Mediamarkt Handyversicherung sinnvoll?

  • Antworten:33
  • OffenNicht stickyBentwortet
  • Forum-Beiträge: 8.773

22.07.2013, 21:10:45 via App

Hi Leute

Ich steh kurz vor dem Kauf eines neuen Smartphones. Beim Mediamarkt war es ausverkauft und deshalb bin ich zum Expert; dort der selbe Preis, nur die Zusatzversicherung kostete dort 1,51€ mehr als bei MM (dachte ich).
An der Kasse meinte man dann, dass dies und das noch nicht versichert sei und das müsste man auch noch dazu buchen und so war der eigentliche Preis bei 15 im Monat. Logische Folge:
Handy wandert zurück ins Regal und wird bei MM für den selben Preis und mit Versicherung für 6,49€ im Monat geholt.

Nur ist mir jetzt die Frage gekommen, ob sich die Versicherung vom MM überhaupt lohnt.

Für 6,49€ im Monat gibt es Absicherung für:
-Wasserschaden
-Displaybruch
-Diebstahl
-Akkuschäden
-Usw (zu finden bei MM online)

Was haltet ihr davon und soll ich es mir holen?

bin viel unterwegs und nutze mein Handy sehr oft

MFG
Marcel

Keep cool :D

Antworten
  • Forum-Beiträge: 33.139

22.07.2013, 21:37:57 via App

Wie oft tritt bei Dir einer der genannten Schadensfälle auf?

Ich hatte in meinem ganzen Leben bislang nicht einen einzigen solchen Fall... Also für mich hätte sich eine solche Versicherung bisher nicht gelohnt.

Akku-Schaden? So ein Akku kostet doch nicht viel...

Herzliche Grüße

Carsten

— geändert am 22.07.2013, 21:38:31

Ich komm' mir langsam vor wie jemand, der ich bin // #cäthe

Antworten
  • Forum-Beiträge: 8.773

22.07.2013, 22:39:33 via App

mir ist der Akku mal dick geworden und beim XZ ist der halt fest verbaut :/

Dann is mir meins auch schon öfter mal runter gefallen und das XZ is halt nicht aus Plastik

Keep cool :D

Antworten
  • Forum-Beiträge: 8.773

23.07.2013, 00:19:36 via App

Hab ich mir schon durch gelesen.
Hat mir die Entscheidung aber nicht erleichtert

Keep cool :D

Antworten
  • Forum-Beiträge: 227

23.07.2013, 17:09:41 via Website

Ich bin generell ein Gegner von solchen Versicherungen. 1. Ein Handy ist keine wirklich teure Investition (was sind schon 600€ verglichen mit einem Auto oder einem Haus) und muss deswegen meiner Meinung nach nicht versichert werden. Außerdem ist die Gefahr eines Schadens aufgrund unvorhersehbarer Events wirklich gering. Deswegen wenn du es gut behandelst hat es sich auf jedenfall nicht gelohnt.

Antworten
  • Forum-Beiträge: 8.773

23.07.2013, 17:51:57 via App

Naja.
Also ob man nun die Anschaffung eines neuen Smartphones als hohe Investition zu sehen ist oder nicht, hängt vom Standpunkt des Betrachters ab.
Für mich sind 475€ schon etwas Geld. Als Schüler der nur vom Zeitungen austragen und an Geburtstagen sparen an Geld kommt ist das nicht wenig

Keep cool :D

Antworten
  • Forum-Beiträge: 2.159

23.07.2013, 17:58:56 via Website

Ehm... für mich sind 600€ als Berufstätiger auch schon eine investition...

zu der Frage allgemein;
Ich hatte bisher auch nie eine solche versicherung, da ich immer sehr sehr vorsichtig mit meinen Elektronischen Geräten umgehe, daher auch nie benötigt.
Dazu noch das rechnerische Beispiel (24x6,49 = 155,76€) ist auch schon eine stolze Summe.. (geht doch 2 Jahre oder?)
Sicher gut, wenn man diese Versicherung braucht, aber das Geld investiere ich dann lieber in andere Dinge für das Handy :P

Im Endeffekt musst du natürlich selbst wissen, ob du solch eine Versicherung brauchst, passt du gut auf deine Sachen auf, dann halte dich von den Versicherungen fern, ansonsten ist es besimmt nicht verkehrt.

was anderes: Hast du dich denn im Netz mal nach alternativen Versicherungen für Handys umgeschaut? Vielleicht findest du hier auch noch ein günstigeres Angebot, welches die gleichen schäden abdeckt?

Grüße

Schenkt Ihnen nichts, aber nehmt Ihnen alles!

Antworten
  • Forum-Beiträge: 534

23.07.2013, 18:27:45 via App

Ich habe seitdem ich eine eigene Wohnung habe eine Hausratversicherung. Bisher habe ich sie nie gebraucht aber ein Brand, Einbruch oder Wasserschaden und all die Jahre haben sich gelohnt. Man muss eben selbst abschätzen, welche Risiken man zu tragen bereit ist. Eine Handyversicherung hatte ich nie.

Antworten
  • Forum-Beiträge: 8.773

23.07.2013, 18:28:11 via App

Fand das Angebot vom MM eigl ganz gut, da das ja in dem Sinne keine Versicherung ist sondern ne bessere Garantie.
Sprich wenn das Handy was hat geh ich zum MM, geb mein Handy dort ab, nehme ein Ersatz gerät mit und warte auf mein repariertes Handy.

Keep cool :D

Antworten
Gelöschter Account
  • Forum-Beiträge: 2.068

23.07.2013, 20:05:57 via App

Ich würde die 6,49 EUR monatlich auf ein Sparbuch einzahlen.

Die Tatsache, dass ich paranoid bin, heißt noch lange nicht, sie seien nicht hinter mir her!

Antworten
  • Forum-Beiträge: 29.771

23.07.2013, 20:10:19 via App

Marcel H.

Dann is mir meins auch schon öfter mal runter gefallen und das XZ is halt nicht aus Plastik
Ich kann mir nicht vorstellen daß die Versicherung bei Schusseligkeit zahlt......

Liebe Grüße, Frauke
- - - - - - - - - - - - - - - - --

Wenn man rechts dreht wird die Landschaft schneller. ;-)

Antworten
Gelöschter Account
  • Forum-Beiträge: 65

23.07.2013, 20:12:27 via App

Ich empfehle dir die Versicherungen fürs Handy ebenfalls nicht. Meist sind diese auch mit einer Selbstbeteiligung verbunden was dann von der Differenz des Handys sich kaum lohnt. Soweit ich weiß, musst du außerdem bei Kündigung des Vertrags bis zum Quartalsende zahlen.

Liebe Grüße

Antworten
  • Forum-Beiträge: 8.773

23.07.2013, 20:29:08 via App

Der bei MM läuft 2 Jahre, nicht mehr, nicht weniger

Keep cool :D

Antworten
Gelöschter Account
  • Forum-Beiträge: 2.068

23.07.2013, 20:33:31 via App

Ich merke!

Du willst die Versicherung, obwohl die meisten - auch Stiftung Warentest - davon abraten. Dann schließe sie ab!

— geändert am 23.07.2013, 20:34:03

Die Tatsache, dass ich paranoid bin, heißt noch lange nicht, sie seien nicht hinter mir her!

Antworten
  • Forum-Beiträge: 33.139

23.07.2013, 21:42:19 via App

Ralph
Ich merke!

Du willst die Versicherung, obwohl die meisten - auch Stiftung Warentest - davon abraten. Dann schließe sie ab!
Genau. Irgendeiner muss es ja tun... :-)

Herzliche Grüße

Carsten

Ich komm' mir langsam vor wie jemand, der ich bin // #cäthe

Antworten
  • Forum-Beiträge: 8.773

24.07.2013, 00:07:35 via App

Ich glaub, wenn ich mir dann das Handy kauf sollen die mir nochmal alles zu der Versicherung erklären.
Zusätzlich werde ich mal noch schauen, was unserer Hausrat alles absichert und zu guter letzt versuch ich noch etwas zu handeln, so dass das Handy weniger als 450€ kostet

Keep cool :D

Antworten
  • Forum-Beiträge: 25

29.07.2013, 10:44:14 via Website

Ralph
Ich würde die 6,49 EUR monatlich auf ein Sparbuch einzahlen.

Die etwa 150€ bringen ihm dann ja aber auch nichts, sofern die Versicherung den Handywert von 450€ erstatten, oder eine Reparatur im 200€-Bereich übernehmen würde.

Davon ma abgesehen... Ein Handy ist ein Stückweit auch ein Gebrauchsgegenstand. Wenn du Angst vor Schäden hast, dann sei einfach vorsichtig und kauf dir ne Handyhülle, Displayfolie, Bumper oder Ähnliches. Aber ne Versicherung ist doch wirklich etwas over the top...

Antworten
  • Forum-Beiträge: 1.495

29.07.2013, 11:02:30 via Website

Uns so einfach ist es dann beim Schaden auch nicht wie man sich das Vorstellt. Ich glaube du kannst dich dann im Schadensfall nicht an Media Markt wenden, sondern muß da auf die Versicherung zugehen. Sicher gibt es da auch noch eine Staffelung der Erstattungsbeträge. Da du noch Schüler bist würde ich da auch mal die Eltern mitnehmen, den ein Versicherungsvertrag darfst du selber eventuell nicht abschliessen wenn du noch unter 18 Jahre alt bist.

Antworten
  • Forum-Beiträge: 33.139

29.07.2013, 11:48:45 via Website

Hi,

und nicht vergessen: Versicherungen sind ein *Geschäft*. Eine Versicherung wird nicht angeboten, weil der Versicherungsgeber bereitwillig alles zu zahlen bereit ist, was da kommen mag. Die werden eine ganze Menge Ausnahmen definiert haben, wann mit gar keiner und wann mit reduzierter Leistung zu rechnen ist.

Niemand bietet Versicherungsprodukte an, die auf Verlust ausgerichtet sind.

Herzliche Grüße

Carsten

Ich komm' mir langsam vor wie jemand, der ich bin // #cäthe

Antworten

Empfohlene Artikel