Neues Handy einrichten für Kind (ohne gmail und für Googleplay zu jung!)

  • Antworten:19
  • OffenNicht stickyNicht beantwortet
  • Forum-Beiträge: 9

25.02.2015, 19:26:01 via Website

Moin,
mein Junior hat sich ein Samsung Galaxy S3 gleistet. Neben telefonieren am Rande, sind insbesondere die vielen Spiele ein Anreiz. Aber der Google Playstore muss erst eingerichtet sein. Das geht nur, wenn er eine E-Mail-Adresse angibt (er hat keine, meine ist bereits registriert) und über 18 ist.

Wie kann ich ihm trotzdem Zugang zu (möglichst kostenfreien) Apps ermöglichen?????

Antworten
  • Forum-Beiträge: 340

25.02.2015, 19:29:17 via App

Man kann sich auch unter 18 anmelden. Auf Alter schaut niemand. Hab ich auch.

Antworten
  • Forum-Beiträge: 22.353

25.02.2015, 19:30:59 via Website

Hallo Andreas,

Ich habe deinen Thread mal in den zum PlayStore passenden Bereich verschoben ;)

Viele Grüße,
Andy


OnePlus 3 (Resurrection Remix 5.8.2)
LG G Watch

Regeln | unsere Mods & Admins

Antworten
  • Forum-Beiträge: 9

26.02.2015, 02:17:34 via Website

Christian

Man kann sich auch unter 18 anmelden. Auf Alter schaut niemand. Hab ich auch.

Das ist mir nicht gelungen... die Anmeldung akzeptiert keine Angaben nicht-volljähriger.

Antworten
  • Forum-Beiträge: 9

26.02.2015, 02:19:08 via Website

Bezgl. Verschiebung in anderen Bereich:Es geht ja nicht explizit um Playstore, sondern um eine Möglichkeit ggf. auch ohne Playstore (wenn dies rechtlich nicht zulässig ist) Apps zu laden.

— geändert am 26.02.2015, 02:22:34

Antworten
  • Forum-Beiträge: 1.169

26.02.2015, 03:02:55 via App

Ich habe bei meiner Tochter das Phone mit meinem Account gerichtet. PW weiß sie natürlich nicht. Denn Playstore habe ich dann auch so eingerichtet, dass das Kaufen auch nur mit PW geht (auch wg. InApp-Käufe!) .
Wenn ich gut aufgelegt bin, lade ich ihr dann ein Kaufspiel runter.

Kleiner Vorteil ist ja dann auch, dass ich unter "meine Apps" dann sehe, was sie so runter geladen hat...
Bei meiner Frau habe ich das auch so gemacht, da sie mal beim alten Phone den Account vergessen hat und ihr der Appstore relativ egal ist, sprich, sich nichts runterlädt...
("kontrollieren" tue ich übrigens nur meine Tochter)

Sven H.

Antworten
  • Forum-Beiträge: 540

26.02.2015, 14:28:16 via App

Mann muss über 13 Jahre sein. Dann klappt alles 😊

Manche Apps, erfordern ein Alter über 18 Jahre.

Aber WhatsApp und andere kleine Spiele sind in der Regel nicht altersbeschränkt.

Xbox <3

Antworten
  • Forum-Beiträge: 14.843

26.02.2015, 15:05:01 via App

Du verstößt aber gegen die AGBs von WhatsApp wenn du es mit 13 Jahren benutzt.

Viele Grüße, Daniel

Phones: OnePlus 5T | Apple iPhone 6S Plus
Tablet: Apple iPad Pro 12.9
Smartwatch: Fossil Q Explorist 3. Gen

Antworten
  • Forum-Beiträge: 208

26.02.2015, 16:43:48 via App

Daniel U.

Du verstößt aber gegen die AGBs von WhatsApp wenn du es mit 13 Jahren benutzt.

Und wenn du ehrlich bist, hast du auch schon gegen mehrere AGBs verstoßen. :)

— geändert am 26.02.2015, 16:43:59

LG JoboDeveloper

Antworten
  • Forum-Beiträge: 9

26.02.2015, 17:24:56 via Website

[[cite kaha]]
Bei meiner Frau habe ich das auch so gemacht, da sie mal beim alten Phone den Account vergessen hat und ihr der Appstore relativ egal ist, sprich, sich nichts runterlädt...
("kontrollieren" tue ich übrigens nur meine Tochter)

Dieser Gedanke kam mir auch gleich. Hab bei meinem großen Sohn auch mein Googlekonto angegeben, hab dadurch aber den ganzen vorpubatären Kram auf meinem Handy, was er abboniert hat. Würde das lieber trennen.

Antworten
  • Forum-Beiträge: 9

26.02.2015, 17:26:07 via Website

JoboDeveloper

Daniel U.

Du verstößt aber gegen die AGBs von WhatsApp wenn du es mit 13 Jahren benutzt.

Und wenn du ehrlich bist, hast du auch schon gegen mehrere AGBs verstoßen. :)

Echt? Darauf habe ich jetzt noch nicht geachtet. Nach meinem Gefühl benutzen das fast nur Leute unter 18!

Antworten
  • Forum-Beiträge: 1.169

26.02.2015, 19:45:43 via App

Andreas H.

[[cite kaha]]
Bei meiner Frau habe ich das auch so gemacht, da sie mal beim alten Phone den Account vergessen hat und ihr der Appstore relativ egal ist, sprich, sich nichts runterlädt...
("kontrollieren" tue ich übrigens nur meine Tochter)

Dieser Gedanke kam mir auch gleich. Hab bei meinem großen Sohn auch mein Googlekonto angegeben, hab dadurch aber den ganzen vorpubatären Kram auf meinem Handy, was er abboniert hat. Würde das lieber trennen.

Ja, aber lieber so, wie sich für alle beiden auch noch Accounts und Passwörter merken. Deswegen habe ich das auch für meine Frau gemacht. Ich kam mir schon vor wie Passwortsafe u.ä....☺

Antworten
  • Forum-Beiträge: 540

26.02.2015, 23:00:50 via App

Daniel U.

Du verstößt aber gegen die AGBs von WhatsApp wenn du es mit 13 Jahren benutzt.

Soweit ich weiß ist die Nutzung ab 13 Jahren gestattet? :O

Aber was will Wa schon dagegen machen ^^

Wüsstest du, ab wieviel Jahren in denn Agb's die Nutzung von WhatsApp gestattet ist?

Xbox <3

Antworten
  • Forum-Beiträge: 14.843

27.02.2015, 00:19:25 via App

13 :D musste gerade nochmal nachschauen, hatte 16 im Kopf.

Viele Grüße, Daniel

Phones: OnePlus 5T | Apple iPhone 6S Plus
Tablet: Apple iPad Pro 12.9
Smartwatch: Fossil Q Explorist 3. Gen

Antworten
  • Forum-Beiträge: 9

28.02.2015, 12:57:30 via Website

Um nochmal auf´s Thema zu kommen....

ich kann kein Googlekonto/Zugang zu GooglePlay für einen 12jährigen eröffnen. Abgesehen vom Versuch ihn "älter" zu machen, welche Alternativen bestehen?

Antworten
  • Forum-Beiträge: 107

28.02.2015, 13:00:24 via App

Naja, wenn es so schlimm ist, versuchs mal mit dem Amazon Appstore...

Wenns kompliziert nicht geht, gehts einfach...

Antworten
  • Forum-Beiträge: 31

28.02.2015, 13:17:31 via App

Ich habe ein zweites Google Konto auf meinem Namen eingerichtet, welches aber für das Smartphone meiner Tochter gedacht ist. Als Passwort hab ich dasselbe wie meines gewählt.
Wenn sie etwas installieren möchte,muss sie trotzdem mich um Eingabe des Passwortes bitten. Finde die Lösung ganz gut

Antworten
  • Forum-Beiträge: 9

28.02.2015, 16:31:09 via Website

Mira

Ich habe ein zweites Google Konto auf meinem Namen eingerichtet, welches aber für das Smartphone meiner Tochter gedacht ist. Als Passwort hab ich dasselbe wie meines gewählt.
Wenn sie etwas installieren möchte,muss sie trotzdem mich um Eingabe des Passwortes bitten. Finde die Lösung ganz gut

Ja, ich denke das macht Sinn. Bei Eingabe bemängelt Google, dass meine E-Mail-Adresse schon benutzt wurde (klar - für mein Konto). Eine eigene E-Mail-Adresse hat mein 12jähriger noch nicht. Muss ich wohl eine anlegen, obwohl ich das eigentlich nicht wollte.

Antworten
  • Forum-Beiträge: 14.843

28.02.2015, 17:06:37 via App

Vielleicht kannst du bei deinem Mail Anbieter eine Fun-Domain oder eine richtige zweite Adresse auf deinem Konto anlegen.

Viele Grüße, Daniel

Phones: OnePlus 5T | Apple iPhone 6S Plus
Tablet: Apple iPad Pro 12.9
Smartwatch: Fossil Q Explorist 3. Gen

Antworten
  • Forum-Beiträge: 31

28.02.2015, 18:58:55 via App

Andreas H.

Ja, ich denke das macht Sinn. Bei Eingabe bemängelt Google, dass meine E-Mail-Adresse schon benutzt wurde (klar - für mein Konto). Eine eigene E-Mail-Adresse hat mein 12jähriger noch nicht. Muss ich wohl eine anlegen, obwohl ich das eigentlich nicht wollte.

Meine Tochter hat auch,absichtlich, keine eigene E-Mail Adresse. Deshalb habe ich auf meinem Namen einen zweiten Gmail Account. Sie hat selbst keinen Zugriff darauf. Dennoch möchte ich beide Accounts getrennt halten. Wenn sie irgendwann alt genug ist,dann kann sie das Passwort ändern und den Zweitaccount übernehmen.

Antworten

Empfohlene Artikel