Appspeicher vs interner Speicher vs Telefonspeicher

  • Antworten:6
  • OffenNicht stickyNicht beantwortet
  • Forum-Beiträge: 30

11.10.2013 12:57:16 via Website

Moin!

Kann mir mal bitte jemand erklären, warum der Speicher bei den Androids für normalsterbliche Leute so unverständlich kompliziert aufgebaut ist?
Ich bin Informatiker, also bitte haut mich mit Fachausdrücken kaputt - ich will einfach nur mal eine Informationsquelle weil ich einfach keine gescheiten Infos finde.

Ich habe ein HTC One X mit 32GB Speicher. Nun gehe ich in die Info meines Speichers und sehe dort folgende Aufteilung:
APP Speicher insgesamt 6,76 GB
Aufgeteilt in:
Apps: 0,96 GB
Anderes: 4,76 GB
Verfpgbar: 1,04 GB

Telefonspeicher 25,24 GB

Also APP-Speicher + Telefonspeicher = 32GB.
Gut - aber wieso diese Aufteilung? Und ist das bei ALLEN Androids so? Also z.b. auch bei einem Samsung Ace?
Ich habe mich neulich mit meinem Kumpel in der Kneipe unterhalten. Er hat ein Samsung Ace (das erste Modell) mit ~176BM oder sowas und er scheint diese Aufteilung zwischen App/Telefon-Speicher nicht zu haben. Nun möchte er sich vll das Ace 3 Duos mit 2GB holen und eine 32GB Speicherkarte einstecken. Wird er dann seine 2GB nutzen können wie ich meine 6,76GB?

Ich blicks gerade nicht mehr :)

Schöne Grüße
Martin
  • Forum-Beiträge: 679

11.10.2013 23:51:15 via App

Also, ich weiss nichts von App und Telefonspeicher. ...
Ich weiss wohl, dass die Speicherangabe zB 16GB nicht heisst, dass dir auch 16GB zur Verfügung stehen denn das System benötigt ja auch Speicherplatz von 16GB.

Dann gibt es noch die SD Karte worauf du einige Apps auslagern kannst.

Aber....von App und Telefonspeicher habe ich nie bewusst gehört.
Der App Speicher scheint fuer Apps zu sein und Telefonspeicher fuer Kontakte, SMS, Fotos ect...., denke ich.

Hmm...
lg Caro

Lg C.

  • Forum-Beiträge: 30

13.10.2013 15:41:17 via Website

Hallo Caro,

danke für Deine Antwort. Bei mir sehe ich diese Unterscheidung der Speichertypen wenn ich unter Einstellungen->Speicher gehe.
Das sieht dann bei mir z.B. so aus:

oberer Teil:


unterer Teil:


Schöne Grüße
Martin
Izzy
  • Blogger
  • Forum-Beiträge: 6.922

14.10.2013 15:03:38 via Website

Da Du explizit nach Fachausdrücken gefragt hast: Partitionen dienen der Organisation. So wird beispielsweise sichergestellt, dass ein volllaufender /cache nicht das ganze System lahmlegt, der Anwender nicht das unter /system installierte Betriebssystem (read-only eingebunden) versehentlich beschädigen kann, zur weiteren Absicherung eine separate /recovery Partition zur Verfügung steht, und mehr.

Außerdem wird auf diese Weise zwischen "Betriebs-/App-Daten" (/data, AKA "interner Speicher" oder "Telefonspeicher") und User-Daten (/sdcard) wie Filmen, Fotos etc. sauber getrennt, eine Rücksetzung des Systems (Factory-Reset) ermöglicht, und weiteres.

Ausführlichere Erklärungen findest Du (Nase zuhalten, Eigenwerbung) in den in meiner Signatur verlinkten Büchern (AndroidPITiden-Buch und Toolbox); Druck-Fassungen via Amazon aus dem Hause Franzis ebenfalls erhältlich (Nase wieder öffnen und tief Luft holen) :P

PS: Bitte "mogrify -resize 300x1000 *.jpg", sonst muss man so viel scrollen :bashful:

— geändert am 14.10.2013 15:06:08

  • Forum-Beiträge: 30

14.10.2013 16:04:16 via Website

Izzy
Da Du explizit nach Fachausdrücken gefragt hast: Partitionen dienen der Organisation. So wird beispielsweise sichergestellt, dass ein volllaufender /cache nicht das ganze System lahmlegt, der Anwender nicht das unter /system installierte Betriebssystem (read-only eingebunden) versehentlich beschädigen kann, zur weiteren Absicherung eine separate /recovery Partition zur Verfügung steht, und mehr.

Außerdem wird auf diese Weise zwischen "Betriebs-/App-Daten" (/data, AKA "interner Speicher" oder "Telefonspeicher") und User-Daten (/sdcard) wie Filmen, Fotos etc. sauber getrennt, eine Rücksetzung des Systems (Factory-Reset) ermöglicht, und weiteres.
Das ist ein Argument. Besten Dank :-) Lässt sich natürlich nur schwer jemandem verkaufen der davon null Ahnung hat. Aber mir ist das Erklärung genug.

Izzy
Ausführlichere Erklärungen findest Du (Nase zuhalten, Eigenwerbung) in den in meiner Signatur verlinkten Büchern (AndroidPITiden-Buch und Toolbox); Druck-Fassungen via Amazon aus dem Hause Franzis ebenfalls erhältlich (Nase wieder öffnen und tief Luft holen) :P
Auch hierfür - danke! Werde ich mir mal zu Gemüte führen wenn ich Zeit finde. Vor allem würde mich interessieren ob dies bei jedem Hersteller gleich ist, oder ob es Unterschiede zwischen den Systemen geben kann (Samsung vs HTC vs Motorolla vs Foo vs Bar)

Izzy
PS: Bitte "mogrify -resize 300x1000 *.jpg", sonst muss man so viel scrollen :bashful:
Ups, ja ist etwas riesig geworden. Ich gebe zu ich habe einfach zwei Screenshots gemacht und einfach über meine Dropbox hier eingebunden. :*) Naja, so konnten es wenigstens auch die Billenträger unter uns erkennen :grin:
Izzy
  • Blogger
  • Forum-Beiträge: 6.922

14.10.2013 18:41:36 via Website

Freut mich zuerst einmal, dass meine Erklärungen hilfreich waren :lol:

Martin F.
Vor allem würde mich interessieren ob dies bei jedem Hersteller gleich ist, oder ob es Unterschiede zwischen den Systemen geben kann (Samsung vs HTC vs Motorolla vs Foo vs Bar)

Vom Prinzip her ja – nur die exakte Unterteilung unterscheidet sich nicht nur von Hersteller zu Hersteller, sondern auch von Gerät zu Gerät, zwischen verschiedenen Android Versionen, und teilweise sogar zwischen den (Custom-) ROMs für einzelne Geräte. Daher sind es mal mehr und mal weniger verschiedene Partitionen, oder sie fallen unterschiedlich groß aus (etwa weil Dank zusätzlicher "Zwangsbeglückungen" plötzlich mehr Platz in /system benötigt wird).

Dennoch gibt es ein paar Partitionen, die (fast) immer vorhanden sind: /system, /boot, /recovery, und /cache beispielsweise. Andere sind zwar i.d.R. auch vorhanden, aber oftmals an unterschiedlichen Stellen (die interne SD-Karte beispielsweise, sofern das Gerät über eine solche verfügt, sowie der Ort, an dem die externe SD-Karte eingebunden ist).

Martin F.
Izzy
PS: Bitte "mogrify -resize 300x1000 *.jpg", sonst muss man so viel scrollen :bashful:
Ups, ja ist etwas riesig geworden. Ich gebe zu ich habe einfach zwei Screenshots gemacht und einfach über meine Dropbox hier eingebunden. :*) Naja, so konnten es wenigstens auch die Billenträger unter uns erkennen :grin:

Auch ein Argument :grin: Naja, beim nächsten Mal bist Du ja "vorgewarnt". Evtl. möchtest Du ja (beispielsweise bequemer vom heimischen Rechner aus) den entsprechenden Beitrag nochmal überarbeiten, und die Grafiken ersetzen. Obige "Maßangaben" sind keine "Zwangs-Anweisungen", sondern eher meine Erfahrungswerte (guter Kompromiss zwischen Größe und Lesbarkeit), wobei der jeweils größere Wert eher fiktiv ist (mogrify nimmt den kleineren Wert, und rechnet den anderen maßstabsgetreu um).
  • Forum-Beiträge: 1

04.02.2014 17:35:07 via Website

Ich bekomme seit heute eine Fehlermeldung, dass ich keinen Speicherplatz mehr habe.
"Der Speicherplatz wird knapp" - "Einige Systemfunktionen funktionieren wie die Synchronisierung funktionieren möglicherweise nicht korrekt. Versuchen Sie, Speicherplatz freizugeben ..."

Wenn ich auf die Meldung klicke komme ich zu Einstellungen -> Apps -> Heruntergeladen
Dort ist zu lesen, dass ich nur noch 38 MB frei habe und 0,95 GB belegt sind.

Mein Telefon müsste laut Herstellerangaben 8 GB ROM haben.

Ich installiere alle Apps auf der SD Karte (16 GB, davon 13 GB frei)

Unter Einstellungen -> Speicher finde ich folgende Daten:
Interner Speicher: 0,98 GB
verfügbar: 36,91 MB
Apps: 565 MB
Daten im Cache 1,52 MB
/* also gesamt genutzt gerade mal die Hälfte von dem was der Speicher haben sollte, was ist auf der anderen Hälfte?

Android Assistant liefert mir folgende Werte:
ROM-INFO
genutzt 968 MB
gesamt: 1008 MB

INTERNER SPEICHER-INFO
genutzt: 2,1 GB
gesamt 12,71 GB


Jetzt die Fragen:
1. Wie kann ich die differenz aus 1GB und 500MB leer räumen?
2. Wie kann ich mehr Speicherplatz für den ROM speicher vom internen Speicher zuweißen?