Samsung Galaxy Note 10.1 (2014) — Überhitzungsproblem beim Einspielen von Updates, beim Spielen oder normalem Gebrauch, saugen den Akku sehr schnell leer

  • Antworten:4
  • OffenNicht stickyNicht beantwortet
  • Forum-Beiträge: 3

13.02.2015, 07:35:25 via Website

Ich stelle mir gerade die Frage, ob ich der einzige bin, der folgendes Problem hat:

Nehmen wir mal heute Morgen:

ich habe vorhin den Play Store gestartet und gesehen, dass 12 Apps zu updaten wären.
Der Ladestand des Akkus hat noch 15% angezeigt.

Mein Gedanke war: das sollte reichen. So viel Strom sollte es ja nicht brauchen, um all diese Apps auf den neusten Stand zu bringen.

Schon nach der zweiten App erschien auf dem Bildschirm die Meldung, dass der Akku auf 5% runtergegangen sei und das definitiv zu wenig sei und ich solle das Gerät an den Strom anschliessen.

Dazu gekommen ist, dass das Tablet hinten oben rechts einfach nur noch heissgelaufen war. Innerhalb von ein paar Minuten. Und nur das Update ist gelaufen und ein paar Programme im Hintergrund.

Ich muss dazu sagen, dass ich erst gestern mittels App alles aus dem Autostart genommen habe, was ich nicht wirklich brauche.

Kennt das jemand von euch, dass das Gerät innerhalb kürzester Zeit so heiss läuft und der Akku damit gleich mal fast ganz runterfällt.

Interessant ist, dass, wenn ich das Gerät dann ausschalte, ein wenig ruhen lasse, und es dann wieder anstelle, der Akku plötzlich wieder den letzten Ladestand anzeigt, was zum Beispiel schon 66% waren, oder auch 34% ...

Ich wäre sehr dankbar für den einen oder anderen Hinweis ..

oder einen guten Tipp .... mit welchem Gerät ich es ersetzen soll (devil)

— geändert am 13.02.2015, 17:00:31

Antworten
  • Forum-Beiträge: 22.353

13.02.2015, 07:36:14 via Website

Hallo Dodel

Herzlich willkommen bei uns im Forum :)

Bitte beachte, dass Threads mit nicht aussagekräftigem Titel bei uns üblicherweise den Regeln entsprechend entfernt werden. Ich bitte dich daher, deinen Threadtitel innerhalb der nächsten 24 Stunden, spätestens jedoch bei deinem nächsten Besuch noch etwas aussagekräftiger zu gestalten (Hierfür einfach unter deinem ersten Beitrag auf 'bearbeiten' klicken, dann kannst du oben noch mal den Titel anpassen)

Danke :)

Viele Grüße,
Andy


OnePlus 3 (Resurrection Remix 5.8.2)
LG G Watch

Regeln | unsere Mods & Admins

Antworten
  • Forum-Beiträge: 38

17.02.2015, 22:19:40 via Website

Ich hatte vor meiner ersten Reparatur das Problem, dass der Akku sehr schnell leer ging und das Note (bei Benutzung, u.a. von SNote) bei der Frontkamera sehr heiß wurde (so, dass man es nicht mehr berühren wollte).
Das Problem ist, dass der Akku nicht wirklich ausreichend für das Display ist. Nach der Reparatur war es besser, aber nicht ansatzweise gut. Bei längerer Nutzung habe ich das Note immer manuell auf 10% Helligkeit gesetzt, um es 4-6 Stunden nutzen zu können.
Bei Dir scheint aber irgendetwas mit dem Akku nicht zu stimmen... diese Schwankungen sind nicht normal. Wenn Du viele Hintergrundanwendungen bräuchtest, die viel Akku verbrauchen, dürfte es ja nicht wieder steigen. Wenn Du noch Gewährleistung drauf hast, würde ich das von Samsung reparieren lassen. Erwarte aber nicht, dass sich die Lebensdauer stark erhöht.
Interessant wäre es, was das System zum Akku-Verbrauch sagt: Welche Anwendungen verbrauchen denn am meisten?
Ich habe es durch das iPad Air 2 ersetzt - der Akku ist bedeutend langlebiger, 128 GB Speicher sind besser als 16+64GB und die Performance ist perfekt. Dafür hat man keinen dünnen Stift: Hier muss man wissen, wofür man das Gerät nutzen will... mit der passenden App lassen sich auch mit dicken Stiften die pdf-Notizen erstellen (halt nur mit Vergrößerungsfenstern wie bei SNote).
Wenn man einen Stift braucht, ist vielleicht auch ein Blick in Richtung SurfacePro lohnenswert.
Für Android-Geräte habe ich leider keine Idee - vom Samsung NotePro 12.2 erwarte ich keine bessere Leistung als vom Note 10.1 2014e.

Antworten
  • Forum-Beiträge: 3

18.02.2015, 05:30:49 via Website

Hintergrundanwendungen:

Nur aus reiner Neugier und zu Testzwecken habe ich so ziemlich alles deinstalliert, was nicht wirklich notwendig war.

Hat natürlich nichts gebracht.

Interessant:

Die Anwendungen, die am meisten Akku gebraucht haben, das waren alles Standard- und Systemanwendungen. Da war keine einzige App dabei, die ich erst im nachhinein installiert habe.

Das Gerät habe ich gestern im Geschäft vorbeigebracht und lasse es reparieren. Auf den Ausgang dieser Geschichte bin ich mehr als gespannt.

Ich werde auf jeden Fall bei Android bleiben.

Das Problem dürfte ja eher samsungspezifisch sein. Da kann am Schluss Android auch nicht wirklich viel dafür.

Bei Android bleibe ich, damit ich auf allen Geräten die gleichen Apps anwenden kann. Damit gebe ich Daten einmal ein und kann das ganze in die Cloud speichern und habe über alle Geräte, schlussendlich auch über Google Chrome darauf Zugriff und kann damit arbeiten.

Auf Apple werde ich erst umsteigen, wenn mir jemand .... aber lassen wir das ...

Es dürfte genügend Android-Geräte geben, die gut genug für den Gebrauch sind ...

Antworten
  • Forum-Beiträge: 1

06.07.2015, 01:28:29 via Website

Hey,

Ich hab auch das Note 10.1 2014 in der WLAN Version und bei mir treten fast genau die gleichen Probleme auf. Und nicht nur das:

  • Der Ladenschluss hat einen Wackelkontakt! (Dh, das man das Tablet beim Laden nicht benutzen kann, da sonst das Kabel leicht bewegt wird und das Gerät nicht weiter lädt

  • Die Batterie entlädt sich nach einer HALBEN STUNDE Vain Glory spielen von 80% auf 0% und stellt sich während des Spiels automatisch aus. Wenn man es aber z Minuten später wieder anstellt sind meistens noch etwa 15% übrig...

  • Das Tablet erhitzt sich bei ALLEM! Selbst YouTube is schon zu viel...

  • Außerdem hat der Bildschirm unten extreme Lichthöfe, was beim Filme gucken extrem nervt

  • Und zum Schluss wackelt der IR-Sender (oben in der Mitte) so sehr, daß man ihn bei jedem Tippen heraushört

Bin mir noch nicht sicher, werde das Tablet aber wahrscheinlich zur Reparatur einsenden...

Antworten

Empfohlene Artikel