Café Funkloch

  • Antworten:95.119
  • OffenNicht stickyNicht beantwortet
  • Forum-Beiträge: 21.011

25.08.2014 07:23:06 via App

Lassie ist ein Collie. ;)
Und Collies, Bordercollies, Shelties und Bobtails gehören alle zu der Gruppe der britischen Hüttehunde.
Sie haben keinen Jagdtrieb, sind sehr intelligent, menschenbezogen, fleißig und brauchen ihre Aufgabe in der Familie.
Das schlimmste, was man einem solchen Hund antun kann, ist ihn wie ein Schoßhund zu behandeln.
Die Farbe nennt sich blue merle.

💞🐾„Woran sollte man sich von der endlosen Verstellung, Falschheit und Heimtücke der Menschen erholen, wenn die Hunde nicht wären, in deren Gesicht man ohne Misstrauen schauen kann?“ (Arthur Schoppenhauer) 🐾💞

  • Forum-Beiträge: 24.201

25.08.2014 07:23:08 via App

Danke Lisa und Andy :)

War nur auf dem Weg.. ;) und live sa es noch viel geiler aus.. 👍 😋

Welcome back, Brezn :)
(schaut gut aus, wo du warst! 👍 :) )

— geändert am 25.08.2014 07:25:10

StayDirty ツ


⇨Dirty⇦nexus5x [7.1.1]

⇨Dirty⇦ nexus4 [5.0.2]

⇨Dirty⇦ nexus7 (Flo) [6.0.1]

⇨CodefireX⇦desire hd [4.2.2]

Izzys App Übersicht | AndroidPITiden Buch

Gelöschter Account
  • Forum-Beiträge: 8.246

25.08.2014 07:23:32 via App

Moin zusammen..... :-)

  • Forum-Beiträge: 33.139

25.08.2014 07:25:37 via App

Ingalena

und brauchen ihre Aufgabe in der Familie.

So'n Hund ist ja auch nur'n Mensch...

Herzliche Grüße

Carsten

Ich komm' mir langsam vor wie jemand, der ich bin // #cäthe

  • Forum-Beiträge: 21.011

25.08.2014 07:26:08 via App

Hahaha, das merde sieht ganz normal aus ;)
Solange sie nicht stubenrein sind, muss man es auch selbst wegräumen .

💞🐾„Woran sollte man sich von der endlosen Verstellung, Falschheit und Heimtücke der Menschen erholen, wenn die Hunde nicht wären, in deren Gesicht man ohne Misstrauen schauen kann?“ (Arthur Schoppenhauer) 🐾💞

Gelöschter Account
  • Forum-Beiträge: 2.979

25.08.2014 07:47:47 via Website

Tolle Fotos, Chris !!

||LG Andrea||


Das Leben ist kein Warenhaus -
es kann nichts umgetauscht und nichts zurück gegeben werden.

  • Forum-Beiträge: 14.850

25.08.2014 07:58:38 via App

Super Fotos Chris! :) Wie heißen die? Schäfchenwolken?

Viele Grüße, Andi

☞ Bist Du einsam und allein? Sprüh' Dich mit Kontaktspray ein! ☜

Gelöschter Account
  • Forum-Beiträge: 2.979

25.08.2014 08:08:37 via Website

@ chris ich mag solche Fotos auch sehr gerne ;)

||LG Andrea||


Das Leben ist kein Warenhaus -
es kann nichts umgetauscht und nichts zurück gegeben werden.

  • Forum-Beiträge: 7.648

25.08.2014 08:19:02 via App

Sauschöne Fotos Chris

Ironie gegen Dumme einzusetzen ist wie einen Panzer mit Steinen zu bewerfen - Kann man machen, bringt aber nichts.

Gelöschter Account
  • Forum-Beiträge: 140

25.08.2014 08:43:48 via Website

Ingalena

@ all, es ist ein Sheltie (die beste Hunderasse, die ich kenne), ein Weibchen und gerade süße 5 Wochen alt. Wir müssen leider noch drei Wochen warten, bis sie bei uns einziehen kann. Am liebsten hätte ich sie schon heute in die Tasche gepackt und mitgenommen ;)

Mit nur 8 Wochen dann von der Mutter weg? Viel zu früh, eigentlich sollte man Hundebabies erst mit 12 Wochen von der Familie trennen, sonst kann man nachher Entwicklungsstörungen (körperliche) oder psychische Probleme (Verhaltensprobleme) riskieren. Seriöse Züchter oder verantwortungsbewußte Privatleute würden einen Welpen nie so früh abgeben...

Ich kann meine Meinung sagen und mich dann einfach raushalten - Du auch? ;)

  • Forum-Beiträge: 7.013

25.08.2014 08:47:07 via App

Guten Morgen!

Ich liebe es, wenn ein Tag mit solchen Impressionen beginnt. Herrlicher Himmel (und tolle Fotos!) , Chris. :)

@Trixi : schön, deine beiden!

@Ingalena : auf den fehlenden Jagdtrieb würde ich mich nicht verlassen. Und was das Hüten betrifft... Wundere dich nicht, wenn dein Hund versucht, deine Kids in der Zimmerecke zusammen zu treiben. ;)

Samsung Galaxy S7 (no root :o )

  • Forum-Beiträge: 7.013

25.08.2014 08:51:30 via App

@Claudia: 8 Wochen ist recht früh, aber aus tierschutzrechtlicher Sicht nicht ZU früh. Für den Hund werden sich keine negativen Konsequenzen ergeben. Es gibt genug Idioten, die Hunde mit 4 oder 6 Wochen von der Mutter wegnehmen. Darüber darf man sich zurecht aufregen.

Samsung Galaxy S7 (no root :o )

  • Forum-Beiträge: 14.850

25.08.2014 08:59:35 via App

Hallo Anna!! ich bin auch wieder da! :)

Viele Grüße, Andi

☞ Bist Du einsam und allein? Sprüh' Dich mit Kontaktspray ein! ☜

Gelöschter Account
  • Forum-Beiträge: 140

25.08.2014 09:00:44 via Website

Das hat nichts mit tierschutzrechtlichen Gründen zu tun, sondern einfach mit der psychischen und physischen Verfassung des einzelnen Tieres. Aber muß jeder selbst wissen, was er macht - ich würde zusehen, daß ein Welpe noch etwas länger bei der Mutter bleiben darf, auch wenn ich ihn noch so gern schon früher bei mir hätte - haben wir bisher auch immer so gemacht.

PS - Jagdtrieb haben die vielleicht nicht (wobei ich da zustimme, nicht drauf verlassen...), aber enormen Hütetrieb (es sind Hütehunde, keine Hüttehunde) und das ist viel schwieriger unter Kontrolle zu halten als Jagdtrieb. Je nachdem wie ausgeprägt das ist (gibt natürlich Ausnahmen), die brauchen keine Aufgabe in der Familie, die brauchen eine Aufgabe - am besten hat man Schafe oder geht jeden Tag ein paar Stunden auf den Hundeplatz und arbeitet mit Agility etc., sonst drehen die leicht durch (hatte meine Pferde jahrelang auf der Weide neben einem Hundeplatz, da waren beim Agility Bordercollies dabei - wenn die nicht an der Reihe waren, lagen die nur platt im Gras und haben wie die Adler alles fixiert was sich bewegte und standen die ganze Zeit ohne Pause unter Strom und Spannung...).

Ich kann meine Meinung sagen und mich dann einfach raushalten - Du auch? ;)