Samsung Galaxy Note 10.1 (2014) — Andoid 4.4 für Note 10.1 2014 Edition?

  • Antworten:104
  • OffenNicht stickyNicht beantwortet
  • Forum-Beiträge: 8

20.01.2014, 10:45:08 via Website

Hallo zusammen, Nachdem nun ja Andoid 4.4 für das Note 3 bald erscheinen wird frage ich mich ob es für das Note 10.1 2014Edition evtl auch die neue Version geben wird. Hat da irgendwer schon Informationen drüber?

Antworten
Gelöschter Account
  • Forum-Beiträge: 802

20.01.2014, 11:43:19 via App

Klar wird es raus kommen, wenn das S4 es bekommt warum soll es das Note 10.1 2014 es nicht bekommen

SONY XPERIA Z2 Stock 4.4.4 No Root
SONY XPERIA S Stock 4.1.2 Root/not work
SAMSUNG GALAXY NOTE 4 Stock 5.0.1 Root
SAMSUNG GALAXY S5 Stock 5.0 No Root
HTC One M8 Stock 5.0.1 No Root
APPLE iPHONE 5 Jailbreak Cydia :D
iPad 3 WiFi + Cellular IOS 8 No Jalbreak :(

Antworten
  • Forum-Beiträge: 12.913

20.01.2014, 16:49:54 via App

Hallo,
die Chancen stehen sehr gut. Und neben dem KitKat-Update, wird wohl auch noch die neue Magazine UX kommen.
Somit wird aus dem Note 10.1 2014 Edition, ein Note Pro 10.1. :lol:
Auf dieser Seite wird sogar das Feature mit Foto gezeigt.

Powered by Android

Antworten
  • Forum-Beiträge: 78

21.01.2014, 18:35:32 via Website

Ich hoffe und denke auch, dass Samsung Android 4.4 für das Note 10.1 2014 rausbringt.
Wenn ja, vllt. werden mit dem Update die letzten kleinen Hänger und Ruckler entfernt :)

Antworten
  • Forum-Beiträge: 63

21.01.2014, 22:37:44 via Website

Gapperer

Wenn ja, vllt. werden mit dem Update die letzten kleinen Hänger und Ruckler entfernt :)

Zumindest bei der Wifi-Edition sind die Probleme aktuell weit mehr als nur die letzten kleinen Fehler. Die LTE-Version läuft ja (anscheinend) gut.

Ich tippe, dass es noch im 1. Quartal (2014) das Update zu 4.4 geben wird, das (selbstverständlich) für die LTE-Edition optimiert ist und bei der Wifi-Edition nichts verbessert (insbesondere die fehlende Stabilität von SNote & Co). Die Leute haben schließlich für die LTE-Version mehr Geld ausgegeben. :vader:

— geändert am 21.01.2014, 22:44:40

Antworten
  • Forum-Beiträge: 1

10.02.2014, 13:23:20 via Website

Wer weiß schon was neues! Kommt 4.4 für das note 10.1 edition? Weil ich wollte mir auch eins besorgen und finde es schon wichtig, ob es update bekommt oder nicht!

Antworten
  • Forum-Beiträge: 63

10.02.2014, 21:43:09 via Website

Christian
Wer weiß schon was neues! Kommt 4.4 für das note 10.1 edition? Weil ich wollte mir auch eins besorgen und finde es schon wichtig, ob es update bekommt oder nicht!

Es gibt bis heute keine Ankündigung, seit 4 Monaten gibt es auch keinerlei Patchs oder Fehlerbehebungen. Ich gehe nicht mehr davon aus, dass das Note 2014 Edition Android 4.4 bekommt.


Zumindest bei der Wifi Edition müsste sich noch viel ändern bis man das ernsthaft jemanden empfehlen könnte. Ich bereue jeden Cent, den ich in das Note gesteckt habe.

— geändert am 10.02.2014, 21:45:50

Antworten
  • Forum-Beiträge: 6

16.03.2014, 14:05:21 via Website

Wie siehts denn nun aus mit der Performance vom Note 10.1 Wifi Modell?

Ich will das Tablet eigentlich als Ersatz für mein iPad 3 kaufen. Das Apple Ding ist mir mittlerweile zu unproduktiv (keine 2 Apps nebeneinander, kein Drucken, das Bild nicht schnell am TV (allshare)).

Aber wenn ständig apps abstürzen oder die Oberfläche ruckelt etc. dann ist es für mich auch keine Konkurrenz zum Ipad. Dort läuft hald eben alles smooth (zumindest dann wieder beim Air, das ja sogar billiger ist als das Note).

Antworten
  • Forum-Beiträge: 66

16.03.2014, 17:05:52 via App

Gregor G.
Christian
Wer weiß schon was neues! Kommt 4.4 für das note 10.1 edition? Weil ich wollte mir auch eins besorgen und finde es schon wichtig, ob es update bekommt oder nicht!

Es gibt bis heute keine Ankündigung, seit 4 Monaten gibt es auch keinerlei Patchs oder Fehlerbehebungen. Ich gehe nicht mehr davon aus, dass das Note 2014 Edition Android 4.4 bekommt.


Zumindest bei der Wifi Edition müsste sich noch viel ändern bis man das ernsthaft jemanden empfehlen könnte. Ich bereue jeden Cent, den ich in das Note gesteckt habe.

Also ich habe keinerlei Probleme mit meinem Gerät, würde mich einem Update aber nicht sperren.

Antworten
  • Forum-Beiträge: 24

21.03.2014, 19:14:20 via Website

Ohne jemand ein Upgrade auf 4.4 vermiesen zu wollen, habt bitte im Auge, dass sich dann auch so ein paar Sachen verändern werden, die man vorher vielleicht nicht auf dem Radar hatte:
Zugriff unter 4.4 auf Daten einer externen SD nur eingeschränkt bis nicht mehr möglich.
Betrifft z.B. Sync-Apps, Navi-Apps usw. die auf einer SD Daten ändern/schreiben/lesen/löschen möchten.
Prüft vorher ob ihr in diesen Fällen auf ein Upgrade erstmal besser verzichtet.

Ich bin sofort drübergestolpert, als ich auf dem Note Pro (wird mit 4.4.2 ausgeliefert) meine Sync-App nicht zum Laufen bekommen habe.
Die entsprechenden Foren bei S4 / Note 3 usw. sind voll davon. Z.B. Hier im Forum unter S4 und Nach-Update-auf-Kitkat-ist-externe-SD-Card-nicht-mehr-beschreibbar
Oder mal nach 4.4 oder Kitkat und SD suchen...
Kann man sich eventuell viel Frust ersparen, wenn man nicht nur die tollen Neuerungen sondern auch die Unwegbarkeiten einer 4.4 kennt!
Die Kollegen aus der Root- oder der "habe-keinen-SD-Steckplatz" Abteilung schmunzeln natürlich nur...
Unser S4 bleibt deswegen (Navi mit massig Daten auf SD) erstmal auf 4.3.

— geändert am 23.03.2014, 13:03:34

Vetro S.

Antworten
  • Forum-Beiträge: 63

21.03.2014, 20:11:11 via Website

Ich dachte, dass Apps durchaus auch unter 4.4 die SD-Karte beschreiben und auslesen können, wenn sie das neue System nutzen können...

Antworten
  • Forum-Beiträge: 24

21.03.2014, 21:12:15 via Website

Gregor G.
Ich dachte, dass Apps durchaus auch unter 4.4 die SD-Karte beschreiben und auslesen können, wenn sie das neue System nutzen können...
Das ist soweit auch nicht falsch. Nur eben wie unter 4.3 Daten/Ordner anlegen, löschen, ändern, verschieben wollen, ist wohl nur unter bestimmten Umständen noch möglich. Eben nicht mehr alles und überall auf der SD.
Deshalb gibt es gerade mit Sync-Apps nur noch Probleme. Vereinzelt können Apps Daten lesen, mit ändern, löschen, erzeugen ist das u.U. ein Problem! Derzeit sehr unübersichtlich. Auch ist wohl der Kenntnisstand der App-Entwickler sehr unterschiedlich, weil manche sagen "wir arbeiten daran", andere wiederum sagen "geht nicht mehr"... So bekam ich vom Sygic-Support die Rückmeldung: "Problem bekannt, sie arbeiten daran, solange gilt: Currently only solution is to move the whole Sygic folder from the external card to the internal."!!

Immerhin gehen ja wenigstens die Stock-Apps wie z.B. "eigene Dateien" der Dateimanager von Samsung. Der kann noch alles. Der 3rd-Party Rest schaut erstmal in die Röhre! Traurig eben, weil sehr viele Nutzer die ein Upgrade von 4.3 machen, dann u.U. mehr als kalt erwischt werden. Die Kommentare sind da teilweise schon heftig!
Bin mal gespannt wie das endet.
Wobei Google da schmerzfrei sein wird, weil z.B. für die Nexus Geräte trifft das ja nicht zu, die haben ja erst gar keinen microSD Steckplatz.
Die anderen Hersteller bewerben andererseits mit "SD erweiterbar" mit 64 GB oder auch 128 GB. Und danach kann man gerade mal Bilder, Videos und Musik dort ablegen und das dann mit teilweise sehr hausbackenen Stock-Apps noch nutzen! Für alle die das "anders" gewohnt waren: Total daneben!
Bin dann mal gespannt, wie die anderen Hersteller nach ausgelieferten Upgrades auf 4.4.x das handhaben / kommentieren. Das beginnt ja auch schon auf kleiner Flamme zu köcheln. So wird ja auch mittlerweile / bald das eine oder andere Nicht-Samsung-Modell-mit-SDCard betroffen sein!

— geändert am 23.03.2014, 13:07:32

Vetro S.

Antworten
  • Forum-Beiträge: 126

31.03.2014, 19:00:30 via Website

Aber was bedeutet das jetzt genau? Blicke da noch nicht so ganz durch...

Gilt das nur für bestimmte Apps oder ist das generell so? Nur bei Daten für Apps, oder auch bei Dateien wie eBooks, Filme oder Musik? Wenn ja würde dass ja den ganzen SD-Slot überflüssig machen...

Das einzige was ich mir bei 4.4 erhoffe ist die Mehrbenutzerfunktion, da ich beim Gerät privat und beruflich strikt trennen möchte...

— geändert am 31.03.2014, 19:02:19

Antworten
  • Forum-Beiträge: 24

31.03.2014, 21:15:08 via Website

Systemapps wie z.B. "Eigene Dateien" von Samsung dürfen alles auf der externen SD machen.
Die restlichen Apps erstmal wenig bis gar nichts mehr, anscheinend je nachdem wie der Entwickler das schon bearbeitet hat. Es gibt wohl erste Apps (X-plore) die auch wiederum "alles" dürfen, das lässt natürlich hoffen...
Das betrifft alle Daten. Nutzt man "Systemapps" kann man hören,lesen,schauen... alles was geht.
Möchte man eigene Apps zum Lesen, Hören... nutzen, sollte man vorher genau prüfen ob es noch unter Kitkat geht.
Deshalb haben wir für das S4 noch kein Upgrade gemacht, weil wir viele Apps (Navi, Napster, Player, Sync) nutzen, die Daten auf der externen SD bearbeiten. Zumindest bis sich die Lage "geklärt" hat. Andere Hersteller die Kitkat Upgrades ausliefern, sehen sich anscheinend auch mit derartigen Meldungen konfrontiert.

Antworten
  • Forum-Beiträge: 126

31.03.2014, 21:19:34 via Website

Ok, nur damit ich es richtig verstanden habe: Kann es passieren, dass der Video-Player meiner Wahl nicht mehr auf Filme auf meiner Karte zugreifen kann? Oder Moonreader nicht mehr meine E-Books auf der Karte?

Antworten
  • Forum-Beiträge: 997

03.04.2014, 09:01:09 via Website

Mx Player kann sowohl von SD Karte lesen als auch löschen, umbenennen hingegen geht nicht. Funktioniert einwandfrei im Ordner movies, den ich via PC auf der Karte erstellt habe.

Antworten
  • Forum-Beiträge: 78

18.04.2014, 16:38:11 via Website

So Leute :D Die erste Kitkat-Version für das Note 10.1 2014 WIFI wurde auf Sammobile veröffentlicht. Allerdings ist es eine Kolumbianische Version. Ich selbst hab sie noch nicht geflasht, aber laut einem anderen Forum läuft sie außerordentlich flüssig ;)

Leider ist Sammobile gerade down. Sollte aber in kürze wieder online sein.

Model: SM-P600

Model name: GALAXY Note 10.1 Wi-Fi 2014 Edition

Country: Colombia

Version: Android 4.4.2

Changelist: 1058172

Build date: Wed, 02 Apr 2014 15:31:01 +0000

Product Code: COO

PDA: P600UBUCND1

CSC: P600UUBCND1

MODEM: P600UBUCND1

Antworten
  • Forum-Beiträge: 78

18.04.2014, 18:20:36 via Website

Ja die MultiUser Funktion gibt es.

Zitat aus anderem Forum:

  • Die Firmware läuft wunderbar flüssig, besser als jedes noch so aufgemotzte 4.3-ROM. Es hakt noch sporadisch, aber ich würde sagen die Performance ist nun fast so gut wie die des Note 3.
  • In den Einstellungen werden neue Symbole verwendet, gefallen mir sehr gut.
  • Das Benachrichtigungs-Center wurde optisch aufgepeppt und belegt nun nicht mehr die ganze Breite im Querformat. Auch das sieht besser aus IMO.
  • Für Nutzer der MK1-Firmware keine Neuerung: Mehrere Benutzer
  • Es gibt kein ART. Ist aber nicht überraschend, mein Note 3 hat auch 4.4.2 ohne ART.
  • Zum TouchWiz-Launcher kann ich nicht viel sagen, weil ich direkt Nova installiert habe. Auf den ersten Blick hat sich aber hier nichts getan.
  • Der Zugriff auf die SD-Karte wurde stark eingeschränkt, als Note 3-Nutzer auch keine Überraschung. Wer gerootet hat, kann diesen Fix anwenden: SD Karte und Kitkat + [Fix für Root]
  • Die Verzögerung beim Aufwecken existiert noch, bei mir sind es etwa 3 Sekunden vom Drücken des Power-Buttons bis zum Einschalten des Bildschirms.
  • Ansonsten sind mir keine Bugs aufgefallen und die Firmware läuft absolut stabil. Ich würde also nicht sagen, dass die Kolumbianer als Beta-Taster missbraucht werden.

Antworten

Empfohlene Artikel