Ohrenschmalz aus In-ear Kopfhörern entfernen

  • Antworten:111
  • OffenNicht stickyNicht beantwortet
  • Forum-Beiträge: 11.649

27.09.2013, 10:27:36 via Website

Hehehe ja hier läuft im moment jemand durchs forum und verteit brav minus daumen....:grin::grin::grin:

Die Warheit schmeckt gut wenn man den Bauch voller Lügen hat! ~Muhammad Ali~

©h®is

Antworten
Gelöschter Account
  • Forum-Beiträge: 8.246

27.09.2013, 11:09:25 via Website

Thema Bitte. :wink:

Ekelig hat das Thema bisher nur einer gemacht, wenn da dann ständig drauf reagiert wird.

Die Frage des TE ansich ist ja gar nicht mal verkehrt.

Antworten
  • Forum-Beiträge: 1

28.09.2013, 10:50:53 via App

ich weiss nicht wie es euch geht, ich habe oft er das Problem mit meinen Hörgeräten. ich habe ein Reinigungsset meines Akustikers. Kostet 9,95€ und reicht für mind. 2 Jahre bei regelmäßigem Gebrauch alle 4 Wochen.

— geändert am 28.09.2013, 10:52:09

Andy N.

Antworten
  • Forum-Beiträge: 2

28.09.2013, 17:22:31 via Website

Sorry, manchmal frag ich mich wirklich was hier los ist, 100 Beiträge für den Scheiß, sorry aber "wie entferne ich Ohrenschmalz aus InEars" bedarf eigentlich nur etwas Eigeninitiative ohne das das Thema hier wissenschaftlich behandelt wird. Was iss los Leute, geht es nur darum die Foren zuzumüllen und Beiträge zu sammeln?? *zum kotzen

Oldviking

Antworten
  • Forum-Beiträge: 18.575

28.09.2013, 18:22:30 via App

Mit der Meinung bist Du nicht alleine,wenn die Mods das aber anders sehen müssen wir da wohl durch.

** Android in seinem Lauf hält weder Ochs noch Esel auf **

Antworten
  • Forum-Beiträge: 23.934

28.09.2013, 21:23:47 via App

Android Master
Ihr knechte
Thema verfehlt.

Schmutzige Kopfhörer sind eklig, Mundgeruch ist eklig, fleckige Hose ist eklig.
Danach zu fragen, wie man die Zähne richtig putzt, wie man die Hose wieder sauber bekommt oder wie man den Ohrenschmalz entfernt finde ich NICHT eklig.
Vorausgesetzt, die, die hier schreiben, ein gewisses geistiges Niveau behalten und das Thema ernst nehmen oder das Posten sein lassen.
Oder haben alle von euch makellose, glänzende, sterille in ear Ohrhörer???

💞🐾„Woran sollte man sich von der endlosen Verstellung, Falschheit und Heimtücke der Menschen erholen, wenn die Hunde nicht wären, in deren Gesicht man ohne Misstrauen schauen kann?“ (Arthur Schoppenhauer) 🐾💞

Freakyno1Andy N.

Antworten
  • Forum-Beiträge: 22.353

28.09.2013, 21:30:14 via App

Hallo,

Danke Ingalena.

natürlich müsst ihr da nicht deswegen durch, da wir Mods und Admins das anders sehen...
Hier geht es schlicht und ergreifend um ein alltägliches Problem, das ein User zu lösen gedenkt und bei dem er auf die Hilfe und auf sinnvolle Tipps der Community hofft.

Wer ein Problem mit der Fragestellung hat oder sich mit einer hilfreichen Lösung überfordert fühlt, dem steht es natürlich frei, diesen Thread zu ignorieren und diesen für hilfreiche Antworten frei zu halten.

<_<

— geändert am 28.09.2013, 21:30:58

Viele Grüße,
Andy


OnePlus 3 (Resurrection Remix 5.8.2)
LG G Watch

Regeln | unsere Mods & Admins

Freakyno1

Antworten
  • Forum-Beiträge: 2.869

29.09.2013, 10:15:27 via App

Ingalena
Android Master
Ihr knechte
Thema verfehlt.

Schmutzige Kopfhörer sind eklig, Mundgeruch ist eklig, fleckige Hose ist eklig.
Danach zu fragen, wie man die Zähne richtig putzt, wie man die Hose wieder sauber bekommt oder wie man den Ohrenschmalz entfernt finde ich NICHT eklig.
Vorausgesetzt, die, die hier schreiben, ein gewisses geistiges Niveau behalten und das Thema ernst nehmen oder das Posten sein lassen.
Oder haben alle von euch makellose, glänzende, sterille in ear Ohrhörer???


Da muss mich dir voll und ganz zustimmen. :D

Viele Grüße Michael-Oliver W.
| Samsung Galaxy S8+ |
Upgrade/Downgrade Xperia Z
| Der Schnäppchenjäger Thread I

Antworten
Gelöschter Account
  • Forum-Beiträge: 4.151

29.09.2013, 10:29:15 via Website

Vollzitat zum Thema in-ear von http://www.kopfhoerer.net

Kopfhörer reinigen – Schmutz beeinträchtigt den Sound

 Gute Kopfhörer sind teuer – umso ärgerlicher ist es, wenn diese bereits nach kurzer Zeit an Klang verlieren oder gar defekt sind. Um derartigen Vorkommnissen entgegenzuwirken, empfiehlt es sich, die Kopfhörer in regelmäßigen Abständen zu reinigen; andernfalls leidet die Klangqualität und auch der Tragekomfort geht verloren. Vor allem bei In-Ear-Kopfhörern sind Reinigungen unerlässlich, doch bei Bügelkopfhörern ist dieses Thema ebenfalls nicht zu vernachlässigen.  

Verschmutzungen: Ohrenschmalz, Bakterien und Schweiß

 In-Ear-Kopfhörer sind sehr anfällig für Verschmutzungen, dies liegt zum einen an deren Beschaffenheit und zum anderen an der Art und Weise ihrer Verwendung: Durch das Tragen tief im Ohr kommen diese mit Absonderungen der Ohrenschmalzdrüsen in Kontakt – das wiederum erhöht das Risiko von Schäden infolge vernachlässigter Reinigungen gegenüber Muschelkopfhörern. Neben dem oftmals kaum sichtbaren Ohrenschmalz lagern sich an den In-Ears des Weiteren auch Bakterien sowie weiterer Schmutz ab. Zunächst erreichen die Verunreinigungen nur die Außenseite der Ohradapter und sind durch entsprechende Reinigung wieder zu entfernen. Bei ausbleibendem Saubermachen jedoch gelangen die Verschmutzungen unter die Silikonaufsätze und letztendlich womöglich an den Audioausgang. Werden die Kopfhörer darüber hinaus bei sportlichen Aktivitäten wie dem Joggen verwendet, ist auch Schweiß ein weiterer Faktor, der die empfindliche Technologie angreifen kann. In diesem Fall ist es ohnehin ratsam, spezielle Sportkopfhörer zu verwenden, da diese gegenüber Schweiß resistenter sind.  

Vorgehen beim Reinigen der In-Ear-Kopfhörer

 Zunächst einmal sei darauf hingewiesen, dass die Kopfhörer von Wasser ferngehalten werden müssen: Wasser, das ans Material gelangt, kann dieses irreversibel schädigen. Um das erste Ansammeln von Schmutz zu verhindern, sollten die In-Ears nach jedem Tragen kurz mit einem sauberen Tuch abgewischt werden. Sollte ein solches nicht greifbar sein, lässt sich leichter Schmutz auch wegpusten. Das Hauptaugenmerk bei der Reinigung liegt auf den Silikon- oder Schaumstoffaufsätzen, die in der Regel abgenommen werden können. In diesen steckt keine empfindliche Technologie, dafür sammeln sich dort die meisten Verunreinigungen an. Nach deren Entfernen besteht die Möglichkeit, die Adapter separat zu reinigen – hierfür eignen sich warmes Wasser sowie sanfte Reiniger wie etwa Seife. Chemische Mittel sind dagegen nicht zu empfehlen: Diese entfernen zwar jeglichen Schmutz gründlich, schaden dafür jedoch auch dem Material nachhaltig. Die Aufsätze müssen nach dem Säubern gründlich trocknen, ehe sie wieder auf die Kopfhörer gesteckt werden. Sollte dennoch Schmutz unter die Außenseiten der Ohradapter gelangt sein, ist behutsames Vorgehen angesagt – andernfalls gelangt dieser bis zur Technik der Kopfhörer. Letztere ist in der Regel durch ein Gitter geschützt, welches den Schmutz aufhält. Dieses Gitter muss jedoch gereinigt werden, andernfalls ist die Qualität des Klangs merklich beeinträchtigt. Dortige Verschmutzungen können äußerst vorsichtig mit einem Wattestäbchen entfernt werden; es ist unbedingt darauf zu achten, dass dadurch das Ohrenschmalz nicht noch weiter hineingedrückt wird. Bereits getrocknete Verunreinigungen lassen sich manchmal bereits durch bloßes Pusten wieder entfernen. Sollten die zwei genannten Vorgehensweisen keine Lösung des Problems bringen, ist es ratsam, einen Klebestreifen (Tesafilm) vorsichtig auf die verschmutzte Stelle zu drücken und diesen wieder abzuziehen, der Schmutz bleibt dabei an dem Streifen hängen. Bei besonders teuren In-Ear-Kopfhörern empfiehlt es sich, auf spezielles, vom Hersteller angebotenes Reinigungswerkzeug zurückzugreifen

„Das Böse triumphiert allein dadurch, dass gute Menschen nichts unternehmen.“

Antworten
Gelöschter Account
  • Forum-Beiträge: 2.640

29.09.2013, 13:11:19 via App

ob wann werden in-ears als teuer eingestuft, 40 € oder weit darüber?

Ich sammle gerne Namen in meinem Death Note.

Samsung Galaxy Note 2<3 -> Samsung Galaxy Note 3 <3

Antworten
Gelöschter Account
  • Forum-Beiträge: 4.151

29.09.2013, 13:35:45 via Website

Das liegt im Auge des Betrachters. Wer 5 € Taschengeld zur Verfügung hat, der wird die 40 € als teuer empfinden. Aber auch der, der die 6 € Kopfhörer als ausreichend findet wird die 40 € Dinger zu teuer finden. Enthusiasten werden da eher von günstig reden.

„Das Böse triumphiert allein dadurch, dass gute Menschen nichts unternehmen.“

Antworten
  • Forum-Beiträge: 2

29.09.2013, 14:04:03 via App

OMG
Das Thema is ja eckig
wenn das Kopfhörer von "samsung s3 " sind ?
ich hab einfach den Aufsatz ab
und das Netz au
geht

Antworten
Gelöschter Account
  • Forum-Beiträge: 2.640

29.09.2013, 14:31:12 via App

Jonathan Brauer
OMG
Das Thema is ja eckig
wenn das Kopfhörer von "samsung s3 " sind ?
ich hab einfach den Aufsatz ab
und das Netz au
geht

Gerade vor fünf beiträgen hat Andy dazu ein paar schöne Wörter geäußert...

Ich sammle gerne Namen in meinem Death Note.

Samsung Galaxy Note 2<3 -> Samsung Galaxy Note 3 <3

Antworten
Gelöschter Account
  • Forum-Beiträge: 4.151

29.09.2013, 16:38:55 via Website

Welche hast du denn Alex?

„Das Böse triumphiert allein dadurch, dass gute Menschen nichts unternehmen.“

Antworten
Gelöschter Account
  • Forum-Beiträge: 2.640

30.09.2013, 01:05:23 via App

kann ich nicht genau sagen. Ich glaube, das sind spezialanfertigungen für Microsoft, anlässoich Gamescom 2013. Auf der Herstellerseite hab ich halt nichts gefunden.

Eigenschaften:
Marke: Atelco
Länge: 1,5 m
Farbe: Weiß
Ausstattung: Nur Höhrer und Mikrophone

Höhrer sind mit Chromring versehen.

Ich sammle gerne Namen in meinem Death Note.

Samsung Galaxy Note 2<3 -> Samsung Galaxy Note 3 <3

Antworten
Gelöschter Account
  • Forum-Beiträge: 4.151

30.09.2013, 17:49:25 via Website

Alex Wieser
kann ich nicht genau sagen. Ich glaube, das sind spezialanfertigungen für Microsoft, anlässoich Gamescom 2013. Auf der Herstellerseite hab ich halt nichts gefunden.

Eigenschaften:
Marke: Atelco
Länge: 1,5 m
Farbe: Weiß
Ausstattung: Nur Höhrer und Mikrophone

Höhrer sind mit Chromring versehen.

Folgende Optionen:

Opt 1. Kontaktiere Alteco und frage nach dem Hersteller, denn Alteco ist nur ein Computerhandel. Ich würde das per Mail machen damit man sich mehr Zeit nehmen kann.

Opt 2. Lade hier ein Bild hoch damit evtl. Ein anderer den richtigen Tip geben kann. Damit das jetzt nicht wieder ausartet, wählst du besser die Hinterseite der in-ears.

Hat Klebestreifen den was gebracht?

— geändert am 30.09.2013, 17:51:01

„Das Böse triumphiert allein dadurch, dass gute Menschen nichts unternehmen.“

Antworten
  • Forum-Beiträge: 4.514

03.10.2013, 01:16:59 via Website

Ohren täglich waschen beim Duschen-------------- dann klapprt es auch mit den Ohrhörern.

Ansonsten die Teile bei Zeiten gegen neue Tauschen.......kosten eh nicht die Welt,
es sei denn,
man nimmt High-End-Geräte.

Dann lohnt aber wieder das tägliche Reinigen der Gehör-Muscheln...............:grin:

facebook-Verweigerer........hat es ca. 2005 Jahre nicht gegeben, also brauch ich es jetzt auch nicht ;-)

Oldviking

Antworten
Gelöschter Account
  • Forum-Beiträge: 4.151

03.10.2013, 08:38:26 via Website

Michael d.
Ohren täglich waschen beim Duschen-------------- dann klapprt es auch mit den Ohrhörern.

Ansonsten die Teile bei Zeiten gegen neue Tauschen.......kosten eh nicht die Welt,
es sei denn,
man nimmt High-End-Geräte.

Dann lohnt aber wieder das tägliche Reinigen der Gehör-Muscheln...............:grin:

Dann sag ihm doch wer der Hersteller seiner Kopfhörer ist. Und die Körperhygiene ist hier nicht die Fragestellung.

„Das Böse triumphiert allein dadurch, dass gute Menschen nichts unternehmen.“

Antworten

Empfohlene Artikel