Übersicht: Externes GPS

  • Antworten:2
  • OffenNicht stickyNicht beantwortet
Izzy
  • Blogger
  • Forum-Beiträge: 6.929

29.06.2012, 13:07:57 via Website


Die "Standort" Permission wird im Folgenden nicht extra hervorgehoben. Gleiches gilt für Bluetooth, das ja für die Koppelung benötigt wird.

Externe GPS-Mouse nutzen
2013-10-11
Droide als BT-GPS
2013-10-11

— geändert am 28.11.2013, 01:00:46

Antworten
Izzy
  • Blogger
  • Forum-Beiträge: 6.929

29.06.2012, 13:11:52 via Website

> Stand: 07.08.2011, aus dem alten GPS-Monsterthread übertragen. Diskussionen könnten noch dort sein, da ich die nicht übertragen konnte. <

Wozu, wenn der Droide GPS eingebaut hat? "Akku sparen", sagen die einen (wobei das eher zweifelhaft ist, meinen die anderen). Doch auf manchen Geräten ist das integrierte GPS nicht gerade von bester Qualität. Und mit externer Mouse kommen auch z.B. die Archos-Tablets in GPS Genuss - nicht jeder hat ein 7 oder gar 10 Zoll Navi :grin:

Bluetooth GPS Provider

Mit Bluetooth GPS Provider steht eine gratis-App für diesen Zweck bereit:



Die Market-Seite der App weist bereits darauf hin, dass so manche App u.U. nicht will damit. In dem Fall bitte nicht einfach das Handtuch werfen, eine schlechte Bewertung abgeben und Tschüß - sondern den Entwicklern schreiben. Sie bitten schließlich explizit darum - was für mich danach klingt, als würde Euch durchaus kurz darauf bei Eurem Problem geholfen werden! Einige Beispiele findet Ihr übrigens auch auf der Projektseite.

Technisches: ca. 70kB Download, saubere Permissions.


Bluetooth GPS Mouse

Auch dies ist eine solche App - und kommt in einer graits- sowie einer Bezahlversion:



Hier soll die Anwendung besonders einfach sein - die guten Bewertungen scheinen dies zu bestätigen.

Technisches: ca. 180/70kB Download, saubere Permissions, sowie EUR 1,99 Kosten.

Antworten
Izzy
  • Blogger
  • Forum-Beiträge: 6.929

29.06.2012, 13:13:22 via Website

> Stand: 07.08.2011, aus dem alten GPS-Monsterthread übertragen. Diskussionen könnten noch dort sein, da ich die nicht übertragen konnte. <

Auch der umgekehrte Weg ist natürlich denkbar: Den Androiden als GPS-Mouse für den Laptop zu benutzen.

Anmerkung: Ich habe diese Apps nicht selbst getestet - sondern nur die Infos aus dem Web aggregiert.

Bluetooth-GPS



Bluetooth-GPS-Leistung (wer hat das eigentlich eingedeutscht?) bietet sich hierfür an. Mit verschiedener Software wurde es bereits getestet (siehe Projektsite), und läuft auch im Hintergrund. Eine Lizenz kann mit Bluetooth-GPS-Lizenz für CAD 1,49 im Market erworben werden - oder auch mit Paypal auf der Projektsite.

Technisches: ca. 50kB Download, Permissions sehen OK aus. Kosten: CAD 1,49.


SolidSync Bluetooth GPS

Eine Alternative bietet sich mit Network/Bluetooth GPS:



Diese App legt einen Bluetooth Serialport an, sodass die GPS-Daten an ein beliebiges Bluetooth-fähiges Gerät geschickt werden können - z.B. an einen Desktop-PC, ein Tablet, einen Laptop, oder auch an ein anderes Smartphone.

Technisches: knapp 1,5MB Download, saubere Permissions.


GPS Tether

Gratis, aber noch im Beta-Stadium ist com.gpstether:



Hier ist wohl derzeit noch kein Bluetooth verfügbar - die Anbindung erfolgt über die ADB (Android Debug Bridge) Shell. Die App richtet sich auch in erster Linie an erfahrene Benutzer - alle anderen müssen derzeit wohl noch zum Geldbeutel greifen, und auf eine der beiden oben genannten Apps setzen.

Technisches: Knapp 60kB Download, saubere Permissions.

— geändert am 29.06.2012, 13:13:51

Antworten

Empfohlene Artikel