Anfänger sucht den Einstig in Android App Programmierung

  • Antworten:16
  • OffenNicht stickyNicht beantwortet
  • Forum-Beiträge: 85

19.01.2016, 21:19:42 via Website

Hi,

was ist mein anliegen.

Ich würde gerne meine App selber Programmieren können.

Bin bis jetzt Totaler noob. Habe aber schon Eclipse und Android SDK installiert, und auch schon mal mit den ersten Hello Worlds rumgedoktort.

Gut , nun habe ich verstanden , das ich erstmal am besten java lernen soll. Ok , habe mir dazu Literatur angeschafft.

Nur der einstieg is mir nicht schlüssig. Warum soll ich irgendwelche Variablen und co setzen... bzw überhaupt am Anfag lernen....

Schlüssiger finde ich , wenn ich in Eclipse nen Button setze, und diesen dann mit den entsprechenden Activity befehlen und co versehe, umd diesen zur Funktion zu bringen

Was kann man da als Videos am "besten" nehmen, ? habe ne menge gefunden , aber ob das "Richtige" dabei wahr weis ich noch nicht.Evtl gibt es ja den Lehrgang auf Youtube , oder ner nderen Webseite , der da sehr gut ist .

Sowas verstehe ich dann eher,

Gruss Carsten

Antworten
  • Forum-Beiträge: 22.353

19.01.2016, 21:22:29 via App

Hallo Carsten,

Ich habe deinen Thread mal in unseren Entwickler Bereich verschoben, da passt er etwas besser ;)

Schau dir doch auch mal diesen Thread an, da findest du einiges zum Lesen
https://www.androidpit.de/forum/585102/buecher-und-nachschlageseiten-zur-entwicklung-mit-fuer-android

Viele Grüße,
Andy


OnePlus 3 (Resurrection Remix 5.8.2)
LG G Watch

Regeln | unsere Mods & Admins

Antworten
  • Forum-Beiträge: 85

19.01.2016, 21:24:07 via Website

Hi Andy,

Thx, werde mal da reinschauen.

Wusste grad nicht wo ich es am besten Poste

Antworten
Pascal P.
  • Mod
  • Blogger
  • Forum-Beiträge: 10.183

19.01.2016, 21:42:37 via Website

Hallo Carsten!

Ich weiss dass es gerde am Anfang schwieriger mit dem Einstig ist.
Aber voelleicht lässt sich das Lernen ja mit der Praxis kobinieren.
z.b. du setzt dir ein Ziel, dass auf Buttonclicklick jetzt dies undlist du nach was zazu notwedig ist.
dann kansst du das umsetzen.

Parallel dazu würde ich dir empfehlen die Grundlagen in Java oder allemein für Programmiersprachen zu lernen, wie z.b.
Welche Datentypen gibt es?
Wie benutzt man Objektorientierung?
Was sind schleifen/welche unterschiedlichen gibt es.

Sobal das Grundverständnis einmal das ist, ist der rest fast Fleissarbeit.
Und keine Angst, man kann nicht alles wissen ich muss auch mal was suchen wenn ich es nicht weiss ;) das ist ganz normal.

PS: Wenn du noch nicht viel gemacht hast, empfielt es sich sofort auf AndroidStudio umzusteigen.
Es kann nämlich sein, dass google den Support für Eclipse irgendwann einstellt.
Zudem hast du mit AndroidStudio mehr möglichekiten, da es auf Android angepasst ist.

LG Pascal //It's not a bug, it's a feature. :) ;)

Carsten a.

Antworten
  • Forum-Beiträge: 85

19.01.2016, 22:03:50 via Website

Hi,
,
habe mir grade die google seite angeschaut.(leider in Englisch) aber das kann ich ja . Auch nicht Perfekt, aber es reicht

Man , genau so will ich lernen,

Ich werde mir jetzt erstmal ein "Design " meiner App basteln, und dann schauen, das Sie das macht was ich will.

Ich bin mit diesen Java Büchern und deren Variablen und co einfach nich warm am werden. Da lege ich das Buch nach 2 Zeilen weg.

Evtl erschließt sich mir die Logik dahinter irgendwann einmal .

Danke für den Hinweis mit Eclipse. Android Studio hatte ich Paralel installiert. mAl nach und nach antesten

Gruß und vielen Dank schonmal für die Infos bis jetzt

Carsten

Antworten
  • Forum-Beiträge: 236

20.01.2016, 09:11:07 via Website

Ich habe mir damals Java mittels javavideokurs.de beigebracht. Das sind Videos, die halt immer ein bestimmtes Thema behandeln und aufeinander aufbauen. Von null an. Aber selbst wenn man zwischendurch mal in der Reihenfolge springt, kommt man gut wieder rein, weil die Themen in sich abgeschlossen sind. Ich finde die Videos tausendmal besser als welche von Galileo, da auch ein Forum angeschlossen ist und man sogar Hausaufgaben runterladen kann.

Antworten
  • Forum-Beiträge: 85

22.01.2016, 20:28:18 via App

Hi babette. Kostet der Kurs was ? sehe da irgendwas vonwegen 49€. is das richtig.?

Antworten
  • Forum-Beiträge: 8.173

22.01.2016, 20:42:16 via Website

Carsten a.

Ich bin mit diesen Java Büchern und deren Variablen und co einfach nich warm am werden. Da lege ich das Buch nach 2 Zeilen weg.

Evtl erschließt sich mir die Logik dahinter irgendwann einmal .

Tut mir leid, aber das ist die vollkommen falsche Herangehensweise und Einstellung. So wird das nix! (yawn)
Pascal hat da schon einen guten Kompromiss beschrieben. Ich bin da mehr "Hardcore"... ohne Basiswissen mit irgendwelchen Designs anfangen und die Logik und das Basiswissen irgendxwann später? Na dann viel Spass.... :D

jm2c :$

if all else fails, read the instructions.

Antworten
Pascal P.
  • Mod
  • Blogger
  • Forum-Beiträge: 10.183

22.01.2016, 21:11:40 via App

Klaus das geht schon. So ähnlich hab ich auch angefangen. Aber Logik muss man verstehen sonst kommt man nicht weit.

LG Pascal //It's not a bug, it's a feature. :) ;)

Antworten
  • Forum-Beiträge: 85

22.01.2016, 21:25:21 via App

Ich versuch mich einfach dran. Wenn ich dann doch merke,das mir das Verständnis fehlt bzw ich nich durchblicken werde . tja dann isses wohl so. Man kann ja nicht alles können.

Antworten
  • Forum-Beiträge: 85

22.01.2016, 21:26:21 via App

klaus.t Was wurdest du empfehlen ? Mit was soll ich deiner Meinung nach anfagen? lass mich ja gerne belehren

— geändert am 22.01.2016, 21:26:53

Antworten
  • Forum-Beiträge: 8.173

22.01.2016, 21:36:07 via Website

Eine Mischung wie Pascal geschrieben hat ist schon Ok. Mit Tutorials, die Java-Basiswissen vermitteln, anfangen. Erst wenigstens ein paar Grundlagen, damit rudimentäres Wissen über Java-Programmierung vorhanden ist. Datentypen, objektorientierte Programmierung usw.
Dann irgendwann mit Android einsteigen. Wenn man nicht wenigstens ein bissel Verständnis von der Basis hat, macht rumwursteln mit Android keinen Sinn.

if all else fails, read the instructions.

Pascal P.Ludy

Antworten
  • Forum-Beiträge: 85

22.01.2016, 21:38:08 via App

Alles klar. Dann werde ich mir das mal zu Gemüte führen. . Man will am Anfang immer sehr schnell was erreichen. Aber dann backe ich erst mal kleine Brötchen. Und fange mit Java Grundkenntnissen an

Antworten
  • Forum-Beiträge: 33.139

24.01.2016, 05:07:11 via App

Carsten a.

Alles klar. Dann werde ich mir das mal zu Gemüte führen. . Man will am Anfang immer sehr schnell was erreichen. Aber dann backe ich erst mal kleine Brötchen. Und fange mit Java Grundkenntnissen an

Hast Du noch nie programmiert oder hast Du vielleicht wenigstens Grundkenntnisse etwa in Visual Basic?

Wenn Du mit Visual Basic etwas vertraut bist und keine High-End-Ansprüche an Deine eigene Programmierkunst hast, wäre Basic4Android noch eine Alternative. Verblüffend mächtig und Du kommst erheblich schneller zum Ziel als mit Java.

Herzliche Grüße

Carsten

Ich komm' mir langsam vor wie jemand, der ich bin // #cäthe

Antworten
  • Forum-Beiträge: 85

24.01.2016, 13:07:01 via App

Also programmiert hab ich mal ne autoexe.bat und ne config.sys.. .Und das war es auch schon. Aber danke fuer den hinweis. Das schaue ich mir gleich mal an..

Antworten
  • Forum-Beiträge: 18

27.01.2016, 10:37:43 via Website

Hallo,

das Programmieren von Apps unter Android ist eine etwas verzwickte Sache.
Denn um ordentliche Java-Programmierkenntnisse kommst du nicht herum.

Wie sonst solltest du dich in der Java-API zurechtfinden?
Die Java-API nimmt dem Programmierer einen Großteil der Arbeit ab, weil es eine Bibliothek von vorprogrammierten Programmteilen ist, die du in die meisten Java-Programme einbaust. Allerdings, um dich in dieser Bibliothek zurechtzufinden, wie gesagt... Java lernen.
(Die Java-API ist eigentlich das, wonach du gefragt hast. Ein Modul-Katalog, wo du die Einzelteile für deinen Roboter findest, die du dann noch zusammensetzt und anpasst.)

Es gibt Bücher, die den Leser in ein paar Tagen an die wichtigsten Grundlagen heranführen.
Du kannst Android-Programme auch mit mit HTML5 & CSS3 entwickeln. Gibt es auch spezielle Bücher zu.

Ich mag die "Dummies"-Reihe sehr gerne. Zum Beispiel: "Android Apps Entwicklung für Dummies"
oder "Mit Java programmieren lernen für Dummies". (Ein Blick in mein Bücherregal zeigt, dass ich 5 Bücher von denen habe. Allerdings nichts, was mit Java oder Android zu tun hätte)

Viel Spaß beim Einstieg!

— geändert am 27.01.2016, 11:17:19

Antworten
  • Forum-Beiträge: 85

27.01.2016, 13:04:14 via App

hi. Genau die Bücher wollte ich mir noch zulegen. Gestern hab ich dank Video tutorial nen Button programmiert und ne Aktivity gewechselt. habs auch gut verstanden. Mal weitersehen. Step Bytes step . hab ja keine eile.

Antworten

Empfohlene Artikel