Google Nexus 4 — Nexus 4 Wasserschaden - Wie am Besten vorgehen?

  • Antworten:6
  • OffenNicht stickyNicht beantwortet
  • Forum-Beiträge: 2

26.03.2014, 17:09:21 via Website

Hallo zusammen,

mir ist ein kleines Missgeschick passiert und mein Nexus 4 ist leider baden gegangen.
Das Handy ging sofort aus. Ich habe die Hülle aufgeschraubt, mit einem Zewa getrocknet und 24h in Reis gelegt.

Nun habe ich zwei Schäden:
- Das Kameramodul(+Blitz) scheint defekt ("Kamerafehler - Keine Verbindung zur Kamera möglich")
- Zunächst ging das Touchdisplay kaum, jetzt sind nur noch die oberen 5% des Displays kaputt (insbesondere nervig wenn man die "Infoleiste" herunterziehen möchte...

Was ist die beste Vorgehensweise?
- Reperaturdienst beauftragen?
- Einzelteile selber kaufen und reparieren? Alleine das Displaymodul kostet >90€, oder weiß jmd wo ich so etwas günstig herbekomme?
- Als Defekt verkaufen und neues Handy kaufen?

Lohnt es sich vielleicht auch das Handy komplett auseinander zu bauen und von innen zu trocknen? Wie sieht es mit Korrosion aus?

Danke für eure Hilfe!

Antworten
Gelöschter Account
  • Forum-Beiträge: 1.417

26.03.2014, 17:15:32 via App

ich würde als erstes die Reparaturkosten herausfinden, wenn die teuer sind würde ich es als defekt verkaufen

Antworten
  • Forum-Beiträge: 1.560

27.03.2014, 08:58:23 via Website

Nexus-Android
ich würde als erstes die Reparaturkosten herausfinden, wenn die teuer sind würde ich es als defekt verkaufen

Mal wieder der Tipp des Tages.

@Nexput:
Also ich würde so ein Handy nicht mehr reparieren. Wenn jetzt schon ein Teil des Touchscreens nicht mehr funktioniert und die Kamera auch nicht mehr, dann kannst du weitere Schäden durchs Wasser nicht ausschließen. Da steckst du jetzt nur jede Menge Geld rein um danach vermutlich ein nicht komplett funktionstüchtiges Smartphone zu haben. Wie alt ist denn das N4 ?

ALLERGIKERINFO:
Beiträge können Spuren von Humor, Ironie, Sarkasmus und Erdnüssen enthalten.

Antworten
  • Forum-Beiträge: 2

27.03.2014, 09:18:42 via Website

Danke für eure Nachrichten. Ich habe verschiedene Reperaturdienste angefragt, leider gibt es für Wasserschäden keine Garantien. Sollte wirklich das Display+Kamera ausgetauscht werden, sind die Kosten > 200€, also nicht wirtschaftlich.

Für zukünftige Wasserunfälle: ich habe in der Nacht das Handy wieder in Reis gelegt und das Touchscreen scheint auf den ersten Blick wieder zu funktionieren! Vielleicht waren 24h zu wenig, ich werde das jetzt noch ein bisschen weiter so machen. Das Kameramodul auszutauschen würde ich wahrscheinlich noch hinkriegen, aber vll klappt das ja auch noch.

Antworten
  • Forum-Beiträge: 546

27.03.2014, 12:30:12 via App

Wie willst du es prüfen was genau defekt ist?
Kennst du dich mit Elektronik aus, speziell bei Smartphones?
Kannst du 100% einen Kostenvoranschlag der defekten Komponenten erstellen?
Hast du einen Lieferanten für Originalteile?

Ebay lass ich nicht gelten!!

Wenn dein Display nicht funktioniert muss das nicht am Display selbst liegen...das selbe gilt für die Kamera

Lasse es lieber von einem Autorisierten Reparaturservice prüfen und dich beraten.

Alles andere macht doch keinen Sinn.

lg

— geändert am 27.03.2014, 12:32:53

Mit Root ist alles gut...

Antworten
  • Forum-Beiträge: 227

27.03.2014, 16:05:09 via Website

Ich würde so hart das jetzt klingt kein unnötiges Geld mehr dafür ausgeben. Du kannst ja versuchen es noch ein bisschen weiter trocknen zu lassen und deine Daten (die ja scheinbar noch vorhanden sind) zu retten. Beim Smartphone hätte ich da keine allzu großen Hoffnungen mehr.

Antworten
Gelöschter Account
  • Forum-Beiträge: 1.417

27.03.2014, 17:44:21 via App

Stefan, ich verstehe nicht was für ein Problem du mit mir hast. Du bist halt erfahrener als ich, aber deshalb musst du nicht immer blöde Bemerkungen machen.

Antworten

Empfohlene Artikel