Samsung Galaxy S3 — Ständiger Datentransfer

  • Antworten:8
  • OffenNicht stickyNicht beantwortet
  • Forum-Beiträge: 9

26.02.2013 17:55:16 via Website

Hallo Androidpit-Gemeinde!

Auf der Suche nach Rat, bin ich über Google auf euch gestoßen und hoffe, das man mir weiterhelfen kann.

Also:
Ich bin seit gut 2 Wochen stolzer Besitzer eines S3. Es ist mein 1. Smartphone und ich bin totaler Laie auf dem Gebiet. Wie ihr euch sicher vorstellen könnt, habe ich mich in den ersten Tagen gefühlt wie Alice im Wunderland.
An Grundeinstellung habe ich nichts großartig geändert und auch mit Apps habe ich mein neues Phone nicht überschwemmt. Nur halt die wichtigen wie WhatsApp, Amazon, Facebook, Kicker usw. und 2-3 Fun-Apps mit Filmsounds und Wallpaper.
Und 3G Watchdog. Und durch diese App ist mir aufgefallen, das bei meinem S3 ständig Bits durch die Leitung rattern.

Von heute Nach 0 Uhr bis jetzt 17.00 Uhr waren es ca. 8MB (7MB down/ 1MB up) Das Smatphone lag den ganzen Tag im Energiesparmodus rum und wurde nicht genutzt.

- Wlan an
- Bluetooth aus
- GPS aus
- im Browser war kein Fenster offen
- RAM-Speicher gelöscht
- Über den "Homebutton" alle Anwenungen geschlossen
- 1 Nachricht wurde mir über WhatsApp geschickt (Video ca. 1MB groß aber nicht geladen oder angeschaut)
- Energiesparmodus an
- Vorinstallierte Wetter-App aktualisiert sich nur auf Knopfdruck
- Email bzw. Outlook habe ich noch nie benutzt

Wie kann das sein? Was läuft da und saugt an meiner Leitung? Mir ist aufgefallen, das die beiden Pfeile unter dem Empfangs-Symbol auch immer wieder mal blinken.
Und wie schließe ich am besten Anwenungen? Über den Homebutton(länger gedrückt halten) oder über Einstellungen --> Anwendungsmanager (da blicke ich nicht durch).

P.S.
Bedenkt bitte, ich bin Laie. Also mit Fachchinesisch ist mir wenig geholfen! ;) (Und sorry, wenn ich hier irgendwelche Forenregeln versehentlich verletzt habe!!)
  • Forum-Beiträge: 9

26.02.2013 19:00:15 via Website

Ok. Hier mal ein aktueller Screenshot. All Trafic hat nicht mit auf das Bild gepasst. Irgendwas auffälliges dabei oder muss ich das länger beobachten! ? Danke.
Klaus
  • Blogger
  • Forum-Beiträge: 19.115

26.02.2013 19:17:44 via App

Lass das Programm mal laufen und beobachte in aller Ruhe. Ist ja eh selbsterklärend dann...

Wobei ich die 7MB jetzt nicht schlimm finde, aber mit der App kannst du kontrollieren und dich mal an den Verbrauch der einzelnen Anwendungen herantasten.

— geändert am 26.02.2013 19:37:48

| LG Klaus |
| Google Nexus 6P - Dirty Unicorns | Google Nexus 6 - Dirty Unicorns |
| Das AndroidPITiden-Buch | Die Androiden-Toolbox | AndroidPIT-Regeln |

  • Forum-Beiträge: 9

26.02.2013 21:24:06 via Website

Ich sehe gerade, das unter Einstellung ---- > Konten: Google (meine gmail.com Adresse)
Samsung (meine Standart Mail Adresse)

hinter sämtlichen Kästchen mit dem Thema "Syncronisiere" Häckchen sind. Also Internet, Konten, Kalender, Kontakte usw. mit teilweise einer einheidlichen Uhrzeit, wann sie das letzte mal syncronisiert wurden.

Kann´s das sein?!


— geändert am 26.02.2013 21:52:29

  • Forum-Beiträge: 9

27.02.2013 06:20:34 via Website

Ich habe jetzt Traffic Monitor laufen lassen und der Unterschied zwischen der App und Watchdog ist recht groß. Ist TM glaubhafter?
  • Forum-Beiträge: 341

27.02.2013 12:01:02 via Website

Warum nicht einfach den Android Trafficdaten unter Datennutzung vertrauen?

Samsung Backup schaufelt einiges hin&her, gerade am Anfang. Google Sync nutzen viele für Kontakte und Einstellungen - Foto, Filme & Bücher sync würde ich natürlich deaktivieren, Kalender etc. muss man wissen ob man es nutzt. Bei mir gibt es Tage wo (über Mobilnetz) unter 1MB übertragen werden (vom 1.-27. hab ich gerade mal 107MB verbraucht mobil), trotz google sync, email stündlich, whatsapp etc.

Größere Sachen (Spielereien, Updates von Apps, etc) mach ich Abends @ home per wlan.

=> Generell gilt: Nur das syncen was man benötigt und so wenig wie möglich, also nciht alle 5min emails abrufen etc. (Einstellungen/Konten checken)

— geändert am 27.02.2013 12:06:17

  • Forum-Beiträge: 9

27.02.2013 17:07:50 via Website

Danke für die Tipps. Die Sync-Einstellungen habe ich gestern schon deaktiviert. Die brauche ich auch erstmal nicht.

Aber eine Frage oder besser gesagt eine Theorie würde ich gerne nochmal in den Raum werfen. Kann es evtl. sein, das mich mein Anbieter falsch abrechnet?! Ich bin bei Congstar und dort geht es in einer 10KB Taktung. Von dem Fehler, das Kunden versehentlich nicht 10KB sondern 100KB berechnet wurden, habe ich schon gehört. Und ich finde eh, das sich bei den Volumen-Apps immer schnell eine hohe MB-Zahl ansammelt, obwohl ich wirklich nur kurz im Web bin. Ich war/bin überrascht, wie schnell das Volumen schrumpft. (Keine Videos, Musik o.ä. nur lesen in Foren).

Nehme ich wieder den Zeitraum von 0 Uhr bis heute morgen um 06.00 Uhr hat mir Watchdog ca. 4MB angezeigt und Traffic Monitor ca. 45KB. Wenn mir jetzt kein Denkfehler unterläuft, könnte das doch Pie mal Daumen hinkommen?!
Zudem war ich heute morgen mit dem Phone hier in diesem Forum und auch kurz in einem anderen. Und wenn ich mir den Posten "Internet" in der Traffic App anschaue, ist die Zahl wieder deutlich weniger als z.B. bei Watchdog.
Aber das ist jetzt nur die Milchmädchenrechnung eines Laien. Da ist wahrscheinlich nix dran, oder?!
  • Forum-Beiträge: 9

01.03.2013 10:43:06 via Website

So, ich habe mich nun ein paar Tage mit dem Traffic Monitor beschäftigt und bin zum Ergebnis gekommen, das es am "System Traffic" liegt. Dieser Punkt rattert durchweg nach ob. Nachdem ich Apps hin und her deaktiviert habe, konnte ich sehen, das Google Now bzw. Google Suche es merklich beschleunigt. Nachdem ich die App wieder deaktiviert habe, ging es langsamer.

Also: Ist das normal? Und vorallem, was ist dieses "System Traffic"?