Samsung Galaxy Note 3 — Note 3 startet einfach neu

  • Antworten:22
  • OffenNicht stickyNicht beantwortet
  • Forum-Beiträge: 38

03.11.2013 22:25:06 via App

Hallo Community,

Seit einiger Zeit beobachte ich, dass wenn Ich nach längerer Zeit auf das Telefon schauen will ich nach dem Pin gefragt werde. Sprich es hat von allein einfach neu gestartet. Das habe ich teilweise zwei drei mal Tag. Hat das Problem noch wer?
Auch würde berichtet das es ein neues Update mit einer Größe von 116 MB geben soll. Ich bekommen aber keines.

Grüße Chrischi
  • Forum-Beiträge: 1.287

03.11.2013 22:46:02 via App

Schließ es mal am PC an Kies. Dort solltest du es angezeigt bekommen wenn es eins gibt.
Hast du ein freies oder vom Provider gebrandetes Gerät? Kann auch daran liegen.
  • Forum-Beiträge: 38

04.11.2013 18:45:23 via App

Es ist ein brandingfreies Note. Hat jemand noch das Problem das das Note von allein startet? Hatte es heute dreimal...
  • Forum-Beiträge: 4.823

04.11.2013 18:52:02 via App

ich habe das Problem nicht. Mein Note läuft seid dem ich es zum ersten mal angemacht habe, durch, nicht ein reboot...

Liebe Grüße, Florian.
OnePlus 3T (7.0) - Xiaomi Mi3 (6.1) - Samsung Galaxy Tab S (6.0) AndroidPIT Regeln

  • Forum-Beiträge: 14

04.11.2013 19:25:11 via App

Hatte das Problem auch mal. Bei mir lag es an der Speicherkarte...
Gelöschter Account
  • Forum-Beiträge: 861

04.11.2013 22:29:39 via Website

Das hat nichts mit Samsung oder einem Modell zu tun, es zieht sich offenkundig durch alle Androidler ab 4.2.
Am Beispiel des Sony ZU wird ggf. deutlich, was sehr viele User (aber nicht alle) und die Hersteller plagt:

Stefan L.


SOD - Screen of Death - XZU bleibt nach betätigung des power Knopfes Schwarz, Hintergrundbeleuchtung ist auszumachen, Haptisches / Audio Feedback gibt es und System läuft normal .... man sieht einfach nur nichts .... Sim karte raus und roten Reset-Knopf betätigen bis das Teil 3x Vibriert dannach gibts nen Reboot

Fake Hang - Nach Reboot oder Power up kommt das Sony Logo, dannach hast du ca. für 30sek - 2min nen schwarzen Display, dannach Xperia Logo und das smarty bootet weiter wie normal.

Laut div. Foren scheinen einige betroffen zu sein während andere Geräte ohne Probleme arbeiten! Laut Sony gibt es kein Problem :rolleyes:
Hatte SOD und Fake hangs mit .510 und mit der neuen .523 aaaaaaaaber ....

adapt on + optimized off = sod + fake hang
adapt off + optimized off = fake hang
adapt on + optimized on = fine
adapt off + optimized on = fine

War die Lösung für mich! XDA sei dank :grin:

— geändert am 04.11.2013 22:30:01

It´s better to be on the the dark than on the thick side!

  • Forum-Beiträge: 1

07.11.2013 08:58:22 via Website

Ich habe genau dasselbe Problem... Wenn ich eine Anwendung starte und dann den Standby Button drücke passiert es häufiger, dass das Note 3 neu startet... Manchmal passiert es aber auch rein willkürlich ohne eine Anwendung geöffnet zu haben... Zum Teil sogar 2-3 mal, allerdings auch immer unterschiedlich. Da ich allerdings keine Speicherkarte drin habe kann es daran nicht liegen ;)

Hat gegebenenfalls bereits irgendjemand eine Lösung dafür ?

MfG,

Daniel
  • Forum-Beiträge: 10

09.11.2013 15:29:41 via App

Ich hatte solche Neustart-Schwierigkeiten mit meinem S3 früher gehabt. Bei mir lag es daran, dass ich keine Hülle hatte und ich immer auf die Standby Taste gekommen bin. Da das Handy bei länger gedrückter Standby-Taste automatisch neu startet, hatte ich das Phänomen sehr oft in der Hosentasche. Das ganze hat sich bei mir mit einer Hülle erledigt. Beim Note 3 konnte ich das Verhalten bis lang noch nicht beobachten. Softwareseitig lief das Note 3 bei mir bis jetzt sehr stabil. Einen Absturz des Betriebssystems wegen einer fehlgeleiteten App hatte ich bis jetzt noch gar nicht.
  • Forum-Beiträge: 10

27.11.2013 19:23:06 via App

Hast du den Neustart des Handys mal beobachten können? Wäre interessant, ob vorher etwas auf dem Display erscheint ...
  • Forum-Beiträge: 4

16.01.2014 20:46:51 via Website

hallo,

mein fehler bei meinem note3 gestaltet sich so ähnlich:

seit es vom garantie-service retour ist, macht es automatisch einen reboot nach einem manuellen neustart. sobald ich das n3 einschalte, fährt es hoch. unabhängig davon, ob ich den pin eingebe oder nicht, startet es noch einmal neu. vor allem tritt der fehler dann auf, wenn ich mehrere apps installiert habe. zuerst dachte ich, dass es an einer app (hdwidgets) liegt, aber die hab ich nun nicht mehr drauf und bekomme den fehler dennoch immer wieder. wenn es aber dann läuft, dann läuft es ohne fehler.
ich habe die neueste originale firmware von samsung drauf, inklusive aller updates. kein root oder sonstwas... komplett original, ohne branding. habe es sogar schon mal neu geflasht (mit odin und orig. firmware) und den internen speicher und auch die speicherkarte (samsung mit 64gb) formatiert. leider brachte das alles nichts.
hat jemand von euch eine idee woran das liegen kann? lt. servicebericht wurde ein platinenteil getauscht, ich nehme an die ladeeinheit. eingeschickt hatte ich es einmal, da es eines tages einfach ausgeschalten war und sich nicht mehr einschalten ließ. auch keine ladeanzeige oder sonstwas ging mehr...

ich bin für JEDEN vorschlag, für JEDE idee dankbar!

LG
Gelöschter Account
  • Forum-Beiträge: 620

16.01.2014 21:08:14 via Website

Mein Note 3, läuft wie Öl :)
Mein Kollege hatte das selbe Problem, lag an der Sim-Karte.
Kein Spaß. . Ich hoffe du bekommst es schnell in den Griff.

Beste grüße
Johnny
  • Forum-Beiträge: 2.417

16.01.2014 21:26:46 via Website

Martin Maitz
hallo,

mein fehler bei meinem note3 gestaltet sich so ähnlich:

seit es vom garantie-service retour ist, macht es automatisch einen reboot nach einem manuellen neustart. sobald ich das n3 einschalte, fährt es hoch. unabhängig davon, ob ich den pin eingebe oder nicht, startet es noch einmal neu. vor allem tritt der fehler dann auf, wenn ich mehrere apps installiert habe. zuerst dachte ich, dass es an einer app (hdwidgets) liegt, aber die hab ich nun nicht mehr drauf und bekomme den fehler dennoch immer wieder. wenn es aber dann läuft, dann läuft es ohne fehler.
ich habe die neueste originale firmware von samsung drauf, inklusive aller updates. kein root oder sonstwas... komplett original, ohne branding. habe es sogar schon mal neu geflasht (mit odin und orig. firmware) und den internen speicher und auch die speicherkarte (samsung mit 64gb) formatiert. leider brachte das alles nichts.
hat jemand von euch eine idee woran das liegen kann? lt. servicebericht wurde ein platinenteil getauscht, ich nehme an die ladeeinheit. eingeschickt hatte ich es einmal, da es eines tages einfach ausgeschalten war und sich nicht mehr einschalten ließ. auch keine ladeanzeige oder sonstwas ging mehr...

ich bin für JEDEN vorschlag, für JEDE idee dankbar!

LG
Hi,
(Ich muss vorweg sagen mein Note 3 ist gerootet hat aber die Stock Firmware)
ich hatte vor ein paar Wochen genau das selbe Problem.
Mein Note 3 startete einfach so nach einem manuellen Neustart bei der Pin Abfrage 1-2 mal Neu.
Bis es soweit war dass es sich ständig rebootete wenn ich das Note 3 in den Standby Modus versetzte.
Nach jedem mal als ich es gesperrt habe,und es wieder entsperren wollte startete sich es einfach neu.
Ich habe dann aus dem Recovery aus einen Factory Reset gemacht.
So. Damit war das Problem behoben.
Aber nun kann ich seit diesem Factory Reset die Reaktivierungssperre nicht mehr rausnehmen da sich dann sofort das Einstellungsmenü schließt.
Zurücksetzten kann ich es auch nicht mehr.
Habe es deshalb nun eingeschickt und hoffe es wird trotz Root repariert...
Naja zu deinem Problem: nimm mal die micro SD karte raus bevor du dein gerät einschaltest.
Habe mal gehört dass soll helfen.

Tarek LuXX :)

AndroidPIT ~ Regeln
√ Galaxy Mini 👉Galaxy S3 👉 Galaxy Note 3 👉 ONEPLUS ONE 64 GB BLACK 👉 Galaxy S6 64 GB Black back-to-n0t3 Xposed ROM

  • Forum-Beiträge: 4

16.01.2014 23:00:45 via Website

vielen dank für die rasche antwort!

ich habe nun die speicherkarte raus genommen, mein sgn3 mindestens 10x neu gestartet. kein einziges mal ein fehler... ich zuck aus, wenns echt an der karte liegt. das ist eine neue (ca 6 monate alte) samsung micro sd hc mit 64gb class 10 uhc1... jetzt sichere ich mal meine daten (fast voll, musik und filme in erster linie) und formatiere die karte gründlich am pc. danach nochmal am handy formatieren und sehen wie dann das sgn3 darauf reagiert...

jedenfalls nochmal danke und ich gebe dann nach einem gründlichen test feedback!

lg ;-)
Gelöschter Account
  • Forum-Beiträge: 861

17.01.2014 00:40:09 via Website

Martin Maitz

[...]
ich zuck aus, wenns echt an der karte liegt.
[...]

Ruhig, Brauner.

Martin Maitz

[...]
das ist eine neue (ca 6 monate alte) samsung micro sd hc mit 64gb class 10 uhc1
[...]

Eine sehr gute Karte; Samsung ist im Speicherbereich eine ehrliche Ansage. Besser sind jedoch die hier geschmähten ScanDiscs. Ich favorisiere Transcend seit Jahren, aber egal.
Wie kommt man darauf, dass MSD-Hersteller Schuld an zig Fehlverhalten haben?????

Mein Galaxy Tab ebenso wie mein Note 2 hatten mit Scandisc und Samsung (!!!)-Micro SD´s Probleme.
Wenn ein Smartphone MIT eingelegter SD Card Probs beim Start hat, ist das zuallererst ein schlampiger | nicht fehlerfreier Bootloader!
Wenn selbst eine Samsung MSD nicht akzeptiert wird, stimmt da was nicht. Wer hier behauptet, ScanDisc Micros SD´s würden Probleme machen, bewegt sich auf elend glattem Eis - diese Aussage ist gefährlich, falsch und wird von mir boykottiert.

Bei keinem anderen Hersteller machen die Probleme.

It´s better to be on the the dark than on the thick side!

  • Forum-Beiträge: 4

17.01.2014 00:50:28 via Website

ich kann natürlich nicht sagen, welcher hersteller von micro sd's besser ist und welcher schlechter. möchte ich auch garnicht. habe schon seit handy-zeiten immer wieder verschiedenste micro sd's von unterschiedlichsten herstellern verwendet, begonnen bei nokia, über sandisk, kingston, memorex bis hin zu samsung und sogar noname-produkte waren dabei... bisher hatte ich nie probleme mit micro sd's. das einzige was ich hierzu sagen möchte ist, dass meine derzeitige samsung die mit abstand schnellste micro sd ist, die ich bisher hatte.

bisher hat diese samsung micro sd auch in jedem gerät funktioniert, auch im sgn3! fehlerfrei! da ich mein sgn3 nicht wirklich oft ausschalte oder neu starte, kann ich nicht genau sagen, seit wann der fehler besteht. was ich aber weis: das sgn3 war auf garantie eingeschickt, ein platinenteil wurde getauscht, das sgn3 kam retour, ich habe es eingeschalten, dann ein update gemacht mit knapp 100 mb oder so (ota), handy nochmal zurück gesetzt und eingerichtet. von da an fings an...

jetzt kopiere ich gerade einen teil der daten retour auf meine micro sd. sie ist bereits im handy. frisch formatiert lies sich das handy nun bestimmt auch sechs mal mit eingelegter micro sd ohne fehler neu starten...

samsung kann nicht mit samsung? wenn dem so wäre, wäre das echt traurig!!!

update folgt...
  • Forum-Beiträge: 4

17.01.2014 01:46:33 via App

so, hier das update:

ca 9100 mb auf die micro sd kopiert, und der fehler ist wieder da. echt krass. morgen teste ich eine andere karte.

lg & gn8
  • Forum-Beiträge: 33.139

17.01.2014 06:01:19 via App

Mit einem konkreten Hersteller der SD Karte hat das doch auch gewiss nicht zu tun. Dass eine Karte mal defekt ist oder Zicken macht, kommt bei Samsung genauso vor wie bei SanDisk und bei jedem anderen Hersteller.

Daraus irgendwelche Verallgemeinerungen zu abzuleiten, oder gar zu sagen "Samsung kann nicht mit Samsung", ist Quatsch.

Herzliche Grüße

Carsten

Ich komm' mir langsam vor wie jemand, der ich bin // #cäthe

Gelöschter Account
  • Forum-Beiträge: 861

17.01.2014 20:47:58 via Website

@ Martin: ich drücke Dir die Daumen.
@ Carsten: generell Zustimmung, nur ist dann die immer wieder kolportierte Aussage, dass es Probleme mit Scandisc gäbe, ebenfalls hahnebüchener Blödsinn.

Wenn die angeblich fehlerhafte (und andere) nur bei einem Hersteller zickt, würde ich den Fehlerausgang nicht bei den Karten suchen.

It´s better to be on the the dark than on the thick side!

  • Forum-Beiträge: 33.139

17.01.2014 20:50:37 via App

Verena

@ Carsten: generell Zustimmung, nur ist dann die immer wieder kolportierte Aussage, dass es Probleme mit Scandisc gäbe, ebenfalls hahnebüchener Blödsinn.

Wenn die angeblich fehlerhafte (und andere) nur bei einem Hersteller zickt, würde ich den Fehlerausgang nicht bei den Karten suchen.
Sehe ich genauso. Ich halte es das ebenso für Quatsch.

Herzliche Grüße

Carsten

Ich komm' mir langsam vor wie jemand, der ich bin // #cäthe