Smartphones im ausgeschaltetem Zustand laden?

  • Antworten:18
  • OffenNicht stickyNicht beantwortet
  • Forum-Beiträge: 279

28.05.2013, 00:09:58 via Website

Geht das Aufladen des Akkus wirklich spürbar schneller?

Antworten
  • Forum-Beiträge: 11.649

28.05.2013, 00:23:54 via App

Logisch wäre es.....

Die Warheit schmeckt gut wenn man den Bauch voller Lügen hat! ~Muhammad Ali~

Antworten
  • Forum-Beiträge: 357

28.05.2013, 08:52:08 via Website

Zlatan
Geht das Aufladen des Akkus wirklich spürbar schneller?

ja, weil du ja alle Akku-Verbraucher aus hast =)

Bildung ist, was übrig bleibt, wenn man vergessen hat, was man gelernt hat. =)

Antworten
  • Forum-Beiträge: 279

28.05.2013, 13:04:16 via Website

Das weiß ich natürlich auch, dass es schneller geht. Nur ist die Frage, ob es auch spürbar ist?

Antworten
  • Forum-Beiträge: 357

28.05.2013, 13:10:29 via Website

Zlatan
Das weiß ich natürlich auch, dass es schneller geht. Nur ist die Frage, ob es auch spürbar ist?

ÖÄHM... was meinst du mit spürbar ?
bekommst jedenfalls keine gewischt xDD

sagen wir, der "normale" Energieverbrauch liegt bei 900mAh und die Ladegeräte haben so um die 2000mAh.
d.h. wenn das Handy an ist, wird es mit rund 1100mAh geladen,
wenn es auch ist, mit vollen 2000mAh...
Also doppelt so schnell ungefähr ?! =)

Bildung ist, was übrig bleibt, wenn man vergessen hat, was man gelernt hat. =)

Antworten
  • Forum-Beiträge: 219

28.05.2013, 13:17:26 via App

Das kann eigentlich nicht sein, dass es im standby 900mah verbraucht, dann wäre der Akku ja in zwei Stunden leer. Außerdem sind die Ladegeräte immer so ausgelegt, dass sie bei Vollast trotzdem noch den Akku mit voller Geschwindigkeit laden können.

Gruß, Jannis / Rechtschreibfehler sind absichtlich eingebaut und dienen lediglich der Belustigung des Lesers.

Antworten
  • Forum-Beiträge: 357

28.05.2013, 13:20:31 via Website

Jannis K.
Das kann eigentlich nicht sein, dass es im standby 900mah verbraucht, dann wäre der Akku ja in zwei Stunden leer.
habe ich das i-wo geschrieben, dass es im Standbay ist ?
Aber gut, 900mAh sind schon ein bisschen Hoch gegriffen. Sollte ja nur Bildlich darstellen =)

Jannis K.
Außerdem sind die Ladegeräte immer so ausgelegt, dass sie bei Vollast trotzdem noch den Akku mit voller Geschwindigkeit laden können.
???
kann doch gar nicht sein ? wenn unter Vollast viel verbraucht wird, dann verringert sich doch die Ladung.
Sonst müsste das Ladekabel ja plötzlich mehr durchlassen ?


Edit: habe mal nachgerechnet ^^
Laut Herstellerangaben soll mein HTC Sensa einen 1520mAh Akku haben und rund 400h Standby. Das würde einen Verbrauch von 3,8mAh im Stanby bedeuten. Gut das ist wenig, aber eh nur Herstellerangabe ^^

GUT. Meine Rechnung war übertrieben. ICH finde jedoch trotzdem, dass es "spürbar" ist.

— geändert am 28.05.2013, 13:38:12

Bildung ist, was übrig bleibt, wenn man vergessen hat, was man gelernt hat. =)

Antworten
  • Forum-Beiträge: 219

28.05.2013, 14:48:24 via Website

Ich akzeptiere ja alles was du gesagt hattest, das sollte kein Angriff sein. Aber wenn man als Hersteller ein Smartphone technisch entwirft, wird ja die Akkugröße sowie der benötigte Strom um diesen in einer gewünschten Zeit zu laden festgelegt. Auf diesen rechnet man noch den Maximalverbrauch von Display, Prozessor etc. drauf und schon hat man die benötigte Stärke vom Ladegerät. Warum sollten Hersteller unterdimensionierte Ladegeräte beilegen? Und warum, wenn es so ist wie du schreibst, hat dann das S4 einen 3-mal höheren Ladestrom (Netzteil) als mein S(1)+, obwohl die kapazität ungefähr das 1,5 Fache beträgt.

Mir ist das sowieso egal, wie lang mein Handy lädt, das kommt abends dran und morgends ab.:grin:

Gruß, Jannis / Rechtschreibfehler sind absichtlich eingebaut und dienen lediglich der Belustigung des Lesers.

Antworten
  • Forum-Beiträge: 357

28.05.2013, 14:51:18 via Website

Jannis K.
Ich akzeptiere ja alles was du gesagt hattest, das sollte kein Angriff sein. Aber wenn man als Hersteller ein Smartphone technisch entwirft, wird ja die Akkugröße sowie der benötigte Strom um diesen in einer gewünschten Zeit zu laden festgelegt. Auf diesen rechnet man noch den Maximalverbrauch von Display, Prozessor etc. drauf und schon hat man die benötigte Stärke vom Ladegerät. Warum sollten Hersteller unterdimensionierte Ladegeräte beilegen? Und warum, wenn es so ist wie du schreibst, hat dann das S4 einen 3-mal höheren Ladestrom (Netzteil) als mein S(1)+, obwohl die kapazität ungefähr das 1,5 Fache beträgt.

Mir ist das sowieso egal, wie lang mein Handy lädt, das kommt abends dran und morgends ab.:grin:

das klang so, als würde das Gerät immer gleich schnell laden, egal wie hoch der Verbrauch xD

ja, jedes Handy bekommt ein etwas anderes Ladegerät =)

Bildung ist, was übrig bleibt, wenn man vergessen hat, was man gelernt hat. =)

Antworten
  • Forum-Beiträge: 219

28.05.2013, 14:56:21 via Website

Ja, du hast richtig gehört :grin:
Ich kann mein Handy mit 0,7 A Ladegerät auch an ein 2 A Ladegerät hängen, es lädt nicht schneller, es zieht nur so viel, wie für die Laderegelung festgelegt wurde. Deswegen kann es auch sein, dass das Handy im ausgeschalteten Zustand z.B. nur mit 500 mA lädt, die ungenutzten 200 sind dann der Puffer für Display etc., damit die Ladegeschwindigkeit gleich bleibt.

Gruß, Jannis / Rechtschreibfehler sind absichtlich eingebaut und dienen lediglich der Belustigung des Lesers.

Antworten
  • Forum-Beiträge: 357

28.05.2013, 16:56:29 via Website

Jannis K.
Ja, du hast richtig gehört :grin:
Ich kann mein Handy mit 0,7 A Ladegerät auch an ein 2 A Ladegerät hängen, es lädt nicht schneller, es zieht nur so viel, wie für die Laderegelung festgelegt wurde. Deswegen kann es auch sein, dass das Handy im ausgeschalteten Zustand z.B. nur mit 500 mA lädt, die ungenutzten 200 sind dann der Puffer für Display etc., damit die Ladegeschwindigkeit gleich bleibt.


ja so ja ^^
ich hab das anders von dir verstanden ^^

Bildung ist, was übrig bleibt, wenn man vergessen hat, was man gelernt hat. =)

Antworten
  • Forum-Beiträge: 1.895

28.05.2013, 17:00:25 via App

Jannis K.
Auf diesen rechnet man noch den Maximalverbrauch von Display, Prozessor etc. drauf und schon hat man die benötigte Stärke vom Ladegerät.
Ähm, Nein! Die Hersteller rechnen den Verbrauch des Smartphones nicht mit ein, dieser verringert einfach die Stromstärke die am Akku ankommt. Beispielsweise ein SGS2 bekommt man auch am Ladegerät leer, jemand hat mal den Verbrauch gemessen (finde ich leider gerade nicht), demnach bräuchte es mindestens ein doppelt so starkes Ladegerät (1,4 A).

Das S4 hat einfach ein vergleichsweise stärkeres bekommen, normal ist das nicht...

Antworten
  • Forum-Beiträge: 219

28.05.2013, 17:31:52 via App

Dann habt ihr vielleicht auf Klassenfahrt die Netzteile vertauscht, so was habe ich ja noch nie gehört und wäre auch wiedersinnig von den Herstellern

Gruß, Jannis / Rechtschreibfehler sind absichtlich eingebaut und dienen lediglich der Belustigung des Lesers.

Antworten
  • Forum-Beiträge: 1.895

28.05.2013, 18:00:19 via App

Ich habe mit mit Niemandem die Netzteile vertauscht, schon gar nicht auf einer Klassenfahrt...

Das Ladegerät liefert max. 0,7 A, die Elektronik begrenzt es auf 0,65 A (sogar selbst nachgemessen), das S2 verbraucht bei leistungsintensiven Anwendungen eben etwas mehr = der Akku wird immer leerer.

Antworten
  • Forum-Beiträge: 18.575

28.05.2013, 19:09:53 via App

Frank S.


ja, jedes Handy bekommt ein etwas anderes Ladegerät =)
Etwas anders mag stimmen,ich kann für mein HTC One V aber locker auch das vom alten Wildfire nutzen,was ich auch oft mache.

** Android in seinem Lauf hält weder Ochs noch Esel auf **

Antworten
  • Forum-Beiträge: 357

28.05.2013, 22:45:27 via Website

Oldviking
Frank S.


ja, jedes Handy bekommt ein etwas anderes Ladegerät =)
Etwas anders mag stimmen,ich kann für mein HTC One V aber locker auch das vom alten Wildfire nutzen,was ich auch oft mache.

die beiden unterscheiden sich ja nun auch nicht all zu doll ^^

Hippo
Das Ladegerät liefert max. 0,7 A, die Elektronik begrenzt es auf 0,65 A (sogar selbst nachgemessen), das S2 verbraucht bei leistungsintensiven Anwendungen eben etwas mehr = der Akku wird immer leerer.
deshalb habe ich mir auch 2A Netzteile gekauft, die Laden auch bei Volllast, was 1A Netzteile nicht schaffen =)

Jannis K.
Dann habt ihr vielleicht auf Klassenfahrt die Netzteile vertauscht, so was habe ich ja noch nie gehört und wäre auch wiedersinnig von den Herstellern
klar ist das so, und es ist keineswegs widersinnig, "ja mit i nicht ie" xD, da es Ladegerät und nicht Netzteil heißt =)
probier es mal aus, sofern du ein Orginales hast =)

Bildung ist, was übrig bleibt, wenn man vergessen hat, was man gelernt hat. =)

Antworten
  • Forum-Beiträge: 18.575

28.05.2013, 22:54:57 via App

Frank S.


die beiden unterscheiden sich ja nun auch nicht all zu doll ^^
Gar nicht.....

** Android in seinem Lauf hält weder Ochs noch Esel auf **

Antworten
  • Forum-Beiträge: 357

28.05.2013, 23:00:07 via Website

Oldviking
Frank S.


die beiden unterscheiden sich ja nun auch nicht all zu doll ^^

Gar nicht.....


naja, ich meinte mit den unterschiedlichen Ladekabeln, ja auch nicht wirklich bei jedem Smartphone, eher nur diese, welche andere Ladeströme benötigen. Sorry für die schlechte Aussagekraft =)

Bildung ist, was übrig bleibt, wenn man vergessen hat, was man gelernt hat. =)

Antworten

Empfohlene Artikel