Android-Kalender: Alte Termine sind weg

  • Antworten:26
  • OffenNicht stickyNicht beantwortet
  • Forum-Beiträge: 1

06.05.2017 14:12:00 via Website

Ich hatte das Problem dass alle Termine die älter als 1 Jahr waren nicht angezeigt wurden.
Habe es dann lt. Beitrag von Torsten P. gemacht und alles hat geklappt, alle Termine wieder im Telefon. DANKE!;)

  • Forum-Beiträge: 2.983

06.05.2017 14:30:01 via Website

volkeru

... Der Telefonie- und SMS-Speicher ist ja eine System-App. Eine Wiederherstellung in Titanium macht sie jedoch vorerst nur zu einer User-App in der Daten-Partition...

Die Daten der SystemApps sind auch in /data/data.
Sie lassen sich mit TB sichern und wiederherstellen. Beim wiederherstellen solltest du nur Daten wählen. Danach ist ein Reboot erforderlich.

N5X + ABC 8.0.0 🔸 LG G3 + GZOSP 8.0

  • Forum-Beiträge: 10

06.05.2017 15:05:44 via Website

So hatte ich das ja auch gemacht. Aber es brachte keinen Erfolg. Bei der nächsten Synchronisation wurden alle Termine, die älter als ein Jahr waren, wieder gelöscht.

  • Forum-Beiträge: 2.983

06.05.2017 16:58:05 via Website

Volker, mir war klar, daß das nicht dein Kalenderproblem löste... Ich bin kein Held in der GoogleSync-Welt, aber ich erinnere mich, das defaultmäßig nur 1J zurück synchronisiert wird. Läßt sich auf der WebSite deines GoogleCalendar ändern und die älteren Daten sollten dort auch vorhanden&sichtbar sein

N5X + ABC 8.0.0 🔸 LG G3 + GZOSP 8.0

  • Forum-Beiträge: 10

06.07.2017 05:08:49 via Website

Ich wollte mich hier nochmal einklinken, weil ich das Problem nun nochmal mit einem frisch installierten, neuen Handy mit einem neuen Google-Account reproduziert habe.

Ich habe aus einem Backup mit Titanium auf dem Smartphone einen alten Kalender wiederhergestellt, dessen Termine bis 2010 zurückreichen. Nachdem ich danach eine Synchronisation mit Google angestoßen habe, hat Google mir AKTIV und ungefragt alle Termine wieder weggelöscht, die älter als ein Jahr waren. Es ist also reproduzierbar. Das Unverschämte daran ist, dass Google zwar keine Termine synchronisiert, die älter als ein jahr sind, aber sehr wohl solche Termine aktiv löscht, wenn sie vorhanden sind.

Was allerdings geht: Ich trage manuell einen Termin im Jahr 2010 ein - im Webbrowser oder auch auf dem Handy. Und dieser wird dann anstandlos synchronisiert. Restauriere ich jedoch alte Termine über die Google Import-Funktion im Webbrowser, so werden diese Termine zwar in den zugehörigen Google-Kalender eingetragen, jedoch NICHT mit dem Smartphone synchronisert, sofern sie älter als ein Jahr sind. Die hier weiter oben beschriebene Wiederherstellung mit Export / Import funktioniert also definitiv nicht mehr! Ein manueller Eintrag in den Kalender von 2010 per Webbrowser wird also anders behandelt, als eine automatische Restaurierung aus einem Backup ins Jahr 2010 per Webbrowser. Höchst ärgerlich!

Gibt es hier eigentlich irgendjemanden, der in seinem mit Google synchronisierten Smartphone-Kalender noch Termine hat, die älter als ein Jahr sind? Nach meinem Dafürhalten müsste sowas nicht mehr möglich sein.

— geändert am 06.07.2017 05:16:22

  • Forum-Beiträge: 472

06.07.2017 05:47:31 via App

volkeru

Gibt es hier eigentlich irgendjemanden, der in seinem mit Google synchronisierten Smartphone-Kalender noch Termine hat, die älter als ein Jahr sind? Nach meinem Dafürhalten müsste sowas nicht mehr möglich sein.

Habe jetzt Export/Import nicht ausprobiert. Aber das Gerät, auf dem ich gerade schreibe, ist 8 Monate alt. Die Termine in den Google-Kalendern auf dem Gerät gehen komplett zurück bis 1 Jahr und 8 Monate (abgesehen natürlich von jährlichen Wiederholungen).

Bei mir bisher alles normal wie immer.

  • Forum-Beiträge: 10

06.07.2017 06:10:27 via Website

Boah, wie krass! Aber letztlich doch mit gutem Ende. Ich bin nun noch tiefer in die Materie eingestiegen und habe des Rätsels Lösung gefunden!

Wenn man sich die aus dem Webbrowser heraus exportierte Kalenderdatei anschaut (Datei-Endung ".ics"), so findet man bei jedem Kalender-Eintrag eine Zeile, die mit "STATUS:" beginnt.

Wenn in dieser Zeile "STATUS:TENTATIVE" steht, so wird der zugehörige Kalendereintrag nach dem Import nicht mit dem Smartphone synchronisiert. Steht in dieser Zeile jedoch "STATUS:CONFIRMED", so wird der Eintrag nach dem Import mit dem Smartphone synchronisiert. Bei mir stand bei allen exportierten Kalendereinträgen "STATUS:TENTATIVE" und daher wurden sie alle nicht mit dem Handy synchronisiert.

Also habe ich mir ein kleines Programm geschrieben, das in der Datei alle TENTATIVE in CONFIRMED umwandelt. Danach diesen geänderten Kalender importiert und voilà: Alle Einträge sind nach der Synchronisation nun wieder im Handy-Kalender. Auch die ältesten von 2010. Ich bin ja SOOOOO glücklich. Was lange währt... :*

Brian

Hast du mal den Kalender über das Webinterface in eine Datei gesichert / exportiert und ihn dir angeschaut? Vielleicht steht bei allen deinen Terminen CONFIRMED?! Das würde die Unterschiede erklären. Keine Ahnung, warum bei allen meinen Terminen TENTATIVE steht.

Ergänzung: Als Google die Kalender API auf Version 3 umgestellt hat, wurde wohl der STATUS eingeführt. Dieser kann confirmed, tentative oder cancelled sein. Alle Termine, die schon aus API Version 2 im Kalender enthalten waren oder noch mit API Version 2 eingetragen werden (z.B. von Android KitKat), bekommen dabei offenbar automatisch (und fälschlicherweise!) den Status "tentative". Synchronisiert werden aber nur Termine, die "confirmed" sind. So hat Google selbst also mal wieder heftig Mist gebaut. Ist ja leider nichts neues...

Siehe auch hier:

https://stackoverflow.com/questions/32462214/google-calendar-tentative-status-is-not-available-as-an-option
https://stackoverflow.com/questions/31417822/google-calendar-api-status-tentative

— geändert am 06.07.2017 08:27:34