiere mit!
  • Forum-Beiträge: 3.434

09.02.2017, 13:41:04 via App

Dann setz doch bitte noch den Thread auf beantwortet.

LG G6, Android 8.0 Oreo, Stock ohne Root.

Hilfreich?
Diskutiere mit!
  • Forum-Beiträge: 1

13.12.2017, 14:18:08 via Website

Hallo!

Der Beitrag ist zwar schon etwas älter, aber vielleicht hilft es dem einen oder anderen ja doch noch weiter.
Ich bin auf diese Seite gestoßen da ich momentan das selbe Problem bei meinem Galaxy S8 habe.
Videos können nicht mehr wiedergegeben werden. Ich habe eine Datenträgerüberprüfung am PC gestartet und es wurden keine Speicherfehler gefunden. Ich gehe davon aus das die Karte trotz Class 10 Kennzeichnung nicht mit den Datenmengen zurecht kommt und die Videos daher fehlerhaft gespeichert werden.
Ich habe mir eine neue Karte bestellt, diesmal ein etwas teureres Modell. Wenn Interesse besteht berichte ich ob das Problem dadurch gelöst wurde.

Schönen Gruß

Larry

Hilfreich?
Diskutiere mit!
  • Forum-Beiträge: 1

19.12.2017, 01:30:15 via Website

Hallo, mich würde es auch interessieren. Hab ein Galaxy S7 mit defekten .mp4 und .jpg-Dateien. Dateien lassen sich weder auf PC noch den internen Speicher kopieren. Zwei der Videos würde ich gerne retten vor einer Komplett-Formatierung der SD.
Hätte jemand eine Idee wie ich sie dennoch kopiert bekomme?
Nach Formatierung wollte ich dann mal mit h2testw testen.
SD ist auch Class10 mit 128GB.
Gruß

— geändert am 19.12.2017, 01:32:10

Hilfreich?
Diskutiere mit!
  • Forum-Beiträge: 2.412

19.12.2017, 14:01:06 via Website

Es wäre informativer, wenn man den Hersteller der microSD mit genauer Bezeichnung nennen würde. Ich kann das bei mir auf dem S8+ mit einer Samsung 256GB EVO Plus (u.A. Class 10) nicht bestätigen, die Karte ist jetzt bereits über einem halben Jahr im Einsatz, auch über eine 128GB von Sandisk (ebenfalls Class 10) kann ich nicht meckern, sie war vor der Samsung ein paar Wochen im Einsatz.

Mein Mainframe -> HP16C

Troubleshooting-Probleme? -> Kepner Tregoe!

Hilfreich?
Diskutiere mit!
  • Forum-Beiträge: 1

13.06.2018, 13:51:27 via Website

Ich habe bereits 2 SD karte der marke SanDisk an meinem J7 verloren. Leider kann ich nicht nachvollziehen ob das Handy die Ursache für defekte Karten ist oder es an der schlechten Qualität der Karten liegt. Aber die Vermutung liegt nahe dass das Handy die Ursache ist.

Hilfreich?
Diskutiere mit!
  • Forum-Beiträge: 2.412

13.06.2018, 16:44:58 via Website

Ich bezweifle stark, dass ein Handy Speicherkarten zerstören kann, wenn etwas gelitten haben könnte, wäre es schlimmstenfalls das Filesystem. Ein Test mit dem Heise.de Tool 'h2testw' würde Aufschluss bringen können. Es könnten im Phone evtl. auch die Kontakte zum abgreifen der Signale von der SD Card, nicht mehr richtig sitzen (verbogen, abgebrochen etc.) und somit Lese- und Schreiboperationen versagen.
Speicherkarten von SanDisk haben zum großen Teil eine sogenannte 'Lifetime Warranty' und können über einen Zeitraum von 10 Jahren reklamiert werden (bereits exerziert), der Vorgang dauert kaum eine Woche. Man sollte aber schon sicher sein, dass ein Defekt vorliegt, ein kompletter Durchlauf mittels 'h2testw' sollte reichen!

Mein Mainframe -> HP16C

Troubleshooting-Probleme? -> Kepner Tregoe!

Hilfreich?
Diskutiere mit!

Empfohlene Artikel