Entwickler gesucht für Sammlung von Methoden der Bildungsarbeit

  • Antworten:1
  • OffenNicht stickyNicht beantwortet
  • Forum-Beiträge: 1

26.04.2016, 12:53:34 via Website

Hallo zusammen,

in meiner Arbeit als Erlebnispädagoge habe ich mir immer eine App gewünscht, die mir Zugriff auf eine Bibliothek von Methoden gestattet, so dass ich nicht immer in den gängigen Büchern und Schnellheftern blättern muss. So etwas gibt es meines Wissens noch nicht.
Mit Methoden kenne ich mich gut aus, mit Programmieren leider nicht. Hat jemand Lust, mich bei diesem Projekt zu unterstützen?

Ich stelle mir das ganze so ähnlich vor, wie idealo oder amazon aufgebaut sind:
- Die Methoden lassen sich in einige grundsätzliche Kategorien einteilen (z.B.: Kennenlernen, Diskussion, Feedback, etc.)
- weiter lassen sie sich differenzieren nach Gruppengröße, Dauer, Material, etc.
- Eine Suchfunktion ist natürlich sinnvoll
- man sollte neue Methoden schnell und unkompliziert einfügen können (Community-Driven content quasi)
- Über ein Bewertungssystem habe ich auch schon nachgedacht
- Favoriten oder Lesezeichen, für schnellen Zugriff auf Lieblingsmethoden
- Offline-Funktion (als Erlebnispädagoge steht man oft im netzfreien Wald)

Um zu sehen, wie so eine Methodenbeschreibung aussehen könnte sucht doch mal nach "Methodenkoffer Bundeszentrale politische Bildung" und klickt euch ein bisschen durch.

Über meine Kontakte in der Branche besteht sicherlich die Möglichkeit, die App zu verbreiten. Ich habe mir aber noch keine konkreten Gedanken über eine eventuelle Vergütung gemacht. Vielleicht auf Spendenbasis? Oder Verkauf von Lizenzen für Bildungseinrichtungen? Werbefinanziert?

Lust mir zu helfen? Ich freue mich auf deine Antwort!
Gruß, Stefan

Antworten
  • Forum-Beiträge: 1

01.06.2017, 10:07:37 via Website

Hi Stefan Thomas,

bei meiner Netz-Recherche habe ich gesehen, dass du an einem ähnlichen/gleichen Projekt arbeitest wie ich.
Bist du im letzten Jahr mit deinem Vorhaben weitergekommen? Steht schon was?

Wäre klasse, wenn du dich mal an mich wendest: ...@web.de
Email aus Spamschutzgründen entfernt. Bitte Kontakt per PN oder hier im Thread.
Grüße
Tobi

— geändert am 01.06.2017, 12:17:13 durch Moderator

Antworten

Empfohlene Artikel