Samsung Galaxy S7 Edge — Display nach Wasserschaden-Reparatur gerissen

  • Antworten:25
  • OffenNicht stickyNicht beantwortet
  • Forum-Beiträge: 420

04.02.2017, 12:43:49 via App

Moin!

Nach dem Schock mit dem Wasserschaden musste ich heute morgen den nächsten Schreck erfahren.
Gestern Abend vor dem Schlafen gehen habe ich das Teil noch benutzt, und heute morgen war da plötzlich ein Riss an der rechten Seite des Gerätes.
Der Riss geht von drei Stellen aus, so als wäre das Gerät runtergefallen, und dabei gleichzeitig mit der Kante auf drei Stellen aufgekommen. Ich weiß aber, dass es nicht runtergefallen ist.
Ich vermute eher, dass das Display vielleicht bei der letzten Reparatur irgendwie auf Spannung eingebaut wurde, und sich die Spannung jetzt in den Riss entladen hat.

Die Frage ist nun, ob man soetwas auf Garantie oder Kulanz repariert bekommt.

Im Netz habe ich gelesen, dass es mehrere Leute gibt, bei denen das Problem mit den unvermittelt auftretenden Rissen auch besteht.

Gibt es hier auch Leute, die damit Erfahrungen haben? Und wie hat Samsung bzw. der Händler ggf. auf eine Reklamation reagiert?

Freue mich auf Eure Rückmeldungen!

Viele Grüße,
Björn

Antworten
Blurryface
  • Blogger
  • Forum-Beiträge: 760

04.02.2017, 13:36:35 via Website

Für mich klingt das auch nach einem unter Spannung verbauten Display/Glas.
Dies aber zu beweisen, dürfte schwierig werden.
Wurde das Gerät direkt durch Samsung repariert, oder durch einen Partner?

Antworten
  • Forum-Beiträge: 420

04.02.2017, 13:41:59 via Website

Moin!
Das weiß ich nicht, ich hatte das Gerät bei Saturn gekauft, und wegen des Wasserschadens dort reklamiert. Die haben das dann eingeschickt. Ob zu Samsung oder zu einem autorisierten Partner, weiß ich nicht.
Es wurde jedenfalls "auf Garantie" repariert.
Vielleicht sollte ich einfach wieder zu Saturn gehen, wobei die bestimmt wieder eine Krise kriegen, wenn ich da wieder aufschlage.

Viele Grüße,
Björn

Antworten
Blurryface
  • Blogger
  • Forum-Beiträge: 760

04.02.2017, 15:50:27 via App

Wenn das so ist, würde ich auch zu Saturn gehen und denen das so schildern, wie es passiert ist.
Wie gesagt, wird schwer zu beweisen sein, aber probieren würde ich es auf jeden Fall.

Antworten
  • Forum-Beiträge: 420

06.02.2017, 15:10:07 via Website

Moin!

Ich habe Euch mal ein Foto von dem Riss gemacht:

image

Man kann ganz gut sehen, dass der Riss von drei Stellen gleichzeitig ausgeht.
Einmal links im Bild, wo mein Daumennagel zu sehen ist, dann mittig zwischen Daumen und Power-Knopf, und dann nochmal links vom Powerknopf.
Interessant ist auch der Riss um den Powerknopf herum. Der verläuft komplett symmetrisch um den Knopf herum, schon etwas merkwürdig.

Der Alu-Rahmen hat nicht die kleinste Macke, auch die Rückseite nicht.

Auf jeden Fall bin ich der Ansicht, dass so ein Riss nicht durch Herunterfallen entstehen kann. Und wenn doch, dass müsste es doch Spuren am Rahmen geben.

Jetzt rächt es sich, dass ich bei dem Wasserschaden die Reparatur akzeptiert habe, statt auf einem Austauschgerät zu bestehen.

Jetzt bleibe ich wahrscheinlich doch wieder auf den Kosten sitzen...

Na, mal sehen, werde das Teil zu Saturn bringen, mal sehen, was die sagen. Viel Hoffnung habe ich allerdings nicht.

Werde berichten. Wird aber wohl erst am Wochenende klappen, da ich erst am Freitag zu Saturn komme.

Viele Grüße,

Björn!

Antworten
Gelöschter Account
  • Forum-Beiträge: 418

06.02.2017, 16:14:57 via App

das könnte auch vom draufsitzen ( wer tut den so was ) kommen, die sehen auch so aus . ich denk, Saturn wird lächeln und dich "fort schicken"

Antworten
  • Forum-Beiträge: 1.953

06.02.2017, 19:38:44 via App

Wenn es laut deiner Aussage"auf Garantie" repariert wurde, ist Samsung dein Ansprechpartner, nicht Saturn! Die haben nur was mit der Gewährleistung zu tun, oder hast du explizit eine Garantie bei Saturn abgeschlossen?

Tut mir leid für dich, aber dass Displays einfach so reißen (und das bei den meisten angeblich über Nacht), halte ich für eine gewagte These. Ich sage nur Actio = Reactio. Möglich halte ich so etwas nur bei enormen Temperaturdelta innerhalb kürzester Zeit.

Antworten
  • Forum-Beiträge: 330

06.02.2017, 20:06:46 via App

Man liest immer wieder in verschiedenen Foren das leute mit dem S7 / Edge derartige Probleme habe. Rise im Display ohne das sie was dafür können. Ich sage das sind Spannungsriese. Das kann bei einem Smartpohne wo hinden und vorn Glas ist schon mal passieren.

android rules

jori

Antworten
Gelöschter Account
  • Forum-Beiträge: 418

06.02.2017, 20:11:01 via App

du kannst lesen und sagen was du willst, entscheidend ist was samsung b.z.w. der servicepartner sagt ! ... und ich glaub nicht das die auf deine erklärung einsteigen .

Antworten
  • Forum-Beiträge: 29.918

07.02.2017, 06:26:27 via Website

Nach Spannungsrissen sieht das aber nicht aus, für mich hat das Display einen mechanischen Schaden.

Display nach Wasserschaden-Reparatur gerissen

Wie du diese Risse in Zusammenhang mit der Wasserschadenreparatur siehst ist mir nicht ganz klar.

Hier jetzt wieder zu spekulieren ist eigentlich sinnlos, ab zum Händler!

Liebe Grüße, Frauke
- - - - - - - - - - - - - - - - --

Wenn man rechts dreht wird die Landschaft schneller. ;-)

Antworten
  • Forum-Beiträge: 420

07.02.2017, 23:47:55 via App

Moin!
Naja, der Zusammenhang ist der, dass das Gerät nach dem Wasserschaden repariert wurde, und das es beim zusammenbauen womöglich auf Spannung wieder zusammengesetzt wurde.
Ich war heute bei Samsung und habe das geschildert. Es war die gleiche Werkstatt, in der der Wasserschaden repariert wurde. Die Reparatur erfolgte auf Kulanz von Samsung. Der Mitarbeiter hat sich sehr gewundert, dass Samsung das gemacht hat.
Er sagte er könne erneut bei Samsung nachfragen, ob sie das Display auf Kulanz reparieren, er konnte mir aber keine große Hoffnung machen.
Ein neues Display kostet mit Einbau 285€

Antworten
  • Forum-Beiträge: 1.991

08.02.2017, 00:04:07 via App

"Nur" 285€? Hab mal was von 375€ gelesen...

Samsung Galaxy S9
- Android 8.0
- frei für alle Netze

Antworten
  • Forum-Beiträge: 420

08.02.2017, 05:53:29 via Website

Ja, der Samsung Mensch hatte eine Liste auf dem Tisch liegen und da stand 285€ drauf, hab ich selbst gesehen. Inkl MwSt.

Antworten
  • Forum-Beiträge: 34

12.02.2017, 18:11:20 via App

nach einer Reparatur wird der Rahmen leider oft unter Spannung zurückgesendet, dann ist es eine Frage der Zeit, bis das Display bricht. oder es passiert, wenn man es auf Tisch legt oder in sonstigen banalen Situationen, wo es nicht passieren dürfte.
auch wenn es abwegig erscheint... es ist
weniger abwegig als ein Wasserschaden in einem wasserdichten Smartphone.

Antworten
  • Forum-Beiträge: 1.953

13.02.2017, 07:25:26 via Website

Feece Fooce

nach einer Reparatur wird der Rahmen leider oft unter Spannung zurückgesendet, [...]

Bitte schildere uns, wie so etwas geschehen soll. Keine Sorge bei Fachausdrücken, die deine Argumentation untermauern könnten - ich habe im Bereich Materialphysik Berufserfahrung.

Antworten
  • Forum-Beiträge: 420

13.02.2017, 09:05:50 via Website

Moin!
Ich habe im Netz ein Video gefunden, in dem ein Mann das Display seines s7 edge minutenlang malträtiert. Erst mit nem Imbus-Schlüssel, dann mit unterschiedlichen anderen Werkzeugen und schließlich mit einem kleinen Hammer. Und nicht nur leicht geklopft, sondern ordentlich drauf geschlagen, dass einem Angst und Bange wird. Der hat mit Schrauben, einem Meißel, einem Teppich-Messer auf dem Display und auch auf dem Kamera-Glas herum gekratzt.
Fazit:
Das Display ist ziemlich unverwüstlich, es hat keinen einzigen Kratzer davon getragen.

Was will ich damit sagen?
Ich weiß zu 100%, das mein Display so einer Belastung auf gar keinen Fall ausgesetzt war. Es ist mir nicht runter gefallen, ich bin nicht drauf getreten und habe mich auch nicht drauf gesetzt.

Und da so ein Riss nun mal nicht von selbst entsteht, muss vorher bei der Reparatur irgendwas passiert sein. Ich finde ja auch das Aussehen des Kratzers ziemlich ungewöhnlich.

Und was ich noch entdeckt habe: die Firmenkette, zu der die Werkstatt gehört, in der der Wasserschaden repariert wurde, hat eine derart haarsträubende Kundenbeurteilung, dass mich gar nichts wundert.

Daher mal die Frage in die Runde:
Habt ihr einen Tipp für eine ordentliche Werkstatt in Raum Hamburg?

Und:
Ich würde mein Handy gerne versichern, gibt es dazu Erfahrungen und / oder Empfehlungen?

Danke und viele Grüße,
Björn

Antworten
  • Forum-Beiträge: 34

13.02.2017, 20:57:58 via App

lieber Frank K.

du klingst irgendwie verbissen. vielleicht bist du ein großartiger Physiker mit großem wissen.
ich habe nur Erfahrungswerte, die meinem Beitrag zu Grunde liegen.
und die unterMauern auch den letzten Beitrag des ThemenErstellers.
es gibt im übrigen zahlreiche “Geschichten“ von Usern, deren Displays ohne Grund brechen, oft nach Reparaturen.
so wie bei mir. was da physikalisch passiert, könntest du uns vielleicht näherbringen.

Grüße

Antworten
  • Forum-Beiträge: 554

20.02.2017, 09:10:00 via App

Björn Krüger

Moin!
Ich habe im Netz ein Video gefunden, in dem ein Mann das Display seines s7 edge minutenlang malträtiert. Erst mit nem Imbus-Schlüssel, dann mit unterschiedlichen anderen Werkzeugen und schließlich mit einem kleinen Hammer. Und nicht nur leicht geklopft, sondern ordentlich drauf geschlagen, dass einem Angst und Bange wird. Der hat mit Schrauben, einem Meißel, einem Teppich-Messer auf dem Display und auch auf dem Kamera-Glas herum gekratzt.
Fazit:
Das Display ist ziemlich unverwüstlich, es hat keinen einzigen Kratzer davon getragen.

Da ist mein Hosenknopf recht unbeeindruckt drüber. Gleich in der ersten Woche habe ich 2 leichte Kratzer dadurch rein bekommen.

Antworten
  • Forum-Beiträge: 29.918

20.02.2017, 09:42:17 via Website

Ich weiss nicht was ihr mit den Smartphones veranstaltet, ich habe hier ein 2 Jahre altes Samsung Galaxy Alpha ohne jegliche Kratzer.

Liebe Grüße, Frauke
- - - - - - - - - - - - - - - - --

Wenn man rechts dreht wird die Landschaft schneller. ;-)

Antworten
  • Forum-Beiträge: 420

20.02.2017, 10:22:23 via Website

Moin!

Meine bisherigen Smartphones sind auch immer alle kratzerfrei geblieben, und das ohne Schutzfolien.
Nur das s7 edge muss jetzt Zicken machen.

Ich vermute ja immernoch, dass die beim Zusammenbau irgendwie nicht sauber gearbeitet haben. Soweit ich weiß, wird da ja auch mit Wärme gearbeitet (hab was von 80°C gelesen), um die Verklebungen zu lösen. Womöglich wird das Gerät auch beim Zusammenbau erhitzt, damit sich der Kleber gut verteilt, und wer sagt, ob die das richtig (langsam) abgekühlt haben, und ob sich auf diese Weise nicht Spannungen aufbauen können, die sich dann in einem Riss entladen.

Auf jeden Fall werde ich bei zukünftigen teuren Smartphones eine Handyversicherung abschließen.

Viele Grüße,

Björn

Antworten

Empfohlene Artikel