7-8 Zoll Tablet, klassischer Gebrauch aber ohne Spiele; bis 300 Euro

  • Antworten:1
  • OffenNicht stickyNicht beantwortet
  • Forum-Beiträge: 1

16.02.2015, 14:01:40 via Website

Hi Forum,

ich hab zurzeit ein Asus Memo Pad 7 (erste Generation) mit der Standard Firmware, also Android 4.2. In letzter Zeit ruckelts öfter, hängt da und dort, oder startet überhaupt neu. Auch zurücksetzen auf Werkseinstellung hat nichts gebracht. Warums nicht mehr ufnktioniert ist mir ein Rätsel, ich hab bis heute nicht verstanden warum ein Gerät mit der Zeit langsamer wird, obwohl die Betriebssystemhauptversion die gleiche ist und auch keine neune Apps dazu kommen. Aber das ist nun mal so mit Hardware. Mit dem Tablet an sich bin ich sonst zufrieden.

Meine Einsatzzwecke, ungefähr auch gereiht nach dem Anteil:

  • Surfen
  • Lesen mit der Kindle App
  • Twitter
  • Facebook
  • NFL Gamepass
  • Youtube
  • Streamen mit LocalCast oder Netflix auf Chromecast

Ich nutze es also für die klassischen Zwecke, Spiele aber so gut wie gar nicht. Ein paar Runden Quiz-Duell war spieletechnisch das höchste der Gefühle. Dann und wann installier ich natürlich auch die eine oder andere App die mit dem oben genannten nix zu tun hat. Zum Beispiel Exsate Golden Hour, openHAB oder während der Fußball WM irgendwelche Spielplan Apps. Also eher spezifische aber unklassifizierbare Dinge die allesamt keine ungewöhnlichen Anforderungen an die Hardware stellen.
Ich brauch auch keine Kamera. Wirklich nicht. Fotografieren tu ich mit einer umfangreichen Fotoausrüstung und für den besoffenen Standard-Duckface-Selfie unterwegs hab ich ein Smartphone. Auch Videochats sind ein Trend der an mir vorbei geht.

Es liegt fast nur zu Hause, hin und wieder kommts auch in die Firma mit. Es gibt aber überall WLAN wo es genutzt wird. Es wird auch keinen widrigen äußeren Umständen ausgesetzt, der Abflug vom Couchtisch ist das härteste was es je erleben wird. Ich nutze es täglich 2-3 Stunden.

Gestern hab ich dann mal versucht herauszufinden was es im 7-8 Zoll Formfaktor so gibt. Das ist eher ernüchternd. Wirklich was neues gibts da nicht, anscheinend ist 8.9-10.x Zoll das neue klein? Das Asus Memo Pad 7 (zweite Generation) erscheint mir immer noch eine der besseren Optionen zu sein. Die Hardware ist allerdings, zumindest den reinen Zahlen nach, nicht unbedingt schneller und mehr als 1GB RAM gibts auch selten (und das eine GB ist bei mir schon nach dem Start laut einer App mit ca. 800 MB gefüllt). Auch wenn ein neues Tablet vermutlich wieder schneller ist (und nach 1-2 Jahren wieder langsamer wird), weigert sich irgendwas in mir Geld für ein Gerät auszugeben dass fast die gleichen technischen Spezifikationen hat wie das Teil das ich schon hab.

Folgende Geräte sind übrig geblieben:

  • LG G Pad 8.0/8.3
  • Lenovo A7-40 oder A7-50 (zahlt sich der Mehrpreis für A7-50 aus?) oder A8-50
  • Amazon (Kindle?) Fire HDX 7: das Ding ist fast zwei Jahre alt hat aber ne Mordshardware, oder?
  • Amazon Fire HD 7: Da steht überall "NEU" dabei, die Hardware ist aber ungefähr ähnlich wie bei meinem Asus Memo Pad 7 o_0
  • iPad mini (Retina): Es mag das falsche Forum sein, um überhaupt ein iPad zu nennen, aber viele von Euch haben doch sicher eins. Kostet in den 16-32GB Varianten kaum mehr als die anderen Kandidaten. Dieses "Mit-der-Zeit-langsamer-werden" hab ich noch bei keinem iPad gesehen. Auch wenn ich das Apple Zeug bisher immer verteufelt hab, ist mir das iPad mini deshalb sehr sympatisch.

Zu den Amazon Fire Geräten ist noch anzumerken, dass ich schon Android Apps installieren möcht. Die Fire Geräte würd ich daher rooten und den PlayStore installieren. Die Tatsache dass ich das manuell machen muss ist nur ein untergeordnetes Kriterium. Ich stör mich nicht an Zwängen eines Herstellers und hab keine Angst vor Verschwörungen. Für mich ist es eher ein Nicht-Kaufkriterium, dass Samsung Geräte IMMER so mit nicht deinstallierbaren Apps zugemüllt sind, dass Samsung von vornherein bei mir durchfällt und nicht in Frage kommt (das ist für mich viel mehr Zwang und Verschwörung als Amazon, Facebook, Google und Matrix 2 zusammen)!

Gibts noch andere Alternativen bis 300 Euro? Was ist von den Geräten um ca. 100 Euro oder weniger zu halten? Ich mein, wenn ein 80 Euro Tablet gut funktioniert, dann kauf ich mir halt einfach zweimal pro Jahr ein neues wenn das eine wieder langsam wird?!?

— geändert am 16.02.2015, 14:05:53

Antworten
  • Forum-Beiträge: 70

16.02.2015, 14:24:44 via App

Ich find das Nexus 7 gut.
Kompakt, schnell und für dich eigentlich perfekt.
Zum iPad: Ja ist mit das beste Tablet auf dem Markt aber 1. Du brauchst es nicht und 2. Chromecast funktioniert nicht

Antworten

Empfohlene Artikel