Samsung Galaxy Note — Akku springt wahllos hin und her 100,93,75,50%,Handy geht auch aus [erledigt]

  • Antworten:17
  • OffenNicht stickyNicht beantwortet
  • Forum-Beiträge: 12

06.08.2012, 00:19:02 via Website

Einen schönen guten Abend, ich hoffe ich kann auf eure Hilfe hoffen und wende mich an die Community.

Ich habe ein Galaxy Note ( GT-N7000 - DBT Version ) mit Android 4.0.4.

Neuer originaler Samsung Akku drin.
Kein Root.
Handy wurde mit Android 2.3.3 gekauft.
Wurde dann auf 4.0.4 geupdated.
Genutzt wird zum Laden ein Reiseladegerät von Samsung.

Meine Akkuanzeige springt wahllos hin und her, man lädt es, dann ist es bei 100%. Dann abstöpseln und springt es, je nach Auslastung auf andere Prozentzahlen. Ist die Batterie voll geladen, springt die Akku Anzeige nur im oberen Drittel herum ( 75% - 100% ).

Eigentlich würde es mich nicht stören : aber, ist der Akku nur gefühlte halb Akku Ladung geladen, dann springt es auch mal schnell in tiefe untere Prozentzahlen, je nach Auslastung ( Surfen, App installieren, kein Spielen ). Als ich heute SWIFTKEY installieren wollte, ging es auf 12% herunter, dann kam die Akku Warnung, und dann ging das Handy aus. als ich dann das Ladegerät angestöpselt habe ( Handy war aus ), kam die Ladeanzeige und war schon bei 50%.

Wo liegt das Problem, das ist echt unerträglich. Ich habe heute noch ein neuen Akku bestellt und ein richtiges Ladegerät und eine SD Karte.

Hat jemand anderes auch so ein Problem und konnte das in den Griff kriegen ? Ich habe mir so überlegt, wieder downzugraden auf 2.3.3. Ich müsste dazu rooten bestimmt und die Rom aufspielen. Hatte das schon mal bei anderen Handys gemacht, jedoch finde ich keine vernünftige Anleitung für das Note, wo ich sofort loslegen kann. Bringt das denn überhaupt die erhoffte Lösung für mich ? Bei Android 4 ist ja der Verbrauch beim Note anscheinend auch höher.

Ich weiß nicht wie es vorher bei diesem Handy gewesen ist, kann dazu keine Aussage machen, hatte es gebraucht gekauft ( leider ). Kenne auch keinen der ein Note hat, sodass ich dessen Akku mal testen kann.

Ich hab mir auch so überlegt den Batteriestatus zu resetten, aber dazu brauch man ja root Rechte und ich weiß nicht so recht. Echt komisch.

Ich habe hier ein Video bei Youtube hochgeladen, wo ihr das sehen könnt. Ich wäre echt dankbar, wenn ihr mir helfen könnt.

Das Video ist in 720p hochgeladen, müsst ihr bei Youtube erst auswählen, damit ihr alles schön detailliert seht.

Guckt nicht das ganze langweilige Video an :-) : Hier springt die Akkuanzeige : 0:22 Min ... 1:43 Min ... 2:22 Min ... 3:02 Min

VIDEO : http://www.youtube.com/watch?v=MbWmiEi9nuM&feature=youtu.be

— geändert am 07.09.2012, 11:31:43

Antworten
  • Forum-Beiträge: 16

06.08.2012, 05:33:39 via App

Guten Morgen
Klingt für mich nach defektem Akku.
Du schreibst "neuer originaler Akku drin" hast du den schon mal getauscht?
Ist vielleicht der mini USB Port verbogen?
Das das Gerät nicht richtig lädt?
Ich denke nicht, das es an 4.0.4 liegt
Toi Toi Toi :-)

Antworten
  • Forum-Beiträge: 12

06.08.2012, 08:10:16 via Website

Vielen Dank für die Tipps. :-) Bin ihnen echt dankbar.

Habe gestern bei Amazon ein neuen Akku gekauft.
Ladegerät und SD Karte ( falls ich auf 2.3.3 downgrade ) hole ich heute im Saturn.

Beim Kauf war nur ein Samsung Reiseladegerät dabei, was nur mit 0,7A lädt, das dauert ja ewig würde ich sagen und irgenndwie ist da auch der Kabelmantel defekt. Am USB Ausgang kann ich nichts erkennen aber das war ein guter Tipp.

Ja der neue Akku wurde getauscht, auf dem original Akku steht auch ein Datum ( Ende Juni 12 ), scheint also ein neuer zu sein.
Kann mich nur darauf berufen was mir gesagt wurde.

Richtig entladen kann ich den Akku irgendwie nicht, da ja dann die Anzeige herumspinnt und sich der Akku nicht entladen lässt, da das Handy immer ausgeht. Anscheinend sind dort Spannungsunterschiede. Ich weiß nicht. Mal sehen was der neue Akku bringt, den will ich mit richtigen Ladegerät auch laden.

Vielleicht hat jemand noch ein paar Tricks für mich.

Danke erstmal

Antworten
  • Forum-Beiträge: 508

06.08.2012, 11:08:01 via App

So weit mir bekannt liefert Samsung ausschließlich ein Ladegerät mit 1000mA (Output) mit! Wenn da ein schwächeres Reiseladegerät dabei war, könnte es von einem anderen, älteren, Gerät stammen - so dürfte dieses Ladegerät von einem Samsung Galaxy S (od. ähnlich) stammen.

PS: alles unter 760mA ist für das Note zu wenig (gilt auch fürs SII und SIII!)

Antworten
  • Forum-Beiträge: 33.139

06.08.2012, 11:20:15 via Website

Hi,

Ja der neue Akku wurde getauscht
Der Vorbesitzter hatte getauscht oder Du? Warum wurde der Akku getauscht.

Da der Vorbesitzer Dir auch nicht da Original-Ladekabel mit verkauft hat, würde ich jetzt nicht unbedingt davon ausgehen, dass der Akku ein neuer Original-Akku ist.

Als erstes also mal mit einem *echten* und *originalen* Samsung Note Akku probieren. Und mit einem Original-Samsung-Ladekabel, das zu dem Gerät passt!

Macht das Gerät die Zicken von Anfang an?
Hast Du eine Original-Kaufrechnung des Vorbesitzers?

Wie lange hast Du das Gerät schon und wie fand der Kauf statt (ebay? privat? ....)?

Herzliche Grüße

Carsten

— geändert am 06.08.2012, 11:23:26

Ich komm' mir langsam vor wie jemand, der ich bin // #cäthe

Antworten
  • Forum-Beiträge: 12

06.08.2012, 13:13:25 via Website

Kurz zusammengefasst :

Es wurde mir gesagt, dass der Akku getauscht wurde.
Auf dem Akku steht auch das Datum ( Mai glaube ich ) und mit Samsung Schriftzug.

Das Ladegerät ist bestimmt nicht das Originale. Danke für den Tipp mit den 1000A Ladegerät.

Das Handy zu kaufen bzw zu tauschen, war schon mein größter Fehler, da werde ich mich noch Jahre später ärgern.
Das Gerät ist sehr abgenutzt, Display geht nicht von der Qualität.

Der Fehler War von Anfang an, bei der Übergabe habe ich es aber nicht bemerkt. Komme auch nicht mehr an die Person heran ( War dumm von mir).
Allerdings habe ich eine Rechnung von Amazon vom Januar 2012, imei stimmt alles.

Da das Gerät ich sag mal größere gebrauchspuren hat, habe ich bedenken, dass Amazon da nicht so begeistert ist.
Kennt sich jemand aus mit Amazon aus und hatte schon mal einen Garantiefall, wenn das Garantie überhaupt ist.

Kann es an der Software liegen, Android 4? Vielleicht fehlerhaft upgedatet?

Danke für die rege Beteiligung...

Bin gerade auf Arbeit, kann bestimmt erst heute Abend wieder schreiben.

— geändert am 06.08.2012, 13:18:37

Antworten
  • Forum-Beiträge: 12

07.08.2012, 17:53:53 via App

Habe heute einen neuen Akku probieren können und habe das gleiche Problem mit der springenden Akku Anzeige... Liegt somit höchstwahrscheinlich nicht am Akku.

Hat jemand noch eine Idee?

Antworten
  • Forum-Beiträge: 44

07.08.2012, 22:59:17 via App

D.S.
Kurz zusammengefasst :

Es wurde mir gesagt, dass der Akku getauscht wurde.
Auf dem Akku steht auch das Datum ( Mai glaube ich ) und mit Samsung Schriftzug.

Das Ladegerät ist bestimmt nicht das Originale. Danke für den Tipp mit den 1000A Ladegerät.

Das Handy zu kaufen bzw zu tauschen, war schon mein größter Fehler, da werde ich mich noch Jahre später ärgern.
Das Gerät ist sehr abgenutzt, Display geht nicht von der Qualität.

Der Fehler War von Anfang an, bei der Übergabe habe ich es aber nicht bemerkt. Komme auch nicht mehr an die Person heran ( War dumm von mir).
Allerdings habe ich eine Rechnung von Amazon vom Januar 2012, imei stimmt alles.

Da das Gerät ich sag mal größere gebrauchspuren hat, habe ich bedenken, dass Amazon da nicht so begeistert ist.
Kennt sich jemand aus mit Amazon aus und hatte schon mal einen Garantiefall, wenn das Garantie überhaupt ist.

Kann es an der Software liegen, Android 4? Vielleicht fehlerhaft upgedatet?

Danke für die rege Beteiligung...

Bin gerade auf Arbeit, kann bestimmt erst heute Abend wieder schreiben.

Du willst aber nicht eine Kleinstadt mit Strom Versorgen? 1000A? Das soll bestimmt mA heißen.

Antworten
  • Forum-Beiträge: 508

07.08.2012, 23:33:16 via App

D.S.
Habe heute einen neuen Akku probieren können und habe das gleiche Problem mit der springenden Akku Anzeige... Liegt somit höchstwahrscheinlich nicht am Akku.

Hat jemand noch eine Idee?
Dann dürfte einiges im Argen sein - eventuell Ladesteuerungs/kontrollchip defekt...

Antworten
  • Forum-Beiträge: 12

08.08.2012, 00:53:29 via Website

Erst einmal Danke für eure Hilfe :-)

Gar nicht gewusst, dass es dafür eine Ladestandskontrollchip gibt.
Ich habe heute, nach zig Tutorials, Gingerbread aufgespielt, da ich hoffte es handele sich um einen Software Fehler.

Nunja, dem war nun nicht so. Zumindestens wird das Handy jetzt nicht mehr so heiß und gefühlt läut alles flüssiger. Akku soll ja auch länger halten, so bin ich länger weg von der gefährlichen 50% Marke, wo dann das Handy auch mal schnell auf 0% springt und aus geht.

Werde es wohl nach dem Urlaub einschicken müssen, falls nicht jemand noch irgendeinen Tipp hat.
So wie ich das bei Amazon gelesen habe muss ich direkt bei SAMSUNG anfragen um die Bearbeitung eines Garantiefalls.

Weiß jemand von euch wie das dort gehandhabt wird bzw. wie lange ich auf das Handy warten muss bei positiver Bearbeitung der Garantie ?

MFG und Danke an Alle, auch die, die die Tutorials geschrieben haben ...

Antworten
  • Forum-Beiträge: 12

10.08.2012, 18:02:49 via App

Kann man die Akku Anzeige nicht per Software deaktivieren?

Der Akku selber hat ja noch Power, nur die Abfrage spinnt und wenn es dann mal bis runter auf 3 Prozent ( oder ähnlich) springt, fährt das Android OS das Handy herunter, um damit es nicht einfach im Betrieb ausgeht.
Vielleicht vergleichbar mit Stromkabel ziehen, wenn der Windows computer gerade an ist.

Aber das Handy hat eigentlich noch Power. Denn wenn ich den Akku lade, während das Gerät aus ist, dann ist der Akku immer noch bei guten 75 Prozent und es lädt fein bis 100 Prozent voll...

Kannst du ich diese Akku abfrage oder das automatische herunterfahren nicht blocken?

Antworten
  • Forum-Beiträge: 508

10.08.2012, 19:15:22 via Website

Das Problem dürfte im Chip, der die Spannungspegel der Batterie auswertet und diese an die Software (Treiber) weiterreicht liegen!
Denn wenn selbst das Neuaufspielen einer anderen Android-Version nichts am Verhalten ändern, handelt es sich in Regel immer um einen Defekt in der Hardware!
(kann sich um einen Fehler im Chip als auch im verwendeten Kondensator handeln)

Antworten
  • Forum-Beiträge: 12

20.08.2012, 09:18:00 via Website

Ich habe mich schon mit dem Hersteller in Verbindung gesetzt.
Schicke das Gerät Anfang nächster Woche zum Service Techniker.

Hat jemand Erfahrung mit der Garantieabwicklung überhaupt bzw., falls Samsung es nicht als Garantiefall sieht, was es mich kostet ( die Kontrolle allein ).
Ich soll alles mitschicken ( Stift, Akku, Akkudeckel, Ladegerät ). Bin ich gespannt, ob ich das wieder zurückbekomme.

Wie viel Zeit wird es in Anspruch nehmen?
Habe von wenigen Tagen gehört bis zu Dingen wie : " Kam schnell wieder zurück mit dem Vermerk, dass Software neu aufgespielt wurde, aber das gar niccht der Fehler war."


Grüße und vielen Dank für die Tipps.

P.S. Handy hängt jetzt immer an nem externen Battery Pack.
Nach ein paar Tagen Erfahrung kann ich sagen, dass das Handy so ungefähr 1h Intensiv-Nutzung durchhält ( Akku gefühlt bei 75% ) und die Anzeige dann in gefährlich niedrige Bereiche herunter springt und dann auch von alleine auch aus geht.

Antworten
  • Forum-Beiträge: 679

24.08.2012, 21:45:30 via App

Selbe Problem habe ich an meinem Samsung Galaxy Tab. Apps deinstalliert, Gerät auf Werkszustand zurückgesetzt, nichts half wirklich.
Das Gerät ging aus und wenn ich es wieder hochfuhr dann stand die Akkuanzeige plötzlich wieder bei 50 oder 40 Prozent und ich konnte weiter surfen.
Hilft dir jetzt nicht wirklich, vll kannst du das Gerät einschicken.
lg

Lg C.

Antworten
  • Forum-Beiträge: 508

24.08.2012, 23:03:13 via App

Carolinhoefener
Selbe Problem habe ich an meinem Samsung Galaxy Tab. Apps deinstalliert, Gerät auf Werkszustand zurückgesetzt, nichts half wirklich.
Das Gerät ging aus und wenn ich es wieder hochfuhr dann stand die Akkuanzeige plötzlich wieder bei 50 oder 40 Prozent und ich konnte weiter
Klingt verdammt nach Hardwarefehler!

Antworten
  • Forum-Beiträge: 14

30.08.2012, 07:15:46 via App

Kleine Tipps:

-Gerät zurücksetzen (ggf via Recovery Battery Stats wipen)
-Gerät ausschalten
-Note mindestens 4 Stunden aufladen (O-Netzteil, fremdes min 6Stunden)
-Akku entnehmen
-Akku einsetzen
-Hochfahren und hoffen...

Wenn das nicht hilft sollte der Akku verschlissen sein und seine Ladungszyklen überschritten haben. Ist aber soweit ich weiß sogar ein Garantieschaden. Da hilft wohl nur noch einsenden.

Viel Glück.

— geändert am 30.08.2012, 07:16:31

Antworten
  • Forum-Beiträge: 12

06.09.2012, 17:46:00 via Website

Hi Community ...

Vielen Dank für die rege Beteiligung und Hilfestellungen :-). Vielen vielen Dank.

Das Problem ist nun gelöst

Hatte das Gerät letzte Woche Montag eingeschickt. Mit DHL ist es erst Freitag angekommen und hing die ganze Zeit unterwegs fest.
Hatte eigentlich gehofft, dass es verloren geht und ich den Neupreis von der Post erstattet bekomme :-). Nunja, hat sich leider nicht erfüllt.
Das Gerät ging also Freitag ein und heute ( knapp 1 Woche später ) habe ich es wiederbekommen.

Die Reparatur ging über DAT Repair, eine Firma die für Samsung repariert.
Online kann man auf der DAT Repair Seite den Reparaturstatus bzw. Versandstatus abfragen ( schöne Sache ).

Was repariert wurde, wurde nicht verraten. In meinem Brief stand nur, dass Samsung sich bei Reparaturen innerhalb der Garantiezeit vorbehält, etwas zur Reparatur zu sagen. Das Gerät wurde instandgesetzt und ist wieder voll funktionstüchtig.

Nach dem ersten Anschalten kam der Fehler ( natürlich ) auch nicht mehr. Ein Traum sag ich euch, wenn so ein Gerät funktioniert **YIPPIE** .. ich könnt schreien :-)

Der Systemconnector Anschluss am Handy sieht neu aus. Ich denke mal, dass die komplette Platine gewechselt wurde.
Ich bin echt dankbar. Vielen Dank auch an Samsung und die reibungslose Garantieabwicklung und schnelle Hilfestellungen per Online Reparatur Center.

Hätte sich die Post nicht so viel Zeit gelassen, wäre das in einer Woche über die Bühne gegangen. 1A

MFG

Antworten
Gelöschter Account
  • Forum-Beiträge: 307

08.09.2012, 15:44:46 via App

D.S.

Das Gerät ging also Freitag ein und heute ( knapp 1 Woche später ) habe ich es wiederbekommen.

1 Woche nur?!?! Respekt!

Antworten

Empfohlene Artikel