Andropid App Initialdaten bei einer App in die Datenbank speichern

  • Antworten:3
  • OffenNicht stickyNicht beantwortet
  • Forum-Beiträge: 2

10.06.2014, 19:45:24 via Website

Hallo zusammen,

ich habe eine Frage zum initialisieren.
Wo macht es Sinn Daten für eine App abzulgen.
Also ich erstelle zu beginn Datenbanken und will diese schon mit einigen Daten füllen.
Gibt es eine einfache Methode Daten zu hinterlegen oder muss ich alles im Quellcode hinterlegen?
Ich könnte mir Vorstellen die Daten in einer String Ressource oder in einem Textfile vorzuhalten.
Auch die Daten zum erstellen der Verschiedenen SQL Datenbanken würde ich gerne irgendwo vorhalten.
Hat wer Erfahrung damit und macht es sinn dies so anzugehen?

— geändert am 10.06.2014, 20:05:25

Antworten
  • Forum-Beiträge: 22.353

10.06.2014, 19:46:59 via Website

Hallo Mirko,

herzlich willkommen bei uns im Forum :)

bitte bearbeite doch nochmal unseren Regeln entsprechend deinen Threadtitel, damit andere User besser erkennen können, worum es hier geht. Hierfür einfach unter deinem ersten Beitrag auf "Bearbeiten" drücken, dann kannst du oben noch mal den Titel anpassen.

Danke :)

Viele Grüße,
Andy


OnePlus 3 (Resurrection Remix 5.8.2)
LG G Watch

Regeln | unsere Mods & Admins

Antworten
  • Forum-Beiträge: 21

11.06.2014, 09:20:06 via Website

Dafür gibt es die Library Android SQLiteAssetHelper

Damit kannst du eine fertig befüllte Datenbank (gezippt) im Asset Folder ablegen und beim ersten Start die Daten in deine Datenbank übernehmen. Nachteil der Sache ist halt das die Daten dann 2 mal auf dem Gerät liegen also musst du abwägen wie groß die initiale Datenbank ist und ob es zu vertreten ist sie doppelt im Speicher zu haben.

Antworten

Empfohlene Artikel