Fotos lassen sich nicht korrekt auf die Micro-SD-Karte verschieben

  • Antworten:10
  • OffenNicht stickyNicht beantwortet
  • Forum-Beiträge: 5

19.10.2016 13:31:21 via Website

Hallo zusammen,

ich habe folgendes Problem und hoffe, dass mir hier jemand helfen kann: Ich besitze ein Moto G3 und habe wegen des knappen Gerätespeichers eine externe SD-Karte eingebunden. Apps (wenn auch nicht alle) kann ich problemlos auf die Karte verschieben. Nur gelingt es mir einfach nicht, die Fotos aus dem DCIM-Ordner des Gerätespeichers auf die Karte zu verschieben. Die Bilder werden zusätzlich auf dem Gerätespeicher gespeichert (ich habe also zwei DCIM-Ordner - einen im Gerätespeicher und einen auf der Karte). Darüber hinaus zeigt die Speicherauslastung keine Veränderungen auf dem Gerät bzw. der SD-Karte an, wenn ich die Bilder auf die SD-Karte verschiebe. Hat jemand eine Idee, woran das liegen könnte?

— geändert am 19.10.2016 13:39:31 durch Moderator

Bastian Siewers
  • Admin
  • Staff
  • Forum-Beiträge: 8.558

19.10.2016 13:38:47 via Website

Hallo Carlos,

herzlich Willkommen bei AndroidPIT! :)

Ich habe mir mal erlaubt deinen Thread Titel etwas anzupassen, da er nicht so ganz zum Inhalt des Posts passte ;)

Zu deinem Problem: wie genau verschiebst du die Fotos denn? Und du wählst sicher "Verschieben" und nicht "Kopieren"?

Und es wäre hilfreich zu wissen, welches Gerät genau du hast, denn die meisten Kameras bieten auch die Möglichkeit an, Fotos direkt auf der SD abzuspeichern.

  • Forum-Beiträge: 5

19.10.2016 18:46:58 via Website

Mein Gerät ist das Motorola Moto G3 mit Android 6.0.1 und der Stock-Kamera. Die Bilder werden standardmäßig im internen Speicher abgelegt. Wenn ich Sie dort ausschneide und auf die SD-Karte verschiebe (im ES Datei Explorer unter Gerät --> sdcard --> DCIM oder ein anderer beliebiger Ordner) hat das leider keinerlei Einfluss auf die Speicherbelegung. Sowohl vor als auch nach dem Verschieben zeigt der interne Speicher 4,04 GB und die SD-Karte 1,83 GB an. Bin ich einfach zu blöd, die Bilder auf die Karte zu verschieben? Irgendwie scheinen die ja im internen Speicher zu bleiben. Oder liegt es daran, dass ich die Speicherkarte als internen Speicher eingebunden habe? Aber dann dürfte sie doch in den Einstellungen nicht als SD-Karte angezeigt werden, oder? Ich verzweifle!

  • Forum-Beiträge: 611

20.10.2016 20:24:39 via App

Ich empfehle dir einfach Google Fotos!
Du brauchst nur ein Google Account, aber den hat man ja, wenn man ein Android Handy besitzt.
Bei Google Fotos kannst du zwischen zwei "Modis" wählen. Einmal der Originale Speicher: Bilder werde in der Originalität & Größe gespeichert, dafür hat man aber nur 15 GB standardmäßig Speicher.
Der andere Modus, wäre der Hohe Qualität-Modus: Man hat unbegrenzten Speicherplatz, aber dafür werden Bilder, die mit einer Kamera mit mehr als 16 Megapixeln aufgenommen werden, verkleinert.
Die Videos werden zu FullHD verkleinert.
Wenn die Bilder/Videos gesichert sind, gibt es eine Funktion in Google Fotos, die alle gesicherten Bilder auf dem Gerät löscht.
Grüße :)

Samsung Galaxy S6 (SM-G920F)

  • Forum-Beiträge: 5

20.10.2016 22:13:55 via Website

Danke, aber die Alternative Google-Fotos würde ich nur als letzte Option nehmen. Google hat eh schon genug Daten, da brauchen sie nicht auch noch meine Fotos auf dem Server.(angry)
Hat sonst keiner eine Idee, was das Problem sein könnte?

  • Forum-Beiträge: 7.800

20.10.2016 22:35:16 via Website

Es gäbe auch noch Dropbox, falls du die Fotos nicht bei Google ablegen willst ;)
Der Vorteil ist halt, dass alles automagisch geht und Phone und/oder SD-Karte mal kaputt gehen können, ohne das die Fotos futsch sind.

Ansonsten...ich würde das Handy halt mal neu aufsetzten und die SD nicht als Speicher einbinden, um rauszufinden, ob das das Problem ist.

— geändert am 20.10.2016 22:35:54

if all else fails, read the instructions.

  • Forum-Beiträge: 1.362

20.10.2016 22:52:55 via Website

Weiss nicht, habe beim Lesen auch das Gefühl dass die Bilder nur kopiert werden. Was passiert denn wenn Du im internen DCIM Pfad mal ein Bild löscht ? Wenn es kein reines Anzeigeproblem ist müsstest Du das anschliessend in dem anderen DCIM Pfad noch immer sehen und öffnen können und weisst ja dann auch wie du die restlichen überflüssigen Exemplare los wirst

— geändert am 20.10.2016 22:55:37

Viele Grüße, Ina

  • Forum-Beiträge: 5

20.10.2016 23:37:17 via Website

Sobald ich ein Bild im internen Speicher lösche, verschwindet es auch auf der SD-Karte. Die Bilder werden folglich sowohl im internen Speicher als auch auf der SD-Karte gespeichert. In den Einstellungen unter Speicher und USB finden sich aber keine Bilder auf der SD. 1,43 GB sind von Apps und 273 MB durch den Cache belegt. Von Bildern keine Rede. Im internen Speicher werden sie hingegen angezeigt (431 MB)!

  • Forum-Beiträge: 1.669

21.10.2016 00:51:31 via Website

Carlos Mochón

Sobald ich ein Bild im internen Speicher lösche, verschwindet es auch auf der SD-Karte. Die Bilder werden folglich sowohl im internen Speicher als auch auf der SD-Karte gespeichert.

Das halte ich für eine völlig falsche Schlussfolgerung. Wenn tatsächlich ein Bild an zwei verschiedenen Stellen gespeichert wäre, dann würde es nicht an beiden Speicherorten verschwinden, wenn du es an einem löschst. Vielmehr folgere ich daraus, dass die Bilder tatsächlich nur einmal vorhanden sind und nicht doppelt. Ich hatte mal das erste Moto G und meine mich zu erinnern, dass dort der interne Speicher als SD-Karte bezeichnet war. Das war insofern verwirrend, weil man bei dem Gerät keine zusätzliche SD-Karte verwenden konnte. Ich denke, dass dein Problem damit zu tun haben könnte, dass die Bezeichnungen der Pfade im ES Explorer und im Einstellungsmenu nicht das gleiche meinen.

— geändert am 21.10.2016 00:52:49

  • Forum-Beiträge: 1.362

21.10.2016 09:48:39 via Website

Tenten hat Recht. Das Löschen eines Objekts auf dem Ursprungspfad ist eine klare Nagelprobe, um rauszufinden, ob es physikaliach doppelt ist oder nur doppelt angezeigt wird. Verschwindet es auf beiden Pfaden hast Du eine reine Doppelung der Anzeige.

Um rauszukriegen worauf die Doppelung beruht könntest Du testhalber ein Objekt im vermeintlich externen Pfad löschen. Wenn der ES denUrsprungspfad ledig spiegelt verschwindet es völlig. Eventuell hat er aber auch Verknüpfungen angelegt. Dann sollte das Objekt im Ursprungspfad stehen bleiben.

Bleibt nur noch rauszufinden unter welcher Bezeichnung Dein Explorer die SD anzeigt. Ich kann heute Abend mal auf ein G4 schauen. Eventuell finde ich da den Namen für Dich. Vermute aber, Du findest es mit dem Mindset aber auch selberwenn Du die Bezeichnungen auf der Home Ebene mal auf der Suche nach Verdächtigen durchgehst..

— geändert am 21.10.2016 10:58:52

Viele Grüße, Ina

  • Forum-Beiträge: 5

21.10.2016 15:35:31 via Website

Unter zwei anderen Dateiexplorern wird die Karte im Übrigen als nicht vorhanden dargestellt. In den Systemeinstellungen steht sie aber drin und ist angeblich mit ausgelagerten Apps belegt.