Internen Appspeicher vergrössern ?

  • Antworten:7
  • OffenNicht stickyNicht beantwortet
  • Forum-Beiträge: 453

20.11.2012 11:00:17 via Website

Hi !

Hab mal ne Frage, ist es möglich, bei einem Android 4 oder 4.1 Gerät, egal welcher Marke, das bereits Root besitzt,
den internen Speicher so zu verschieben das man mehr Appspeicher erhält ?

Sprich den internen zu partitionieren, ohne das Gerät flashen zu müssen mit einem anderen ROM ?

Explicit geht es hier um Chinesische Handys, die eigentlich alle 4GB internen Speicher besitzen, davon aber meistens nur
504MB für Apps zur Verfügung stehen. Schön wäre es hier, eine "Allerheilmethode" zu haben, um bei egal welchem Gerät einfach die Partition
so zu verschieben das man z.B. 2 GB für Apps hat, ohne ein anderes Rom flashen zu müssen.

Wenn jemand weiss wie das geht, und ob das machbar ist, bitte detaiiert Antworten.

Vielen Dank erstmal, Markus

--> VonDroid.com

  • Forum-Beiträge: 453

20.11.2012 11:16:32 via Website

Simon V
Also prinzipiell scheint es zu gehen - Vorraussetzung ist aber Root, und der dürfte bei den erwähnten Modellen nur schwer zu bekommen sein, oder?

Eben nicht, ich habe einen Händler der das bei jedem Gerät einfach für 7 USD mitmacht.
Deswegen ist es ja interessant. Die Frage ist nur wie, ich bin ja kein Programmierer. LOL

Aber so wie in deinem Link habe ich das nicht gemeint, man kann das auch mit Link2SD aus dem Market machen, aber ich will NUR den internen Speicher verändern, mehr nicht. Nur aus z.B 4GB intern den maximal möglichen Appspeicher herausholen, z.B. 2GB oder 3GB
CWM ist ja mit Root kein Problem, aber die Frage ist, was willst du flashen, wenn es für ein CHina Handy kein passendes ROM gibt.

Das Rom kann ja bleiben nur die Partitionen müsste man verschieben können.

— geändert am 20.11.2012 11:21:01

--> VonDroid.com

  • Forum-Beiträge: 1.895

22.11.2012 22:38:36 via Website

Wenn du schon CWM installiert hast sollte es eigentlich einfach sein:

Such mal in der Recovery nach "partition internal sd" bei mir ist das unter dem Punkt advanced, das wird aber nur angezeigt wenn die sd noch nicht gemountet ist. Nach dem auswählen gibt es die Möglichkeit die Partition (bei mir) auf bis zu 4GB zu vergrößern.
  • Forum-Beiträge: 453

25.11.2012 15:07:19 via Website

Ich habe nichts installiert, da ich ja kein Gerät hier habe, es ginge dabei nur um die schlichte Diskussion.
Da in China auch Dual Core Geräte mit 2x1GHz, 1GB RAM und 4GB FLash mit guten Displays auch nur bei 120-130€ liegen.
Der Nachteil ist einfach. Nur 504 MB für Apps.
Root kann ich bei meinem Händler auf jedes Handy bekommen, es ging mir nur darum, ob es dann auch einfach möglich ist, wenn es für ein bestimmtes Gerät mal kein Custom Rom gibt, den Appspeicher zu ändern.
GApps flashen und CWM ist warscheinlich nicht das Problem. CWM auf meinem S3 hat diesen Punkt nicht, auch nicht ohne die SD...

Also komm ich wohl nicht drum herum, das mal mit einem Gerät zu testen.

--> VonDroid.com

  • Forum-Beiträge: 453

25.11.2012 16:08:40 via Website

Ist die Notlösung ja, das ist fast das selbe wie Link2SD...

Es scheint mir so, als wäre das eine Schwachstelle von Android, das man nicht einfach die internen Partitionen verschieben kann...
Es ist ja nur Speicher. Eine Festplatte kann ich auch verschieben, selbst wenn das nicht möglich ist, bliebe noch die Möglichkeit, den internen Speicher neu zu partitionieren und ein vrheriges ROM Backup über CWM wieder zu flashen.

Ich sehe schon, ich muss einfach wirklich mal ein Gerät bestellen und das direkt testen.
In der Theorie komme ich so wohl kaum weiter.

Danke Euch trotzdem vielmals.
Directory Bind ist ja so mal garnicht übel, wie link2sd muss ich da wohl beides mal testen.

Ich frag mich immer, wie es bei meinem S3 möglich ist, hier gibt es bei Samsung keinen Unterschied zwischen internal SD und App Speicher.
Mir stehen volle 16GB zur Verfügung und auf meiner 32er SD liegt meine Musik und meine Daten.

Wenn man das hin bekäme den vollen internen Speicher zu nutzen, wären auch China Geräte mit 4GB ROM und Android 4 oder 4.1 sehr interessant, da die 1GHz MTK6577 Dual Cores in China Geräten etwa die gleiche Performance wie ein Galaxy S2 haben, jedoch nur um die 120€ kosten.

Mal sehen wie ich das weiter angehe, nachdem ich nun bei Tablets gute Erfahrungen gemacht habe und TV Sticks gerade durch meine Hände laufen sind wohn Handys das nächste was ich bestelle zum testen.

zu 4.2 kann ich nicht viel sagen, scheint noch stark verbuggt zu sein und solange kein AOKP rauskommt, lass ich meine Finger weg.
4.1.2 läuft suber stabil auf meinem S3 mit AOKP milestone 1.

Gruss Markus

--> VonDroid.com

  • Forum-Beiträge: 453

25.11.2012 22:28:08 via Website

So hab nun das Directory Bind mal probehalber auf dem S3 versucht, da geht es aber irgendwie nicht, da ich nur eine interne SD für alles habe...
Vielleicht sollte ich das mal wirklich probieren. Mit nem Handy das wirklich zu wenig Appspeicher hat.

Warum waren aber beim S3 meine gemounteten Einträge nach dem neuöffnen komplett weg ?
Hab ich was vergessen...

Wenn das jemand versucht, bitte Rückmeldung. Danke !

— geändert am 25.11.2012 22:43:36

--> VonDroid.com