Smartphone offline nutzen

  • Antworten:22
  • OffenNicht stickyNicht beantwortet
  • Forum-Beiträge: 6

14.10.2013 23:45:23 via Website

Ich will für meine Mutter ein Alcatel One Touch 918 D kaufen. Einiges wie Stadtplan etc. will ich ihr raufspielen, ansonsten geht sie nicht mit dem Handy ins Internet. Es sollte ein Touchscreen sein wegen der leichteren Bedienbarkeit, für ein Seniorenhandy kann ich sie (noch) nicht begeistern. Macht das Sinn? Oder hat jemand eine andere Idee? Sie hat seit Jahren ein Nokia-Klapphandy und kommt soweit damit zurecht, nur Fotos verschicken ist manchmal wegen der Menüführung etwas kompliziert.
:-)
Danke schon mal...
Gelöschter Account
  • Forum-Beiträge: 7.924

15.10.2013 00:23:05 via App

Foto offline verschicken ist schon mal doof, geht dann nur mit teuren mms

Desire HD > Note 2 LTE > Moto G > OnePlus One [Cyanogen OS | CM11S | root]

und jetzt noch ein Nexus 10 [Android 5 | root]
:D

  • Forum-Beiträge: 33.139

15.10.2013 05:37:29 via App

Regina Friedrich
Ich will für meine Mutter ein Alcatel One Touch 918 D kaufen. Einiges wie Stadtplan etc. will ich ihr raufspielen, ansonsten geht sie nicht mit dem Handy ins Internet. Es sollte ein Touchscreen sein wegen der leichteren Bedienbarkeit, für ein Seniorenhandy kann ich sie (noch) nicht begeistern. Macht das Sinn? Oder hat jemand eine andere Idee?
Schau Dir mal das Acer Liquid Z3 an. Das Gerät ist äußerst preiswert und hat eine sehr clevere Oberfläche, die eine wesentlich einfachere Bedienung erlaubt.

Herzliche Grüße

Carsten

Ich komm' mir langsam vor wie jemand, der ich bin // #cäthe

  • Forum-Beiträge: 6

15.10.2013 08:45:18 via Website

Vielen Dank für die schnellen Antworten.
Ich habe das Acer Liquid Z3 mal gegoogelt, die Bewertungen des Displays sind nicht gut und es ist zu teuer, dafür dass es zwar WLAN hat, das aber nicht genutzt wird. (Bespielen würde ich es über meine Karte).
Aber wahrscheinlich muss ich andere Prioritäten setzen: Einfache Bedienbarkeit, gutes (großes) Display und möglicherweise doch kein Smartphone, da dessen Möglichkeiten nicht ausgeschöpft werden. Dann doch eher ein seniorenfreundliches Handy...
:-)
Regina
  • Forum-Beiträge: 33.139

15.10.2013 08:50:36 via App

Hi Regina,

dann entfällt das Alcatel erst recht. Für unter 100 Euro findest Du nirgendwo ein perfektes Display. Das ist aber auch gar nicht entscheidend, wenn die Alternative ein Handy (mehr oder weniger ohne Display) ist...

Warum kein Smartphone? So richtig verstehe ich Dein Problem nicht...

Herzliche Grüße

Carsten

Ich komm' mir langsam vor wie jemand, der ich bin // #cäthe

  • Forum-Beiträge: 6

15.10.2013 09:14:37 via Website

Habe noch mal gegoogelt bei Leuten mit dem gleichen Problem. Offensichtlich ist der Denkansatz falsch: entweder bedienfreundlich o d e r günstig, beides scheint nicht recht zusammenzupassen. Vielleicht war die Idee Touchscreen=bedienfreundlich auch nicht so gut und meine Mutter ist mit großen Tasten doch eher gut bedient, denn mehr als telefonieren, simsen und geknipste Fotos versenden macht sie mit ihrem Handy nicht. Ich wollte ihr mit einem Smartphone einfach einiges erleichtern, deshalb der Stadtplan etc. Aber danke, ich werde noch mal darüber nachdenken.
:-)
Regina
  • Forum-Beiträge: 33.139

15.10.2013 09:18:52 via App

Regina Friedrich
Habe noch mal gegoogelt bei Leuten mit dem gleichen Problem. Offensichtlich ist der Denkansatz falsch: entweder bedienfreundlich o d e r günstig, beides scheint nicht recht zusammenzupassen. Vielleicht war die Idee Touchscreen=bedienfreundlich auch nicht so gut und meine Mutter ist mit großen Tasten doch eher gut bedient, denn mehr als telefonieren, simsen und geknipste Fotos versenden macht sie mit ihrem Handy nicht.
Deshalb habe ich Dir das Z3 von Acer empfohlen. Es ist preiswert und klein und trotz des kleinen Bildschirms ist es clever und leicht zu bedienen - insbesondere auch für Senioren. Das liegt an einer Benutzeroberfläche, die Dir auf Wunsch große Tasten und Kacheln bietet und auf die wichtigsten Funktionen reduziert ist.

Das macht dieses Gerät für Deinen Einsatzzweck so besonders tauglich.

Herzliche Grüße

Carsten

Ich komm' mir langsam vor wie jemand, der ich bin // #cäthe

  • Forum-Beiträge: 26

15.10.2013 09:22:58 via Website

Carsten Müller
Regina Friedrich
Habe noch mal gegoogelt bei Leuten mit dem gleichen Problem. Offensichtlich ist der Denkansatz falsch: entweder bedienfreundlich o d e r günstig, beides scheint nicht recht zusammenzupassen. Vielleicht war die Idee Touchscreen=bedienfreundlich auch nicht so gut und meine Mutter ist mit großen Tasten doch eher gut bedient, denn mehr als telefonieren, simsen und geknipste Fotos versenden macht sie mit ihrem Handy nicht.
Deshalb habe ich Dir das Z3 von Acer empfohlen. Es ist preiswert und klein und trotz des kleinen Bildschirms ist es clever und leicht zu bedienen - insbesondere auch für Senioren. Das liegt an einer Benutzeroberfläche, die Dir auf Wunsch große Tasten und Kacheln bietet und auf die wichtigsten Funktionen reduziert ist.

Das macht dieses Gerät für Deinen Einsatzzweck so besonders tauglich.

Herzliche Grüße

Carsten


Danke Carsten für den Tipp.
Meine Schwiegermutter wünscht sich auch ein Smartphone, aber die Tasten an S3 sind ihr zu klein.
Mal schauen ob ich das von dir empfohlene bekomme.

LG prinzess
  • Forum-Beiträge: 6

15.10.2013 09:26:26 via Website

Danke! Eines ist mir jedenfalls klar geworden: Als Geschenk unterm Blumenstrauß eignen sich Handys nicht. Ich werde also mit ihr einkaufen gehen und sie soll selber ausprobieren, was für sie am Besten ist. Das Acer werde ich dabei in die engere Wahl nehmen.
:-)
Regina
  • Forum-Beiträge: 33.139

15.10.2013 09:30:27 via App

Regina Friedrich
Danke! Eines ist mir jedenfalls klar geworden: Als Geschenk unterm Blumenstrauß eignen sich Handys nicht. Ich werde also mit ihr einkaufen gehen und sie soll selber ausprobieren, was für sie am Besten ist. Das Acer werde ich dabei in die engere Wahl nehmen.
:-)
Regina
Das ist grundsätzlich eine gute Idee. Im Falle des Acer Smartphones gibt es allerdings diesbezüglich einen kleinen Haken: Das Gerät gibt es nur online, leider. Das heißt, zum ausprobieren musst Du es bei Amazon, Notebooksbilliger.de oder Otto bestellen und ggf. dann vom zweiwöchigen Widerrufsrecht Gebrauch machen...

Herzliche Grüße

Carsten

Ich komm' mir langsam vor wie jemand, der ich bin // #cäthe

  • Forum-Beiträge: 26

15.10.2013 09:32:25 via Website

Carsten Müller
Regina Friedrich
Danke! Eines ist mir jedenfalls klar geworden: Als Geschenk unterm Blumenstrauß eignen sich Handys nicht. Ich werde also mit ihr einkaufen gehen und sie soll selber ausprobieren, was für sie am Besten ist. Das Acer werde ich dabei in die engere Wahl nehmen.
:-)
Regina
Das ist grundsätzlich eine gute Idee. Im Falle des Acer Smartphones gibt es allerdings diesbezüglich einen kleinen Haken: Das Gerät gibt es nur online, leider. Das heißt, zum ausprobieren musst Du es bei Amazon, Notebooksbilliger.de oder Otto bestellen und ggf. dann vom zweiwöchigen Widerrufsrecht Gebrauch machen...

Herzliche Grüße

Carsten

Danke für den Hinweis.
  • Forum-Beiträge: 21.008

15.10.2013 09:33:23 via App

Es gibt auch extra Launcher für Senioren, wie z.B. https://play.google.com/store/apps/details?id=name.kunes.android.launcher.demo

💞🐾„Woran sollte man sich von der endlosen Verstellung, Falschheit und Heimtücke der Menschen erholen, wenn die Hunde nicht wären, in deren Gesicht man ohne Misstrauen schauen kann?“ (Arthur Schoppenhauer) 🐾💞

Gelöschter Account
  • Forum-Beiträge: 166

15.10.2013 10:34:50 via Website

Womit ältere Menschen ganz gut zurechtkommen sollten: Mit Windows Phone. Da gibt es sehr günstige Geräte, zum Beispiel das Lumia 520.

Wenn es eh meist nur im Offline-Modus genutzt werden soll, gehe ich mal davon aus, dass es auch nicht auf eine gute und riesige App-Auswahl ankommt. Und: Es hat eine kostenlose Offline-Navigation.

— geändert am 15.10.2013 10:45:14

  • Forum-Beiträge: 26

15.10.2013 10:55:38 via Website

Der (die, das - wie heißt das richtig ?? ) Launcher für Senioren schaut auch gut aus.
Wäre sicher auch eine Möglichkeit für das Smartphone meiner Schwiegermutter.


LG Prinzess
  • Forum-Beiträge: 33.139

15.10.2013 11:05:26 via Website

Prinzess
Der (die, das - wie heißt das richtig ?? ) Launcher für Senioren schaut auch gut aus.
Wäre sicher auch eine Möglichkeit für das Smartphone meiner Schwiegermutter.
Geschmackssache. Ich bin kein Fan von Launchern. Sie bergen immer auch Risiken und sind zusätzliche Fehlerquellen. Ich wähle mir meine Smartphones lieber so aus, dass sie ab Werk so aussehen, wie ich es haben möchte - bzw. so, wie ich damit arbeiten kann.

Aber ist, wie gesagt, Geschmackssache. Es gibt auch Leute, die kaufen Smartphones nur deshalb, weil sie daran basteln können. Meiner Mutter würde ich das nicht in die Hand drücken, allerdings lebt die auch 700 km weit weg und sie bekommt alleine deshalb schon nur Geräte von mir, die sie bedienen kann und die so solide sind, dass ich nicht permanent troubleshooting machen muss. (Allerdings hat sie kein Smartphone, sondern nur ein Tablet)

Herzliche Grüße

Carsten

Ich komm' mir langsam vor wie jemand, der ich bin // #cäthe

  • Forum-Beiträge: 21.008

15.10.2013 11:19:51 via App

Welche Risiken denn birgt so ein ( haha! kein der/die/das:) ) Launcher?

💞🐾„Woran sollte man sich von der endlosen Verstellung, Falschheit und Heimtücke der Menschen erholen, wenn die Hunde nicht wären, in deren Gesicht man ohne Misstrauen schauen kann?“ (Arthur Schoppenhauer) 🐾💞

  • Forum-Beiträge: 33.139

15.10.2013 11:28:39 via Website

Ingalena
Welche Risiken denn birgt so ein ( haha! kein der/die/das:) ) Launcher?
Na, das Risiko, das irgendwas nicht geht oder die Performance oder die Akkulaufzeit beeinträchtigt wird (was gerade bei den preisgünstigen Geräten wie dem hier genannten Alcatel schon eine Gefahr ist). Es ist einfach eine zusätzliche Fehlerquelle.

Herzliche Grüße

Carsten

Ich komm' mir langsam vor wie jemand, der ich bin // #cäthe

  • Forum-Beiträge: 21.008

15.10.2013 11:40:01 via App

Hm..., ich denke, diese Probleme können bei komplexen, großen Launchern lauern. Der Seniorenlauncher schaut dagegen recht simpel aus.
Aber das war ja auch nicht das Problem der TE.

💞🐾„Woran sollte man sich von der endlosen Verstellung, Falschheit und Heimtücke der Menschen erholen, wenn die Hunde nicht wären, in deren Gesicht man ohne Misstrauen schauen kann?“ (Arthur Schoppenhauer) 🐾💞

  • Forum-Beiträge: 6

16.10.2013 16:30:04 via Website

Danke für die ausführlichen Tipps. War heute mal in den einschlägigen Shops - grauenvoll. Nahezu alle Handys konnte man nicht ausprobieren, weil sie entweder keinen Saft hatten oder keine Karte oder sonst was. Fragen ans Personal gipfelten in dem Satz: Da muß ich mal draufgucken und dem ausgiebigen Studium der Verpackung. Im Internet kann man aber leider auch nichts ausprobieren... Es bleibt also dabei: wir gehen zusammen und sie soll sich ein Handy aussuchen, was sie auch bedienen kann.
:-)
Regina