Google Nexus 4 — WiFi-Direct anstatt Android-Beam

  • Antworten:13
  • OffenNicht stickyBentwortet
  • Forum-Beiträge: 1.618

09.12.2012 13:20:42 via App

Hallo zusammen,

von meinem Galaxy S2 bin ich es gewöhnt Daten per WiFi-Direct zu über tragen. Das geht schnell, und ich habe den Vorteil dass ich auch mehrere Daten auswählen und übertragen kann (z.B. mit dem ES Explorer).

Dazu brauche ich nicht mal im gleichen Raum sein, das geht auch zur Not ins Nachbarbüro.

Diese Funktion gibt es ja auf dem Nexus 4 leider nicht. Hier propagiert Google ja das tolle Android Beam.

Allerdings ist das mehr als unpraktisch, den ich muss für jede Datei die beiden Geräte aneinander halten. Wenn ich nun 25 Dokument an meinen Kollegen übertragen möchte, muss ich das Nexus4 nun 25mal an das Nexus7 drücken.

Das ist nicht nur unglaublich unpraktisch, das sieht auch total lächerlich aus. Denn man findet nicht immer auf Anhieb den richtigen Punkt und reibt dann die Geräte eine Zeit lang aneinander bis sich die NFC-Chips erkennen.

Ich finde diese Funktion ist auf dem Schulhof gut aufgehoben, aber im Alltag eines Erwachsenen total lächerlich und unnütz.

Gibt es denn keine Möglichkeit es wie bei Samsung vor der Datenübertragung zu koppeln und dann Daten zu übertragen wie man möchte?

Wie macht Ihr das denn?

Gruß

Hans

Wichtig: unsere AndroidPIT-Regeln

  • Forum-Beiträge: 1.618

10.12.2012 13:18:27 via App

Kann ja wohl nicht Sinn der Sache sein auf diese langsame Technik zurück zu greifen?

Fakt ist doch, dass Android Beam ein absoluter Rückschritt ist!

Gruß

Hans

Wichtig: unsere AndroidPIT-Regeln

  • Forum-Beiträge: 106

10.12.2012 14:22:26 via Website

Hast schon mal die App "airdroid" getestet??

Da kannst beide Geräte miteinander verbinden uns so Daten via Wifi verschieben wie lustig bist...

Google Nexus 5 & 6 Dirty Unicorns ||
Samsung Galaxy S4 CyanogenMod ||
Samsung Galaxy S7 Edge
Samsung Gear S2 classic

  • Forum-Beiträge: 33

10.12.2012 15:41:45 via Website

Oder wie wärs einfach mit FTP? Einer als Client und der andere als Server :)
  • Forum-Beiträge: 1.618

10.12.2012 20:52:27 via Website

airdroid finde ich ganz gut.

Aber mal ganz ehrlich, sowas sollte doch mit onboard Mitteln zu erledigen sein, wer hat sich denn diesen "Beam" Quatsch ausgedacht?

Da ist Samung schon wirklich viel weiter, das muss man schon sagen.

Wer von Euch nutzt denn dieses Android Beam, und vor allem wofür?

Gruß

Hans

Wichtig: unsere AndroidPIT-Regeln

  • Forum-Beiträge: 106

10.12.2012 21:07:31 via Website

Naja, um mal eben 2 GB Daten in der Gegend hin und her zu schieben ist Beam mit Sicherheit nicht geeignet...
Andererseits hab ich es im Alltag doch schon mal verwendet um mal eben "schnell" nen Kontakt oder ne App an meinen Arbeitskollegen zu übermitteln..
Why not? Klar kann ich Ihm auch den Kontakt anderweitig übermitteln oder er sich die App im Store raussuchen.. Geht halt mit Beam schneller..

Ich selbst hatte zwar noch nie ein Samsung aber is der ES-Explorer nicht auch ne App, welche im PlayStore runtergeladen werden muss und somit nicht zum "onboard-Mittel" gehört?? Oder wie funzt das beim Galaxy?

— geändert am 10.12.2012 21:08:14

Google Nexus 5 & 6 Dirty Unicorns ||
Samsung Galaxy S4 CyanogenMod ||
Samsung Galaxy S7 Edge
Samsung Gear S2 classic

  • Forum-Beiträge: 1.618

10.12.2012 21:29:57 via Website

Beim S2 geht es auch ohne ES Explorer. Einfach Datei auswählen und per WiFi direct versenden. Geht blitzschnell und wie gesagt auch zur not ins Nachbarbüro.

Ich arbeite nur gerne mit dem ES Explorer weil ich dann auch ohne Probleme Dateien aus der Dropbox wählen kann.

Musst Du auch immer so albern reiben und suchen bis sich die NFC Chips endlich mal finden? Hab schon das Cover vom Nexus 4 und Nexus 7 runter gemacht weil ich dachte das schirmt etwas ab. Aber bleibt nervig und lächerlich.

Gruß

Hans

Wichtig: unsere AndroidPIT-Regeln

  • Forum-Beiträge: 106

10.12.2012 21:49:29 via Website

Hab`s bislang nur mit meinem Arbeitskollegen seinem HOX getestet.. Beide Geräte erkennen sich quasi sofort..
Nur das verschieben von Bildern hat bislang nicht funktioniert.. Auf dem N4 wird ne Fehlermeldung rausgeschmissen, dass das Empfängergerät (i.d. Fall das HOX) so große Dateiverschiebung nicht zu lässt ??!!

Google Nexus 5 & 6 Dirty Unicorns ||
Samsung Galaxy S4 CyanogenMod ||
Samsung Galaxy S7 Edge
Samsung Gear S2 classic

  • Forum-Beiträge: 1.618

10.12.2012 21:52:07 via App

Schade, das wirkt alles so undurchdacht.

Bei WiFi direct wählt man die Datei, egal wie groß, und zack, schon da.

Dachte ja ursprünglich dass Android Beam das gleiche sei, nur mit anderem Namen.

Gruß

Hans

Wichtig: unsere AndroidPIT-Regeln

  • Forum-Beiträge: 106

10.12.2012 22:34:01 via Website

Einstellungen >> Wlan >> Einstellung >> Wifi-Direct
Was is das??

Google Nexus 5 & 6 Dirty Unicorns ||
Samsung Galaxy S4 CyanogenMod ||
Samsung Galaxy S7 Edge
Samsung Gear S2 classic

  • Forum-Beiträge: 1.618

11.12.2012 08:35:23 via App

Oh Gott,

das kann echt nicht sein. 2 erwachsene Männer haben diese Funktion nicht entdeckt und einen ganzen Tag mit Android Beam herumlaboriert.

Asche über mein Haupt, Android hats eben doch drauf.

Danke für den Hinweis!

Gruß

Hans

Wichtig: unsere AndroidPIT-Regeln

  • Forum-Beiträge: 6

14.12.2012 14:15:00 via Website

kann mir jemand erklären wie das funktioniert ? Wollte das heute mit nem Kumpel testen. Ich Nexus 4 er Galaxy Nexus.
Konnten ohne Probleme per Wifi direct verbinden, aber wie sende ich da jetzt etwas ? Bin im Root Explorer auf ne Datei und auf senden, aber da hatte ich nur die gänigen Dienste zur auswahl, aber nix mit Wifi-Direct.
  • Forum-Beiträge: 334

14.12.2012 14:45:48 via App

ich denke mal du musst die datei auswählen und dann auf "teilen" klicken.

Huawei Mate 9